3.6.19 im TV - ARTE - 18:30 Uhr: Mörderische Mieze - Die Katze

Diskutiere 3.6.19 im TV - ARTE - 18:30 Uhr: Mörderische Mieze - Die Katze im Tiere in den Medien Forum im Bereich Allgemeine Foren; Jährlich werden über 1,5 Mrd. Vögel und 7 Mrd. kleine Säugetiere Opfer von Katzen. Bitte, liebe Katzenfans, schaut auch Ihr Euch die Doku an. VG Evy

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Jährlich werden über 1,5 Mrd. Vögel und 7 Mrd. kleine Säugetiere Opfer von Katzen.
    Bitte, liebe Katzenfans, schaut auch Ihr Euch die Doku an.
    VG Evy
     
    Hoppelpoppel006 und finchNoa@Barbie gefällt das.
  2. #2 Trucker_Dino, 03.06.2019
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    60326 Frankfurt
  3. #3 Tiffani, 03.06.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.267
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Interessanter Film, das Forschungsergebnis würde mich interessieren.
    Ansonsten ist die Lösung dieses Problems doch ganz einfach....
    Wer züchtet Katzen und lässt sie unbeaufsichtigt herum stromern?
    Wer entwaldet unseren Planeten?
    Wer verseucht unsere Gewässer?
    Wer produziert um der Gewinnmaximierung kurzlebige, gar unnütze Verbrauchsgüter?
    Wer gräbt den halben Planten um, um an seltene Rohstoffe zu kommen, um eben dieses unnütze Zeugs zu produzieren?
    Wer macht im Winter die Fenster auf, weil es zu warm in der Behausung ist?
    Wer fährt jeden Tag hunderte von Kilometern, um sein täglich Brot in Papier zu erwirtschaften?
    Wer kann von seiner Hände Arbeit nicht mehr leben? Sondern muss dieses im Tausch gegen Papier erwerben?
    Wir wissen es alle!
    Nicht das ich euch zum kollektiven Selbstmord aufrufe :D
    Aber wenn wir alle es wissen, warum zur Hölle ändern wir alle nicht einfach unser Verhalten?
    Die Katzen sind unser geringstes Problem, sie sind nur Anzeichen dafür das wir zu viel Zeit haben, oder das etwas in unserem Leben fehlt.
     
    Evy, jefferson, Else und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 harpyja, 03.06.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Norddeutschland
    jefferson und Tiffani gefällt das.
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Sicher sind Katzen unser geringstes Problem, da haben wir ganz andere, selber gemachte, die oben wunderbar aufgeführt sind...
    Die Vögel und Kleintiere in unseren Gärten würden das Katzenproblem aber ganz anders bewerten.
     
    Hoppelpoppel006 und -AH- gefällt das.
  6. #6 Tiffani, 04.06.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.267
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Auch ich bewerte das so, mir wird das Herz schwer, wenn ich die neue Katze eines unserer Mieter sehr, die draußen rumlaufen darf.
    Die Vögel aber waren da schon viel schlauer. Die Wasserschale welche (Alfred :D ) ich immer gut befülle und sauber halte, wurde plötzlich nicht mehr genutzt. Wasser verbrauchte sich nicht. Das gab mir ein Rätsel auf. Ich dachte dann, die Wasserschale der Nachbarin an einem anderen Ort gefiele ihnen besser. Ich war da ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Nach all den Jahren so schmählich abgewählt :heul:
    Dann aber eines Tages sah ich die Katze... und erfuhr von einem anderen Nachbarn das die dem XY gehört. Und plötzlich war alles klar. XY wohnt nämlich da wo meine Wasserschale stand. Dort gibt es aber viele Sträucher....
    Die Vögel haben den Feind/Gefahr sofort erkannt und sind gewechselt :zustimm: Weil sie eine Wahlmöglichkeit hatten. Vielleicht ist das auch eine Möglichkeit. Den Vögeln mehrere Möglichkeiten zu bieten. Alle Plätze können nicht gleichzeitig von Katzen belauert werden.
     
    Hoppelpoppel006 gefällt das.
  7. #7 esth3009, 04.06.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Piratenland
    Deshalb kommen die Vögel auch zu mir auf den Balkon zum Trinken und nicht in Nachbars Garten, wo die Schale auf der Erde steht. Aber auf dem Balkon stören sie den Nachbarn da sie äußerst undicht sind.
    Mittlerweile bin ich taub auf diesem Ohr.:)
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Zu uns kommen auch Vögel zum Trinken und Fressen, auch zum Relaxen, weil sie wissen, dass wir die Katzen verscheuchen. In Hausnähe sieht man bei uns selten Nachbarskatzen. Aber bald fliegen die Rotschwänzchen aus und denen kann ich nicht sagen, sie sollen am Haus bleiben...

    Das Thema Katzen in der Natur wird wohl immer öfter mal behandelt: Heute kam um 10:35 Uhr auf hr eine Doku "Wilde Miezen - Katzen allein unterwegs". Habe es leider auf die Schnelle nicht in der Mediathek gefunden... aber... hier gibt's ja zum Glück Trucker Dino... :0-:blume:
     
  9. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    48
    wenn wir normalbürger das tema katzen,schon vor zig jahren angegangen sind,war es nur geschwaffel,jetzt haben es die studierten aufgegriffen,jetzt ist es ein tema.
    mit den insekten ist es nicht anderst,ich weis nicht seit wiefielen jahren ich keine lichtfalle für insekten mehr benutze,,,,,ganz einfach,weil es sich nicht mehr gelohnt hat.
    wurde von vielen weichfresserzüchter so berichtet,war aber nur gequassel.
    mfg willi
     
  10. #10 harpyja, 05.06.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich kenne es eher andersrum: Die Akademiker reden drüber, die haben ja zu viel Geld und sonst nix zu tun, für die Normalbürger ist das gar kein Thema...

    Vor ein paar Tagen habe ich mal die Rechtslage gecheckt - tatsächlich hat man zwei Katzen im Garten zu dulden und basta. Die Katzen mit Wasser zu verscheuchen kann unter Tierquälerei fallen, und das Einfangen und zum Tierheim bringen zu einer Anzeige wegen Diebstahl. Außer dem Weidezaun bleibt also nicht viel.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  11. #11 jefferson, 05.06.2019
    jefferson

    jefferson upatsix

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    72186 Empfingen
    Inez, Evy und Tiffani gefällt das.
  12. #12 Trucker_Dino, 05.06.2019
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ich kann euch aber auch leider immer nur den Direktlink liefern, wenn etwas in der Mediathek auch erschienen ist. Das ist hier aber leider nicht der Fall.
    Ich hab' auch schon 2x vergeblich nach einer Doku von FFM gesucht, die zwar im HR3 lief, aber nicht in der Mediathek erschienen ist. Vielleicht war das mal, aber weil es Wiederholungen sind, haben die es nicht mehr nötig, das nochmal in die Mediathek zu stellen.

    Ich kann euch als Ersatz aber das hier anbieten (ca. 6 Minuten)
     
    Evy gefällt das.
  13. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ah, dann war ich also nicht zu blöde - es ist einfach nicht erschienen. Danke fürs Suchen, Dino!
    Und danke für den neuen Link!
     
  14. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Nee nee, Katzen als Superstars für menschliche Stubenhocker... diese Autorin ist viel zu unkritisch. Ist nicht meins.
     
    jefferson gefällt das.
Thema:

3.6.19 im TV - ARTE - 18:30 Uhr: Mörderische Mieze - Die Katze

Die Seite wird geladen...

3.6.19 im TV - ARTE - 18:30 Uhr: Mörderische Mieze - Die Katze - Ähnliche Themen

  1. Kommunikation zwischen Arten

    Kommunikation zwischen Arten: Hallo! Rund um meine Wohnung gibt es einige höhere Häuser, die von Krähen, Elstern, Turmfalken und Tauben genutzt werden. Einige meiner Vögel...
  2. Welche Arten?

    Welche Arten?: Hallo, könnt Ihr helfen. Um welche Arten handelt es sich? Gesehen in Südhessen, Felder mit Waldstücken. Hoffentlich reicht die schlechte Qualität...
  3. Am 11.06.2019 um 18.15 Uhr Natur Nah-Im Land der Tiere NDR

    Am 11.06.2019 um 18.15 Uhr Natur Nah-Im Land der Tiere NDR: Hallo, hier noch ein Tip für Dienstag, den 11.06.2019 auf NDR. Die Sendereihe heißt Natur Nah und bringt abwechslungsreiche Berichte. Bei...
  4. Katze hechelt immer noch...

    Katze hechelt immer noch...: Meine Katze hechelt immer noch total hektisch und schreit rum. Sie hatte um 16 uhr ihr 2. Kitten geboren leider wie das erste eine Totgeburt. Ob...
  5. Tierärzte - Doku tägl. 16:10 Uhr auf ARD

    Tierärzte - Doku tägl. 16:10 Uhr auf ARD: Seit ein paar Tagen kommt täglich s.o. eine Doku mit verschiedenen Tierärzten. Mit dabei: Dr. Britsch, einer der führenden Vogelspezialisten. Er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden