3 Bilder - eine Stimme....

Diskutiere 3 Bilder - eine Stimme.... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, nachdem ich die letzten male hier mit meinen Versuchen doch ab und an daneben gegriffen habe, will ich meine letzten...

  1. #1 Stefan von Lossow, 23.05.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    82
    Hallo zusammen,

    nachdem ich die letzten male hier mit meinen Versuchen doch ab und an daneben gegriffen habe, will ich meine letzten Besonderheiten hier doch nochmal "absichern" lassen.

    wachtelkoenig.mp3
    das hier war früh morgens 4:30 am Rande des NSG Ammerwiesen südlich des Ammersees. Für mich klar ein Wachtelkönig, auch wenn der ansonsten nur etwa 20 km entfernt im Murnauer Moos gesichtet wird.

    Bei den Bildern:

    Morgens um 6:30 ein fliegender Rotfußfalke - weiblich
    Im Torfabbaugebiet Weilheim ein Seidenreiher (schwarze Beine, gelbe Füsse)
    und am Ammersee ein Rallenreiher - sonst passt da eh nichts, und es war drei Tage lang einer da.

    LG, Stefan
     

    Anhänge:

  2. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Luzern
    Wachtelkönig passt.
    der Rotfussfalke sieht eher nach ner Weihe aus? (Wiesenweihe)
    Seidenreiher und Rallenreiher sind klar, schöne Sichtungen.
     
  3. #3 micarusa, 23.05.2020
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    807
    Für ,mich ist der erste ehrlich gesagt ein Turmfalke.

    Vg
     
  4. #4 Stefan von Lossow, 23.05.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    82
    Der Falke nochmal.
    Besseres Bild finde ich wieder einmal nicht.

    Sollte derselbe Vogel sein.

    LG, Stefan
     

    Anhänge:

  5. #5 KikiBaWü, 23.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Stefan,
    Also Bild 1 bringt mich zum grübeln. Sieht tatsächlich aus wie ein weiblicher Rotfußfalke. Aber gibt es die in Bayern? Ich dachte die wären deutlich südlicher Angesiedelt. Ist es bekannt das sie dort leben? Hast du in live auch keine Zeichnung an der Brust gesehen? Wäre ja eine tolle Sichtung! In der Falknerei wo ich ab und an bin gibt es einen Rotfußfalken Terzel WUNDERSCHÖN!
     
  6. #6 KikiBaWü, 23.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Das hat sich jetzt überschnitten :zwinker:
    Was sollte es denn sonst sein?!
    Experten wo seit ihr???
     
  7. #7 micarusa, 23.05.2020
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    807
    Ok ja das sollte ein Rotfußfalke sein.
     
  8. #8 Stefan von Lossow, 23.05.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    82
    Danke Euch,

    @KikiBaWü - eigentlich gibt es die hier nicht. Interessanterweise tauchen aber zur Zeit der Eintagsfliegen immer wieder einzelne Exemplare auf. Letzten Herbst konnte ich 4 Jungvögel ,also 1. KJ sehen.
    Den Rallen- und Seidenreiher gibt es hier eigentlich auch nicht. Aber eben irgendwie manchmal doch.....

    LG, Stefan
     
  9. #9 KikiBaWü, 23.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Tolle Sichtungen! Da bin ich echt neidisch! Es ist doch was anderes die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, wie in der Falknerei...
    Ich habe jahrelang Wanderfalken beim brüten und ausfliegen beobachten können, vorletztes Jahr plötzlich mit ca 3 Wochen waren die drei Jungvögel inklusive den Alttieren weg. Hab über ein paar Ecken erfahren, sie seien teilweise tot im See (Horst an einer Steilwand darunter ein See) gefunden worden, es wäre ein Virus gewesen. Letztes Jahr keiner zu sehen. Dieses Jahr konnte ich ein Pärchen im März beim geneinsamen Flug sehen. Hab mich schon über Wanderbobbels gefreut und nun... gähnende leere im Horst. Entweder waren die Corona Ausflügler zu störend oder ein Uhu, den höre ich seit letztem Jahr. :?
     
    Stefan von Lossow und Birderswiss gefällt das.
  10. Eric

    Eric Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Rotfussfalken ziehen zur Zeit auch hier in der Schweiz durch. Es ist für diese Jahreszeit normal. Manchmal sind es auch grössere Gruppen.
     
    Stefan von Lossow gefällt das.
  11. #11 KikiBaWü, 25.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Oh Panne :traurig: ich hab die Verbreitung und Brutgebiete mit dem Rötelfalken verwechselt....
    @Eric Sollte der Rotfußfalke zu so später Zeit nicht schon weiter östlich ins Brutgebiet geflogen sein, oder brüten sie mittlerweile auch schon hier?
     
  12. Eric

    Eric Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Hier ist es normal, dass sie so ab Anfang Mai durchziehen bis Anfang Juni. Die sind recht vertraut und lassen sich sehr nahe beobachten. Hatte hier schon Trupps bis 14 Stück zusammen. Manchmal verweilen sie bis eine Woche.
     
    KikiBaWü gefällt das.
  13. #13 Peregrinus, 25.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich ein astreiner Turmfalke.

    VG
    Pere ;)
     
  14. #14 micarusa, 25.05.2020
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    807
    Der erste wäre für mich auch ein Turmfalke, aber beim zweiten bleib ich beim Rotfußfalken.

    Vg
     
  15. #15 Birderswiss, 25.05.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Dürnten, Schweiz
    Genau so sehe ich das auch. :bier:
    Für diejenigen, welche den Svennsson benutzen/besitzen: beim Rotfussfalke, die Abbildungen zu Weibchen Adult passen m.M.n. zu 100% zu dem Foto aus Post #4.

    VG Birderswiss
     
  16. #16 Peregrinus, 26.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sorry, das zweite Bild hab ich völlig übersehen ... :achja:

    Klar ist das ein Rotfußfalke. :zustimm:

    VG
    Pere ;)
     
    Stefan von Lossow, micarusa und Birderswiss gefällt das.
Thema:

3 Bilder - eine Stimme....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden