3. Kanarienvogel gestorben

Diskutiere 3. Kanarienvogel gestorben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, in den letzten beiden Wochen sind bei mir 3 Kanarien gestorben. Sie äußeren Krankheitszeichen sind relativ kurzfristig aufgetreten. Bei dem...

  1. Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Hallo, in den letzten beiden Wochen sind bei mir 3 Kanarien gestorben. Sie äußeren Krankheitszeichen sind relativ kurzfristig aufgetreten. Bei dem Hahn welche mir heute gestorben ist musste ich feststellen das er aufgeplustert war. Habe ihn dann eingefangen, was mit der Hand nicht schwer war, und ihn unter Rotlicht gesetzt. Und eben war er tod. Milben konnte ich nicht feststellen.

    Ich halte meine Vögel in einer Außen und Innenvoliere. in der Außenvoliere besteht der Bodenbelag aus Rindenmulch in der Innevoliere hingegen Sand. Außerdem habe ich unter anderem als Zweige auch Tannenzweige mit drinnen. Hoffe erstmal das es nicht daran liegt.

    Kann es Kokzidiose sein? Hab hier im Forum schon etwas darüber gelesen. Wenn ja wo bekomme ich das passende Medikament her. Direkt aus der Apotheke oder online (Apotheke wäre mir ehrlich gesagt lieber)?
    Oder sind es vielleicht Würmer?

    Habe in meiner Voliere 15 Kanarien; 1,1 Stieglitz; 1,1 Schönsittiche und gerade Wachtel mit ihren frisch geschlüpften Jungen.

    Hoffe ihr könnt mir helfen. Werde versuchen morgen mal bei meinem Tierarzt vorbei zuschauen, welcher aber leider nicht so Vogelkundig ist. Schicken diese dann die toten Vögel ein? Bräuchte ja relativ schnell ein Ergebnis. Kann man die Vögel auch im Falle einer nicht-Erkrankung profilaktisch behandeln, z.b. über das Wasser.

    Matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hattest Du Neuzugänge? Irgendein neues Futter, irgendwas sonst geändert? Was fütterst Du denn? Raufen die Hähne?
     
  4. Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Also an Neuzugänge alle meine Neuzugänge sind noch nciht in der Voliere, sondern noch in Quarantäne. Als Futter füttere ich Exotenfutter (Firma hab ich gerade nicht da). Unstimmigkeiten seitens der Hähne konnte ich nicht feststellen. Sind alle sehr umgänglich. Hätte zu erst auch gedacht das es vielleicht an der Mauser liegt, welche den Altieren zu schaffen macht. Meinen Jungtieren vom Mai/Juni geht es wunderbar.

    Veränderungen gabs es bei mir ansonstenn nicht - weder Futter noch Tiere.

    Matze
     
  5. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Schwer zu sagen. Wenn es noch möglich ist, am besten den verstorbenen Vogel sezieren lassen.
     
  6. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Futter vor kurzer Zeit neu gekauft?.
    Kontrollier mal die Vögel auf Leberveränderungen, usw..
    erich
     
  7. Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Futter hab ich seid 1 Monat. Hatte vorher normales Kanrienfutter. Ob es vielleicht daran leigt? Hab dann in der Umstellungszeit immer beides als Gemisch angeboten, sodass der Umstieg nicht so plötzlich kommt. Wie kann ich die Tiere auf Nierenveränderung am besten kontrollieren. Bei dem toten Kanarie ist mir erstmal nichts aufgefallen was auf eine innere Veränderung schliessen lässt.

    Hab den Vogel noch nicht beerdigt und wenn dann werd ich ihn morgen zum Tierazt mitnehmen.

    Matze
     
  8. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Im Prachtfinkenforum hat sigg einen Thread eröffnet zum Thema Gesundheitscheck. Darin sieht man ein Bild von einem Prachtfinken mit veränderter Leber. Einfach Vogel in die Hand nehmen, Gefieder am Bauch wegpusten oder feucht machen und zur Seite schieben. Dann siehst Du den Bauch. Eine krankhaft veränderte Leber sieht man gut durch die dünne Haut des Vogels.
     
  9. Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Danke.

    Werd ich morgen mal kontrollieren mit der Leber. Muss sagen das mir vorhin bei genauerer Untersuchung nichts aufgefallen ist.

    Matze
     
  10. #9 Templeofkanari, 15. August 2007
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hi

    Vielleicht kann ich dir hiermit helfen!
    Ist ja nicht soweit von dir.

    -Tierärztliche Hochschule Hannover. Klinik für Geflügel. Bünteweg 17, 30559 Hannover. (0511) 9 53-87 71/78. E-Mail: klig@tiho-hannover.de ...
    www.tiho-hannover.de/

    Die haben von mir auch mal ein paar JV bekommen weil ich fett das Problem hatte. Und die haben was gefunden.
    Die Sezieren und können alles Prüfen.

    Allesdings musste den dahin fahren oder per Post vom TA aus.
    Gekühlt natürlich und am besten frisch Tot. Sonst bringt das nix.

    -Und dann habe ich noch den hier
    Das ist ein echter Vogelkundiger Tierarzt, gibt immer super Infos.
    Dr. Brinkmann Tel: 0533177525 Wolfenbüttel

    - Und bei uns in Salzgitter
    Dr Boer gehört die Ta Klink und darin arbeit noch ein anderer Ta Dr Butz.
    Der hat auch sehr viel ahnung.
    Haben viele möglichkeiten da.

    Böer Bernhard Dr.med.vet.
    Adresse
    Gerichtsweg 3
    38229 Salzgitter Telefon 05341 1 62 62

    Allerdings geben TA natürlich ungern ferndiagnosen ab.

    Zu Rindenmulch :weiss ich nur das es sehr stinkt, wenn es frisch ist.

    Zu Tannenzweige: daran ist oft Harz und verklebt gerne wenn es mal ein Kanari am Fuß hat. Aber ansonsten kenne ich mehrere die Tannenzweige nehmen und nix passiert.

    Kokzidiose : Wundermittel Fonio Paddy :-).
    Zur "Vorbeugung" soll Apfelessig und Weidenrindentee ganz gut sein.

    PS: Internetapottheken machen Jobs kaputt !!!

    Gruß Andi
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Nur kurz, weil Du das angesprochen hast, bitte ein paar Worte zu Fonio Paddy. Hab das neulich gesehen und konnte nix damit anfangen. Was ist das denn?
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Ich tippe hier wiiederum auf Kokzidiose, denn einen Tag aufgeplustert und am nächsten Tag tot, deutet darauf.
    Sobald der Vogel sich aufgeplustert zeigt, ist bei Kokzidiose auch eine Behandlung zu spät. Der Vogel hat dann schon meist 50% seines Körpergewichts verloren.
    Bei mir habe ich schneller reagiert, denn mir waren nur leicht hängende Flügelspitzen aufgefallen, also noch kein Aufplustern. 3 tage später war alles wieder Okay. Eine Goulda.-Henne die mir am Samstag gebracht wurde, zeigt schon Aufplustern. Der Besitzer fragte, ob ich sie wieder hin bekommen würde. Ich gab ihm zur Antwort: Ich werde ihr jetzt Baycox geben, aber es ist zu spät. Morgen früh ist sie tot. Sie war am nächsten Morgen tot!
     
  13. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!
    Ja, ich würde dann auch mal den Kot der anderen Vögel untersuchen lassen. Die Eier der Kokzidien, falls vorhanden sieht der TA dann unter dem Mikroskop. Nicht, dass Dir die anderen auch noch von der Stange kippen.

    Viel Glück!
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    @Sigrid, Foniopaddy ist ein angebliches Wundermittel gegen Kokzidien. Es handelt sich hierbei um die Samen einer Hirseart. Überteuert und nutzlos. Schmeckt den Vögeln aber wohl wenigstens ganz gut ;)
     
  15. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Da gebe ich Dir vollkommen recht! "Nutzlos" allerdings nur bedingt, denn es ist eine sehr magenschonende Diät für die Vögel, die man allerdings auch mit anderen Grassamen machen könnte! Kokzidien bekämpft man damit allerdings nicht wirklich!
     
  16. #15 sigg, 16. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. August 2007
    sigg

    sigg Guest

    Nonsens hat leider immer einen höheren Halbzeitwert, als Tatsachen.
    Siehe, Züchter verbrennen ihre Vögel, die sie nicht verkaufen können.
    Wobei ich mich wundere, das Moderatoren solche üblen Verleumdungen kommentarlos übergehen.
    Sonst wird bei jedem Pups editiert, gelöscht oder Leute gesperrt.
    Aber natürlich so etwas nicht!
     
  17. #16 1941heinrich, 16. August 2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Wagenfeld
    Foniopaddy

    Foniopaddy gegen Kokzidiose mag als Veraufsargument sehr wirksam sein.Ansonsten ohne Beweiskraft.
    Was mich erschüttert ist siggs Kommentar :Züchter verbrennen ihre Vögel: Meine Güte wer macht denn sowas.? War ja lange nicht hier und ich sags ehrlich danach zu suchen ist mir zu grausam.
    Sigg : Du hast vollkommen recht--Heinrich
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das ist (hoffe ich!) nur ein weiteres Ammenmärchen über die bösen Züchter.
     
  19. #18 1941heinrich, 16. August 2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Wagenfeld
    Hoffentlich

    Hoffentlich ist es ein Ammenmärchen Moni,alles andere wäre zu schlimm.Heinrich
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Angeblich war es jemand der Nachwuchs von Zebrafinken hatte, aber das muss ja kein Züchter sein, wenn Du weisst was ich meine.
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Wenn es dafür keine Beweise gibt, sondern nur die Aussage von jemandem, der einen Grund sucht, den Züchtern was ans Bein zu flicken, darf hier so etwas nicht stehen.
    Das ist ja nicht das erste Mal. Es kommt ja immer aus der gleichen Ecke! Ansonsten wird Roß und Reiter genannt und man kann Anzeige erstatten.
     
Thema:

3. Kanarienvogel gestorben

Die Seite wird geladen...

3. Kanarienvogel gestorben - Ähnliche Themen

  1. Delikatessen für meine Vögelein

    Delikatessen für meine Vögelein: Hallo, ich habe Kanarienvögel, Wellensittiche und Agaporniden. Jetzt wollte ich mal wissen was so richtige Delikatessen für die sind. Zur Zeit...
  2. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  3. TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?

    TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?: Hallo ich möchte zwei der im Titel genannten Leisten (TERA Lichtleiste T5 54W EVG) für meine Zimmervoliere kaufen. Benötige Ich ein zweiadriges...
  4. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  5. Kanarienvögel singen nicht mehr

    Kanarienvögel singen nicht mehr: Hallo, meine Kanarienvögel singen nicht mehr. Es sind 3 Männchen und 3 Weibchen. Sie sind im Sommer draußen und jetzt im Zimmer. Sie sind fitt und...