3 Kükis erkunden die Welt

Diskutiere 3 Kükis erkunden die Welt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ! Einige können sich ja vielleicht noch an unsere Kükis Sydney, Teddy und Monchi errinnern. (dazugehöriger Thread) Seit kurzem sind nun...

  1. #1 jayleane, 24. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo !

    Einige können sich ja vielleicht noch an unsere Kükis Sydney, Teddy und Monchi errinnern. (dazugehöriger Thread)
    Seit kurzem sind nun alle drei Kükis ausgeflogen und erkunden die Welt.
    Sie sind tollpatschig ohne Ende, fliegen noch überall gegen, Landen geht noch nicht richtig und Kurven fliegen schon gar nicht. So richtige kleine Bruchpiloten halt.
    Monchi müssen wir schon eine ganze Weile nicht mehr füttern. Der Kleine hat super aufgeholt, und macht uns überhaupt keine Sorgen mehr.
    Ich hab auch mal ein paar Fotos der Hutzis angehangen. Wir suchen übrigens noch immer gute Abnehmer, denn bis jetzt haben sich nur Leute gemeldet, die am liebsten handaufgezogene Einzeltiere, natürlich im Farbschlag sowieso haben wollten... (und das natürlich zum Schnäppchenpreis) 0l
    Da half kein Erklären, die Leute WOLLEN einfach nicht glauben, das auch zwei Tiere zahm werden, bzw. sogar schon sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solairemar

    solairemar Guest

    oooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhh die sind süüüüüüssss

    richtige Schnüppis... ZUM VERLIEBEN.

    Würd alle drei sofort nehmen, wenn es da nicht 2 gaaaaaaaaaaaaaaaanz grosse Haken gebe.

    1. mein Mann. Er liebt unsere 4 Nymphen, aber damit ist dann auch schon Schluss. Also ich meine mehr will er nicht haben.

    Und das 2. Problem/ Haken, du wohnst in Berlin... SOOOOOOOOOOOOOOOOOO weit weg!!!

    Aber es gibt echt unmögliche Leute... Geschenk wär denen wahrscheinlich auch noch zu teuer!!! Unmöglich!!!

    Liebe Grüsse von uns hier..
    Bianca, Nemo, Nieve, Cara sucia und Luna
     
  4. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    HI!

    die sind ja wunderschoen! Koenntest Du sie auch behalten?
     
  5. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    wie niedlich

    dabei sind die wildfarbenen doch soooo niedlich ehrlich deine sind ganz besonders hübsch wenn ich nicht selber schon sooo viele hätte *lach*
     
  6. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    ups sorry

    bin untröstlich sind ja sogar kopfschechen *fg*
    :0-
     
  7. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jaaaaaaaaaaa, sie sind zum anbeißen.
    Wir könnten sie behalten und es würde schon irgendwie gehen - aber ganz ehrlich - unsere Grenzen sind erreicht. Wir haben 6 Nymphen, die Zimmervoliere ist mittlerweile knapp 4m³ groß und eigentlich wollte ich NIE mehr als 2 Vögel haben.
    Irgendwann ist auchmal Schluss. Und da wir das von Anfang an wussten, konnte ich mich auch ganz gut darauf einstellen. Nur, wenn sich dann solche Idioten melden, und zwar NUR, dann ist es nicht leicht sie wegzugeben.
    Ich habe nunmal ein paar Ansprüche an die zukünftigen Besitzer, und die finde ich nicht überzogen. (kein Winzigkäfig, Gesellschaft ist das zuviel verlangt?)
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jana,

    die sind ja ganz niedlich. :beifall: :freude: Wenn ich nicht schon 8 Nymphen hätte und so weit von dir wegwohnen würde hätte ich sie dir zu einem guten Preis abgenommen. Also so, das deine Kosten ausgeglichen sind und das du auch noch Gewinn hast. Aber wie schon gefragt wurde. Kannst du sie nicht behalten? :?



    Grüße, Frank :0-
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es geht mir ja gar nicht darum Gewinn zu machen, ist sowieso nicht machbar bei den Sorgenkindern. :o (was ein teures Hobby)
    Ich möchte sie nur nicht für 5€ verschenken, sondern eher eine vernünftige Gebühr, die auch dem Missbrauch vorbeugt. (Wobei ich über die Höhe noch gar nicht nachgedacht habe.)
    Wir haben für unsere Pieper sehr unterschiedliche Beträge bezahlt (20€-96€). Unsere sind ja "nur" Promenadenmischlinge und wildfarben, andererseits sind sie an den Menschen gewöhnt.
    Was meint ihr, was wäre angemessen?

    Ich könnte sie behalten, aber wie ich schon geschrieben habe, wir haben bereits 6 Nymphen und das im Wohnzimmer. Es wird ja nicht leichter mit so vielen Nymphen, da braucht man eine gute Urlaubsbetreuung und die Voliere wäre schon wieder zu klein. Der finanzielle Aspekt ist da nicht ganz unerheblich als Student. Wir haben immer etwas im Sparschwein für den Notfall, wenn mal ernsthaft einer krank ist, ein Unfall oder sonstiges...
    Und bei 9 Nymphen bräuchte ich einen 10.ten, wenn wir Pech haben mit den Geschlechtern sogar noch mehr...

    Wenn sich gar kein Abnehmer findet, würden sie natürlich erstmal hierbleiben. Nur je länger sie hierbleiben, desto weniger kann ich sie abgeben. Mir wäre am liebsten, die Kleinen sind gestern versprochen. Dann weiß man, wann man sie abgeben muss.
     
  10. nena

    nena Guest

    Hallo Jana!

    Ach, die sind ja wirklich süüüüüüüüß!!!!
    Da habt Ihr wirklich drei hübsche Racker großgezogen.
    Bin ja so neidisch. Aber das hatte ich ja schon mehrmals erwähnt.
    Ich hoffe, Ihr findet bald ein schönes Zuhause für sie.

    Winke winke

    Nena

    PS: Joshi läßt noch liebe Grüße an Tante Jana und Onkel Martin ausrichten!! :-)
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jana,

    kann es sein, das du sie garnicht wirklich abgeben willst? (wegen dem "muß")
    Auch das mit der Schutzgebühr habe ich nie verstanden. Wie soll dadurch ein Mißbrauch oder eine sonstige schädliche Handlung vermieden werden können? Aber 30,- Euro halte ich für angemessen.



    Grüße, Frank :0-
     
  12. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ganz einfach, wenn ich sie für 5 € weggeb, nimmt sie jeder mal eben, weil ein Vogel ist ja sooooooooo süß.
    Sicherlich verhindern auch 30€ keine schlechte Haltung, und auch nicht 100€. Trotzdem wird es zumindest etwas eingedämpft.

    Klar würde ich die Hutzis auch gern behalten, aber man muss auch wissen wo die Grenze ist. Und die finde ich bei 6 Nymphen im Wohnzimmer erreicht. Wie ich schon geschrieben hab, müssten wir ja mindestens auf 10 aufstocken...
    Wir waren uns von Anfang an einig, das die Küken in gute Hände abgegeben werden.
    Das es so schwer ist diese zu finden, hätte ich nicht gedacht.
     
  13. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jana und Martin,

    ich würde mich am "ortsüblichen" Preis in den Tierhandlungen orientieren ( hier schwanken die von 28 bis 48 € für den gleichen Farbschlag) und auf keinen Fall "billiger" abgeben ( eher geringfügig darüber bleiben, da scheiden die Leute aus, die nur wegen dem "ach soooo süßen Kücken kaufen wollen ). Da ich selbst mit einer Zwangsverpaarung " auf die Nase gefallen " bin, ziehe ich persönlich nur einen Tausch in Betracht, oder gebe kostenlos an vertrauenswürdige und persönlich Bekannte ab ( Erfahrung und überprüfbare gute Unterbringung wären dabei Voraussetzung) also im Klartext : Kinder und "Fremde" wären keine "Vertragspartner" für mich :s .

    Viele Grüße aus Dresden


    PS : ich habe zwei Nymphen - Männchen wie sich erst im nachhinein herausstellte und kann aus Platzmangel leider keine zwei Hennen aufnehmen.... so gern wie ich es auch tun würde.....
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also wenn ich die bude nicht selber schon voll hätte wäre ich ja schon längst auf dem weg zu dir! die lütten sind echt schön!
     
  15. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hast Du ein Glück, dass Berlin so weit weg ist.

    Aber wir haben ja auch schon 8 nymphies....dabei hat alles so harmlos mit 2 Wellis angefangen... 8o

    Kannst echt stolz auf die Kleinen sein. 30 Euro finde ich ok. Und jeder, der weiß, dass Vögel auch Arbeit machen und mehr als nur 1 Euro am Tag kosten, der zahlt Dir die 30,- auch.
     
  16. #15 jayleane, 28. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    die Hutzis sind aber auch kleine knuffige Knutschkugeln. Ich hoffe ja immernoch, das sie jemand meldet, der ein-zwei-drei haben will.
    Teddy hat gestern das erste mal gebadet, leider sind mir keine so dollen Fotos gelungen, da die Badeschale vor der Arcadia-Lampe stand.
    Babygefieder weicht ja noch viel schneller durch, und Teddy sah danach einfach zum schießen aus.
    Aber auch da hat er sich galant zur Wand gedreht und ein Nickerchen gemacht.

    Aber ein paar Fotos hab ich dann doch knipsen können beim putzen und dösen.

    Vögel kosten allerdings wesentlich mehr, wenn ich meinen Vogel-Rechnungsstapel anschaue, der sich in der Zeit angesammelt hat... da rechne ich lieber nicht zusammen, das gäbe bestimmt eine böse Überraschung.
    Ich vermute mal, das die monatlichen Kosten sich durchaus auf 50€ summieren. Aber die Süßen sinds mir wert!
    30€ find ich auch nicht zuviel, sind ja schließlich sogar "teilzugefüttert". Das kostet beim Karstadt 99 €, weil handzahm.
    (Und im Tiergeschäft sogar an die 150€, aber das sind dann wahrscheinlich pure Handaufzuchten.)
     
  17. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    bezieht sich der "Preis" auf einen Nymphensittich? Das ist keine pure Handaufzucht...... das ist purer Wucher......, oder hat der Vogel einen Fußring aus puren Gold?!

    Übrigens ist mir ein "scheues" Tier lieber als eine sogenannte Handaufzucht, da das im gewissen Sinn auch nur eine Fehlprägung (auf Menschen) ist und dem Tier den "Zugang" zu Artgenossen erschweren kann.

    Klar bin ich auch der Meinung über den Preis "erzieherisch" auf angehende Tierhalter "Einfluß" zu nehmen, um auszuschließen das zum Beispiel jemand bei Erkrankung eines Tieres auf die Idee kommt: besser neuen vogel kaufen, als Tierarztkosten zu zahlen.... aber sollte es nie übertrieben werden.


    :0-
     
  18. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir fanden das auch Wucher, haben das aber auch nur einmal gesehen in einem einzigen Geschäft.
    Die 100 € für einen Handzahmen/Handaufzucht sind aber durchaus Normalpreis hier. Und für besondere Fabrschläge kann man auch ordentlich blechen.
    Unser Schönheitskauf Momo - eine Weißkopfscheckendame hat uns ebenfalls stolze 97 € gekostet. Da sie so teuer war, hat sie wahrscheinlich eine Ewigkeit im Geschäft gesessen. Sie hatte die Jungmauser längst hinter sich und ist auch heute noch sehr scheu, was Menschen angeht...
     
  19. Janli

    Janli Guest

    Hi Jayleane,
    100 € in einer Zoohandlung??? 8o
    Ich mein, den letzten Nymphensittich hab ich 1999 gekauft, bin also offensichtlich nicht auf dem neuesten Stand. Und wir haben noch zu
    DM-Zeiten mehr oder weniger gezüchtet und diese immer an eine Zoohandlung abgegeben,der hat unsere gelben dann für 80 DM und die wildfarben für 60 DM verkauft. Es waren grundsätzlich keine Handaufzuchten, aber alle immer schon zahm, so mit Kopf kraulen u.ä., den letzten haben wir dann noch behalten. Auf Grund neg. Erfahrungen mit dem Brutpaar, haben wir aufgehört zu züchten und unseren Bestand an Nymphen seit dem fast nicht geändert (bis auf einen Sterbefall). Ich bin also preislich nicht auf dem neuseten Niveau, aber 100 €... :nene: .
    Viele Grüße Janli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    der Preis richtet sich halt nach der Nachfrage, und (Groß-)Züchter in Berlin gibts nicht viele, wer hat schon eine Außenvoliere IN Berlin?

    Ich hätte auch nix dagegen, für einen Nymphi 200 € zu zahlen. Das Tier wird 20-30 Jahre alt, warum nicht einen ordentlich hohen Preis verlangen? Dann müsste natürlich auch die ZG schwerer zu erreichen sein. Viele kaufen viel zu leichtsinnig irgendwelche Haustiere. Das fängt bei Hamster/Maus/Fische an...
    Wenn der Preis für das Zubehör gleichzeitig sinken würde, wär das natürlich perfekt, aber das ist wohl blos Wunschdenken.

    Achja, ein Päärchen Nymphis müsste es dann für 250€ geben, Unzertrennliche werden ja auch schon häufig zum Partnerpreis verkauft, finde ich einen super Weg.
     
  22. Janli

    Janli Guest

    Hallo jayleane,
    eine neugierige Frage hab ich mal. Leben Deine Kleinen in der Wohnung oder draußen??
    hier noch unsere Geier u.a. beim duschen


    [​IMG]

    und alle beieinander
    [​IMG]
    Viele Grüße
    ;)
     
Thema:

3 Kükis erkunden die Welt

Die Seite wird geladen...

3 Kükis erkunden die Welt - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  3. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  4. 3. Carduelidenbörse-Westmünsterland in Stadtlohn

    3. Carduelidenbörse-Westmünsterland in Stadtlohn: Am 29.10.2017 findet in Stadtlohn die 3. Carduelidenbörse-Westmünsterland statt! Ausrichter sind die Vogelfreunde Stadtlohn 1957 e.V. Die Börse...
  5. 3. Papageienmesse Achern am 28./29.Okt.2017

    3. Papageienmesse Achern am 28./29.Okt.2017: Wer hat schon Infos über das genaue Programm - wer an welchem Tag worüber referiert? Die Homepage gibt es nicht her... VG Evy