30°c ?

Diskutiere 30°c ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! ich wusste jetzt nicht genau, wo ich meine frage stellen soll, weil es um 3 verschiedene vogelarten geht, nämlich wellensittiche,...

  1. missbird

    missbird Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    ich wusste jetzt nicht genau, wo ich meine frage stellen soll, weil es um 3 verschiedene vogelarten geht, nämlich wellensittiche, kanarienvögel und zebrafinken. ich habe mich jetzt einfach mal dazu entschlossen es unter wellensittiche zu posten, ich hoffe das ist ok...:hmmm:

    also ich habe 2 wellis, 2 kanaries und 2 zebrafinken, die momentan zusammen in einer 5m² großen voliere leben, und dort auch sehr glücklich sind. das zimmer, in dem die voliere ist, möchte mein vater gerne als hobbyraum(modellflug) nutzen. dafür müssten die vögel da aber raus, und sollen dann eine 6m² große voliere in der 3. etage unseres hauses bekommen. da oben ist es im sommer aber sehr heiß (bis zu 30°C) und kühlt selbst nachts kaum ab, sodass es sein kann, dass sie vögel in einem heißen sommer für längere zeit diesen hohen temperaturen ausgesetzt wären.:hmmm:
    meint ihr, das wäre okay?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Also,


    ich wohne aquch unterm Dach und meine Wellis sind auch dementsprechend auch da.
    Sie bekommen, wenn es denn mal wieder heiss werden sollte :zwinker:, jeden Tag mehrmals frisches Trink- und Badewasser und viel gekühltes Obst und Gemüse. Normalerweise reicht ihnen das, um die heißen Tage zu überstehen, weil sie inzwischen gemerkt haben, dass Baden gegen Hitze hilft :)

    Übrigens, In Sydney gibt es strake Temperaturwechsel (Nachttempoeratur im Winter kann bis zu -15°C betragen und die Tagestemperatur während der Sommermonate bis zu +30°C im Durchschnitt), weswegen Wellensittiche einigermaßen robust ausgestattet sind, was die Temperaturen angeht. Natürlich nur mit der richtigen Ausstattung!

    Über Zebrafinken und Kanarien weiss ich leider nichts.
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Es ist aber schon was anderes, ob die Vögel draußen für einige Stunden Hitze aushalten oder Tag und Nacht in einem heißen Raum sitzen müssen.
    Ich weiß nur, dass meine ab 28° anfangen zu schwitzen, d.h. still dasitzen und die Flügel leicht abspreizen.
    Wenn sie schon unter dem Dach untergebracht werden müssen, dann sollte dafür gesorgt sein, dass das Fenster immer offen ist, damit sich keine Hitze im Raum staut.
     
  5. #4 dustybird, 12. Juli 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day aber..... in Sydney gibt es keine Freilebende Wellensittiche. Im outback von Australien wird es am Tag sehr warm weit über +3o Grad und nachts wird es schon ziemlich frisch.Am Tag während der großen Hitze sitzen die Wellensittche gern in den Büschen im Schatten bei einer leichten Brise. Wenn du Deine Wellensittiche unter einem Dach hälst ? ist es sehr wichtig einen Lüfter einzuschalten , aber keine Zugluft machen , dies vertragen die Vögel nicht.
     

    Anhänge:

  6. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Naja, wenn mal ne kalte Briese weht, dann ja. Aber ansonsten brignt das recht wenig, leider.

    Es hilft mehr den Rolladen unten zu lassen, dass blockiert das ganze ein bisschen. Abends und nachts sowie nach Regen und Gewitter ausgiebig lüften, damit die kühle Luft rein kann.
     
  7. #6 Vogelfeder, 13. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wenn du immer das Fenster
    offen lassen möchtest, dann
    mach einfach so einen Mückenschutz rein,
    vielleicht auch 2 hintereinander.

    Vogelfeder
     
  8. #7 Sven, 13. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
    Sven

    Sven Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sydney
    Entweder meinst du das Sydney in Amerika, aber da gibt`s auch keine freilebenden Wellensittiche :D, oder ich habe hier die letzten Jahre irgendwas verpasst :zwinker:. Wir haben jetzt gerade Winter, aber von -15°C sind wir ganz weit entfernt :freude:.

    Ansonsten schaden Temperaturen um die 30°C deinen Vögeln nicht, auch nicht den Zebrafinken (die ja auch aus den wärmeren Gebieten Australiens kommen) und auch nicht den Kanarien. Wie schon oben gesagt, stelle sicher das immer Trink- und möglichst auch Badewasser zu Verfügung steht und richte es so ein, das immer eine gewisse Luftzirkulation im Raum herrscht. Das Flügelabstellen und mit offenem Schnabel atmen sind ganz natürliche Verhaltensweisen mit den die Vögel ihre Körpertemperatur regeln. Wir schwitzen doch auch wenn es uns zu heiß ist und es schadet uns nicht.

    Viele Grüße aus dem australischen winterlichen Sydney Sven
     
  9. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hab kürzlich auf zwei Wellis aufgepasst die auch in einer Dachgeschosswohnung leben.Das Zimmer ist relativ klein und heizt sich dementsprechend schnell auf.
    Über Nacht war das Fenster immer offen.Hab sie dann sehr zeitig früh rausgelassen,bis zum Mittag.Dann sind sie meist von allein in den Käfig gegangen.Dann wurde wieder gelüftet bis zum Abend.
    Als es sich dann abgekühlt hatte,durften sie noch ein paar Stunden raus.
    Badehäuschen und viel Trinken standen natürlich zur Verfügung.:)
     
  10. missbird

    missbird Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für eure antworten!

    was haltet ihr von der idee einen ventilator für die ganz heißen tage aufzustellen?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Gute Idee, so lange sie deswegen nicht im Zug stehen.
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Bitte den Ventilator nicht direkt in der Voliere aufstellen.
     
Thema:

30°c ?

Die Seite wird geladen...

30°c ? - Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe! :C

    Brauche dringend Hilfe! :C: Hallöchen leute Einem meiner Vögel(Zebrafinken, 4 stück) gehts nicht gut Also Ivan war sonst eigentlich sehr bewegungsfreudig und alles aber als...
  2. Sonntag, 19.3.17, 19:30 Uhr Terra X-Kielings wilde Welt

    Sonntag, 19.3.17, 19:30 Uhr Terra X-Kielings wilde Welt: auf ZDF. U.a. geht es um den neuseeländischen Eulenpapagei, den Kakapo, einem der Letzten seiner Art. Man sieht auch ein paar der...
  3. Erfolgreich ohne abzuheben? Tierdoku am 23.11.16 um 19:30 Uhr auf ARTE

    Erfolgreich ohne abzuheben? Tierdoku am 23.11.16 um 19:30 Uhr auf ARTE: Untertitel "Wenn Vögel zu Fuß gehen". Klingt nach Neuseeland; Kiwi, Kakapo & Co :-) LG Evy
  4. 20-30 Tauben für Fotoshoot gesucht (Berlin-Kreuzberg)

    20-30 Tauben für Fotoshoot gesucht (Berlin-Kreuzberg): Hallihallo, Für ein Foto suchen wir 20-30 städtisch aussehende Brieftauben, die in einem eingerichteten Wohnzimmer überall sitzen/fliegen....
  5. Arten vor dem Aus? 28.08.2016 um 16:30 Uhr

    Arten vor dem Aus? 28.08.2016 um 16:30 Uhr: Arten vor dem Aus? 28.08.2016 um 16:30 Uhr Feldhase, Rotmilan und Fledermäuse: Die Bestände schwinden immer schneller. Und dass, obwohl zum...