4 neue Federbällchen

Diskutiere 4 neue Federbällchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; @ Tina und Gunna Dieser Frage kann ich mich nur anschließen!:0- Liebe Grüße Dunja

  1. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    @ Tina und Gunna

    Dieser Frage kann ich mich nur anschließen!:0-

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Blaunasenbär, 21. März 2003
    Blaunasenbär

    Blaunasenbär Guest

    Hallo Gunna,hallo Dunja,

    wäre ein eigener Threat vielleicht ganz gut gewesen.
    Ich bin ja schon mal froh,das es mir nicht nur allein so geht.
    Mein Mann findet die Piepser ja eigentlich auch ganz toll,nur...Und das dürfte Euch ja bekannt sein.
    Sein bestes Argument ist immer:Ein Hund ist ja auch ein Rudeltier und wir haben nur einen.(Tja,warum wohl,wenn´s nach mir allein ginge...)
    Jedenfalls sehe ich mir hier im Forum immer die ganzen Fotos an,am liebsten von den Kükis und leide dann still und heimlich.
    Und um die Zoohandlungen mach ich einen großen Bogen,hat mir das Herz gebrochen als ich meinen Traumfarbschlag nicht mitnehmen konnte.Ist ja so gemein,sind doch alle soooo schön...

    Tina :( :( :(
     
  4. #23 Federbällchen, 21. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Tja, also zumindest bei mir ist es so,

    dass ich alleine lebe bzw. mit meinen 10-jährigen Zwillingstöchtern - von daher erübrigt sich das Nachfragen oder Betteln bei Neuzugängen. Das erleichtert natürlich die Situation :D ;)

    Aber auch die Verantwortung hat man in vollem Umfange ganz alleine zu tragen und es gibt keinen Partner, mit dem man eine Voli zusammenbauen kann, Kletterbäume gestaltet man - in dem Fall Frau - auch alleine und auch die Freude an bzw. über die Geierleins kann ich, wenn meine Töchter im Bett sind, mit niemandem teilen...


    Aber viele von uns hier leben schon in einer Partnerschaft. Nicht immer wird da die "Vogelverrücktheit" geteilt und ich denke schon, dass das auf Dauer zu einer ganzen Menge Stress werden kann und sich bestimmt gewaltig auf die Beziehung niederschlägt.

    Gut, man kann nicht immer einer Meinung sein und die Vogelhaltung in -na sagen wir mal - großem Stil (auch bei 13 Wellis) kostet schon eine Menge Zeit, Arbeit und letztlich auch Geld.
    Denke, es ist so, wie mit vielen Dingen in einer Partnerschaft - man sollte einen für beide Seiten vernünftigen und tragbaren Kompromiss finden.
    Wenn man schon 4 Geierlein halten kann, obwohl der Partner nicht unbedingt glücklich darüber ist, so denke ich, ist es seinerseits schon ein Zugeständnis. Und ihr habt gegenüber den Alleinlebenden halt nicht nur die "Lasten" einer Partnerschaft, sondern auch die unzweifelhaft vorhandenen "Schönen Seiten"...

    Ideal ist natürlich, wenn der "Geier-Virus" beide Partner infiziert hat und man kann hier durchaus auch von vielen lesen, dass das bei ihnen so ist. Das finde ich besonders schön und wünschswert...:)
     
  5. #24 Federbällchen, 21. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Nachsatz:

    Vielleicht ist man gerade als Alleinlebende(r) besonders froh, dass es die Vogelforen gibt ;)
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Tina

    mußt du etwa ganz ohne Vögel auskommen? In deinem Profil hast du keine eingetragen. das fände ich ja nun allzu hart:?
    Liebe grüße
    Gunna:0-
     
  7. #26 Blaunasenbär, 21. März 2003
    Blaunasenbär

    Blaunasenbär Guest

    Doch ich hab ´nen Vogel

    @ Gunna :


    Doch,doch,ich hab sogar vier von den Rackern,aber ich hätte halt gern noch ein paar mehr.

    Tina
     

    Anhänge:

  8. #27 Federbällchen, 21. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Das könnten glatt Zwillinge von

    unseren sein ;) :)
     
  9. #28 Federbällchen, 22. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Wollte noch mal kurz aufs Ursprungs-Thema

    zurückkommen:

    Also, die 3er Bande hat sich schon ganz prima eingelebt und ist allem Anschein nach putzmunter.

    Mo gebe ich noch ne Kotprobe ab und nehme die kleine weiß-blaue Scheckin wegen ihrer Nasenhaut mit.
    Denke aber, dass es sich nicht um Milben handelt, sondern wohl ein überschüssiges Wachstum ist.
    Die Nasenlöcher sind auf jeden Fall noch frei. Mal hören, was der TA meint.

    Sie ist, wie ich jetzt wohl erfahren habe, früher mit einem Mohrenkopf zusammengewesen - entsprechend sind ihre Lautäußerung - total niedlich - da habe ich doch einen kleinen Moko im Wellikostüm ergattert...
     
  10. Imke

    Imke Guest

    Bin total begeistert...

    Huhu Federbällchen!

    Habe vorhin auch ein neues Federbällchen dazu bekommen für unsere Henne, damit sie nicht mehr so allein sein muss (hatte vor 2 Wochen ihren Partner verloren *schnief*).
    Die beiden staunen sich jetzt durch den Käfig an und sagen keinen Pieps! Total verschüchtert, aber das gibt sich bestimmt bald!
    Jetzt brauchen wir nur noch einen schönen Namen und dann kann das Familienleben weitergehen.
     
  11. #30 Federbällchen, 22. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Imke,

    ja, habe die Entwicklung bei Euch mitgelesen und auch ab und an was dazu geschrieben - na, dann sind wir ja heute beide neue Alt-Vögel-Muttis :) :D

    Freut mich wirklich für Deine Welline (und Dich natürlich auch).

    Wir haben auch jede Menge Spaß an unseren Neuzugängen, die dann doch in dieser Woche in großer Menge bei uns Einzug hielten:

    Erst die 3 Tierheim Welli-Damen - absolut muntere Vögis, die sich schon recht gut eingelebt haben. Eine davon hat mit einem Mohrenkopfpapagei zusammengelebt und immitiert ihn nahezu perfekt - endlich mal was anderes, als wellensittich oder nymphisch :D ;)

    Dann haben wir aus einer sehr kleinen Tierhandlung einen schon älteren Wellimann geholt - denke, der wäre sonst noch ewig dagesessen und wir haben ja Weiberüberschuss...

    und dann haben wir heute wie geplant - nun unseren - Tristan, Abgabewelli, abgeholt.

    Da die Neuzugänge noch nicht beim großen Mini-Schwarm sind, haben wir Tristan, der nach 10 Minuten hier sein nur noch am Käfiggitter hing um den anderen näherzukommen, dann doch sofort zu den Vieren umgesiedelt.
    Da nähert man sich nun an...
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @Federbällchen: Ich stelle mir sooooo viele Wellis einfach traumhaft vor... ich kann das nur zugut nachfühlen mit dem " och, guck mal, der ... wie süüüüüß ... *habenwill* "
    Leider bremst mich mein Freund immer wieder.. jammer...


    Allerdings habe ich mir in den Kopf gesetzt 2 ungeliebte Wellis von einer Bekannten meiner besten Freundin zu unseren 2 dazu zu nehmen. Die beiden sitzen in einem kleinen Käfig und stehen nur in der Ecke rum, keiner beschäftigt sich mit denen. Meine Freundin hat sie für mich überredet sie abzugeben... allerdings will sie das erst im Sommer machen, wenn sie in Urlaub fahren. Dann kann sie ihren Kindern ( die sich auch nicht um die Voglis kümmern ) erzählen die wären weggeflogen. Naja...

    Ich habe mir überlegt, dass ich die beiden dann erst mal in einen extra Käfig tue, damit sie sich aus sicherer Entfernung kennenlernen. Wie lange sollte man die denn getrennt halten? Du hast ja jede Menge Erfahrung damit... ;)
     
  13. #32 Federbällchen, 24. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @Spirit

    na siehste, dann wird bei Euch doch auch bald "aufgestockt"...

    Schade nur - meine noch mehr für die beiden Wellis - dass es noch bis zum Sommer dauern wird (könnten die für die Kids nicht auch schon früher entflogen sein???)

    Außerdem bin ich eigentlich kein Verfechter der Kinder-Anlüg-Theorie, auch wenn es manchmal ganz schön schwer fällt und hart ist, ihnen die Wahrheit zu sagen - es gehört schon irgendwie dazu. Und wenn sie sich wirklich nicht um die Wellis kümmern (Elternunterstützung setze ich jetzt einfach mal voraus, obwohl das leider nicht immer so ist), ist es vielleicht auch nicht verkehrt, wenn sie die Konsequenzen für ihr Handeln bzw. Desinteresse gezeigt bekommen...Tiere sind nun mal kein Spielzeug.

    Trotzdem - ja, es ist wunderschön mit so einem Mini-Wellischwarm und ich möchte keine mehr missen. Sie wachsen einem unheimlich schnell ans Herz und jeder hat außer dem äußerlichen Unterschied halt so seine ganz persönlichen Eigenschaften. ES MACHT SPASS (und das sogar noch ein kleines Bisschen mehr, wenn man so armen Tierheim-/Abgabe-Wellis ein wenig unter die Flügel greifen kann)
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @Federbällchen:
    Ja, wenn es nach mir ginge, dann würde ich die beiden sofort abholen. Aber die Mutter ist wohl etwas komisch. Keiner will die Vögel ( sie auch nicht ) aber Streß mit den Kindern will sie auch nicht. Ich kann es absolut nicht nachvollziehen... soll doch froh sein, wenn die Wellis weg kommen.

    Ich bin schon ganz gespannt auf die Süßen....

    Wie läuft es denn bei Dir? Haben sich jetzt alle gut eingewöhnt? Mit so vielen Wellis ist ja immer was los...;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hi

    tja, das ist schon ein Jammer,
    da schafft man sich Wellis an, und dann hat man doch keine Lust, sich drum zu kümmern, und dann schafft man sich Kinder an, und hat dann doch keine Lust, sich ernsthaft mit ihnen auseinanderzusetzen. Irgendwann ist man alt - und dann hat vielleicht auch keiner Lust, sich um einen zu kümmern.
    Hoffentlich wird es für die Vögelis recht bald Sommer...

    Liebe Grüße
    Gunna:)
     
  17. #35 Federbällchen, 27. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Zwischenbericht...

    danke der Nachfrage:) : Es läuft alles super gut und macht einen Riesenspaß.

    Ich bin rundum wirklich richtig froh, zufrieden und glücklich über und mit den "neuen Alten".

    Sie sind munter dabei, sich zusammenzuraufen und erste zarte "Verbandelungen" kann man schon feststellen.

    Wenn`s so weiterläuft und am Freitag noch das Oki vom TA kommt, dann werden sie am Wochenende zu den anderen kommen.

    Das gibt bestimmt mordmäßig Gezeter und Gekreisch...und abends dann hoffentlich allgemein-zufriedenes Schnabelknirschi (das mag ich nämlich so).

    Glaub, meinen Nachbarn könnte ich das monotone immer vorhandene Wellidauergebrabbel bestimmt als Entspannungsmusik "vom Band" verkaufen:D :D

    Aber die kleine Mohrenkopfimmitatorin wird sich ganz sicher auch im Schwarm noch lautstark hervortun.
    Werde ihr "Guten Morgen" in meinem Zimmer bestimmt sehr vermissen, wenn sie bei den anderen ist *schonsodrangewöhnthab*

    Hoffe, sie findet da schnell Anschluss, den hier ist sie doch ein wenig der Außenseiter...:( (versteht sie wohl keiner so recht?)

    @: Spirit: Schade, dass es aus so "blöden Gründen" wohl noch bis zum Sommer dauern wird, bevor die Beiden zu Dir kommen werden. Um so mehr rechne ich Dir Deine Ausdauer bis dahin zu warten an!!!

    @Gunna: Ja, so sind viele unserer ach soooo lieben Mitmenschen - leider 0l
     
Thema:

4 neue Federbällchen

Die Seite wird geladen...

4 neue Federbällchen - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...