4 Rosenköpfchen in einer Voliere?

Diskutiere 4 Rosenköpfchen in einer Voliere? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich bin stolzer Besitzer von 4 Rosenköpfchen, deren Geburtsdaten mit "letzter Sommer" angegeben worden. Das Geschlecht kann ich hier in...

  1. #1 Doris Duewel, 7. März 2002
    Doris Duewel

    Doris Duewel Guest

    Hallo, ich bin stolzer Besitzer von 4 Rosenköpfchen, deren Geburtsdaten mit "letzter Sommer" angegeben worden. Das Geschlecht kann ich hier in Finnland leider nicht bestimmen lassen. Kann ich wohl alle vier mit zwei Schlafkästen in einer Voliere zusammen halten. Sie haben sich sofort zu zwei Paaren zusammen gefunden, was ja noch keine Aussage ueber "er oder"sie zulässt. Ich befuerchte, dass sie sich nicht vertragen werden, wenn die Brutzeit kommt. Ich möchte gern allen etwaigen Aggressionsakten zuvorkommen. Ich bedanke mich im voraus fuer jede Antwort. Mit lieben Gruessen, Doris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Doris,

    hast Du Deinen Agas Schlafkästen eingehängt (eine Seite ganz offen) oder Nistkästen (nur ein Einschlupfloch)? Bei diesen beiden Begriffe gibt es immer wieder Verwechslungen.

    Schlafkästen sind o.k.; Nistkästen würde ich erst mal weglassen, es sei denn, Du legst es wirklich gleich auf Nachwuchs an.

    Ich halte auch vier Rosenköpfchen in einer Voliere (120 x 100 x 60 cm) mit viel Freiflug.

    Meiner Erfahrung nach, kommt es hauptsächlich auf die Größe der Voliere an; ich habe da das absoluten Mindestmaß für 2 Paare - größer wäre besser.

    Bei mir läuft das im Großen und Ganzen sehr gut. Einzig die Weibchen "fetzen" sich gelegentlich, wenn sie sehr brutlustig sind, aber das sind normale Auseinandersetzung. Blut ist noch nie geflossen ;)

    Ich halte meine Süßen jetzt schon seit 2 Jahren zu viert - ohne Probleme. Allerdings habe ich zwei echte Paare, was ich für eine Grundvoraussetzung für Gruppenhaltung halte. Anderenfalls wird es irgendwann Auseinandersetzungen geben, wenn Brutstimmung auftritt.

    Warst Du schon mal auf www.agaporniden.de ?

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Doris Duewel, 8. März 2002
    Doris Duewel

    Doris Duewel Guest

    4 Lovebirds zusammen?

    Hallo Elke, vielen Dank fuer Deine ausfuehrliche Erklärung. Zu Deinen Fragen: die Schlafkästen sind vorn offen. Bisher waren sie nur zu einer Stippvisite darin, weil sie neugierig waren. Die Kästen hängen fast ganz oben, aber in dem gerade vogelgrossen Zwischenraum sitzen meine Pieper.. Heute morgen habe ich zum ersten Mal beobachtet, wie sich meine beiden blauen "Love"birds alles andere als liebenswuerdig mit einander waren. Sie haben sich gebissen wie zwei alte Kesselflicker. Blut ist gluecklicherweise nicht geflossen, aber ich kann das gar nicht gut haben.Die beiden sind ja aus einem Wurf. Heisst das nun, das sie gleichgeschlechtlich sind? Denkst Du, ich könnte in Deutschland mit dem Federtest ihr Geschlecht bestimmen lassen? Der Postweg dauert in etwa 2 Tage. Ist die Probe dabb bereits zu alt? Und wo kann ich das machen lassen? Wenn ich im Sommer nach Deutschland komme, möchte ich mir gern die "geschlechtspassenden" Rosenköpfchen mitnehmen. Als Privatperson kann ich einige Vögel mitbringen - so das Gesetz. Dann brauche ich sicher noch einmal Deine Hilfe. Die Seite hatte ich bereits vor einigen Tagen angesehen. Vielleicht haben die ja im Sommer zufällig die passenden Partner fuer meine. Vielen Dank und herzliche Gruesse, Doris
     
Thema:

4 Rosenköpfchen in einer Voliere?