4 tote Küken im Garten

Diskutiere 4 tote Küken im Garten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heute entdeckte ich in unserem Garten 4 tote Küken. Diese lagen mehrere Meter verstreut und sahen eigentlich unversehrt aus. Die Küken...

  1. #1 redcloud31, 21. Mai 2014
    redcloud31

    redcloud31 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute entdeckte ich in unserem Garten 4 tote Küken. Diese lagen mehrere Meter verstreut und sahen eigentlich unversehrt aus. Die Küken können maximal 2-3 tage alt gewesen sein.

    In einem Baum in unmittelbarer Nähe hängt seit Jahren ein Sperlingsnistkasten in dem ich vor ca 3 Wochen mehrere Eier entdeckte. Nach dem traurigen Fund heute bewegte mich dazu den Nistkasten zu kontrollieren. Weder Küken noch Eier waren darin zu finden.

    Ist es möglich, dass die toten Küken aus diesem Nistkasten stammen? Welcher "Räuber" könnte durch diese kleinen Löcher schlüpfen um das Nest auszuräumen, nur um die Beute dann im Garten zu verteilen?

    Den toten Küken kann ich nicht mehr helfen, aber ich möchte falls notwendig und möglich Maßnahmen ergreifen um eine Wiederholung zu verhindern.

    Natürlich könnte es auch möglich sein, dass ein größerer Vogel die Küken von weiter weg eingeflogen hat und die Küken im Nest bereits ausgeflogen sind. So recht kann ich aber nicht dran glauben.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Redcloud

    Edit: Der Themenname wurde irgendwie beschnitten. Sollte heißen "4 tote Küken im Garten"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FloraFauna, 21. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hallo,

    aus einem geschlossenen Kasten herausgeholt, da denke ich zuerst an Eichhörnchen.

    Rabenvögel plündern eher offene bis halboffene Nester, oder warten bei Kästen auf den Ausflug der flüggen Jungvögel und schnappen sie sich dann.
     
  4. #3 redcloud31, 21. Mai 2014
    redcloud31

    redcloud31 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Eichhörnchen plündern also Nester? Wieder was gelernt. Ich habe allerdings in knapp 40 Jahren noch nie ein Eichhörnchen in unserem Garten gesehen. OK, das schließt natürlich nicht aus, dass trotzdem welche unterwegs sind. Warum aber sollte das Eichhörnchen die Küken erst verschleppen um sie dann an anderer Stelle unversehrt liegen zu lassen.

    Das frustriert mich jetzt irgendwie total. Habe das Nest schön hoch in unseren großen Rotahorn gehängt, sodass keine Katze auch nur annähernd in die Nähe kommt und nun dies.
     
  5. #4 FloraFauna, 21. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Ja, Eichhörnchen sind Nesträuber. Und gesetzt den Fall, es war bei dir eins, so wurde es vllt. gestört und hat die Beute verloren/wurde abgejagt.

    An andere Vögel mag ich bei einem Kasten und nackten Küken nicht so recht glauben.
     
  6. #5 redcloud31, 21. Mai 2014
    redcloud31

    redcloud31 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dann wird es wohl so gewesen sein.

    Einen Tipp, wie ich so was in Zukunft verhindern kann, hast du nicht zufällig?

    Vielen Dank schon mal für deine Antworten.
     
  7. #6 FloraFauna, 22. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen

    Wie gesagt, Eichhörnchen war nur meine Vermutung. Schade, dass sich sonst keiner mit weiteren Theorien gemeldet hat.

    Ganz vermeiden lassen sich solche (in unseren Augen) "Tragödien" nicht, das ist halt Natur. Aber man kann vielen unserer Wildtiere bessere Chancen einräumen, indem man im eigenen Garten anfängt und den etwas naturbelassener lässt. Nicht alles ausreißt, was im deutschen Garten nicht sein darf, nicht alles kurzgeschnitten und in Form gebracht, Zierbäumchen hier und exotische Pflanze da.

    Heimische Bäume und Sträucher, eine Ecke mit Totholz, Wildblumen und -Kräuter, Brennnesseln, wilde Möhre......ach da kann man nicht mehr aufhören aufzuzählen. Kurzum, alles etwas naturbelassener und jeder bekommt seine Chance.

    Ein Nistkasten an einer glatten Hauswand ist zwar nicht nach jedermanns Geschmack, aber da kann keiner ran.:zwinker:
     
  8. #7 FloraFauna, 22. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hab nochmal etwas rumgelesen, wer noch in Frage käme. Waschbär, Stein- und Baummarder waren mir schon klar. Was mir auch neu ist, dass es auch Mauswiesel sein können. Und ich dachte immer, die gehen nur in die Gänge der Mäuse.

    Und Wald- und Gelbhalsmaus sind auch Nesträuber, wusste ich auch noch nicht.

    Hier hab ich das gefunden.... und auch noch wieder was dazu gelernt:D
     
  9. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    .. könnte auch sein dass mit den Jungvögel was nicht gepasst hat, und die AV haben sie "entsorgt"!
     
  10. eric

    eric Guest

    Dies vermute ich viel eher. Ein Beutegreifer verspeist seine Opfer ja meist.
     
  11. #10 FloraFauna, 22. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    jipp, der Gedanke kam mir vorhin auch. Nun wäre interessant zu erfahren, um was für Küken es sich gehandelt hat. Ich lese die letzten Wochen sehr oft von sterbender Meisenbrut. Meist zwischen dem zweiten und fünften Tag.
     
  12. #11 redcloud31, 22. Mai 2014
    redcloud31

    redcloud31 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also die letztgenannte Möglichkeit wäre mir letztendlich noch die liebste. Ein Räuber würde vermutlich immer wieder kommen wenn er weiß wo was zu holen ist.

    @ FloraFauna

    ich bin drauf und dran unseren Garten schrittweise tierfreundlicher zu gestalten. Ist allerdings nicht ganz einfach, weil mir meine Eltern immer mal wieder einen Strich durch die Rechnung machen und sich nachher keiner Schuld bewusst sind.

    Hier mein neuestes Projekt:

    Ist noch nicht ganz fertig, aber eure Meinung würde mich trotzdem interessieren.

    In diesem Bereich herrscht übrigens strengstes Rasenmähverbot ;)

    Den Anhang IMG_0140.jpg betrachten
     
  13. #12 watzmann279, 23. Mai 2014
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :)Für mich war das Thema, hier sehr informativ
    hab das mit den Eichhörnchen zwar schon gehört war mir aber nicht sicher ob das stimmt,
    wir haben hier in einem Rosenstrauch auch ein Nest gefunden
    das war rundum mit Watte gebaut u. oben zu, meine Nachbarin meinte das sei ein Nest von den Eichhörnchen
    das kannte ich nun nicht direkt, aber es ist war hier toben zwei kleinere braune Eichhörnchen rum
    und es gibt jede Menge verschiedener Singvögel,
    das ist jetzt natürlich nicht grad gut das sich auch die zwei Eichhörnchen niedergelassen haben:nene:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Auch Eichhörnchen haben Hunger!:~
     
  16. #14 watzmann279, 23. Mai 2014
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ja ich weis, es ist halt so:)
     
Thema: 4 tote Küken im Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tote jungvögel im garten

    ,
  2. 4 tote jungvögel im garten

    ,
  3. tote küken im garten

    ,
  4. tote vogelbabys im garten
Die Seite wird geladen...

4 tote Küken im Garten - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...