4 von 5 küken gestorben :(

Diskutiere 4 von 5 küken gestorben :( im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; hallo ich hoffe das ihr mir helfen könnt! unsere henne hat 5 eier gelegt und es waren auch alle befruchtet nun sind leider 4 von 5 zwischen dem...

  1. #1 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    hallo

    ich hoffe das ihr mir helfen könnt! unsere henne hat 5 eier gelegt und es waren auch alle befruchtet nun sind leider 4 von 5 zwischen dem 8 und 10 lebenstag gestorben. jetzt ist nur noch eins übrig welches heute wohl 11 tage alt sein wird. wir vermuten das die henne sich nicht ausreichend um die küken gekümmert hat und haben es jetzt rausgenommen um es selber aufzuziehen. doch es frisst nur sehr wenig und ist total schlapp. da sich die henne nun auch nicht mehr draufsetzt haben wir es unter eine lampe gestellt, ist das sinnvoll?wir haben auch festgestellt,als wir es mit fotos von anderen in seinem alter verglichen haben ,das unser küken total unterentwickelt ist. d.h es hat keinerlei federn, und das am 11 tag!
    jedenfalls sind wir total verzweifelt und wissen nicht mehr was wir tun sollen. ich hoffe sehr das ihr rat wisst!
    vielen dank schon mal im voraus

    liebe grüße
    ann-kathrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und willkommen im Forum, auch wenns ein trauriger Anlass ist!

    So wie Du das beschreibst, bekomme ich das Gefühl, dass das letzte Küken auch nicht überlebt. Hast Du an den toten Küken irgendwas fest gestellt? Ein "schwarzer Fleck" am Bauch vielleicht?

    Was hast Du für Kanaries? Es gibt bestimmte Verpaarungen, die zum Tod der Küken entweder im Ei noch oder in den ersten Lebenstagen führen.

    Was fütterst Du? Gibst Du auch Aufzuchtfutter? Wie hältst Du die Vögel...
     
  4. #3 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    erst mal vielen dank für deine schnelle antwort.
    nein ich konnt gar nichts feststellen,sie sahen für meine begriffe "normal" aus.
    der hahn ist orange und die henne braun, also A und B Kanarien.jedoch ist das die erste brut der beiden.
    wir halten sie in einem großen käfig mit viel freiflug. zur zeit füttern wir ausscließlich aufzuchtsfutter.
    das mit dem füttern klappt leider auch nicht,gibt es da etwas zu beachten? :(
    gruß
     
  5. #4 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    ab und zu noch löwenzahn
     
  7. #6 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Also, weißt Du, Körner sind das tägliche Brot von Kanaries. Da ist alles drin, was sie brauchen. Das Eifutter, das ist nur "Ei" und irgendwelche Bäckereierzeugnisse (ich habe zur Zeit eins von Orlux und ich finde, das riecht wie Löffelbisquit!). Das ist nichts, womit sich ein Kanarie dauerhaft ernähren kann. Hab ich das wirklich richtig verstanden, Du hast jetzt keine Körner mehr mit drin?
     
  8. #7 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    ja das hast du leider richtig verstanden. also soll ich jetzt dem kleinen auch körner geben? und wie siehts aus mit löwenzahn/salat?
     
  9. #8 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach, glaube ich, wird das Küken sicher auch noch eingehen. Tut mir leid, dass ich Dir das jetzt so sage. :trost: Wie ernährst Du es denn gerade? Und wie hast Du es unter gebracht?

    Und bitte wieder Körner rein tun!
     
  10. #9 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    oh je :traurig: ich kanns bez. will es nicht so ganz glauben :(
    es sitzt in seinem nest und wir durch eine rotlichtlampe gewärmt.jedoch hängt zwischen ihm und der lampe ein tuch weil diese lampe für die augen ja nicht gut ist.
    soll ich jetzt trotzdem versuchen körner zu füttern?
     
  11. #10 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Die kriegst Du ja nicht ungeschält in das Tierchen rein! Hast Du kein extra Hand-Aufzuchtfutter? Ach Mensch, ich hoffe, es meldet sich noch einer, der sich mit Handaufzucht besser auskennt. Ich mußte das Gott-sei-Dank noch nie machen.
     
  12. #11 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    ja klar zur zwit geb ich ihm extra aufzuchtsfutter mit etwas wasser angerührt
     
  13. #12 Fleckchen, 1. Mai 2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Tja, Ernährungsfehler! Die Küken sind wohl schlicht und ergreifend verhungert, Mangelerscheinung!
    Ich frage mich nur wer sollche "glorreiche Tip's" immer gibt???
    Das "Aufzuchtfutter" wird normal nur in der Aufzuchtphase gegeben. Körnerfutter ist ebenfalls ein muss in dieser Zeit. Der "Verbrauch" steigt bei uns von einem Kaffeemaß im Winter (2 Alttiere) auf 3 Maß für 2 Alttiere und 2 Küken. Und dazu dann noch 2 Maß Aufzuchtfutter zusätzlich.
    Handaufzuchten sind nicht immer erfolgreich. Gerade wenn nur noch ein Küken da ist, sollte es die Henne locker schafen, erste Brut hin oder her.
    Die Konsistens der AF sollte "fein-krümmelig" und nicht klatsch-nass sein.
    In den FAQ haben wir sogar etliche "Rezepte"!
    erich
     
  14. #13 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    danke für deine antwort.
    verstehe ich das also jetzt richtig das er sofort körnerfutter braucht?:?
     
  15. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Um deinen Elternkanarien zu helfen,gebe ihnen Körner...
    nicht dem Kleinen die Körner füttern. Das müssen die "Eltern " machen.
    Versuche es das sie es noch füttern,in dem du sie erstmal richtig ernährst.
    Das die Henne nicht mehr drauf geht kann auch an der Wärme und an dem Alter des Kleinen liegen,oder sie hats aufgegeben.
    Bist du sicher das es 11 Tage alt ist? Da muß doch eine Feder zu sehen sein.

    Lass die Elternkanarien wieder ran... oder hast du wirklich gesehen das sie nicht mehr füttert.Gib ihr gute Bedingungen zum füttern... Körner,etwas Aufzuchtsfutter und Ruhe.

    Mit Aufzuchtsfutter mußt du aufpassen,weil da auch Körner drin sind.. die mußt du raus nehmen,sind meist länglich schwarze.
    Handaufzuchtsfutter ist viel feiner ohne Körner.


    es grüßt Hilli
     
  16. #15 Fleckchen, 1. Mai 2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Gestern währe besser gewesen!
    erich
     
  17. #16 ann-kathrin, 1. Mai 2007
    ann-kathrin

    ann-kathrin Guest

    nein die henne füttert überhaupt nicht mehr.:(
    und er ist ganz sicher 11 tage alt was mirauch sorgen bereitet
     
  18. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    das sie keine Körner bekamen ist vielleicht ein Grund mit das sie so schlapp waren.. aber wie sind die restlichen Bedingungen.
    Vielleicht sind die Kanarien auch krank....lasse mal einen TA ein Auge drauf werfen.
     
  19. #18 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange ist das Junge von der Mama schon weg? Gibt es keine Chance, dass Du es ihr noch mal unterjubelst?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    genau das meine ich...die Henne sollte es noch mal versuchen..
     
  22. #20 Sigrid79, 1. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ja kein Freund von Handaufzuchten und schon gar nicht von so kleinen Würmchen. Es wird immer einen Grund haben, warum die Eltern die Jungen aufgeben.

    Nu ein Kanarie kann so ein Junges richtig ernähren. Da kannst Du noch so viel ausprobieren. Ich hoffe sehr und drücke Dir die Daumen, dass sie das Junge doch noch mal annimmt. Und mit der richtgen Ernährung schaffen sie es dann vielleicht noch.
     
Thema:

4 von 5 küken gestorben :(

Die Seite wird geladen...

4 von 5 küken gestorben :( - Ähnliche Themen

  1. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  2. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. 52. Geflügelausstellung in Klütz 4. und 5. November 2017

    52. Geflügelausstellung in Klütz 4. und 5. November 2017: Hallo, endlich wieder Geflügelausstellung in NWM.., nach dem diese letztes Jahr ausfallen mußten wegen der V....grippe. :nene:Hoffentlich bleibt...
  5. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...