48 Eier im Jahr???

Diskutiere 48 Eier im Jahr??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ausgangspunkt HIER Möchte folgende Aussage von Ann aufgreifen, da es mir doch arg schwer fällt zu glauben, das diese Zahl Realität sein könnte....

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ausgangspunkt HIER

    Möchte folgende Aussage von Ann aufgreifen, da es mir doch arg schwer fällt zu glauben, das diese Zahl Realität sein könnte.

    Hallo Ann und auch die Anderen ;)

    48 Eier von einer (?) Ara-Henne im Jahr, nur durch das Entfernen des Geleges gefördert?! 8o

    Das wären mal einfach umgerechnet 4 Eier im Monat.

    Es fällt mir schwer zu glauben, das dies möglich sein kann und das eine Henne dies, wenn überhaupt, gerade mal ein Jahr durchstehen kann.

    Aras sind doch keine Hühner! 8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Pico!
    Mir ist diese Zahl auch "aufgestoßen".So wie mein Züchter sagte erreicht man durch das Wegnehmen der Eier(wenn man Glück hat bei Aras sind das ca.3) das die Henne ein Gelege nachlegt,also noch einmal ca.3.Die Aras meines Züchters haben im Jahr nur ein Gelege.Somit hätte man statt drei Jungtiere nun 6.Die Zahl von 48 glaube ich nicht.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #3 thorstenwill, 23. August 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo ihr,

    hab zwar nicht wirklich ahnung davon, aber hühner haben auch nicht von vorne herein jeden tag ein ei gelegt! das tägliche eierlegen kommt ja auch nur daher, weil das huhn jeden tag seiner eier beraubt wird!

    von daher kann ich mir schon vorstellen, dass es solche arahennen auch "schaffen".

    lg thorsten
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ich habe auch nicht die wirkliche Ahnung von Hühnern.

    Meine aber, das der Organismus des Huhnes nicht mit Papageien bzw. Ziervögel gleichzusetzen ist. :+klugsche

    Und da Hühner schon seit ewigen Zeiten als "Eierspender" für die Menschheit dienen........kann es nicht sein, das sie es schon in ihren Genen liegt, jeden Tag ein Ei zu legen?

    Papageien und fast täglich Eierlegen? :nene: :nene:
     
  6. #5 thorstenwill, 23. August 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi hi,

    also ich weiß, dass wenn man hühnern ihre eier lässt, hören sie irgendwann auf, ob das auch bei den hochleistungshühnern so ist weiß ich allerdings nicht. mein cousin hält hühner und die hören auf, sobald es kalt wird und im nächsten frühjahr fangen sie dann wieder an, sobald sie mit einem hahn zusammen waren

    ich meine ja auch nicht, dass das von heute auf morgen geht

    lg thorsten

    ps der organismus von hühnern und papageien ist bestimmt nicht gleich, aber irgendwann hat man mit den hühnern angefangen, wer weiß denn was den menschen noch so alles einfällt.
     
  7. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Pico

    du bist doch so papaerfahren, 48 eier werden mit sicherheit nicht drin sein. ein gelege hat zwichen 2 und 4 eier also bei zwei gelegen bei wegnahme 48 eier. wenn du jetzt wieder auf streit aus bist kann ich deine antwort verstehen, ansonsten würde ja mal die frage reichen ob zwichen 4 und 8 eventuell ein ( - ) vergessen wurde.
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Oh, darf man keine Frage stellen, zumal ich anscheinend nicht alleine über die Zahl "gestolpert" bin, ohne das DU gleich wieder meinst es könnte ein Streithema sein bzw. eins daraus werden!!!
    Falls Ann tatsächlich das " -" vergessen hat, mag auch dies nicht unbedingt abnorm sein.
    Ich kenne einen Züchter der ein Arapaar besitzt, das regelmäßig 2x 3 Eier im Jahr legt ohne das es forciert ist bzw- es der Henne schlecht geht.
     
  9. #8 Ann Castro, 23. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Die Information bekam ich von einem ehemaligen Züchter, den ich gut genug kenne, um mir sicher zu sein, dass er mir keinen Bären aufgebunden hat.

    Die Betonung liegt auf "bis zu" - es wurde weder von ihm noch von mir behauptet, dass dies die Regel sei.

    Es ist eine Maximalzahl. Bei Weisshaubenkakadus liegt der derzeitige mir bekannte Rekord bei 33 Jungen in einem Jahr. Und - Jörg - es fehlt kein Bindestrich. Es waren tatsächlich 48.

    Was nach zwei Jahren solchen Rekordlegens mit der Henne passiert muss hier sicherlich nicht weiter geschildert werden.

    LG,

    Ann.
     
  10. #9 Ann Castro, 23. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Kleine Rechenübung. 48 Eier entsprechen nicht jeden Tag ein Ei zu legen...es ist noch nicht einmal ein Ei pro Woche.

    Und ja, wir hatten in meiner Kindheit hin und wieder Hühner, die es tatsächlich fertiggebracht haben jeden Tag ein Ei zu legen. Hühnern füttert man dann übrigens die eigenen Eierschalen wieder zurück.

    LG,

    Ann.
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    also doch kein " - " vergessen

    Das ist der Tat eine Zahl die ich erst einmal verdauen muß. 8o

    Habe im ersten posting geschrieben ca.4 Eier im Monat, beim Ara.

    Jeden Tag wie beim Huhn, war nur ne "Trainingstheorie" von Thorsten. Habe es jedenfalls so verstanden. ;)
     
  12. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hi an alle,
    aaalso hab mich mal eben schnell schlau gemachtbei 2 HZ Züchtern und 2 Nb Züchtern, mir wurde von allen 4 im GROßEN UND GANZEN das gleiche erzählt. 48 BEFRUCHTETE schafft keine Henne, ausserdem würde man das arme Tier damit "fertig" machen es ewig nachbrüten zu lassen. Kein Züchter würde dies ohne weiteres dulden, dass die henne sterben könnte wg. Überlastung, da es dann wieder Jahre dauern würde, um eine legende Henne zu finden. realistisch wären ca 4-6 befruchtete eier im Quartal ( zur mauser gar nicht so wie ich es verstanden habe ) nunja, nun kann ich ja langsam fast alle Züchter in meinem 300 km Umkreis DU-zen bei meinen vielen seltsamen Fragen. Das mit den 48 Eiern wollte ich nun jetzt auch unbedingt wissen ! ;)
     
  13. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aber das ist es doch gerade.

    Solchen Vermehrern iste s völlig egal, was mit der Henne geschieht.

    Solche DInge sind uns doch auch in der HUndezucht von Vermehrern bekannt.

    48 Jungtiere entsprechen grob über den Daumen gepeilt 48000Euro. Dafür kann man sich locker alle zwei JAhre eine neue zuchterfahrene Henne leisten.

    Selbst wenn wir von den von Dir genannten 6 EIern pro Quartal ausgehen, was ein Durchschnittswert zu sein scheint - was natürlich beduetet, dass es sowohl Ausreisser nach oben als nach unten gibt, sind das immer noch 24 Eier im Jahr.

    Meisnt Du das tut der Henne gut?

    Meinst Du, dass so ein Züchter die Jungen im Interesse der Tiere "liebevoll" mit der Hand aufzieht? Oder könnte es ihm vielelicht doch um die liebevollen 24000 Euro gehen?????

    LG,

    Ann.
     
  14. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hi Ann, natürlich weiß ich nicht, wie es dabei der henne geht, ich kann es mir nur vorstellen :traurig:

    So wie ich es verstanden habe, heisst es, 2 gelege ( a. 2-3 Eier ) im Quartal, minus die Pause also nur 3 Quartale =: 6 - 9 befruchtete Eier, ja klar ist das viel gegenüber normalen 2-3 Jungvögeln.

    Ein Graupapazüchter sagte mir, dass es unmöglich wäre, dass Papageien 48 befruchtete Eier im jahr legen können, ein Arazüchter sagte mir, die finanziellen Ausgaben und zeitlichen Aufwendungen wären bei HZ so enorm, dass NB Züchter mehr Geld verdienen würden.

    Beide sind heiß auf den namen des Züchters, sie wollen es mir NICHT glauben !! :schimpf:
     
  15. dozer77

    dozer77 Guest

    Haben selber hühner und sie legen ca pro huhn 1 ei am tag manchmal kommt es auch vor das ein huhn mal keins legt.


    lg matze
     
  16. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    ja Hühner hatte meine Oma auch, auch das mit den Eierschalen gleich wieder verfüttern kann ich auch bestätigen, aber es gibt bestimmt Unterschiede zw. hühnern und papageien.
     
  17. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    das Thema ist hochinteressant, da mir diese Zahl wirklich auf den Magen geschlagen hat.

    48 Eier, das muss man sich mal vorstellen!

    Ich kann mir sehr viel vorstellen, aber das nun wiederrum nicht, sorry.
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Ist ja fast wie Grimms Märchenstunde!!!!
    Ein Ara legt 48 Eier im Jahr! Ich kriege gleich das Quieken; eher legt ein Huhn 5 Eier am Tag! Oder vielleicht besser in der Stunde?
    Gruß
    Siggi
     
  19. Tuki

    Tuki Guest

    Ich habe mal eine Liste gesehen mit Rekordeiern fuer ein Jahr.Leider weiss ich nicht mehr wo,aber wenn ich sie wieder finde,poste ich sie.
    Es waren alle moeglichen Voegel,Zebrafink,Huehner,Papageien und die Anzahl der Eier war UNGLAUBLICH hoch.Das sind aber die Ausnahmen.Es gibt auch Wellensittiche die jeden Tag ein Ei legen.Da stimmt dann aber etwas nicht mit dem Vogel.48 Eier als Rekord fuer Aras kann ich mir gut vorstellen,aber nur wenn es einem oder vielleicht zwei Paaren passiert ist.Ob alle befruchtet sind ist eine andere Sache.
    Wer sich einen Vogel zulegt,weiss hoffentlich wo er herkommt.Zoogeschaefte und manche Zuechter (die nur Geld wollen) sind abzulehnen.Ein guter Zuechter pflegt seine Voegel gut und fragt was aus seinem Baby wird.

    Tuki
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    ..naja wie gesagt ich bin ein Araanfängerchen und kann auch nur nach HÖRENSAGEN posten, aber auch ich halte diese zahl für sehr futuristisch, würde mich aber trotzdem mal interessieren, ob da was dran ist.
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Also Tucki, stell mir doch bitte mal den WS vor, der jeden Tag ein Ei legt.
    Sag ihm, ich möchte ihn gern kennenlernen und ein paar nette Worte mit ihm wechseln über seine ungehörige Eizahl, denn damit würde er die ganze Statistik ruinieren.
    Oder ist das auch einer, der 30 Tage lang nichts trinkt, ein sogenanntes fliegendes Kamel.
    Gruß
    Siggi
     
Thema: 48 Eier im Jahr???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie oft legen aras eier

    ,
  2. wie viele eier legen ara papagei

    ,
  3. wie viele eier legen blauaras im jahr

    ,
  4. aras eier
Die Seite wird geladen...

48 Eier im Jahr??? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...