50 jährige Blaustirnamazone vergesellschaften? Sie balzt so sehr

Diskutiere 50 jährige Blaustirnamazone vergesellschaften? Sie balzt so sehr im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, unsere Lore wohnt ca. seit 1995 bei uns und war zuvor bei meinen Großeltern ein typisches "60er, 70er Jahre Dekostück". Sie...

  1. Noiram

    Noiram Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unsere Lore wohnt ca. seit 1995 bei uns und war zuvor bei meinen Großeltern ein typisches "60er, 70er Jahre Dekostück". Sie kann leider nicht mehr fliegen, aber hat viel zu erzählen, liebt es zu essen und liebt meine Schwester und mich - leider zu sehr! Seit einigen Wochen balzt (wenn es das überhaupt ist) sie wieder wie verrückt, was mir im Herzen weh tut. Sie würgt das Essen hoch, will es überreichen, hechelt und krampft! Sie hebt das Bein, streckt das Gesäß verkrampft hin und her - als hätte sie Verstopfung. Erst habe ich es ignoriert. Aber da sie immer anfängt zu würgen, sobald ich nur den Raum betrete, gehe ich nun trotzdem zu ihr, da sie sonst gar keinen Körperkontakt mehr hätte.

    Wir haben erst in zwei Wochen einen Tierarzttermin in Hannover - Burgdorf. Kennt jemand diesen Tierarzt?

    Nun zum Wesentlichen:
    Wäre es wohl noch möglich, ihr einen Freund an die Seite zu setzen?
    Ich habe bereits online nach "alten" Blaustirnamazonen geschaut, nur ist da nicht viel zu holen.

    Würde mich über ein paar Infos und Meinungen sehr freuen!! Ich möchte euch bitten, Vorwürfe hinten anzustellen :-) Da Lorchen doppelt so alt ist wie ich, hatte ich auf ihr vorheriges Leben wenig Einfluss.

    Viele Grüße
    Noiram
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 25. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Noiram,

    erstmal herzlich Willkommen in den Vogelforen. :0-

    Die Tierärztin in Burgdorf, ist das diese KLICK? Sie steht in unserer Tierarztdatenbank . Finde ich gut, dass Du Lore durchchecken läßt.

    Das ist jetzt die Frage, einmal weil so alte Blaustirnamazonen nicht breit gesät sind und zum anderen, weiß man nicht wie Lore auf einen Vogelpartner reagiert. Sie ist ja nun ein Leben lang unter Menschen gewesen. Grundsätzlich bin ich ein glühender Verfechter der Paarhaltung, aber es gibt eben auch Sonderfälle wie Deine Lore, da muß man gut abwägen, was gut ist für sie in dem Alter. Sie ist ja schon ein wahrer Methusalemvogel :zwinker:, aber wenn sie gesund ist und die TÄ grünes Licht gibt und Du einen wirklich netten älteren (gesunden) Blaustirnamazonenmann findest, kann man es probieren. Allerdings muß man vorher klären, was macht man wenn es nicht klappt, was macht man, wenn dann eine der beiden stirbt mit dem anderen? Ist Lore wirklich ein Mädchen, wurde das mal eindeutig per DNA geklärt oder hat sie mal Eier gelegt?
     
  4. Noiram

    Noiram Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort :-)

    Ja, zu dieser Klinkt werden wir fahren. Ich habe wirklich Bedenken, dass es keine Balz ist, sondern eine Krankheit. Sie ist ja wie eine Schwester für mich :-)

    Weil sie so ängstlich ist, bzw. ich ängstlich bin, dass sie Angst hat 0l :-) gehen wir nur selten zum Arzt und waren vorher immer nur bei "normalen" Tierärzten. Da haben wir nie einen großen Check machen lassen. Da hat sie für ihre Krämpfe, was ja wohl Anzeichen der Balz sind, nur Vitamine bekommen. Somit wird es Zeit sie mal richtig Checken zu lassen und auch das Geschlecht bestätigen zu lassen. Bisher ist bekannt, dass sie durch das Rauchen meiner Großeltern nicht mehr die volle Lungenfunktion hat, davon merkt man soweit aber nichts.
    Lore hat noch nie Eier gelegt. Sie hatte aber auch noch nie ein Nest bekommen (weiß nicht ob das bei Amazonen im Zusammenhang steht).

    Momentan ist sie auch auf Entzug. Die ganze Familie ist angehalten, Lorchen kein Eis, Fleisch oder ähnlichen menschlichen Quatsch mehr zum Essen zu geben.

    Alles soll sich nun ändern :-)

    Man müsste es wohl einfach mit viel Geduld und Ruhe testen ob sie einen anderen Vogel annehmen würde. Hier im Forum habe ich schon einen möglichen Herren für sie entdeckt :-)
     
  5. #4 charly18blue, 25. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ob es so gut ist bei einem alten Vogel jetzt alles zu ändern? Klar soll sie nicht mit "Pommes, Chips und Salzstangen" vollgestopft werden. Aber wenn sie mal ein kleines Stückchen ungewürztes Fleisch bekommt, sollte das nicht so schlimm sein, ungesalzene Nudeln, Reis und Kartoffeln sind auch okay. Stellt ein Tellerchen gesundes Essen für sie mit auf den Tisch wenn Ihr esst, dann hat sie das Gefühl sie bekommt Euer Essen. Wieviel und gut frißt sie denn Obst und Gemüse und was für ein Körnerfutter bekommt sie? Wieviel wiegt sie?

    Und Angst solltest Du vor einem Arztbesuch nicht haben, das überträgt sich auf Lore und es ist stressiger für ein Tier nicht zum TA zu kommen, wenn es nötig sein sollte.
     
  6. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Noiram!

    In dieser Praxis bist du bestens aufgehoben. Frau Dr. Völker ist die vogelkundige TA und geht ganz liebevoll mit den Piepern um.
    Bis vor kurzem war noch Fr. Dr. Schmoock dort tätig, die jedoch nun in einer Hamburger Praxis ist.

    Und ob Lore nun wirklich ein Mädchen ist, wisst ihr ja noch nicht, Hähne haben auch so ein Balzverhalten.
    Wegen einem Partner dazusetzen, kann ich jetzt nichts sagen. 50 Jahre ist ja doch schon ein stolzes Alter.

    Liebe Grüße aus Hannover und berichte mal, wie es beim TA war.
    Conny
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    wie schon uber einen vogel in einem so respektablen alter zu lesen...und bestimmt auch eine befiedert oma zu haben..:))

    Ich finde auch das du ruhig ein wenig gesundes menschenfutter geben kannst; wenn moglich anstatt fleisch, fisch ...dann bekommt sie omega 3..

    nudeln, ofter mit gekochten susskartoffel ersetzen...die wird sie garantiert lieben...auch eine nudel ab und zu aber susskartoffeln enthalten eben betakarotene die sie bestimmt dringend braucht...

    Ob du sie verparaen solltest? das ist schon eine heikle frage...Ich wurde erst mal versuchen ihr einen zu zeigen und schauen wie sie reagiert.

    Ich drucke die daumen das sie nocht gut gesund ist und ihr leben mit euch weiter ihr gefallt...

    p.s.
    ware es dir moglich ein video von ihrem balzen zu machen...dann konnte man vielleicht sagen ob es krampfe oder normales balzen ist...
     
  9. #7 Stephanie, 26. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Noiram,
    zum Tierarztbesuch:
    Bei dieser Hitze würde ich unbedingt eine Falsche frisches Wasser abfüllen und einen Napf, Löffel oder eine Spritze zum Wassergeben unterwegs oder am Zielort mitnehmen (je nachdem, wie lange die Fahrt dauert).
    Außerdem evtl. ein feuchtes Handtuch in einer Plastiktüte, dass bei größerer Hitze über die Box gehängt werden kann (vorne natürlich Luft lassen, aber so, dass die Box ein bisschen gekühlt wird).

    Zum Essen:
    Jetzt, im Sommer, isst man ja auch als Mensch viel Obst, Obstsalate usw. und Gemüse (Rohkost, Salate und Co.).
    Vielleicht wäre das die Gelegenheit, Lore so etwas schmackhaft zu machen, indem Ihr Euch einfach zum Obst und Gemüse-Essen hinsetzt, wenn sie dabei ist und sie dann das Gleiche wie Ihr bekommen kann, bis sie Lieblingssorten gefunden hat, die ihr dann stattdessen angeboten werden.
    Also Salat ohne Essig oder Öl, aber vielleicht stattdessen mit Fruchtsaft (frisch, nicht aus der Flasche) als Dressing.

    Am besten wäre es, wenn Du selbst auch recht ruhig wärest auf der Fahrt zum TA.
    Stell Dir vielleicht vorher detailliert vor, wie alles gut läuft und Du mit einem entspannten Vogel ankommst.
    Ich habe einmal 2 Wellensittiche im Käfig zusammen transportiert und die waren dabei tatsächlich aktiv, sind rumgeklettert und rumgeflogen trotz Autofahrt - es kann also auch entspannt klappen. (Nicht, dass das der optimale Weg wäre, Vögel zu transportieren - kleine, gepolsterte Box ist natürlich besser...).


    Vielleicht kannst Du die Box etwas auspolstern, so dass es nicht schlimm ist, wenn sie das Gleichgewicht nicht halten kann. Ansonsten sollte aber nichts mehr außer der Sitzstange in die Box, weil sie sich an allem anderen stoßen kann, wenn sie während der Fahr die Balance verliert.
    Falls Ihr eine Pause macht oder beim TA (warten müsst), würde ich ihr einen Wassernapf reinstellen, allerdings die Box dann im geschlossenen Raum öffnen.
    Oder auch ganzes Obst mitnehmen, das sie kennt und mag und das bei Bedarf in Scheiben etc. schneiden und die Scheiben durch das Gitter anbieten (mittels Klammer oder aus der Hand) - um dem Vogel Wasser zu geben.

    Es gibt übrigens Papageien, die Eiskaltes mögen.
    Ich würde mal den Tierarzt nach Alternativen zu ihren Lieblingsspeisen fragen - wenn sie Eis mag, und so Kaltes erlaubt ist (bin da immer unsicher), dann wäre ja selbst gemachtes Fruchteis, also gefrorener selbstgepresster Fruchtsaft oder Fruchtmus (oder Gemüsemus) eine Idee.
    Darin könnte man ggf. auch nach und nach andere Sorten verstecken, die sie nicht so gern frisst und dadurch dann evtl. besser kennenlernt.
    Also erst Gurkeneis, dann Gurken-Brokkoli-Eis etc.
     
Thema:

50 jährige Blaustirnamazone vergesellschaften? Sie balzt so sehr

Die Seite wird geladen...

50 jährige Blaustirnamazone vergesellschaften? Sie balzt so sehr - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...