6 ausgewilderte Hausgänse in Neukirchen sollen erschossen werden!

Diskutiere 6 ausgewilderte Hausgänse in Neukirchen sollen erschossen werden! im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; und brain, ist es nicht so. genau wie hier auch? Ne Dumpfbacke, ist es nicht! Tam

  1. tamborie

    tamborie Guest

    Ne Dumpfbacke, ist es nicht!

    Tam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    ...kommt jetzt auch noch was Intellektuelles ? :+popcorn:
     
  4. #63 Yellow Warbler, 16. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ne, ist es nicht! Die Informationen müssen nach dem Wortlaut des Gesetzes leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein.
    Bei dir kommt man erst über einige Klicks dort hin :p
    http://www.beckmannundnorda.de/tdgimpressum.html
     
  5. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    nee, is nich.
    zurück zum thema und langweilt mich nicht mit eurem impressum.


    so und nun?:+klugsche +klugsche
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Du bist echt der Hit hier!!!!
     

    Anhänge:

  7. #66 ambos, 16. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2006
    ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ne

    oh man lustig hier.
     
  8. #67 LadyCassandra, 17. März 2006
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    *gähhhhhnnnn*

    treads totreiten mit sinnlosen und inhaltfreien dummpostings scheint hier unterhaltsam

    Tina
     
  9. floyd

    floyd Guest

    warum???

    sobald eine motte hier mit einem tamborie tanzt ist wirklich jede komunikation auf zivilisierte weise gestört!!!

    mal abbgesehen davon, das ich von den beiden so gut wie nie irgendwas "fachliches" oder etwas auf das jeweilige thema bezogene lese...

    ich habe eher den eindruck, die beiden lauern nur darauf, dass bestimmte leute etwas ins forum schreiben, um dieses sogleich mit allen mitteln zu zerquatschen...

    es nervt wirklich, wenn man sich informieren und diskutieren will!!!:+klugsche

    grüße an alle anderen, floyd
     
  10. #69 dunnawetta, 17. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Stimmt, dummerweise gibt es aber auch immer wieder welche, die darauf einsteigen (kann mich da selber auch nicht immer ausnehmen, *schäm), und schon gibt´s wieder Streitereien.Vielleicht sollten alle tatsächlich an der Diskussion interesseierten mal in sich gehen und für sich persönlich feststellen, ob sie sich wirklich so aufs Glatteis führen lassen wollen. Ich nehm mich da nicht aus.
     
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    getürktes Wildgeflügel

    http://www.tierheim-alsfeld.de/

    vorab:
    Ich habe mir jetzt einfach mal gespart, die ganzen mehr oder weniger sinnvollen Beiträge zu diesem Thema zu lesen.

    Also jetzt mal eine kurze Zwischenfrage zum Thema:
    Vor einiger Zeit ginge es im Hessenfernsehen um so ein altes Bäuerlein (ich glaube der hatte auch noch eine Gastwirtschaft), der vor Jahren Gänse in den freilauf gelassen hat an ein kleines Gewässer, mehr oder weniger freilaufend. Ist ja nichts schlimmes im großen und ganzen.
    Im letzten Herbst hat er die Tiere ordnungsgemäß dann aufgestallt, obwohl es ihm auch nicht gepasst hat. In diesem Jahr geht er frei nach dem Motto der ZEL auf die Barrikaden und wollte erreichen, das diese Tiere als Wild anerkannt werden und somit nicht aufgestallt werden müssen.
    Zum einen ist das Aussetzen ja schon damals nicht erlaubt gewesen und das eine neue Tierart (was wohl schwerlich für domestiziertes Geflügel gelten wird) erst als heimisch einzustufen, wenn strenge Anforderungen erfüllt werden.

    Handelt es sich in diesem Fall (was ich schwer annehme) um diese Tiere die ich oben beschrieben habe? Wenn ja, verstehe ich den ganzen aufriss hier nicht. Ist doch einteudig, das diese Tiere im Moment auch aufgestallt hätten sein müssen, wenn er keine Ausnahmegenehmigung bekommen hat und wenn er sich weigert seine Tiere die er im Herbst auch aufgestallt hat jetzt wieder unterzubringen und es scheinbar anderen nicht möglich ist diese weil sie Personenfixiert sind und ansonsten aufgrund der Haltungsart wild, einzufangen, so muß eine andere Lösung herbeigeführt werden. Wenn jetzt das Veterinäramt in Verbindung mit der unteren Jagdbehörde oder einer anderen, je nachdem wer diese Tiere erlegen soll dies rechtlich abklärt, spricht dem Abschuß, vor allem weil es sich um das besonders gefährtete Wassergeflügel handelt, nichts entgegen bei der derzeitigen rechtlichen Situation.
    Andererseits ist der Halter ebenfalls eigentlich zu belangen, da er sich zum einen gegen die Aufstallungsverpflichtung aktiv ausspricht und sogar dagegen verstößt und zum anderen das durch ihn herbeigeführten notwendig gewordenen Abschuß der eigentlich nicht für Hausgeflügel aufgrund der Tierschutgesetzgebung vortgesehen ist, erzwingt. Abgedeckt ist der Abschuß aber allemal durch die Seuchenschutzgesetzgebung.
     
  12. floyd

    floyd Guest

    mag ja sein...

    aber ist es den heutzutage nicht mehr möglich fünfe gerade sein zu lassen und die viecher einfach in netze zu treiben um sie einzufangen, dann einstallen und gut?

    diese sch... paragraphenreiterei, "mein anwalt macht dich fertig" und "gesetzbücher um die ohren schlagerei" GEHT MIR DERMASSEN AUF DIE EIER!

    meine güte (gibts die noch?), können die leute mal aufhören damit immer mehr zu veramerikanisieren? diese unglaubliche medien- und politiker-gläubigkeit, vielleicht mal wieder mit denken und friedlichen mitteln handeln...

    grüße floyd
     
  13. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Für den Mann geht es nicht, weil er es nicht will, bis jetzt. Denke aber das wird sich schlagartig ändern, wenn es erst Ernst wird, denn für den Fall hat er damit gedroht die Tiere nicht mehr einzusperren (den Platz dafür hatte er zumindest im Herbst), sondern die Tiere zu schlachten.
     
  14. #73 Yellow Warbler, 17. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Was hat das mit Politikern oder Medien zu tun?
    Gesetze gelten für alle Staatsbürger! Und wenn es Stallpflicht heißt gilt das auch für alle die von diesem Gesetz betroffen sind 8)
    YW
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Kann mir bitte mal jemand erklären, was nun so dramatisch daran ist, den Tieren Blutproben zu entnehmen, um sicher zu gehen?
    Glaubt man im Ernst, H5N1 würde an den Grenzen Hessens umkehren? (Vielleicht vor lauter Schreck vor den Tierschützern? ;)
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ungestört Dummfug verbreiten ist natürlich angenehmer :+klugsche
     
  17. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    http://www.tierheim-alsfeld.de
    Wahrscheinlich will niemand die ca. 40Euro für den Test bezahlen plus die ca. 12Euro für die Entnahme plus die ca. 15Euro für die Anfahrt des Tierarztes, geschweige denn eine vorübergehende Quarantäne einrichten, mit der Gefahr, das seine eigenen Tiere allesamt mitgekeult werden müssen unter umständen. Evtl. fällt auch noch eine Gebühr beim VetAmt an, für die Genehmigung, diese Tiere überhaupt aufzunehmen.
    Die Gänse müßten eigentlich derzeit bis zur entgültigen Klärung durch das Labor als Infiziert eingestuft worden sein.
     
  18. floyd

    floyd Guest

    tja, beim geld hört der tierschutz dann anscheinend auf...

    grüße floyd
     
  19. floyd

    floyd Guest

    @yellow warbler:

    das stimmt, gesetze gelten für alle,
    aber man kann sich ja auch mal zeit nehmen und bevor man mit der exikutive droht, mit den leuten ("gänsehalter", tierarzt und behördenmann) reden, ich bin da mehr für die praxis.

    @raven: dummfug??? was ist das denn? :)

    ich weiß aber auch nicht, warum man sich dort (neukirchen) so blöd anstellt und sich gegen die blutproben stellt, mit den behörden zusammenarbeiten wäre für die leute vom dortigen tierschutz wirklich sinnvoller, wenn man die tiere am leben erhalten will...

    grüße floyd
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lexx

    Lexx Guest

    Scheint mir auch so, aber die Gegenseite scheint genauso stur. Man könnte auch einen Kloakenabstrich machen, das ist absolut ungefährlich für die Gänse. Bei Blutabnahme kann´s bei Geflügel passieren das der TA schusselt und den Flügel bricht (ist einem Hühnerhalter passiert), bzw. das die Wunde nicht aufhört zu bluten (hatte ein Entenhalter).
    Was mich auch wundert, ist warum man nicht sagt, okay, die Tiere werden verbracht, und zwar in Quarantäne, getrennt von anderem Geflügel. Da könnte doch grade das Tierheim aktiv werden und zum Beispiel in der eigenen Quarantänestation die Tiere unterbringen.
    Mir drängt sich langsam auf, das da auf Kosten der Gänse ein Kleinkrieg zwischen Tierheim und Stadtverwaltung/Vetamt ausgefochten wird. Kompromismöglichkeiten zu Gunsten der Tiere gäbe es sicherlich genügend.
    Grüsslis... Lexx
     
  22. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    ich finde es schon sehr besch...eiden, wie hier nun versucht wird, den buhmann dem tierschutz zuzuschiebe. was soll der tierschutz noch alles tun. er kommt doch nicht nach mit all demelend, was den tieren angetan wird. was wisst ihr, was dort wirklich abgeht und bei was das tierheim alles, gebremst wird. ihr solltet aufhören, zu spekuliern, wenn ihr es nicht wirklich wisst.
     
Thema: 6 ausgewilderte Hausgänse in Neukirchen sollen erschossen werden!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alexandra vogel-reich

Die Seite wird geladen...

6 ausgewilderte Hausgänse in Neukirchen sollen erschossen werden! - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...
  4. 72555 Metzingen 1 Wellensittich-Paar(m+w), 1 Henne ca. 5-6 Jahre

    72555 Metzingen 1 Wellensittich-Paar(m+w), 1 Henne ca. 5-6 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Welli-Paar: Fridolin - normal grün Paula - blau 1 Welli-Henne: Emma...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...