6-Korn-Mischung von Alnatura auch für Nymphys?

Diskutiere 6-Korn-Mischung von Alnatura auch für Nymphys? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer kann mir sagen, ob ich unsere Nymphys auch mit gequellten/eingebackenen Körnern von BUDNIs Alnatura 6-Korn-Mischung Bio(Roggen, Dinkel,...

  1. Shannen

    Shannen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22926 Ahrensburg
    Wer kann mir sagen, ob ich unsere Nymphys auch mit gequellten/eingebackenen Körnern von BUDNIs Alnatura 6-Korn-Mischung Bio(Roggen, Dinkel, Weizen, Gerste, Hafer, Hirse) füttern kann. Zum Quellen eignen sich diese Körner leider nicht. :+klugsche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    das sind doch ganz normale Körner, ich wüßte keinen Grund, warum man die nicht verfüttern sollte.
    Wieso eignet sich die Mischung nicht zum Quellen?
    Ich verwende ähnliche Mehrkornmischungen gerne als Quell-/Keimfutter für die Wellensittiche.
     
  4. Shannen

    Shannen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22926 Ahrensburg
    Körnermischung

    Hallo Raven,

    ich habe versucht, die Körner-Mischung zum quellen zum bringen, aber die vertrocknen eher, bevor sie nur einen Keim zeigen.

    Zwar sind es Körner, aber ich weiss ja nicht, ob die behandelt wurden und deswegen meine Frage. Welche Körnermischung nimmst Du denn?

    Gruß
    Shannen
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Shannen,
    Du musst die Körner natürlich feucht halten, damit sie nicht vertrocken. ;)

    Also die Körner werden ungefähr 6 Stunden eingeweicht, dann wird das Wasser abgegossen und sie werden mit frischem Wasser gut durchgespült. Dann kannst du sie über Nacht stehen lassen und am nächsten Morgen wieder gut durchspülen, damit sich kein Schimmel bilden kann. Du kannst sie jetzt schon als Quellfutter anbieten. Oder du kannst sie stehen lassen und über den Tag 2-3 mal durchspülen. Am 2. Tag bilden sich auf jeden Fall Keime. Nicht alle Körner der Mischung keimen gleich schnell, Hafer meist gar nicht. Und wenn die ersten Keime schon zu groß sind, wird es nicht mehr gefressen, weil sich da wohl Bitterstoffe bilden.

    Hier kannst du die Herstellung von Keimfutter nachlesen.

    Eigentlich sollte die Keimfähigkeit erhalten bleiben. Meine Mischung ist von BioGreno, Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Buchweizen, Hirse.
    Dinkel keimt sehr gut, Buchweizen keimt sehr schnell. Aber du kannst auch dein ganz normales Vogelfutter keimen lassen, sofern da keine Backerzeugnisse, Pellets oder sonst was "Künstliches" drin ist.

    Keimfutter nicht zu oft geben, das steigert die Brutlust.
     
  6. Shannen

    Shannen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22926 Ahrensburg
    Keimfutter

    Hallo Dagmar,

    ich lasse die Körner sogar 48 stunden im Wasser, spüle sie immer wieder durch, aber keimen tun die trotzdem nicht. mit dem Vitakraft keimfutter hat das funktioniert, aber da fressen sie nur die Sonnenblumenkerne. Dann hatte ich mal Keimfutter aus dem Vogelfachgeschäft in Oering, aber leider haben die das nicht mehr. Das hat wirklich gut gekeimt.

    Mein Futter kaufe ich lose beim Futterhaus und das ist auch nicht zum keimen zu bewegen. Welches Futter nimmst Du?

    Gruß
    Shannen
     
  7. #6 Andrea 62, 3. August 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das ist viel zu lange. Länger als 6 Std. wässere ich auch nicht. An die Körner muss dann auch wieder Luft kommen, nur im Wasser liegend fangen sie m.W. nach an zu säuern. Ich handhabe es genauso wie Dagmar. Ich habe aber bisher nur Körnerfutter verwendet, die Alnatura-Mischungen wären aber auch mal eine Idee für Quellfutter. Keimfutter verfüttere ich eher selten, wegen der Steigerung des Bruttriebs.
    Wenn das auch mit der beschriebenen Methode nichts wird, dann taugt das Futter nichts und ich würde wechseln.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Mit der 6-Korn-Mischung hab ich auch so meine negativen Erfahrungen gemacht, dieses Getreide weigert sich hartnäckig zu keimen, trotz wässern, feucht halten usw. - hab es dann mal als Kochfutter angeboten, aber das ist natürlich wegen des Vitaminverlusts auch nur mal was zur Abwechslung. Warum reicherst Du Das normale Großsittichfutter nicht einfach um ein paar Mungobohnen, Kardisaat usw. an und bringst es zum Keimen? Ich füttere nur etwa einmal wöchentlich Quellfutter, sobald Keime rausgucken, mögen die Geier es schon nicht mehr so gern. Damit meine Schar nicht zu einseitig mampft, mische ich auch Wildsämereien, Unkrautsamen und Mariendistel samen mit ins "trockene" Großsittichfutter.
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Shannan,
    Dann mach doch mal eine richtige Keimprobe davon. Nimm eine kleine Handvoll Körner, 6 Stunden wässern (wenn es 8-10 Stunden werden, ist das nicht schlimm, aber länger sollte es nicht sein, sonst fangen sie an zu faulen, säuern, gären und sind nicht mehr zu gebrauchen). Dann in einer Schicht (also nicht übereinander) auf nasses Küchenkrepp legen und das immer gut feucht halten. Es muss Luft heran können, also nur lose abdecken mit Küchenkrepp, Sieb oder so. Die Keimdauer hängt von der Körnersorte und von der Temperatur ab, in 2, 3, 4 Tagen sollten sie auf jeden Fall keimen.

    Jedes Korn, das nicht keimt, taugt nichts. So kann man erkennen, wie gut und frisch ein Futter ist.

    Mein Futter bestelle ich online hier (haben schöne fettarme Mischungen für Wellis) oder auch hier

    Bei (unserem örtlichen) Futterhaus steht das Futter in offenen Kästen in Kniehöhe herum, das gefällt mir nicht so. Ansonsten stammt alles Futter von wenigen Großimporteuren und die Qualität ist wohl in erster Linie eine Frage der Lagerung und Lagerdauer.
     
Thema: 6-Korn-Mischung von Alnatura auch für Nymphys?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 6 korn mischung keimen

    ,
  2. forum 6korn mischung

    ,
  3. körnermischung quellen

    ,
  4. futterhaus hafer keimen
Die Seite wird geladen...

6-Korn-Mischung von Alnatura auch für Nymphys? - Ähnliche Themen

  1. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  2. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...