600g "Pracht-Amazone"

Diskutiere 600g "Pracht-Amazone" im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, Was haben wir für eine "Pracht-Amazone". Stolze 600g bringt Lora auf die ungeeichte Küchenwaage. Lora mit Tragegitter auf die Waage...

  1. #1 sabsi_g, 9. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2005
    sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo,

    Was haben wir für eine "Pracht-Amazone". Stolze 600g bringt Lora auf die ungeeichte Küchenwaage.

    Lora mit Tragegitter auf die Waage gesetzt, weil Lora würde da nie alleine drauf gehen dann Tragegitter einzeln gewogen -> Differenz 600g. Ein 500g Milchreispaket wiegt mit Karton 540g, somit sollte die Waage auf etwa 20g genau sein.

    Ein stolzes Gewicht für eine Ama. Aber Lora fliegt prinzipiell nicht und schläft in der letzten Zeit auch mal Mittags für ein paar Stunden. Spielen ? na ja, so ab und zu. Wenn man Lora "anspielt", macht Lora manchmal auch alleine weiter.

    Futter ? Tja, Lora ist nicht ständig an der Futterstelle. Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Manchmal auch 2x Abendessen. Lora hat auch direkte Auswahl aus 3 Schalen. Obst, "normales" Körnerfutter, "Tropical Mix" (aus der Tüte : Kokos-Chips, Hagebutten, Pistazien, Papayas, Ananas, Bananen). Hauptfutter ist für Lora auf eigenen Wunsch hin das Körnerfutter, was wir auch gerne täglich mit mindestens 3 dicken Esslöffeln voll auffüllen (weil sonst rappelt Lora an der Schüssel und ist stinkig).

    Wir haben eine Holzleiter (Amazonentreppe:D ) gekauft, damit Lora mal vom Käfig kommt. Das wird seit ein paar Tagen auch genutzt und Lora spaziert dann am Tag auch mal 20 oder 40 Meter durch die Wohung. Sicherlich nicht gerade ein hoher Kalorienverbrauch. Aber ein erster Anfang.


    Nun unsere Frage : Wie bekommen wir Lora wieder auf ein vernünftiges "Kampfgewicht" ? Wieviel Futter benötigt eine Ama wirklich ?

    Wir haben noch Reste vom Vitakraft (wird auch nicht mehr gekauft), dann
    haben wir "Wellness-Food" (Werbetext des Verkäufers : 4 % Reis, ohne künstliche Farbstoffe. Über 20 verschiedene Einzelkomponenten darunter ausgesuchte Kräuter wie Brennessel und Pfefferminze, feurige Chilischoten und leckere Aronia-Beeren, machen diese leicht verdauliche Vollwertmischung zum Geschmackserlebnis für alle Papageien.Wellness pur ohne fett machende Sonnenblumenkerne und Erdnüsse.)

    Was sollen wir davon erstmal als "Alleinfutter" nehmen ? Oder welche "Mischung" ? Oder müssen wir uns "Diät-Futter" zulegen ? Oder reicht es, Lora mehrmals am Tag durchs Zimmer zu jagen ?



    Hier auf dem Bild ist Lora nach dem wiegen, mit mal wieder etwas Angst vor der Kamera.

    [​IMG]


    viele Grüße aus Willich

    Sabine und Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Sabine,

    also Eure Ama ist definitiv übergewichtig. Eine Diät wäre also ratsam.
    Lora braucht nun einen gesunden Futterplan. Was Ihr von der Liste streichen könnt sind:
    -Sonnenblumenkerne
    -Nüsse
    -Käse
    -Quark
    -Joghurt
    -Bananen

    Auf dem Plan gehört:
    -viel frisches Obst und Gemüse (ausser Bananen!)
    -einen ESSLÖFFEL Körnerfutter (am besten Diätfutter!)
    -viel Bewegung
    -Mariendistel samen (baut wieder Leberzellen auf) - Diese Kur sollte man zweimal im Jahr machen.

    Animiert Lora zum Fliegen und Klettern. Wenn sie an einem bestimmtem Punkt angelangt ist, zu dem sie sollte, belohnt sie mit einem Stückchen Mandarine oder anderem Obstsrückchen welches sie mag.
    Dann wiegt Ihr sie einmal die Woche und solltet dann feststellen, dass sie abnimmt.
    Eine Blaustirnamazone sollte so zwischen 400-450 Gramm wiegen!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo Julia,

    Nüsse, Käse, Quark, Joghurt und frische Bananen sind schon länger abgesetzt. Ein paar Sonnenblumenkerne sind noch im Vitakraft drin. 1-2 Bananenchips pro Woche sind im anderen Futter.

    Ein einziger Löffel Diätfutter am Tag reicht ? Das wird ein gerappel geben.....
    Die Diät macht man so lange, bis das Gewicht wieder stimmt ?


    Fliegen kann man knicken. Auf der einen Seite ist es auch gut so, weil der Käfig kann somit 24 Stunden am Tag auf sein. Klettern und Laufen kann man versuchen zu intensivieren. Sabine versucht gerade, Lora zum rauskommen zu animieren. Es scheint zu klappen :prima: .

    [​IMG]

    viele Grüße

    Christian
     
  5. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Christian,

    als erstes würde ich Euch raten Lora "vernünftiges" Futter zu besorgen!!! Die Vitakraftmischung ist viel zu fetthaltig.
    Vernünftige Futterlieferanten:
    www.bird-box.de
    www.ricos-futterkiste.de
    Hier findet Ihr auch richtiges Diätfutter. Ein Esslöffel Körnerfutter langt völlig aus!!! Meine bekommen pro Tag auch nicht mehr (es gibt einen Esslöffel Körnerfutter pro Vogel!).
    Die Diät geht solange für Lora, bis sie ihr Idealgewicht hat. Danach müsst Ihr es mit ihr halten!
    Wichtig ist auch, dass Ihr sie zur Bewegung animiert!!! Hängt Futter an Kletterplätzen auf und bastelt ihr Spielzeug welches interessant ist für Lora. Warum kann Lora denn nicht fliegen???

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Christian,

    was mir noch beim lesen aufgefallen ist:
    Lora hat keine Klettermöglichkeiten. Die "Amazonentreppe" langt da nicht aus. Sie braucht Seile, einen Kletterbaum, noch mehr Seile und alles sollte verstrebt sein, damit sie sich mehr bewegt!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  7. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    das wissen wir auch nicht. "baulich" ist Lora ok, laut TA. Wenn sie mal erschrocken vom Käfig fällt, fliegt sie auch abwärts. So wie ein Flugzeug mit einem ausgefallenen Triebwerk. Mehr ein gebremster Absturz. Beim schnellen Laufen nimmt Lora auch mal einen Flügelschlag zur Hilfe, nur abheben tut sie nicht. (Weil sie überladen ist ?:D - ne quatsch. Im letzen Jahr soll laut TA das Gewicht ja ok gewesen sein. Und Lora ist noch nie geflogen. Ist halt lustlos in der Beziehung.)

    Wir brauchen nur noch das Vitakraft auf, dann gibts eh Futter von Deinen Links (wie damals mal angefragt). Wegen Diätfutter schauen wir uns nun mal dort um.

    Christian
     
  8. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Christian,

    habt Ihr schonmal ein Flugtraining mit Lora gemacht? Meine grüne Zicke hier war auch zu faul zum Fliegen. Ich habe sie auf dem Arm genommen und dann den Arm in die Luft gestreckt und sie ist dann auf ihre Voli geflogen. Wir haben dieses dann mehrmals am Tag gemacht und sie konnte dann immer größere Strecken fliegen. Habt Ihr soetwas schon mal probiert? Auf einen Versuch kommt es an, denn Lora benutzt ja so auch ihre Flügel. Mir scheint es so, als ob sie wirklich überladen wäre und zur Zeit besser zu Fuss ist. Aber sie hat nun mal Flügel, die funktionstüchtig sind. Stellt Euch mal einen oder zwei Schritte von der Voli weg und nehmt Lora auf dem Arm und probiert das Flugtraining mal aus. Sie wird bestimmt auf der Voli landen!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Ihr könnt auch Lora in beide Hände nehmen und sie wie eine Taube in die "Luft werfen" (eine andere Wortwahl ist mir leider nicht eingefallen!!!! ;) ).
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo christian,

    da habt ihr aber einen süßen brummer:-))

    ihr solltet eurer ama unbedingt einen kletterbaum basteln, in den sie von ihrem käfig aus reinklettern kann. und dann anflugplätze in jedem raum. sie will vielleicht auch deshalb nicht fliegen, weil sie sich mal bei landungen erschreckt hat (etwa weil papier oder so um sie herum hochflog? oder etwas wegrutschte?). zumindest in ihrem zimmer sollte sie einen kletterbaum und einen anderen landeplatz (möglichst weit weg von dem kletterbaum) haben, damit sie regelmäßig eine kurze strecke fliegen kann.

    das in die luft werfen, was julia vorschlägt, ist auf jeden fall geeignet, etwas schwung in ihr leben zu bringen. aber sie braucht eben einen landeplatz. ich habe meinen heute was gebastelt, das ich morgen mal als foto reinstelle.

    was ne hungrige amazone satt macht (dann hört das rappeln am napf auf:-)), aber nicht dick macht, ist kochfutter (bei ricos) oder gekochter wildreis.

    wenn lora so müde ist und so schlapp, kann auch eine bird-lamp als soforthilfe etwas mehr "helligkeit" in die bude bringen. das licht ist für menschenaugen nicht gerade das gemütlichste. man gewöhnt sich aber dran und lora bekommt einen kleinen vitalschub. ich kann die kompaktlampe empfehlen. gibts im internet, wo es auch da futter gibt.

    hat lora eingentlich einen kumpel? mein rocco wurde auch träge, da habe ich ihm seine susi gekauft. mit einem partner bewegen sich amas zum einen mehr (man muß ja immerhin seine leckerbissen in sicherheit bringen oder dem anderen abjagen), zum anderen steigt die lebensfreude etwas - und damit der aktivitätspegel.

    viele grüße
    stefan
     
  10. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo Stefan,

    die Birdlamp ist bestellt, 150cm Lampe. Aber der gute Mann hat die Mittwoch nicht mehr verschickt. Erst heute. Das dauert also noch bis Anfang kommender Woche. Ich habe dann auch noch Urlaub und somit genug Zeit, die Lampe sofort an die Decke über den Käfig zu bauen und die Stromleitung dafür zu verlegen.

    Zum fliegen hatte Lora noch nie Lust gehabt. Tisch oder Schrank wären schon Landeplätze, aber Lora will nicht. Auch in der alten Wohnung war das so. Da ist nie etwas mit Erschrecken gewesen. Man hat Lora nie einen Flugversuch vom Käfig aus machen gesehen. So 50 cm vom Schaukelstuhl zum Käfig springt Lora auch rüber (aber nicht vom Käfig zum Schaukelstuhl). Wenn ich Lora mal trage und Richtung Käfig bringe, wartet sie, bis sie bequem umsteigen kann. Manchmal springt Lora auch die letzten 20-30 cm zum Käfig hin. Wir sind auf der einen Seite natürlich froh, daß Lora nicht fliegen will. Wir können den Käfig immer offen lassen, Tag und Nacht. Auch wenn wir mal ein paar Stunden außer Haus sind. Wir brauchen keine Angst zu haben, daß Lora Stromkabel anknabbert und dann explodiert, weil Lora bleibt auf/in dem Käfig drin, wiel sie ja nicht fliegen will. Die Leiter machen wir nur dran, wenn die Lora die gesamte Aus"flug"zeit beaufsichtigen können.

    Am Käfig, der ja immer offen ist, klettert Lora auch mal immer rauf und runter. Muss sie ja auch, weil sie eigentlich immer oben sitzt und Futter und Wasser unten sind. Über weitere Klettermöglichkeiten denken wir noch nach. wie man das am besten hinbekommt.

    Loras Partner ist meine Frau. Sabine kann Lora streicheln, wenn Lora außerhalb oder außen am Käfig ist. Ich werde dann immer gehackt.
    Ich kann Lora ein wenig steicheln, wenn sie im Käfig ist. Dann "klebt" Lora von innen an der Käfigwand und ich kann Lora dann durch die Gitterstäbe etwas steicheln und "bespielen". Lora mag das auch. Wenn sie von mir "bespielt" werden will, hängt sie sich in eine Käfigecke rein. Das ist machmal richtig niedlich, wenn ich mal ein paar Tage beruflich weg war. Ich komm nach Hause, Lora sieht mich und "klebt" sich sofort in eine Ecke und will bespielt werden. Also Tasche abstellen und erst zum Geier. Dann erst zu meiner Frau.


    An einer generellen Überarbeitung des Futterplans sind wir dran. Wir geben schon täglich Obst und das Vitakraft ist auch bald weg. Kochfutter können wir mal versuchen. "normalen" (also Tütenreis von Aldi) gekochten Reis haben wir schon versucht , natürlich ungesalzen. Zum Verteilen im Käfig war der Reis ok, essen wollte Lora den aber nicht.

    Wir werden erst mal Diätfutter bei rico besorgen, Kochfutter auch.

    Mal sehen, was Lora dazu sagt.


    Christian
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine und Christian,

    ich meine auch, dass 600gr für eine Blaustirn ein stattliches Gewicht ist. Wie Julia schon schrieb, spielt sich normalerweise deren Gewicht zwischen 400 und 500gr ein.
    Nun könnt ihr natürlich nicht von jetzt auf gleich radikal alles umstellen und v.a. wird es auch für Lora nicht gut sein, wenn sie radikal kuriert wird/abnehmen muss.
    Ich habe mir in dem anderen Thread alles über Lora durchgelesen und ihr habt da eigentlich in Bezug auf Gewichtsreduzierung sehr brauchbare Tipps erhalten.
    Was mir u.a. aufgefallen ist:
    Habt ihr euch mal überlegt, was die Ursache sein könnte? Ich meine nicht den Umzug an sich, sondern Lebensumstände von Lora. Hatte sie zuvor auch einen solchen Standplatz ohne Rückendeckung? (Der Käfig sollte nach Möglichkeit wenigstens mit einer Seite/Rückseite an der Wand stehen, sodass der Vogel sich nicht unter Dauerstress befindet.)
    Auch das mehrmals angesprochene fehlende Licht könnte eine Ursache für ihre "Lethargie" sein. Aber da soll sich ja nun was ändern laut deiner Antworten. Ich denke, ideal wäre, wenn Lora an einer Wandseite stehen und über ihrem Käfig eine Birdlampe/Röhre hängen würde.

    Wegen des Futters:
    Ich würde nicht radikal umstellen. Am besten wäre, ihr würdet am Morgen das Körnerfutter aus dem Käfig nehmen und dafür einen Napf gefüllt mit geschnittenen Obst und Gemüse (mehrere Sorten) in den Käfig geben. Körnerfutter dann erst wieder am Abend. Keine Angst, Lora verhungert nicht. I.d.R. sind Amazonen so verfressen und neugierig, dass sich Lora sicherlich an dem Gesunden gut tun wird, als dass sie Hunger schiebt. Und wenn sie denn mal über Stunden wirklich nicht da ran gehen würde (was ich ehrlich gesagt nicht glaube), überlebt sie das trotzdem.
    Körnerfuttermenge: Meine Geier, sowohl Amazonen als auch Graue, bekommen täglich pro Geier so 1,5 Kaffeeportionslöffel an Körnerfutter. Allerdings sind meine alle gute Flieger, was ja bei 5 Großen unumgänglich während des gemeinsamen Freiflugs ist. Sie animieren sich gegenseitig zum Fliegen und sei es einfach nur dadurch, dass einer den Sitzplatz des anderen begehrt. (Sicherlich wäre eine Partneramazone der beste Fitmacher für Lora.:zwinker: )
    Körnerfutter beziehe ich von ricos-futterkiste (Link hast du ja schon), denn da gibt es speziell für Amazonen berechnete Mischungen (Amazonenspezial 1 oder 2).
    Welche Nährwerte die verschiedenen Obstsorten haben, kannst du dir hier erlesen.
    Äste zum Basteln und Knabbern hättet ihr in euerer Nähe, so wie ihr schriebt. Hier findet ihr geeignete Bäume in Wort und Bild.
    Viele Tipps zur Ernährung etc. findet ihr außerdem im Pirol, u.a. vor allem hier.

    Ich drücke die Daumen, dass euer kleiner Wonneproppen wieder die lebens- und unternehmungslustige Ama wird, die sie vor dem Umzug war!:zwinker:
     
  12. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Christian,

    im Buch "Amazonen - richtig halten, pflegen und verstehen" steht zu Thema "Amazonen abspecken" folgende Ratschläge:
    (Vorab: generell werden 30 g Körnerfutter pro Tag empfohlen)

    "Beim Abspecken sollte man zunächst auf eine drastische Reduzierung der täglichen Körnerration verzichten, sofern letztere sich nicht als völlig übertrieben erweist. Wie bereits erwähnt, sollte die tägliche Körnerfuttermenge pro Vogel rund 30 g betragen. Ein zu schnelles Abnehmen zudem durch Hungern ist ungesund, da der Vogelorganismus unnötig geschwächt würde. Auch dürfen keine Hungertage eingelegt werden, da dies nicht mit dem Stoffwechsel und Energiehaushalt eines papageien in Einklang zu bringen ist. Auf der anderen Seite muss das Körnerfutter natürlich reduziert werden, wenn die empfohlene Menge überschritten wird. Manchmal empfhielt es sich auch, zweimal am Tag kleinere Portionen am Tag zu verfüttern".

    Wie Stefan schon schreibt, wenn man einen Teil des Körnerfutters als Keimfutter anbietet, wird es leichter verdaulich und mit zusätzlichen Vitaminen angereichert. Was man an Körnerfutter wegnimmt, mus in Form von Obst und Gemüse wieder zugeführt werden.

    Wie Julia schon schreibt, sollte zu mehr Bewegung angeregt werden. Beispielsweise Früchte an unzugänglicheren Stellen verstecken, dass sie auf Futtersuche gehen muss.

    Ferner wird geraten, Zweige zum Benagen zu besorgen. Dies beschäftigt und sorgt gleichzeitig für Bewegung.

    In die "Luft werfen" und so zum Fliegen zwingen würde ich die Amazone nicht, dadurch könnte sie erschreckt werden.
    Lieber - wenn das geht - mit ihr auf dem Arm ein bißchen von der Voli weggehen, so dass sie zurückfliegen muss.

    Wenn sie in einem Jahr so ungewöhnlich viel zugenommen hat, meint ihr denn, dass das tatsächlich "nur" am Futtern liegt ?

    Stefan Luft schreibt in seinem Buch nämlich neben mangelnder Bewegung, übermäßiger Fütterung oder falscher Futterzusammenstellung auch Krankheiten(z.B. Tumore oder Lipome) als Gründe für Übergewicht. Ich will euch nicht erschrecken, dies soll nur eine zusätzliche Info sein.
     
  13. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo Sybille,

    in Greven war der Käfig an einer Seite an einer Wand. In Willich geht das nicht, weil dann kein Fenster mehr in der Nähe ist. Und wenigstens ein wenig natürliches Licht wollen wir Lora geben. Die Fenster gehen aber nicht bis zum Boden, so daß Lora hier in Willich wenigstens die eine lange Seite halb hoch an der Wand hat. An einer schmalen Seite ist Grünzeug, da ist keine "Action".

    Lora scheint nicht gestresst. Sie schläft auch tief und fest. Die Rolladen sind von Sonnenuntergang bis morgens 9 Uhr zu (automatisch - Lora erschreckt sich auch nicht, wenn die auf oder zu gehen) . Ist dann auch eine Art "Wand". Subjectiv betrachtet hat der Platzwechsel nach dem Umzug keine Auswirkung gehabt. Lichtmäßig kann es schon sein, in Greven war es viel heller (Südseite und sehr große Fenster) . Aber da kommt ja die Tage die Lampe. Dann sehen wir weiter. Gaanz teilnahmslos ist Lora gottlob ja nicht. Lora "matscht" auch schonmal 2 Stunden nach dem Abendessen. Ab und zu wird mal gespielt, auch von ganz alleine. Und wenn wir Abendessen, wurde auch gebettelt. Seit es keinen Käse mehr gibt, bettelt Lora abends kaum noch. Lora bleibt auch mal wieder bis 22 Uhr auf, wenn sie mittags mal 2 oder 3 Stunden geschlafen hat. Summa summarum kommt man dann auf vielleicht 9-12 Stunden wach zu 12-15 Stunden Schlaf. Früher war eben ehr 14 Stunden action und 10 Stunden bubu.

    Vielleicht schmeißen wir am Wochenende auch mal wieder die "loricam" an. Dann gibt es alle paar Sekunden ein live Bild vom Käfig :-) .


    Christian
     
  14. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo Sanne,

    Lora konnte letztes Jahr im April mal nicht richtig kac... . Sie musste zum TA. Darminfektion. Lora hat Medikamente bekommen und wurde auch durchleuchtet. War danach alles ok. Gewicht wurde auch festgestellt. Ich meine mich an 450g erinnern zu können, bin mir aber nicht sicher. Laut TA war es auf jeden Fall ok. Wir rufen aber morgen auch mal an, vielleicht haben die Loras Akte noch da, dann wissen wir es genau. Die Gewichtszunahme in 1,5 Jahren kann auch davon kommen, daß Lora essen will, wann sie will und wieviel sie will und sich eben kaum bewegt, oder ? Wird gerappelt, wurde das Futter sofort aufgefüllt. Schüssel war immer randvoll.

    Wir werden es dann langsam angehen. Morgens Obst, Mittags dann 15 g Körner, abends 15g obendrauf. Alles erst mal vom "Wellness-Food", weil da keine SBKerne drin sind. Und wird gerappelt, halten wir uns die Ohre zu:D .

    Christian
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hilft vielleicht statt fliegen vielleicht auch etwas "entführen"? ihr setzt dann lora irgendwo in der wohnung aus und sie watschelt zurück?

    oder ihr versteckt irgendwo in der wohnung etwas leckeres (kalorienarmes:-)) und sie muss herumlaufen und es suchen?

    schreibt mal wie lora die lampe findet.
     
  16. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Renntraining haben wir heute abend schon versucht. Lora will immer in meine Füße hacken, wenn sie auf dem Boden läuft. Da renn ich weg und Lora rennt hinterher :dance:. Das machen wir nun öfters.

    Montag oder Dienstag sollte die Lampe da sein. Ich melde mich dann.


    Christian
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    lol!!!

    bitte fotos!!! bitte!

    zum schießen!
     
  18. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also hier der türfreisitz, den ich für meine beiden gemacht habe. eignet sich als landeplatz. aber vielleicht für lora auch als spiel- und startplatz für einen kontrollierten sinkflug:-))

    lg stefan
     

    Anhänge:

  19. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hallo Stefan,

    hübsch gemacht. Leider haben wir keine Türen.

    Aber die webcam ist an :-) http://loricam.ww.com

    Nachher kommt auch wieder die Amazonentreppe dran, dann beginnt der "sportliche Teil" des Tages.


    viele Grüße

    Christian
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Christian,

    süss deine kleine , so wie ich das auf der webcam sehe, ist sie ja schon wieder am fressnapf, macht aber spass ihr zu zusehen,ich denke nach weihnachten nimmt sie schon wieder ab,nur nicht zu viel gans geben:p
     
  22. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Christian,

    hier noch ein trainingsfoto
     

    Anhänge:

    • coco.jpg
      Dateigröße:
      22,4 KB
      Aufrufe:
      193
Thema:

600g "Pracht-Amazone"

Die Seite wird geladen...

600g "Pracht-Amazone" - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...