7 Jahre alte Dame in Aussenvoli?

Diskutiere 7 Jahre alte Dame in Aussenvoli? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo ihr Lieben! Leider ist gestern etwas sehr schlimmes passiert: eins meiner Kaninchen hat meinen Kanarienhahn Boris getötet :heul: :heul:...

  1. #1 persephone, 31.05.2007
    persephone

    persephone Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Leider ist gestern etwas sehr schlimmes passiert: eins meiner Kaninchen hat meinen Kanarienhahn Boris getötet :heul: :heul: :heul:
    Ich kann echt nicht verstehen, wie sie so etwas furchtbares tun konnte. Ich meine Kaninchen sind ja nun wirklich keine Raubtiere und normalerweise sind die alle auch superlieb. Ich kann es echt nicht begreifen :heul: :heul: :heul:

    Aber diesen Beitrag habe ich eigentlich gestartet, wegen meiner verbliebenen Henne Navi (links im Avatar)! Sie ist nun schon 7 Jahre alt. Es wird einerseits schwierig einen neuen Hahn im annähernd passenden Alter für sie zu finden. Zum anderen weiss ich nicht, ob ich überhaupt noch Kanarien halten kann und will. Aufgrund des begrenzten Platzes müsste ich entweder die Vögel den ganzen Tag einsperren oder weiterhin mit dem Risiko leben, dass ein Kaninchen wieder durchdreht. Das Problem bei Boris (rechts im Avatar) war auch, dass er mit jeder Mauser ein schlechterer Flieger wurde und deswegen vlt. auch schneller von dem Kaninchen ergriffen werden konnte. Nur hätte ich es eben nie für möglich gehalten, dass die Kaninchen ihn angreifen oder gar beissen würden :heul:

    Am liebsten wäre mir wenn ich Navi in gute Hände in Aussenhaltung geben könnte. Aber geht das in ihrem Alter noch? Ausserdem ist sie auch nicht 100% gesund, denn sie hat chronische Aspergillose, die aber seit etwa 2 Monaten symptomfrei ist. Ausserdem hatte sie vor einem Jahr Nierenkokzidien gehabt. Die Infektion wurde behandelt und auch eine Langzeitkotprobe im Anschluss gemacht. Ich weiss aber nicht, ob vlt. doch noch Kokzidien in der Niere überleben konnten. Unter diesen Umständen würde sie wohl eh niemand nehmen. Ach, ich weiss echt nicht mehr, was ich machen soll :(

    Traurige Grüsse, Julia
     
  2. #2 Sigrid79, 31.05.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Das ist echt schlimm. Hab ja auch Kaninchen und Kanarien in einem Zimmer zusammen. Die sind auch gemeinsam unterwegs. Die Hasen interessieren sich längst nicht mehr für die Vögel und die Vögel ihrerseits interessieren sich höchstens mal dafür an ihrem Fell rum zu zupfen. Bist Du sicher, dass es der Hase war? Wurde der arme Hahn tot gebissen?

    Kann mir schon vorstellen, dass die Henne, wenn sie sich früh genug akklimatisieren kann, sich noch an eine Außenvoli gewöhnt. Aber wenn sie eh nicht mehr die fitteste ist? Willst Du sie nicht doch lieber behalten und ihr ihre letzten Jahre besonders schön machen?

    Gruß, Sigrid :)
     
  3. #3 persephone, 31.05.2007
    persephone

    persephone Guest

    Ja, ich bin sicher, dass es das Kaninchen war. Mein Freund hat einen Schrei gehört, ist hingeeilt und hat gesehn, wie sie auf ihm stand, seine Flügel weit angespreizt und sie hatte ihn auch gebissen. Mein Freund hat ihn schnell aufgehoben und wollte eigentlich sofort zum TA, aber Boris hat nur noch ein paar Atemzüge gemacht und dann die Augen geschlossen. Er ist innerhalb ner Minute in den Händen meines Freundes gestorben :heul: Ich könnte mir vorstellen, dass er nicht an der Verletzung gestorben ist, sondern einen Herzstillstand hatte.

    Naja, Navi hat sich die letzten Monate echt gut gemacht. Sie hat die Aspergillose im Moment gut unter Kontrolle und scheint mir ziemlich robust. Ich wollte eigentlich schon immer einen Aussenvoli, aber ich denke es wird noch dauern, bis das realisiert werden kann. Ich habe Angst, dass sie das nicht mehr miterlebt.
     
  4. #4 Sigrid79, 31.05.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    1
    Schlaf mal noch ein paar Nächte drüber und treffe dann Deine Entscheidung. Leider können wir Dir hier dabei nicht so wirklich helfen. Sind denn diese ganzen Erkrankungen irgendwie ansteckend?
     
  5. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    @persephone

    tut mir leid um deinen Kleinen


    @Sigrid79

    hatten wir das Thema nicht neulich schon mal hier im Forum? - Da ging es darum Kaninchen mit in einer Voli zu halten. Der Erfolg solcher Aktionen ist dann hier deutlich zu sehen. Und wenn es in einem Fall gut geht, daraus kann man keine Empfehlung für andere anbleiten.

    LG
    Lamaja
     
  6. #6 Sigrid79, 31.05.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    1
    Die sind bei mir in einem großen Zimmer zusammen. Das ist was anderes. Und ich wollte ehrlich gesagt keine Empfehlung oder sowas aussprechen. Hab mich nur gewundert. Ich halte Kaninchen nicht für blutrünstig. Die sind neugierig und untersuchen schon mal was mit Zähnen und Krallen. Wenn ein Vogel dann nicht rechtzeitig weg kommt, ist es blöd...Normalerweise sind Vögel viel zu schnell für Kaninchen. Aber persephone schrieb ja, dass der Hahn nicht mehr so schnell war. Das war dann einfach tragisch, vielleicht hätte man da keinen gemeinsamen Auslauf mehr zulassen sollen. Ich bin nicht dafür, Kaninchen und Vögel gemeinsam in eine Behausung gleich welcher Art zu stecken, so wie manche das hier schon angefragt haben.
     
  7. #7 persephone, 31.05.2007
    persephone

    persephone Guest

    Ich halte sie ja auch in einem Zimmer zusammen. Wie gesagt, die Alternative wäre gewesen die Vögel den ganzen Tag einzusperren :(
    Ich hatte auch schon die Idee "für später" eine kombinierte Vogelvoli/Kaninchengehege zu bauen, aber davon hab ich jetzt Abstand genommen...

    @Sigrid: Kokzidien sind ansteckend. Deswegen wurden auch alle beide Vögel damals behandelt. Ob Aspergillose ansteckend ist, weiss ich nicht so recht. Übers Schnäbeln vlt.?
     
  8. #8 Sigrid79, 31.05.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke mir, entweder Du bekommst sie zu jemanden, der ähnlich erkrankte Tiere hat, oder sie bleibt einfach bei Dir. Evtl. suchst Du noch einen gleich alten Hahn. Gibt doch bestimmt Züchter, die "ausgediehnte" Hähne abzugeben haben. Hmm, aber dann würde der auch Kokzidien kriegen? Das ist echt eine verzwickte Situation. Das würd ich vielleicht als erstes mit Deinem Tierarzt abklären, um wirklich sicher zu gehen.
     
  9. #9 persephone, 31.05.2007
    persephone

    persephone Guest

    Ja, das werde ich tun! Ich meine der Test hat zwar ergeben, dass sie keine Kokzidien mehr hat. Aber manchmal sieht der Harnanteil in ihrem Kot trotzdem noch flüssig aus. Der TA hat zwar gesagt, es könnte daran liegen, weil die Niere schon irreversibel geschädigt ist, aber ein falsch negatives Testergebniss konnte er auch nicht hunderprozentig ausschliessen, weil sich die Nierenkokzidien nicht immer im Kot wiederfinden. Ich denke ich werde den Test nochmal wiederholen lassen!
     
  10. #10 elzahid, 01.06.2007
    elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Nur nochmal zur Ergänzung: Aspergillose ist NICHT ansteckend. Diese Krankheit kann zwar theoretisch jeder Vogel in Wohnungshaltung bekommen, aber sie übertragt sich 100%ig nicht von Vogel zu Vogel. Es handelt sich um Schimmelpilzsporen, die sich in den Luftsäcken und Lungen festsetzen können und zu Atembeschwerden führen. Meistens sind immunschwache Vögel von dieser Krankheit betroffen. Schimmelpilzsporen befinden sich in der Luft, sind also ein permanenter Begleiter - ABER in der Regel erkrankt ein Vogel, der genügend Freiflug bekommt und über ein gutes Immunsystem verfügt nicht daran. Wenn es zu einer Erkrankung kommt, dann kann diese nicht von dem erkrankten Vogel auf andere Vögel übertragen werden!
     
  11. #11 persephone, 01.06.2007
    persephone

    persephone Guest

    Danke für die Info elzahid! Ich war mir nicht sicher, ob es übertragbar ist, z.B. durch Schnäbeln oder an Jungtiere beim füttern...
     
  12. #12 elzahid, 01.06.2007
    elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Keine Ursache :zwinker: Ich drücke dir die Daumen, dass du eine gute Lösung für deinen Kanari findest. :prima: Und es tut mir natürlich sehr leid, was passiert ist...
     
Thema:

7 Jahre alte Dame in Aussenvoli?

Die Seite wird geladen...

7 Jahre alte Dame in Aussenvoli? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat eine kleine Wellensittichdame für mein fünf Jahre altes Männchen??

    Wer hat eine kleine Wellensittichdame für mein fünf Jahre altes Männchen??: Hallo Vogelfreunde, ich habe am letzten Wochenende mein Sittichweibchen verloren und nun ist mein Männchen allein und das möchte ich nicht....
  2. Gesunder 10-20 Jahre alter Graupapagei sucht ein neues Zuhause.

    Gesunder 10-20 Jahre alter Graupapagei sucht ein neues Zuhause.: Hallo zusammen, Ich habe eine Graupapagei geerbt. Er hat Papiere und ist laut diesen 10 Jahre alt. Allerdings meinte der Vogelkundige Tierarzt...
  3. 94486 Osterhofen/Niederbayern 16 Jahre alter Graupapagei männliche sucht dringend

    94486 Osterhofen/Niederbayern 16 Jahre alter Graupapagei männliche sucht dringend: ein neues Zuhause!! Gandalf ein 16 Jahre alter Graupapagei sucht ganz dringend ein neues Zuhause. Sein Zuhause ist in 94486...
  4. 09123 Chemnitz, 4,5 Jahre alter Welli Hahn such neues Zuhause

    09123 Chemnitz, 4,5 Jahre alter Welli Hahn such neues Zuhause: Hallo ich bin Ricky ein Blau, Weißer Aktiver Welli Hahn. Nachdem letztes Jahr mein Freund im Schwarm verstarb habe ich angefangen die Partnerin...
  5. 5 Jahre alte Amazonen zähmen??

    5 Jahre alte Amazonen zähmen??: Hallöchen alle zusammen! Neulich sind zu uns die beiden Amazonen Coco und Rico eingezogen. Beide sind umdie 5 und nicht zahm. Coco kann fliegen,...