72760 Tierheim Reutlingen, Pärchen Rotbauchsicttiche, sehr zahm

Diskutiere 72760 Tierheim Reutlingen, Pärchen Rotbauchsicttiche, sehr zahm im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Handelt es sich bei den Vögeln um diese Beiden? http://www.vogelforen.de/showthread.php?218680-Hilfe!!!-(Schreiende-Rotbauchsittiche) Rudi

  1. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Manchmal steh ich mitten in der "integrativen Gruppe" und frage mich, ob das wirklich so viele sind, weil die sooo leise sein können :-). Pläne gibt es schon, die Ziegensittiche stehen auch auf der Draußenliste.
     
  4. #23 Lordnecro, 7. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    Erscheint mir auch so Rudi!

    Ich bin mir ziemlich sicher wenn die beiden nicht an nen Vernünftigen Züchter vermittelt werden.Werden daraus Wandervögel.Für Wohnungshaltung sind sie einfach nix.

    Aber selbst als Züchter hätt ich keinen bedarf an Fehlgeprägten Vögeln die immer schreien wenn sie einen oder wenn Sie keinen Menschen sehen.
     
  5. #24 wernerlesum, 8. Februar 2011
    wernerlesum

    wernerlesum Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also, seit sieben Monaten fliegen bei mir im Wohnzimmer ein Pärchen Rotbauchsittiche. Sie haben einen Käfig mit den Abmessungen von 1,1m breit x 0,6m tief und 1,5m hoch. Außen anhängend eine Schlafkiste. Gegenüber Wellensittichen sind sie ausgesprochen leise. Ca. dreimal am Tag wird es für zwei/drei Minuten etwas lauter. Dann ist wieder Ruhe bis ich den Staubsauger anmache. Wenn es in der woche um 7:30h Futter gibt, höre ich in der Schlafkiste lediglich ein Rascheln. Am Wochenende lassen sie mich locker bis 9:00h in Ruhe, denn dann geht das Licht über ihren Käfig an. Am Tage turnen sie entweder auf dem Käfig oder sitzen auf ihrer Lieblingsstange vor dem Zimmerfenster. Sie könnten im ganzen Wohnzimmer blödsinn machen,tun sie aber nicht.An wenigen Ecken haben sie die Tapete angeknabbert. Das war gleich nach dem Einzug. Dann war damit Schluß. Ein Kochbuch haben sie sich zum Zerschreddern ausgesucht, an dem arbeiten sie schon Wochen. Das wars.
    Ab dem späten Nachmittag sitzen sie total ruhig auf ihren Käfigstangen und ich schließe die Käfigtüren ohne irgendein Murren. Ab 19:30h, wenn das Vogellicht ausgeht, rufen sie leise! nach ihrer Käfigdecke und verschwinden in ihrer Kiste. Dann allerdings rascheln und kratzen sie in der Holzkiste bis ca. 21:00h. Die Geräusche ähneln dann eher quiekendem Hundespielzeug ,als einem Sittich. Danach hört man gar nichts mehr.
    So ruhige und pflegeleichte Vögel habe ich noch nirgends erlebt. Sehr friedlich, sehr ruhig und ausgesprochen liebenswürdig. Total pflegeleicht.
    Vor dem Kauf habe ich mir sehr viel Gedanken darüber gemacht, ob ich mir die für mich unbekannten Vögel ins Haus hole. Bis jetzt habe ich es noch nicht einen Moment bereut!

    Werner
     
  6. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Pyrhurras sind nicht so laut,meine verhalten sich auch ausgesprochen leise. Aber wenn mann sich Handaufzuchten oder Wandervögel ins Haus holt,kann das ganze schon ganz anders aussehen.Das Problem bei den oben genannten zahmen Sittichen wird halt sein ,das sie von klein an so an den Menschen gewöhnt sind,das sie meinen sie brauchen ihn,und deswegen wird den ganzen Tag um Aufmerksamkeit oder einfach nach dem Menschlichen Artgenossen geschriehen ,wenn er nicht im Raum ist.
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Das ist doch Blödsinn. Es gibt so viele Hobbyhalter, die nicht züchten und auch mit Nervensägen und Schreiern umgehen können. Wenn man das konsequent angeht, kriegt man dieses Problem auch in den Griff. Man darf sich nur nicht selber zum Entertainer für die Vögel machen. Wenn man es genau nimmt, ist kein Vogel für die Wohnungshaltung geeignet, nicht nur Pyrrhuras.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Vögel sind nicht fehlgeprägt, die ehemaligen Halter sind den Haltungsansprüchen der Vögel nicht gerecht geworden.

    Wenn ich meine Aymaras lediglich abends ein wenig fliegen lassen würde und ihnen tagsüber keine gescheiten Beschäftigungsmöglichkeiten bieten würde, würden sie mir auch die Bude zusammen schreien, dass sich die Balken biegen.

    Korrekt ... wenn man sich hinreichend über die Art informiert und ihren Haltunsansprüchen gerecht wird. Dir scheint es gelungen zu sein ;)

    Is' auch gar nicht so schwer.

    Blödsinn ist, sich strikt zu weigern, an Züchter zu vermitteln !!!

    Geignete Halter zu finden ist u.U. schwerer, als gewissenhafte Züchter. Es gibt nicht umsonst die IG Südamerikanische Sittiche, eine Züchtergemeinschaft, der selbst ich als reiner Halter angehöre, weil es sich um Züchter handelt, die nicht nur der Kohle wegen züchten, sondern aus Spaß an den Tieren und zu einem großen Teil auch aus Interesse an der Arterhaltung seltener Arten.

    Eine Vermittlung an solche Züchter über das Forum ist einfacher, als geeignete Halter zu finden, die gewillt sind, sich über diese Art zu informieren und ihr gerecht zu werden. Denn dazu gehört auch für eine hinreichende Luftfeuchtigkeit zu sorgen, um einer Aspergillose-Erkrankung vorzubeugen, was leider den wenigsten bekannt ist. Es handelt sich nämlich um tropische Vögel (Regenwaldbewohner), die hierfür bei trockener Raumluft sehr anfällig sind. Und versucht mal in einer Wohnung im Winter 50-60% Luftfeuchtigkeit zu erreichen ... hübsch aufwendig.
     
  9. #28 wernerlesum, 9. Februar 2011
    wernerlesum

    wernerlesum Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zur Luftbefeuchtung möchte ich noch ergänzend hinzufügen, daß es im Grunde recht einfach zu bewerkstelligen ist. Über Amaz... habe ich mir einen preisgünstigen elektrischen
    Luftbefeuchter (Wick-610E) gekauft.

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss...ck+luftbefeuchter&sprefix=wick+luftbefeuchter

    Als Schaltelement einen Conrad-Luftfeuchtigkeitsregler Best.-Nr.: 561092 - 62 eingesetzt. Er ist mit der Bedienungsanleitung leicht einzustellen.

    http://www.conrad.de/ce/de/suggest/...nid=1104F13DD166A77F5741D13316E89478.ASTPCCP3

    So ist eine relative Raumluftfeuchtigkeit von ca. 55% leicht einzuhalten.

    Im Übrigen brauchen nicht nur die tropischen Vögel diese Werte, uns schützt es auch vor zu trockenen Schleimhäuten. Ihr werdet es merken. Auch das ist eine Art "Grippeschutz".


    Gruß
    Werner
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kann ich bestätigen ... besser als jede Impfung ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nileka

    Nileka Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Warum züchtet man Vögel die ein normaler Halter gar nicht halten kann?

    Ist es nicht besser auf die Zucht dieser Vögel zu verzichten und sie einfach in ihrem Lebensraum zu lassen?
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Weil andere Züchter, Vogelparks und Zoos Interesse daran haben? Bei manchen Arten geht's schlichtweg um Arterhaltung.

    Was die Rotbäuche angeht ... die kann ein normaler Halter durchaus halten, wenn er gewillt ist zu lernen und den Tieren gerecht zu werden. Werner ist das beste Beispiel. Wenn man das so angeht, macht Vogelhaltung Spaß und wird nicht zur Belastung.

    Im Grunde genommen gilt das aber für ALLE Tiere.

    Beispiel: Ich war letztens in einem Zooladen, der Meerwasser-Aquarien hat:

    Kunde: Ich hätte gerne die Grundel da.
    Verkäufer: Das ist keine Grundel.
    Kunde: Egal, ich möchte diesen Fisch.
    Verkäufer: Wie groß ist Ihr Becken?
    Kunde: Nano, aber in sechs Wochen bekomme ich mein 120 Liter Becken.
    Verkäufer: Dann kommen Sie in 6 Wochen wieder.

    Es ist immer das Gleiche, die Leute kaufen, ohne zu wissen, worauf sie sich einlassen und was sie den Tieren antun. Dieser Verkäufer war die rühmliche Ausnahme und hat dem entgegengewirkt und den Kunden hinteher gründlich aufgeklärt ... leider eine absolute Ausnahme. Ich wünschte, es gäbe sowas wie einen Tier-Führerschein.
     
Thema:

72760 Tierheim Reutlingen, Pärchen Rotbauchsicttiche, sehr zahm

Die Seite wird geladen...

72760 Tierheim Reutlingen, Pärchen Rotbauchsicttiche, sehr zahm - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis

    Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis: Hallo, ich gebe ein Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche ab! Sie stammen aus einer Zuchtaufgabe. Sie sind eine Naturbrut, beringt und ich habe...