74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!!

Diskutiere 74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; da war natürlich einmal wieder ein Rechtschreibfehler..............meinte natürlich Advendszeit?

  1. #61 vögelchen3011, 28. November 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    da war natürlich einmal wieder ein Rechtschreibfehler..............meinte natürlich Advendszeit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Nee, Du meintest Adventszeit ! 8)

    Es macht mich ganz traurig, daß Mäxle sich nicht meldet. Denn das heißt, daß Maja noch nicht bei ihrem Mäxle ist. :traurig:
     
  4. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    MÄXLE!

    BITTE melde Dich-
    gibt ja den Spruch: Keine Nachricht = Gute Nachricht... ABER trifft das auch bei Euch zu?

    Die Daumendrückerfraktion ist ernsthaft in Sorge- hörst Du!

    Ganz lieber Gruß von barbara samt Gutewünschegang
     
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Liebes Mäxle,
    kannst du uns ein paar Worte schreiben? Wahrscheinlich ist Maja nicht mehr aufgetaucht?
    Es tut mir sehr weh, wenn es so wäre. Das, ist ein Alptraum für mich; die Vorstellung , einer meiner beiden Racker entfleucht und verschwindet für immer aus meinem Leben. Bitte sag uns ein paar Zeilen. Ich bin in Gedanken bei dir und hätte gerne Gewissheit was deine Maja angeht. Habt ihr sie zurück oder was gehört?
    LG
    Marion L.
     
  6. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo ihr Lieben,hier nun endlich ein paar Worte,zuerst muß ich mich entschuldigen aber es gab einen sehr wichtigen Grund,ch schildere euch kurz was los war:meine ältere Tochter Jessy(wir haben zwei liebe Mädels)klagte über starke Schmerzen,also ich mit ihr sofort zum Doktor,der stellte per Ultraschall fest das ihre Milz sehr stark und ihre Leber leicht vergrößert ist also sofort zum Onkologe,da mein Vater an Leukämie gestorben ist und eine vergrößerte Milz darauf hinweist.Also die Blutwerte sind noch nicht alle da,die die da sind ,sind relativ gut,alles weitere wird noch besprochen,wenigstens können wir schlimmere Krankheiten ausschließen.Es kann auch ein Hinweiß auf Blutarmut und noch ein paar andere Krankheiten sein ,aber alles andere lässt sich hoffe ich einstellen mit Tabletten und so. So nun zu Maya,sie ist leider nicht mehr gekommen,und wir haben auch nichts mehr von ihr gehört. Leider lässt Max sein fressverhalten immer noch sehr zu wünschen übrig,er frisst gerade das was er braucht ,kein Obst oder Gemüse und Körner auch nur das notwendigste. Mittlerweille glauben wir nicht mehr das sie zurück findet,auch wenn das Futter und das Wasser immer noch draußen stehen und Nachst ist immer noch das Licht im Garten an. Ein bischen realistisch muß man schon sein. An dieser Stelle habe ich eine Bitte an euch alle,wir brauchen dringend wieder Gesellschaft für Maxi,es kann auch ein Hahn sein und wir suchen dann noch Hehnen dazu,wichtig wäre erst mal wieder das er nicht alleine ist. Da wir beide berufstätig sind ,ist er doch ein paar Stunden am Tag immer wieder alleine in der Aussenvoliere,er schimpft dann immer mit der Maya,da kommen dann Sätze wie May hör auf,oder er ruft in seinem strengen Ton(wie er das immer mit ihr getan hat wenn sie ihn genervt hat )Maayaa,oder las die CD,s .Sie hat sie soo gerne runtergeschmissen,und wenn mein Mann dann mit ihr geschimpft hat dann hat sie sich gefreut und hat erst recht noch welche runtergeschmissen.Ich habe ihm immer gesagt beachte sie nicht dann hört das auf,aber manchmal fragte ich mich wem das mehr Spass gemacht hat?Jedenfalls wäre es denken wir wichtig das er schnell wieder Gesellschaft bekommt.Tierheime bin ich schon einige durch.Muß aber erst wieder Zeit finden,wenn ich nicht Arbeite dann stehen irgendwelche Termine an.Trotzdem Danke ich euch allen für euren Beistand.Gehe jetzt noch schnell Duschen und dann ins Bett. Liebe Grüße Mäxle
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Mäxle,

    das mit deiner Tochter ist weniger schön, aber zum guten Glück steht schon einmal fest, dass dahinter keine ernste Krankheit steckt und ihr euch dazu keine weiteren Sorgen machen müsst. Ich drücke euch alle Daumen, dass sich die Milz und auch die Leber wieder fangen werden und es deiner Tochter bald wieder gut geht.

    Noch würde ich wegen Maja die Hoffnung nicht aufgeben. Aber ich finde es auch gut, dass ihr euch schon Gedanken um einen Partnervogel macht, da Mäxle nicht alleine bleiben soll. Hier im Forum werden unter den Kleinanzeigen immerwieder Graupapageien angeboten und auch in den ganzen Tiermärkten wie z.B. dhd24, in Ebay bei den Kleinanzeigen und vielen mehr.

    Und ich bin mir sicher, wo du jetzt offiziell mitgeteilt hast, dass du nun auf der Suche nach einem Partnervogel bist, dass dir auch welche per PN angeboten werden. So war es vor einigen Jahren bei mir und so bin ich an Pauli gekommen.

    Das wünsche ich dir natürlich auch.

    Wenn ich du wäre, würde ich aber dennoch weitere Anzeigen in den Zeitungen schalten, die man kostenlos in den Briefkasten bekommt oder auch nur einmal die Woche erscheinen. Gibt es bei euch den sog. Sperrmüll, falls ja, auch dort inserieren.

    Ich drücke auf jeden Fall weiterhin meine Daumen und meine Geier alle Krallen, dass Maja doch wieder nachhause kommt.
     
  8. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Liebs Mäxle-

    ich atme tief durch und nun sag ich Dir von Mensch zu Mensch:

    "ein Unglück kommt selten allein"

    ich weiß nicht, wann,wie und warum dieser Satz entstanden ist- aber der nächste Satz scheint die Trotzreaktion darauf zu sein:

    "was uns nicht umbringt, macht uns härter..."

    Liebs Mäxle- die Daumen sind weiter gedrückt, nicht nur für die Maja- sondern für Euch- gemeint ist die gesamte Familie!
    Deine barbara aus Hamburg
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mäxle, auch von mir erst mal alles erdenklich Gute für deine Tochter :trost:.

    Ich würde Maja auch noch nicht aufgeben und mit der Anschaffung einer neuen Henne noch ein wenig warten. Suchplakate würde ich auch in den Nachbarorten aufhängen und den Suchradius erweitern, falls noch nicht geschehen.
    Vielleicht tut sich ja doch noch etwas und ihr bekommt sie zurück, was ich euch wirklich von ganzem Herzen wünsche :trost:.
     
  10. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    mal eine Frage an alle, deren Graupapagei schon einmal entflogen ist.

    Kommt ein Graupapgei von sich aus wieder zurück, oder finden die von ganz alleine wieder nach Hause?
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Weder noch. Jedenfalls meistens nicht.
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Matthie Sue Athan war eine professionnelle papageienfangerin (authorin von vielen buchern) .. sie wollte nur bezahlt werden wenn sie den vogel auffing.
    In einem von ihren artikeln beschrieb sie (was ich auch mehrmals gesehen und erlebt habe) das ein vogel oft beim wegflug nach rechts fliegt als ob er zuruckkommen wollte.
    Die ersten 4 tage sind kruzial..der vogel bleibt in der umgebung und dreht immer grossere kreise um den fluchtort.
    Nach und nach (in dem usstaat den sie beschrieb), findet der vogel futter oder sucht danach.

    Dann wird es schwerer ihn wieder zu finden.

    Ich kenne einen der sich immer wieder der gegend naherte sogar nach 9 tagen..
    ein vogel der hunger oder durst hat, auch wenn er nicht zahm ist, nahert sich dem menschen
     
  13. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    @papugi

    ich habe zudem auch schon gelesen, dass die Vögel so um Umkreis von 15 km sind, was schreibt Matthie Sue Athan dazu?

    Was hat ein Flug nach rechts mit einem zurückkommen zu tun, das verstehe ich nicht so ganz
     
  14. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Liebes Mäxle,
    es tut mir sehr leid, dass du nun auch noch den Kummer mit deiner Tochter hast. Ich wünsche ihr ein schnelles Gesunden und die Gewißheit, dass nichts Schlimmeres dahinter steckt. Alles Gute für dein Kind.
    Mit Maja, dass ist schon traurig. Habt ihr Radio und regionaler Zeitung den Fall nahe gelegt? Für Max ist es bestimmt hart. Wäre schön, wenn ihr sie wieder bekämt. Nee, von alleine wird sie wohl kaum mehr kommen. Kann man nur hoffen, Jemand hat sie eingesammelt und sie ist nicht etwa einem Greifvogel in die Fänge geraten. Da hätte sie halt keine Chance. Da sie ja ansonsten sehr pfiffig ist, kann sie noch irgendwo da draußen sein. Die Nächte werden noch einmal milder, sagen die Meteorologen jedenfalls.
    Drücke euch sehr die Daumen für eure Tochter und wünsche euch Erfolg mit eurer Maja.
    Alles Gute von hier
    von
    Marion L.
     
  15. #74 Bianca Durek, 1. Dezember 2011
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich aus eigener Erfahrung (leider) zustimmen. Auch mir ist am 2. September meine über zwanzigjährige WF Henne entflogen. Wir haben überall gesucht, nur anfangs nicht dort, wo sie wirklich saß. In der Annahme sie wäre gerade ausgeflogen oder vielleicht links abgebogen, welches die einfachere Flugstrecke gewesen wäre, lagen wir total daneben. Nein, sie hat eine neunzig Grad Kurve nach rechts gemacht, so als wollte sie quasi vor dem Haus wieder landen.

    Nach vier Stunden Suchaktion und durch Unterstützung ihrer pfeifenden Artgenossen, fanden wir sie ca. hundert Meter von uns entfernt in einer dreißig Meter hohen Tanne. Allerdings saß sie da in nur ca. vierzehn Metern Höhe, weiter kam sie zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht mehr, denn es regnete sehr stark.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Leider kann ich nichts "rationnelles" dazu schreiben.Es sind observationen.Ob es immer so ist weiss ich nicht.

    Ich habe nur einen vogel verloren; einen Mohrenkopf (hoffe das ist der richtige name) vor 30 jahren, er ist auch nach rechts abgehauen.
    Ein babytimneh einer freundin, am heiligabend, auch nach rechts geflogen..

    Der letzere war bestimmt sehr uberascht und wollte wieder zruck aber wie wusste er nicht.
    Habe so mehrere beispiele.
     
  17. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Unser Nico ist vor Jahren nach links entflogen, allerdings ist er damals durch irgendwas erschrocken.
    Wir haben die Hoffnung noch immer nicht ganz aufgegeben und hoffe das ihn der Hunger zu einem Menschen getrieben hat und er so eventuell überlebt hat.
    Es war damals meine Schuld und ich mache mir heute noch Vorwürfe.
    Dir Mäxle wünsche ich mehr Glück und alles Gute für deine Tochter.
     
  18. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Unsere Kuki ist im vorigen Jahr auch ausgebüchst, obwohl sie nicht der fleissige Flieger ist.Sie hatte sich wohl beim Umsetzen in den Transportkäfig irgendwie erschrocken und ist durchgestartet. Zu unserem Glück hatte der Nachbar gesehen, wo sie ungefähr gelandet ist. Nach einer Rechtskurve hatte sie sich zwei Grundstücke weiter in einen Kirschbaum gesetzt. So konnte ich sie, nachdem ich sie entdeckt hatte, aus dem Baum pflücken und wieder nach Hause bringen.
    Zwei Wochen später ist dann die Mona abgehauen und war einige Tage wie vom Erdboden verschwunden.Durch die eingeleiteten Aktionen, wie Presse und Plakate hatten wir das Glück, dass sie drei Tage später in ungefähr 4km Entfernung gesichtet und eingefangen wurde. Dort konnten wir Mona dann mit grosser Freude in Empfang nehmen.
    Übrigens hat uns vor einiger Zeit ein Züchter erzählt, dass irgendwo hier in der Gegend eine Gruppe Graupapageien abgehauen ist und seit einigen Jahren in der Freiheit lebt. Wir konnten es fast nicht glauben, bei den letzten strengen Wintern. Er versicherte uns aber, dass es kein Fake ist. Offensichtlich haben sich die Vögel mit ihrer Situation arrangiert.
     
  19. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Als mir im Sommer meine beiden Pennants durch die wohl nicht richtig verschlossene Außenfütterung abgehauen sind, war das auch nach rechts! Das ist wirklich erstaunlich... Wobei beide nach einem Tag in der Freiheit den Weg in ihre Voliere zurück gefunden hatten...

    Mäxle, jetzt ist das Wohl Deiner Tochter erst einmal wichtiger, aber trotzdem drücke ich die Daumen, dass es auch mit Maya ein Happy End gibt.

    LG, Anja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo ihr Lieben,i c h b i n s t i n k s a u e r ,Habe mich an zwei Radiosender gewand und ratet mal was ich zur Antwort bekam,Der eine schrieb mir so nach dem Motto man kann sich um solche Kleinigkeiten nicht kümmern.Darauf hin habe ich zurückgeschrieben das ich nur hoffe das sie keine Tiere besitzen ,da wahre Tierliebe für mich weit mehr als nur das Versorgen bedeuted.Der andere Sender war schon etwas diplomatischer, sie haben es an die Redaktion weitergegeben,wissen aber nicht ob die Redaktion es aufgreift da solche Mails doch sehr viele kommen würden. Was ist den bei denen so ein Vogel schon wert,ich hoffe nur das die niemals in so eine ähnliche Situation kommen .(Hunde und Katzen können auch weglaufen) Ganz ehrlich das ist so typisch für unsere Zeit,wie sagt mein Bruder (Polizist)immer,es werden Frauen mitten am Tag auf der Strasse vergewaltig und hunderte laufen vorbei,genau so ist es doch,was interresiert es mich schon!! bin echt sauer hoffe nur das die niemals Hilfe brauchen und dann net auch noch das Glück haben an Typen wie mein Bruder zu geraten der sein Leben tagtäglich für solche Ignoranten auf Spiel setzt. Entschuldigt bitte aber ich mußte mir Luft machen.Ich war früher bis meine Kids kamen aktiv bei der Rettungshundestaffel,mein Mann war 20 Jahre bei der Feuerwehr und hat sein Leben oft genug riskiert,meine fast 18 Jährige Tochter die Jessy ist beim Technischen Hilfswerk aktiv dabei ,und ich hoffe nur ihr könnt meine Wut ein bischen verstehen. Liebe Grüsse Mäxle
     
  22. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Mäxle-

    doch, ich versteh Deine Wut- denn sie ist die reine Verzweiflung-
    IMMER soll man die anderen verstehen- und selbst bekommt man dann, wenn man Unterstützung so dringend nötig hat, nur ignorante Sprüche zu hören...
    Da fährt man doppelt an die Wand.
    Und doch hast Du hier Deine Daumendrückerfraktion- und ich hoffe, unsere Wünsche und lieben Gedanken erreichen Dich und geben Dir und Deiner Familie Kraft!

    Maja-BITTE melde Dich!

    Mäxle- Ihr seid nicht allein- die PAPUGI in Kanada ist doch auch bei Euch-
    sei nicht so bitter, das verstellt den Blick-

    ganz, ganz liebe Grüße von barbara
     
Thema:

74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!!

Die Seite wird geladen...

74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  3. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  4. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  5. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.