74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!!

Diskutiere 74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Mäxle, da fällt mir schon noch einiges ein. Einen Papagei auch noch nach mehreren Wochen wieder zu finden ist möglich, wie gesagt wenn...

  1. #101 vögelchen3011, 17. Dezember 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    sollte man solche Antworten wirklich ernst nehmen?............weiß nicht, auch wenn der eine oder andere Geier in warme Wohnungen eingezogen ist:? überlege mal..........was ein Besitzer eines entflogenen Geier durchmacht, geschweige der Geier selbst, ist doch eine potenzielle Beute? oder auch der verbliebende Partner? Aber was solls........es gibt immer wieder Leute die sich über andere lustig machen und ihren Frust oder lange Weile ablassen?

    Wünsche noch eine schönen 4.Advent
    Alexandra













    l........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo ihr Lieben,ich wollte euch mal wieder auf den neuesten Stand bringen,nach wie vor haben wir von Maja nichts mehr gehört.Wir haben hier aus dem Forum auch ein tolles Angebot bekommen und könnten zwei süße Graue abholen.Das Problem ist nur wir wohnen in Süddeutschland bei Stuttgart und wir könnten die Vögel in Norddeutschland bei Bremerhaven abholen.Und da es unserer Tochter Jessy momentan(sie war bis ein Tag vor Weihnachten im Krankenhaus)noch immer nicht gut geht,weigert sich mein Mann so weit weg zu fahren.Er sagt er fährt nicht zwei Tage weg ans andere Eck von Deutschland wenn es eines seiner Kinder nicht gut geht.Und ich hatte mich so seehr gefreut für Max.Da er immer noch nicht richtig frisst und er nun auch langsam abnimmt wäre es schon wichtig gewesen wenn er schnell wieder Artgenossen bekommen würde. Ganz Liebe Grüße Mäxle
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    irgendwo kann ich deinen Mann schon verstehen, wenn er wegen einem der Kinder nicht soweit wegfahren möchte. Aber ich kann auch dich verstehen, dass du die zwei Grauen gerne bei euch hättest, eben, damit Max wieder in Gesellschaft ist.

    Dein Mann ist ja schon bereit, diese Wegstrecke in Kauf zu nehmen. Wäre es denn nicht möglich, mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, damit ihr eben den Verkauf dingfest macht, aber eben noch ein paar Tage zuwartet bis es euerem Kind wieder besser geht?

    Da Max aber auch schon dünner wurde, würde ich ihn nun echt zufüttern und eben aufpäppeln, nicht, dass er noch mehr an Gewicht verliert und in ein richtiges Trauerloch fällt.
     
  5. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Coco Rico,ich füttere ihm seinen Aufzuchtbrei zu,und er bekommt alles was er sehr gerne frisst nun etwas mehr, wie Walnüße und Obst.Ich möchte ihm Kekse backen mit Kokosnuss da er die sehr gerne zu fressen scheint.Man darf es eigentlich gar nicht schreiben aber unsere große die Jessy hat ihm eine Kokosmakrone gegeben(sie wollen halt alle das es unserem Maxi wieder gut geht) und er liebt sie,aber ich möchte ihm gerne seine eigenen backen ohne Zucker u.s.w.Was ich festgestellt habe das er sehr gerne Gesellschaft beim fressen hat,also bekommt er Abends noch eine Portion wenn wir ihn reinholen und am Fernsehr sitzen,dann sind wir da und er frisst,auch am Frühstückstisch hat er seine Schale mit Körner stehen,aber da trickst er die Mädels aus das er ans Marmelade oder Honigbrot kommt.Also da ist dann nichts mit in Ruhe Frühstücken.Liebe grüße Mäxle
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wenn es nur bei einer Kokusmakrone geblieben ist, kann auch nichts passiert sein. Aber das sollte zukünftig nicht mehr verabreicht werden.

    Da er gerne in Gesellschaft essen tut, würde ich ihn auch am Tisch von seiner eigenen Schüssel und seinem eigenen Futter mitessen lassen. Du kannst ihm ja dann gleich morgens Obst geben wie z.B. Banane oder auch Gemüse wie Mais, da diese sehr kohlenhydratreich sind und doch gesund.

    Mit Banane und lactosenfreien Joghurt kannst du ihm auch einen Brei zubereiten - ihr könnt das ja dann auch essen, schmeckt total gut. Und aus einer Kaki/Sharonfrucht kann man auch Mus machen und das ganze miteinander vermengen. Meine vier Papageien fahren da voll drauf ab und ich eigentlich auch.

    Auch zuckerfreies Müsli könnte man da noch drunter mischen.

    Meine bekommen auch mal ein Minibutterkeks von Leibnitz als besonderes Leckerlie und dann auch nur ein einziges - aber das gehört wirklich zur Seltenheit, da darin Zucker enthalten ist.
     
  7. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Mäxle
    kannst du mit deinem Mann keinen Deal machen? Er fährt die Grauen holen und du bist beim noch nicht so gesunden Kind? Wenn ihr euch aufteilt, könnte er doch nix dagegen sagen. Alternativ schnappst halt du das Auto und fährst und dein Mann bleibt beim Kind?
    Eventuell könnte man eine Mitfahrgelegenheit organisieren, für die Vögel? Wir haben doch hier im Forum so eine Seite? Könntest du doch mal versuchen? Oder, die Leute wären so nett und brächten dir die Tierchen? Könnten sie auch gleich sehen, wohin sie nun kommen? Wenn das ein seriöses und gutes Angebot ist, wäre es einige Mühe wert? Ich gäbe da dann nicht auf und für den Max wäre es doch auch schön. Obwohl er da ja auch eventuell dann das 3.Rad am Wagen ist, wenn die beiden Neuen sich gut verstehen. Ist für den Max dann auch doof. Fehlt dir ja immer noch ein Partner für den Kleinen.
    Wenn die beiden schon ein Team sind, dann hat er zwar Gesellschaft aber leidet vielleicht weiterhin?
    Sind nur meine Gedankengänge
    LG
    Marion L.
     
  8. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Marion,wir sind nun so verblieben das sie die zwei Grauen für mich "aufhebt" da es ihnen schon sehr wichtig ist das die süßen in gute Hände kommen.Die zwei Grauen sind nicht verpaart,und so denke ich wäre es für Maxi eine gute Lösung,es könnte doch sogar sein das Maxi das Mädel gut gefällt,wer weiß das schon,die Umstände sind doch ähnlich,sie ist auch eine NB,und auch wie Maja war eher menschenscheu,sie ist nur etwas älter wie Maja,Maja war so wie Max 3-4 Jahre alt und die Süße ist 7-8 Jahre alt.Die Süße ist gerupft und wird in der Wohnung gehalten,so denke ich das ihr die Aussenvoliere sicher sehr gut tut.Wir müssen nun mal abwarten wie sich das mit unserer Tochter entwickelt,wir hoffen das es ihr bald wieder besser geht.Alleine kann ich die Strecke nicht fahren,es sind 650km eine Fahrt.Ich denke man fährt so 7-8 Stunden,dann mußt du auch wieder zurück,nochmal 7-8 Stunden,ich glaube das es zu stressig wäre das an einem Tag zu fahren.Wir müssten da schon zu zweit fahren. Natürlich wäre es mir auch lieber hier im Umkreis Gesellschaft für Maxi zu finden aber meistens geht es nicht so wie man es will.LG Mäxle
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Mäxle
    schön, daß es dann ja doch noch klappt! Wollen hoffen, Deiner Tochter geht es bald besser. Als Mutter kann ich deine Belastung mit einem kranken Kind sehr gut nachempfinden. Und dann noch ein leidender Grauer dazu; neeee!!!!
    Ist natürlich schon eine weite Strecke, die ihr da fahren müßt. Kann man dann zu zweit besser. Man wechselt sich ab, dann geht das.
    Du schreibst, das Mädele rupft? Wenn sie deinen Max sieht, ha!!! Da läßt sie das ja vielleicht rasch sein und dann bekommt sie bei dir noch schöne frische Luft, AV, Sonnenschein. Das wird ihr gefallen. Der Hahn dazu, ist der auch so alt wie das Mädel? Wirst du, über kurz oder lang, noch einen Grauen benötigen. Mal schauen, wer da übrig bleibt? Einer der beiden Hähne wird dann noch ein Mädel haben wollen. Damit die Bude bei euch so richtig lustig wird.
    Freu mich jedenfalls für dich und deinen Maxi!
    So, rutsch gut ins neue Jahr, Gesundheit für euch und vor allem für deine Tochter alles Gute.
    Alles wird gut
    LG
    Marion L., Püppchen und Pedro.
     
  10. #109 Manfred Debus, 28. Januar 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Mäxle,schreib doch bitte mal,was aus Max geworden ist!Würde mich wirklich mal interresieren,und andere User bestimmt auch.Lg.Manni!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Manni,und alle anderen User,Max geht es soweit gut,aber man merkt schon in seinem Verhalten das es jetzt dann wieder Zeit wird für Artgenossen.War er zu Majas Zeiten der Beschützer,und da nahm er auch auf mich keine Rücksicht,was ich allerdings ziemlich o.k. fand,so wird er jetzt doch zunehmen ängstlicher.Früher wenn ich Maja mich zu sehr näherte dann kam ein drohentes "Hör auf" oder als bei Maja mal eine Flugfeder schräg stand und ganz leicht das Blut tropfte da bin ich in die AV gegangen und hab sie ihr gezogen aber da mußte ich eine Hacker einstecken ins Ohr mit den Worten "lass Maja" und ich war ihm gar net böse hat er sein Mädel doch immer verteidigt und ich bin der Meinung so soll es auch sein.Der Eierkarton hat ihm heute Morgen Angst gemacht und mein Mann war sowas von erstaunt war es doch immer das liebste Schredderzeug .Wir haben zwei Vögel die nicht verpaart sind von einer lieben Userin angeboten bekommen und ich hoffe das es in den Faschingsferien mir möglich ist die Vögel zu holen,wir kämpften noch mit Jessis(meine 18 Jährige Tochter)Blutwerten,und dann ist es in Norddeutschland und wir wohnen bei Stuttgart(Heilbronn).Ich bin auch immer noch mit der Vogelnothilfe in Kontakt(die sind super dort geht mal auf denen ihre Seite,die setzten sich auch für einheimische Vögel ein)Frau S. hat mir zugesagt sich um ein Mädel zu kümmern.Wir sind halt ziemlich weit weg so das daß mit der Vorkontrolle,worauf sie viel Wert legen,und ich finde das auch gut so diese Vögel haben doch schon genug erlebt jetzt steht es ihnen zu das Optimum zu haben,auch net so einfach ist es sind halt schon Strecken die da bewältigt werden müssen.Aber ich bin zuversichtlich das es noch wird,bin halt manchmal auch zu ungedultig weil ich mir immer vorstelle wie "allein " Max doch ist trotz unserer ganzen Mühe,denn Partner oder Artgenosse denn können wir niemals ersetzten und das wird uns mit jedem Tag deutlicher.Wißt ihr voher dachte ich immer je größer meine Kidis werden je mehr könnte ich in meine Arbeit(könnte in ein paar Jahren die Abteilungsleiterstelle bekommen)gehen,mittlerweille frage ich mich immer wieder warum? Eigentlich könnte ich doch auch weniger oder wenigstens nicht mehr Arbeiten,in denn Garten sitzen und meine Vögel beobachten,ich wollte damit sagen das daß entfliegen meiner Maja eigentlich viel mehr bei mir ausgelöst hat als nur im ersten Moment offensichtlich ist,vielleicht ist es auch unterbewußt so ein Gedanke wie schnell sich doch manches was gut war ändern kann.Ich weiß es nicht ich denke nur man ist so oft so sehr in seinem Alltag das man manche Dinge (Max und Maja haben sich vom ersten Moment an verstanden)nicht mehr zu schätzen weiß.Ich werde alles weiter auf mich zukommen lassen und sehen was wird. Ganz liebe Grüße Petra
     
  13. Comet

    Comet Guest


    Huhu...

    Woher habt ihr denn euren Papagei? Ist er registriert über die Gemeinde, bei Tasso oder ähnliches? Steht ihr aktuell im Telefonbuch? (Sorry hab jetzt nicht das ganze Thema gelesen...)

    Habt ihr mit dem Züchter von dem er stammt mal telefoniert ob sie gefunden wurde?


    Wir hatten erst vor kurzem ein Fund-Mohrenkopfpapagei, mit Ring.. der Züchter lies sich rausfinden. Der hatte auch noch den Namen vom Käufer, allerdings gab`s die notierte Anschrift nicht mehr und der Mann existierte einfach an keinem Ort. (Kein Telefonbucheintrag oder so)

    Der Züchter des Vogels war ca 800 km weit entfernt, der Vogel 7 Jahre alt... Wer weiß wie viele Zwischenstationen er schon gemacht hat oder WO auf der Strecke von 800 km er entflogen ist...... Fazit: Besitzer wurde nicht ermittelt... aber sicher vermisst am anderen Ende von Deutschland jemand seinen Vogel.... :-(

    LG und weiter viel Glück
     
Thema:

74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!!

Die Seite wird geladen...

74189 Weinsberg - Unser Maja ist entflogen !!!! - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  4. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  5. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...