76 Papageien werden von Gut Aiderbichl übernommen

Diskutiere 76 Papageien werden von Gut Aiderbichl übernommen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gut Aiderbichl, leistet wirklich großartiges für den Tierschutz, für 76 Papageien aus Deutschland wird eine eigenes Bauernhaus umgebaut. Hier...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 araauna, 18. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2011
    araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Gut Aiderbichl, leistet wirklich großartiges für den Tierschutz,
    für 76 Papageien aus Deutschland wird eine eigenes Bauernhaus umgebaut.

    Hier ein Film über die Übernahme
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Herr Gattringer-

    können bzw wollen Sie beantworten, weshalb eine solche Station für Vögel aus Deutschland in Österreich errichtet werden musste?

    Dieser Film ist sehr bewegend- DANKE!

    Ich wünsche Ihnen und ihren Helfern Gottes Segen, möge Ihnen die Kraft und der Idealismus niemals ausgehen- die Tiere danken es!

    Ihre barbara
     
  4. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Der Gedanke und somit das Projekt ist ja sehr gut, aber die Ernährung sollte noch angepasst werden. Auf Futter mit vielen Sonnenblumenkernen sowie Erdnüsse mit Schale sollte in zukunft verzichtet werden.

    Viel Erfolg beim Umbau.
     
  5. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich finde es toll das es Leute gibt die so etwas leisten.
    Ist der eine wirklich 80? Das ist echt heftig.
    Lg Lukas
    :0-
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Gute Idee, guter kommerziell geführter Hof, nur und hier ist leider einzuhaken.
    Ich kann nicht eine solche Anzahl an verhaltensgestörten Papageien eine Zuflucht geben ohne den Wunsch zu haben diese zu resozialisieren. Dies wird bei der Menge nicht möglich sein.

    Tam
     
  7. #6 araauna, 19. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2011
    araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Hallo Barbara,

    Bei der Frau wo die Papageien untergebracht waren, konnten sie nicht mehr bleiben, durch Überforderung bei der Haltung ist die deutsche Behörde eingeschritten. Wie man bei den Papageien erkennen kann, war die Ernährung auch nicht optimal.
    Darauf hat sie sich verzweifelt an Gut Aiderbichl gewandt.
    Dort können sie für immer bleiben und werden professionell betreut.
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Herr Gattringer,

    wenn in Deutschland eine Auffangstation für Papageien die Pforten schließen muß, dann ist das immer ein heikles Thema in den Foren.
    Aber nun haben die Österreicher (sprich : Sie) ja selbst auf die Auflösung des "Gnadenhof für notleidende Papageien e.V." hingewiesen.
    Auf die Hintergründe, die zur Auflösung der Station geführt haben, möchte ich jetzt nicht eingehen.
    Ich beziehe mich hier nur auf das, was Gut Aiderbichl selbst publik gemacht hat.

    Im März 2011 stellte Gut Aiderbichl auf seinem Kanal dieses Video von Aras im Gnadenhof ein.
    Man sieht dort einen GB-Ara mit Pressatmung, was auf schwere Aspergillose schließen läßt.
    Das Video wurde am 28.12.2010 gedreht. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wußten die Aiderbichler, wie es um die Papageien des Gnadenhofes steht.

    Am 7.7.2011 wurden die ersten 18 Papageien (Graupapageien, Amazonen und ein rosa Kakadu) nach Maria Schmolln gebracht.
    Über diese Aktion wurde hier Link 1 und hier Link 2 und hier Link 3 und hier Link 4 berichtet.

    1) Dem Link 1 kann man entnehmen, was in Maria Schmolln alles geplant ist und wieviele Tiere (außer Papageien) dort bereits leben.
    Die Versorgung von 76 Papageien, zumal wenn viele krank sind, erfordert einen großen personellen, zeitlichen und finanziellen Aufwand.
    Ich hoffe, daß dies nun fachgerecht von Gut Aiderbichl geleistet werden kann.

    2) Link 2 zeigt die Venezuela Amazone Ammy (die eigentlich Richl heißt). Ammy´s Vorbesitzer hatten dem Vogel ein Erbe mitgegeben, das bei ihrem Tod an Gut Aiderbichl fallen sollte.
    Leider verstarb Ammy am Tag nach ihrer Ankunft in Maria Schmolln. Stimmt das so ?

    3) Link 3 zeigt Fotos der Papageien in Maria Schmolln.
    Leider werden dort Papageien mit Erdnüssen in der Kralle abgebildet. Wie Sie sicher wissen, warnen Tierärzte und der Verband der Zoofachgeschäfte vor der Fütterung von Erdnüssen in der Schale. Ich kann es deshalb nicht verstehen, daß Papageien mit schwerer Aspergillose von den Aiderbichlern mit Erdnüssen gefüttert werden.
    Herr Aufhauser sagt selbst, daß er mit den Papageien Neuland betritt. Er ist also auf die fachmännische Beratung von Papageienkundigen angewiesen. Ich hoffe und wünsche Herrn Aufhauser, daß er da die richtigen Leute ausgewählt hat.

    4) Link 4 zeigt, wie die Papageien in Maria Schmolln ankommen.
    Ich habe mich über die Art der Freilassung gewundert : Türen auf und rein in die fremde Voliere.
    Gerade für kranke und flugunfähige Papageien hätte ich mir eine schonendere Eingewöhnung an die neue Umgebung gewünscht.
    Zumal die Papageien neu zusammengestellt wurden und auch Rosellas dazukamen.


    Ende Oktober wurden die letzten Papageien aus dem Gnadenhof abgeholt - 20 Aras und 11 Kakadus.
    Dazu habe ich ein paar Fragen :

    A) 18 Papageien am 7.7.2011 + 31 Papageien Ende Oktober = 49 Papageien.
    Wie kommt Gut Aiderbichl auf die Zahl von 76 Papageien ?
    Was wurde aus den 80 Papageien, die noch im Sommer 2011 auf dem Gnadenhof lebten ? Sind die fehlenden Papageien alle zwischenzeitlich verstorben ?

    B) Wann wird der Verein "Gnadenhof für notleidende Papageien e.V." durch die 1. Vorsitzende Rita O. aufgelöst ?
    Wann werden die Paten und Spender darüber informiert ?

    C) Die Kakadus und Aras befinden zur Zeit in einer 90qm Notunterkunft. Wann werden sie nach Maria Schmolln umziehen ?

    D) Können Sie Auskunft darüber geben von welchem vogelkundigen Tierarzt die Papageien zur Zeit versorgt werden ?
     
  9. araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Hallo Liane

    Anscheinend gibt es Menschen die in allem "ein Haar in der Suppe" finden.
    Ich möchte nur mehr eines Schreiben, so wie die Vögeln in der vorhergehenden Station untergebracht waren und wie es ihnen jetzt auf Gute Aiderbichl geht, das sind Welten dazwischen.
    Es gibt auch kaum andere Instutionen die so viel Geld für den herrenlose arme Tiere ausgeben, es kann sich ja jeder selbst auf einen der Höfe von Gut Aiderbichl davon überzeugen.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Herr Gattringer, es geht doch nicht um das "Haar in der Suppe", sondern um offene Fragen, die sich aus den Publikationen von Gut Aiderbichl ergeben :
    1) Wie kommt die Zahl "76 Papageien" zustande ?
    2) Wann ziehen die Aras und Kakadus nach Maria Schmolln um ?
    3) Warum werden Erdnüsse in der Schale an aspergillosekranke Papageien verfüttert ?
    4) Wie werden die Papageien tierärztlich betreut ?

    Das sind doch ganz einfache Fragen, deren Beantwortung Ihnen als Themenstarter möglich sein müßte.

    Ist Maria Schmolln denn für die Öffentlichkeit zugänglich ?
    Kann man sich die vorübergehende Anlage bei Michael P. mal anschauen ?
     
  11. Andrea66

    Andrea66 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64... bei Darmstadt
    Hallo Herr Gattringer,

    es gibt ja auch kaum Institutionen die SO viel Geld gespendet oder vererbt bekommen,
    da empfinde ich eine Nachfrage ( von Liane ) schon gerechtfertigt.
     
  12. #11 Margaretha Suck, 19. November 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Warum kann man nicht froh darüber sein, dass Gut Aiderbichl eine Institution ist, die über genug Geld verfügt, um Tieren in Not ein neues und gutes Zuhause zu geben?

    Liebe Grüsse
    Margaretha
     
  13. #12 nobody1, 19. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Scheint sich ja um einen Privatzoo zu handeln der durch Spenden und Erbschaften erhalten wird. Weshalb werden Pferde, Hund, Katze, Geflügel, etc. abgegeben aber keine Vögel?
    Klick hier
     
  14. Ernstl

    Ernstl Guest

    Herr Aufhauser versteht es sicher sich in Szene zu setzen. Viele Tiere die er aufnimmt sind bekannt, das giebt halt Publicity. Ich denke Herr Aufhauser ist ein guter Geschäftsmann.

    Auf den Höfen schon, aber dahinter? Deshalb denke ich, darf es kein problem sein, wenn man nachfragt. Vieleicht giebt es bei Interesse ja die möglichkeit auch einen Blick hinter die Kulisse zu werfen.
     
  15. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Solche Institutionen stehen und fallen mit dem Geld, das ist doch klar. Auch die Marke Aiderbichl.

    Natürlich muß Transparenz sein. Sowohl in den Geschäftsbüchern, als auch darin, was mit dem Geld gemacht wird.
    Somit ist auch Nachfrage erlaubt.

    Aber für Organisationen, die auf Spenden angewiesen sind, ist eine öffentliche Diskussion über die Arbeit ausgesprochen heikel.
    So etwas kann nämlich Spender verunsichern. Und das kann auf Dauer fatal sein.

    Gibt es Mißstände, müssen die benannt werden. Aber einfach "kritische" Nachfrage kann man auch persönlich als direkte Anfrage stellen.
     
  16. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Lieber Herr Gattringer,

    es ist schon sehr bezeichnend und traurig, dass anlässlich solcher Themen unzählige Kritiker und Schlechtredner aus ihren Löchern gekrochen kommen - selbstverständlich in Unkenntnis der örtlichen Verhältnisse, der Haltung und Pflege der Tiere! Ein authentisches Bild kann sich meiner Ansicht nach nur derjenige machen, der sich mit der Arbeit auf Gut Aiderbichl persönlich vertraut gemacht und vor Ort informiert hat. Alles andere ist nicht mehr als heiße Luft.

    Ich selber habe ausschließlich sehr positive Erinnerungen an und Eindrücke von Gut Aiderbichl und freue mich, dass es solche Einrichtungen und die dort tätigen Menschen gibt. Ich wünsche Ihnen und dem Team weiterhin viel Erfolg bei Ihrer wertvollen Arbeit.
     
  17. #16 Raven, 19. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2011
    Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Zur Zeit werden anscheindend gar keine Tiere vermittelt: Klick

    Ich finde es gut, dass die Papageien vom Gnadenhof ein neues Zuhause gefunden haben, mit Aussicht auf eine Freivoliere, sodass sie es besser haben werden als vorher. Wenn Gut Aiderbichl aufgrund kapitalkräftiger Sponsoren und einer geschäftstüchtigen Leitung zu den wenigen Einrichtungen gehört, die anscheinend nicht unter chronischem Geldmangel leiden, sollte man froh sein.
     
  18. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Liane hat ganz normale Fragen gestellt, ohne zu kritisieren oder schlecht zu reden.
    Schon interessant, in welche Kategorie Du die engagierte Tierschützerin Liane einordnest.
     
  19. tamborie

    tamborie Guest

    Und wenn ihr hier Sachen einstellt, bitte nur beglaubigtes Material.
    Oder mindestens 3 Zeugen benennen.

    Tam
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Falsch, der Gut Aiderbichl muss erst mal gar nichts.
    Diese finanzieren sich selber.
    Sie sind über Ihr TUN sicherlich niemanden aus diesem Forum oder irgendeinen anderen Forum (wie schon mehrfach erlebt) eine Antwort schuldig.

    Tam
     
  22. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ich habe nicht geschrieben, dass Gut Aiderbichl irgend etwas MUSS.
    Natürlich können die Fragen unbeantwortet bleiben.
    Ändert aber nichts daran, dass es sich um ganz normale Fragen handelt.
     
Thema: 76 Papageien werden von Gut Aiderbichl übernommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gnadenhof für notleidende papageien e.v

    ,
  2. gnadenhof für papageien

    ,
  3. aiderbichl papageien

    ,
  4. 76 Papageien werden von Gut Aiderbichl übernommen,
  5. nimmt Gut Aiderbichl Papageien,
  6. Gut Aiderbichl Maria Schmolln
Die Seite wird geladen...

76 Papageien werden von Gut Aiderbichl übernommen - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  4. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.