9 Jahre alter Welli beist und fliegt nicht!

Diskutiere 9 Jahre alter Welli beist und fliegt nicht! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo hab meinen Welli seit 9 Jahren, ja hab nur einen da er sich schon beim Züchter immer von den anderen fernhielt und dann halt nicht mehr...

  1. #1 SVEN92, 7. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2007
    SVEN92

    SVEN92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hab meinen Welli seit 9 Jahren,
    ja hab nur einen da er sich schon beim Züchter immer von den anderen fernhielt und dann halt nicht mehr angenommen wurde von denn anderen
    hmm am anfang war er total nett biss nicht, ließ sich "Streicheln" keine Ahnung warum aber auf einmal wurde er aggresive ließ sich nicht mehr anpacken usw
    (PS:Er tut jetzt immer denn wasserpott runterhauen und geht dadurch raus, lass ich allerdings mal das törchen auf geht er nicht raus, und wenn er mal draußen ist sitzt er nur oben auf dem Käfigdach)
    Was soll ich machen? Er tut mir so leid :(
    Meine Eltern meinen er lässt sich eh nicht mehr mit anderen zusammenführen.

    kann ich irgentwas machen damit er wieder handzahm wird oder ist er dafür schon zu alt?(ich weiß denk mal is nie zu spät)

    Hoffe auf schnelle antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Warum beisst er denn? Hat sich irgendetwas verändert?
    Ich würde an deiner Stelle es sonst einfach mal versuchen. Hol einen zweiten etwas älteren Vogel und schau ob es nicht doch klappt. Vielleicht fühlt er sich vernachlässigt.
     
  4. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Ich würde mit ihm am besten heute oder morgen zum Tierarzt gehen, der sich auf Vögel spezialisiert hat. Vielleicht ist er ja krank und reagiert deswegen so agressiv. Vielleicht fehlt ihm schon die Power zum fliegen. Bevor du ihm einen Kumpel reinsetzt, solltest du dies erst abklären.
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich würde ihn auch zu allererst mal untersuchen lassen.

    Wenn alles ok ist, kannst Du ja das "Projekt Wellikumpel" angehen :zwinker:
    Nur schonmal so gesagt: Deine Eltern haben Unrecht. Wellis lassen sich sehr gut und sehr einfach vergesellschaften, auch nach Jahren der Einzelhaltung.

    Aber dazu mehr, wenn Du weißt, ob Dein Süßer gesund ist. Ich drück die Daumen :)
     
  6. SVEN92

    SVEN92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmm werd dann wohl morgen oder spätestens Freitag zum TA.
    Wie ist das sollte ich ihn versuchen zahm zu kriegen und dann nach nen 2. Welli umschauen oder wie?
    Und was ist wenn sie sich nicht vertragen(will damit sagen wie finde ich nen geeignet partner) kann mir ja nicht wild nen Welli dazuholen weil wenn sie sich nicht vertragen hab ich hier 2 Käfige rumstehen :/
     
  7. #6 DeichShaf, 8. August 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wellis sind eigentlich recht unkompliziert bei der Vergesellschaftung. Wenn Du einen erwachsenen Hahn dazu gesellst, gibt es vermutlich keine Probleme. Also weder wird der 9-Jahre alte Vogel genervt von einem Jungvogel, noch wird es Zickenterror von zwei Hennen geben können.

    Wichtig: Am besten vor der Vergesellschaftung beide Tiere vom vogelkundigen Tierarzt checken lassen. Dann kannst Du die Quarantänezeit verkürzen. Natürlich kannst Du auch, wenn Du Dir sicher bist, dass diesbezüglich kein Risiko besteht, auf eine Quarantäne verzichten. Aber davon würde ich abraten. Lieber die zwei Tage für die Laboruntersuchungen von Altvogel und Neuzugang investieren.

    So lange am besten beide jeweils außer Sicht- und Rufweite unterbringen.


    Warum überhaupt Quarantäne? Nun, wir wollten hier vor einigen Wochen auch schlauer sein und haben dadurch gleich mal wegen eines Neuzugangs quasi alle sechs Tiere gegen Trichomonaden und Milben behandelt werden mussten. Da hätte uns die Quarantäne zwar nicht viel Geld, durchaus aber viel Stress mit den Tieren sparen können. Denn einfangen, Ivomec auftragen und freilassen sind ziemlich stressig...
     
  8. SVEN92

    SVEN92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Morgen gehts zum Tierarzt, werd wohl erst Samstag berichten können, kann trotzdem jemand sagen ob man ihn noch zahm kriegen könnte,wenn ja wie, er beist immer wenn man zu nah an den Käfig geht und wenn man mit der Hand reingeht flippt er völlig aus :/ hab mal die hand angespannt und einfach mal beisen lassen aber von wegen das er aufhört...
    Was mögen Wellis im allgemeinen eig.? (Hirse törnt meinen Welli mal garnicht an)

    :( Meine Eltern meinen das ein 2. Welli nicht so in Frage käme da der käfig zu klein ist, und 2 auch mehr dreck/kosten und so machen :(
     
  9. #8 DeichShaf, 9. August 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mehr laufende Kosten beim Futter verursacht ein zweiter Welli nicht wirklich spürbar: 1kg Futtermischung reicht eine Weile für zwei Tiere und kostet nichtmal 3 Euro. Und der Schmutz von zweien ist auch nicht viel mehr als von einem - geputzt werden muss sowieso :)

    Aber der Käfig - das ist in der Tat ein Argument: Ein halber m² Grundfläche reicht mit viel Freiflug für ein Paar. Je weiteres Paar rechnet man einen zusätzlichen halben m².

    Aaaaber: Wenn man sich schon dazu entscheidet, einen Wellensittich zu halten, sollte man die Mindestanforderungen dafür (und das ist besagter halber Quadratmeter Käfiggrundfläche) einhalten. Und dann gibt es platzmäßig keine Schwierigkeiten mit einem zweiten Vogel. Die Einzelhaltung ist definitiv NICHT artgerecht und deshalb schon vor dem Gesetz nicht erlaubt.

    Um Deinen Vogel zahm zu bekommen brauchst Du vermutlich ohnehin einen geflügelten Partner, denn es will mir so scheinen, als wenn der Vogel bereits eine Fehlprägung hat - das von Dir beschriebene Verhalten jedenfalls ist atypisch. Ein etwas jüngerer Vogel (der aber auf jeden Fall schon erwachsen sein muss!), der noch nicht total verkorkst ist, bietet Dir und dem Altvogel eine prima Vermittlungsstelle.
     
  10. SVEN92

    SVEN92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi,sry das ich das ältere Thema wieder aufwärm aber,is ja noch nich ganz geklärt, meine Eltern haben zwar gesagt das ich noch n Vogel haben darf,aber wollte Fragen ob ich nich n Nymphenpaar dazuholen kann`?
    Und was wär dann am besten, 2 Hähne/1,1/2 Hennen?(wenn ich jetz nymphen holen sollte?)
    Wenn Nymphen ok wären wär das Gut weil ein Freund sich die gleiche Art holen wollte aber er möchte keine Wellensittich und da er öfterns über längeren Zeitruam ist, könnte er seine Vögel ohne Probleme mitbringen :?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
     
  13. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Natürlich kannst Du Dir ein Nymphenpaar holen, aber die Wellis müssen auch zu zweit sein. Ein Nymph ist kein Ersatz für einen Wellipartner.

    Ausserdem wäre es sinnvoller, Du würdest Dir statt zwei Wellis und zwei Nymphies lieber vier Wellis anschaffen. Das sind Schwarmvögel, je mehr Kumpane, desto besser ist das !
     
Thema:

9 Jahre alter Welli beist und fliegt nicht!

Die Seite wird geladen...

9 Jahre alter Welli beist und fliegt nicht! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...