aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....

Diskutiere aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag .... im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; laut dr. pieper, leverkusen. anfänglich war da ein klopfen, nach 3 wöchiger gabe von lamisil, war nur noch nach einigen flügen der schnabel...

  1. frieder

    frieder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    laut dr. pieper, leverkusen.

    anfänglich war da ein klopfen, nach 3 wöchiger gabe von lamisil, war nur noch nach einigen flügen der schnabel aufgerissen.
    gestern 5 rundflüge, kein zucken, nur leicht beschleunigte atmung.
    heute vormittag habe ich sie röntgen lassen, da ist ein grauer schleier. leider habe ich das bild nicht von vor 6 wochen, kann also nicht sagen, ob besser oder schlechter. schicke es aber zu ihm.
    am samstag mußte ich mit einer weiteren kur abbrechen, da sie nicht mehr fraß und 5 g verloren hatte. gestern waren die 100g wieder da.
    seit heute habe ich einen nebler mit dem ich helga imaversol (?) gebe, weitere dinge die zu veranlassen sind müssen noch ein paar tage warten.
    das mal als basis

    nun komme ich zu meiner bitte um hilfe ...

    wer kann mir in kürze schreiben was auf mich zukommt.
    wie lange lebte und oder lebt noch der krankling mit ag ?
    was brauche ich alles um helga bestmöglich zu helfen ?
    welche mineralien sind ein muß und woher bekomme ich sie ?
    futterwechsel auf petts unbedingt nötig?
    mächtig teuer, wenn helga, dann auch alle anderen
    habe immer alle käfige auf und woanders, wenn auch gleich, schmeckt das futter ja besser ...

    ist ag ansteckend ?

    was bis jetzt so läuft ...

    gabe von calzium, weil sie noch calziummangel hat 1x2,5

    täglich 1x mit nebler inhalieren
    0,05 imaversol ? ( tierärztinklaue, weiha)
    auf 5 nacldingens

    da helga eine legenot hatte und als alles vorbei, mußte ihr noch jemand dieses mistige toxycyclin spritzen ... es gibt da ein weit besseres mittel, gleiche wirkung, aber fast keine nebenwirkung), hat sie seitdem leber und nierenprobleme, womit viele sachen zum stärken flachfallen, aminosäuren sind nicht angesagt.

    was kann ich ihr geben damit sie fett und rund wird, aber weder die nieren, noch die leber, noch die luftsäcke belastet?

    kurz, hier ist das **** nymphenhotel frieder, zum fünften reicht die kohle nicht.

    die zwei wellis sind als kleine störenfriede bestens eingeführt, arme nymphen ^^
    habt ihr schon einem einen schwanzfedernreitenden welli gesehen, der sich von einem nymphen unter großen geschrei rumfliegen läßt ?

    ich bitte die um hilfe, die ag durchmachen, oder machen mußten.
    schreibt mir bitte keine hoffnungsschimmer,
    schreibt einfach und geradeheraus mit was ich rechnen muß.
    auch mit dem ende und wann ich es in etwa zu erwarten habe

    gerne als pn, wenn es heftiger wird.
    helgas legenot hat mich etwas gehärtet, aber sie ist die mutter meines schwarmes......
    helga, hugo, yuppi und yanni - 2wk - 1 gp - 1nb ^^
    yuppi, eine schönheit - leider weiß sie es
    yanni - passender wäre ödipus :-(
    hugo - der will nur ständig vögeln und bringt dadurch helga um

    shido, und kleene - wellis
    kleene hat auch die leber als freudenbremse :-(
    shido habe ich aus dem tierheim geholt
    hieß ansich bushido ... der erste welli der meine haut locker perforierte ....
    ich wollte es nicht glauben, so hatte ich einige zeit einen rot - türkisen welli ....

    ich versuche das beste aus dieser beschi...... lage zu machen
    bitte helft mit helga die letzte zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.
    das hat sie verdient !!!

    danke

    lg
    frieder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    schreib doch mal was ag ist?
     
  4. #3 Tanygnathus, 23. Januar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.815
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Papugi,

    Ich denke dass ag als Abkürzung gedacht ist für Aspergillose
     
  5. #4 charly18blue, 23. Januar 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.962
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Hessen
    Hallo Frieder,

    erstmal herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Kurz mal zur Erklärung: Aspergillose ist NICHT ansteckend. Es ist eine Faktorenerkrankung - verpilztes Futter, kontaminierte Einstreu, zu trockene Luft, dadurch Austrockung der Schleimhäute, Vitamin A Mangel, schlechtes Immunsystem - um mal einige Faktoern zu nennen. Ein gesunder Vogelmit einem intakten Immunsystem wird mit den Aspergillen fertig, ein Vogel der angeschlagen ist meist nicht mehr.

    Zum nächsten Punkt: Aspergillose kann NICHT sicher durch ein Röntgenbild festgestellt werden. Dazu gehört normalerweise noch ein Trachealabstrich mit Anzüchtung oder was am sichersten ist- eine Endoskopie. Oder übers Blut per Elektrophorese.

    Und alle Pilzmittel belasten die Leber und die Nieren , wobei dagegen das Inhalieren mit Imaverol oder F-10 kaum die Organe belastet, da es so gut wie nicht verstoffwechselt wird. Anscheindn inhalierst Du Helga mit einem Imaverol/Kochsalzgemisch, entweder angemischt 1:50 oder 1:100. Wenn Du es selber anmischen möchtest, sag Bescheid, ich sage Dir wie. Hab einige Jahre einen aspergilloskrannken Nymphen gehabt.

    Damit kann ein Vogel alt werden, wenn man die Haltung optimiert-ausreichend Luftfeuchtigkeit (60%), genügend Luftaustausch, also Lüften, gutes Futter, wenn man nicht auf Pellets umstellt, das Körnerfutter kurz Abkochen (5 Minuten). Dadurch werden Bakterien abgetötet, die Aspergillen zwar nicht,aber wenn man das Futter feucht verfüttert, werden diese nicht mehr eingeatmet. Allerdings muß man dann öfters austauschen, da man das feuchte Futter nicht so lange stehen lassen kann. Oder man stellt auf Pellets um (Roudybush, Nutribird, Harrison).
    Ich würde täglich eine Messerspitze Korvimin übers Futter geben. Dadurch wird auch ein Vitamin A Mangel vermieden. Und - was auch ganz wichtig ist UV Licht. Wenn du keins hast, frag hier nach, ich link Dir dann vernünftige Lampen rein. Ohne UV Licht kann ein Vogel das Kalzium nicht verwerten, es sei denn es ist ein Präparat dass mit Vitamin D3 angereichert ist.

    Welches Kalziumpräparat gibst Du?

    Welchen Inhalator verwendest Du? Schau hier ist eine gute selbstgebaute Inhalationsbox KLICK

    Es gibt kein Antibiotikum ohne Nebenwirkungen und eigentlich wird Doxycyclin recht gut vertragen. Und deswegen würde ich zur Unterstützung des Immunsystems Korvimin geben. Hast Du was zur Leber- und Nierenunterstützung bekommen?

    Und wenn Du wieder die Kohle hast hol bitte ein Zweitmeinung ein - hier ist eine gute Adresse in Köln, das ist nicht so weit wie Leverkusen - KLICK
     
  6. frieder

    frieder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen,
    entschuldigt bitte, aber ich bin immer noch neben der kappe. auch neige ich dazu alles viel schlimmer zu sehen, als es vielleicht ist. mit ag meine ich natürlich aspergillose, aber ag geht doch auch und ist kürzer.
    habe geputzt und umgestellt, aktionismus pur, bloß nicht daran denken.
    das allein die bilder nicht reichen, habe ich inzwischen irgendwo gelesen ... aber woher kommen dann die grauen schleier im bereich der luftsäcke ? kann es etwas sein was ich heilen könnte ?
    nächste woche kann ich erst helga zu pieper bringen, da er jatzt auch eine kleine pension eröffnet hat, bleiben dann helga und mann ein paar tage dort. dann wird da auch blut abgezapft. in aachen gibt es keine ta´s dem ich einen kranken vogel mit gutem gewissen anvertrauen kann. und ja, toxycyclin wird mit d geschrieben, aber so ist das meiner ansicht nach 100 mal wahrer. :-(( mag sein andere haben andere erfahrungen gemacht, aber in meine geier kommt dieses mistzeug nie wieder rein !!! dieses billigzeug gehört in den bereich " gewinnoptimierung " :-(((

    ich habe eine art birdlamp, nennt sich "reptile uvb 150" von exo terra. ist die ok? wenn nein, dann schreibe mir bitte welche ich besorgen muß, bitte aber nicht birdlamp, da zahle ich alleine 20 euro für den namen.

    ich bin mit einigen leuten in verbindung, gießen und vogeluni münchen kennen mich vom telephon.
    und in köln werde ich mich mal erkundigen. es ist nicht einfach mit hartz4 kranke geier zu halten, aber machbar, bin nicht so verwöhnt wie meine geier. den namen von dem mittel bekomme ich auch noch, der ta ist im op ...

    später mehr

    und danke für die hilfe .... werde aber noch ein bischen davon brauchen. gäbe es jemand, der genauso ein vogelhotel führt und beide geier aufnehmen möchte und sich das vor allem leisten kann, würde ich sie auch abgeben, weil vieles kann ich mir halt nicht leisten ...

    womit kann ich helga mästen ?
    sie nimmt immer mehr ab ...

    gruß
    frieder


    was ist eigentlich hier im forum für eine technik ? egal wie lange ich schreibe, ich muß erst alles kopieren und muß mich dann wieder anmelden .... geht das vielleicht auch anders ? so mußte ich diesen text noch einmal schreiben :-(
     
  7. #6 Tanygnathus, 26. Januar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.815
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Oberschwaben
    Neben Deinem Benutzernamen ist bei der Anmeldung ein Kästchen da steht angemeldet bleiben.
    Da klickst Du drauf dann sollte es klappen.
     
  8. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir nur zu einer Endoskopie raten. (grade auch wg dem Gewichtsverlust eine vllt. letzte Chance auf eine saubere Diagnose)
    Herr Dr. Pieper hatte bei uns schonmal anhand eines Röntgenbildes falsch eine Aspergillose diagnostiziert.
     
  9. frieder

    frieder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    wer hat denn hier erfahrung mit der endoskopie ? ich weiß von gießen und münchen ...
    in einigen wochen bin ich mit den geiern in der nähe von gießen, da werde ich sie hinbringen.

    würde rotlicht etwas helfen?

    zum nassfutter ...
    ich habe keimfutter, aber das rührt sie selten an
    abends frißt sie gut, tagsüber weniger

    das mit dem abkochen werde ich mal anfangen und zusätzlich geben, vielleicht hilft es ja

    es ist nicht einfach für mich alles unter einen hut zu bringen, 10 jahre hatte ich keine arbeit mit krankheiten, jetzt stehe ich ratlos da ...

    was ist mit der leuchte, die ich habe, ist sie ok ?

    gruß
    f
     
  10. #9 charly18blue, 27. Januar 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.962
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Hessen
    Hallo Frieder,

    Gießen ist eine hervorragende Adresse. Sie sind dort sehr geübt was Endoskopien angeht und ich kann Dir die dortige Vogelklinik nur wärmstens empfehlen.

    Keimfutter würde ich überhaupt keines mehr geben, da die Gefahr Verpilzung und Bakterienverseucht zu groß ist. Laß es ganz weg. Versuchs mit dem Tip von mir - 5 Minuten abkochen, abtropfen lassen und feucht geben. Und ich würde auch versuchen auf Pellets umzustellen, z.B. Roudybush oder Nutribird. Aber da Dein Nymph krank ist, ganz vorsichtig und immer das gewohnte Futter weitergeben.

    Zu Deiner Lampe - hier die Meinung von unserem Biologen Ingo und auf diese Meinung kannst du Dich verlassen:
    Kannst Du hier nachlesen, da findest Du in Beitrag 15 eine Empfehlung zu Röhren, Narva Bio Vital und als Sonnenspot, schau mal hier Beitrag 5 und 6 .
     
Thema: aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. imaversol

Die Seite wird geladen...

aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag .... - Ähnliche Themen

  1. Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070)

    Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070): Guten Morgen Zusammen, im Tierheim Aachen sucht Pepe ein ganz armer Blaukopfsittich ganz dringend ein neues zu Hause. Er wurde im Stadtwald in...
  2. Aachener Modell in Wohngebiet

    Aachener Modell in Wohngebiet: Hallo an Alle, zunächst einmal: Mir ist bewusst, dass ich mich hier in einem Vogelforum befinde. Das ist aber beabsichtigt, denn auch wenn...
  3. Aachen-Letzte Gouldamadine sucht Anschluss

    Aachen-Letzte Gouldamadine sucht Anschluss: Da ich die Gouldamadinenhaltung aufgeben werde, suche ich für den letzten Gouldamadinenhahn (2,5Jahre alt) ein neues Zuhause. Natürlich soll er zu...
  4. Schnupperbesuch Raum Aachen/Alsdorf

    Schnupperbesuch Raum Aachen/Alsdorf: Hallo zusammen, ich wollte mal fragen ob es Leute aus der Gegend Aachen/Alsdorf und Umkreis natürlich gibt wo man mal einen Schnupperbesuch...
  5. Rosella Hahn sucht neue Henne im Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

    Rosella Hahn sucht neue Henne im Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen: Hallo, ich habe schon im Vermittlungsform gepostet, aber bis jetzt leider keine Reaktion erhalten. Unser Rosellasittich Hahn Jack (7 – 8 Jahre)...