Ab heute ist es soweit

Diskutiere Ab heute ist es soweit im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ab heute ist es soweit und ich muss meine 4 Gänse (da ich aus Niedersachsen komme) einsperren. Ich muss sagen es fällt mir echt schwer, aber...

  1. Gill

    Gill Guest

    Ab heute ist es soweit und ich muss meine 4 Gänse (da ich aus Niedersachsen komme) einsperren. Ich muss sagen es fällt mir echt schwer, aber naja.... muss eben sein. :(
    Habe gestern unseren alten Pferdestall schön dick mit Stroh eingestreut und werde heute noch n Kinderplanschbecken kaufen gehen, damit die 4 wenigstens etwas zum Baden haben.
    Puh, 3 Monate..... :idee: das ist ne ganz schön lange Zeit. :traurig:
    Was mich daran auch aufregt ist, das ich bis heute den Gänsen nix zufüttern musste, da sie bei uns genügend Gras haben und nun muss ich (das teure) Gänsefutter kaufen. :k . Das bekommen sie sonst nur im Winter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 15. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gill,

    schade das Deine Gänse jetzt in "Haft" müssen, aber was will man als braver Bürger sonst machen :traurig: .

    Zum Glück wohne ich in Rheinland / Pfalz und meine Hühner dürfen vorerst noch draußen bleiben.

    Aber vielleich freuen sich Deine Gänse ja, wenn Du ab und zu mit einer Ladung frischem Gras in den Stall kommst. Da hält der Sack Gänsefutter etwas länger :zwinker: !
    Wenn man das überhaupt machen darf. Könnte ja sein, das ein Wildvogel darauf gekackt hat und man sich dadurch was einschleppt, zwar eher unwarscheinlich, aber naja.
    Warum die Politiker jetzt in jedem Bundesland Extrawürstchen braten, weiß ich auch nicht.
    Die Situation ist echt blöd :( .

    Deine Vier werden sich bestimmt über den Swimmmingpool freuen.
    Gänse sind ja echte Wasserratten, dabei leidet zwar die Einstreu, aber was will man machen.

    Ich hoffe das die drei Monate für Deine Gänse schnell rumgehen und sie bald wieder fröhlich draußen rumlaufen dürfen :trippel: :trippel: :trippel: :trippel: !

    Bis bald
     
  4. AngieSaar

    AngieSaar bei mir piepts wohl!

    Dabei seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich dachte für Gänse gibt es eine Sonderregelung und es reicht, wenn eines der Tiere alle 4 Wochen eine Blutuntersuchung gemacht bekommt.
    Oder nicht??? :?
     
  5. Gill

    Gill Guest

    ??? Also ich habe gehört das alle drin bleiben müssen. Und auch wenn.... ich lass sie dann doch lieber drin und bin sicher das sie nicht angesteckt werden, als 1. immer die Angst in den Knochen zu haben DAS sie womöglich angesteckt wurden und 2. sind die TA-Kosten für die ständigen Bluttests ja auch nicht billig.
     
  6. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    tut mir leid für euch...sind ja inzwischen drei bundesländer die stallpflciht haben?...

    BW zum glück (ncoh) nicht... würde mich mehr als ankäsen und meine flügels erst recht 8(
     
  7. AngieSaar

    AngieSaar bei mir piepts wohl!

    Dabei seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Welche Bundesländer denn noch???
     
  8. Kluschis

    Kluschis Guest

    also, ich bin aus Mecklenburg-Vorpommern und wir müssen auch sämtliches Geflügel einsperren.

    Aber was ist eigentlich mit den draußen gehaltenen Kanarienvögeln, Wellensittichen und anderen?
    Müssen die auch rein? Hab zwar nur eine Voliere drinnen, aber ein Züchter hier in der Nähe hält seine Kanaries draußen. Nicht, dass da sich bei Verkäufen etwas ansteckt (man weiß ja nie, bin ja nicht paranoid, aber na ja...) :?
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kluschis,

    ich denke, wenns für Hühner und Gänse usw. gilt, müsste es ja auch theoretisch für alle Nutz- und Ziervögel gelten.
    Heißt ja schließlich Vogelgrippe und nicht Hühnergrippe oder so.
    Oder wird da tatsächlich unterschieden zwischen Nutz- und Ziervögel, wäre doch unlogisch, oder. Entweder richtig oder garnicht!!!

    Wo wäre denn sonst der Sinn in der ganzen Aktion ?

    Wenn die Außenvoliere überdacht ist und auch seitlich keine Wildvögel hineinkommen können ( Kot ), dürfen die Vögel aber gewiss draußen bleiben.

    So ein hin und her, echt zu dumm :nene: .
     
  10. Gill

    Gill Guest

    Also ich halte meine Wellis und Nymphen ja in einer AV mit Schutzhaus. Aber GsD ist die AV überdacht. Also habe ich mir darüber keine Gedanken machen müssen.
    Aber es ist im allgemeinen eh besser, wenn AVs überdacht sind, denn es können ja auch andere Krankheiten durch den Kod übertragen werden.
     
  11. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    nach allem was ich bis jetzt gelesen habe gelten die Bestimmungen nicht für Ziervögel. Mithin darf alles was nicht gerade unter die Meldepflichtigen Hühnervögel fällt auch draußen bleiben und braucht auch nicht untersucht zu werden.
    Bei Behörden nach Logik zu suchen halte ich für vergebene Liebesmüh. Warum z.B. brauche ich für die Zucht von Krummschnäbeln eine Genehmigung und muss Quarantäneraum und sontiges haben und nachweisen? Weil die Tiere Psittakose bekommen können. Super. Alle anderen Vögel kann ich züchten, ohne Ring verkaufen... Die können ja nur Ornithose bekommen.
    Aber die ist ja, wenn man den Behörden glaubt viel harmloser :D

    liebe Grüße
    Lamaja
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Lamaja,

    da muss ich Dir absolut Recht geben, ist wirklich manchmal eigenartig was da für Entscheidungen getroffen werden !

    Da wird halt mit zweierlei Maß gemessen :nene: !
    Weshalb :+keinplan , wissen die warscheinlich selbst nicht wirklich !

    Aber für die Ziervogelfraktion freut es mich, das wenigstens die von der " Zwangshaft" verschont bleiben :D !!!
     
  13. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,


    vorbeugen ist immer noch besser als heilen (keulen)!!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    Bei uns in der schweiz sind sie auch sehr auf der hut. Vor allem die 'vogelwarte sempach', weiss nicht ob Euch dies ein begriff ist?

    Es werden bald vögel von asien einreisen, wie jedes jahr, und die machen immer einen zwischenstopp in eben dieser vogelwarte.

    Die vorbereitungen laufen auf hochtouren, da müssen jene wissenschaftler her die die hinterlassenschaft der asiaten prüfen und untersuchen müssen.

    Es wurde versprochen dass keine tiere zu schaden kommen.

    Wenn sie kommen will die vogelgrippe, dann kommt sie. Der vorzubeugen ist ja fast wie ne nadel im heuhaufen suchen.
    Trotzdem, alles was getan wird kann nur gut sein, sicherlich nicht schlecht oder überflüssig.

    Die bilder aus asien in bezug auf die vogelgrippe sind einfach nur krass.

    Ich glaub schon dass die umstellung schwierig ist, für die tiere und für die besitzer.
    Doch wir dürfen wenigstens noch umstellen, haben chancen und möglichkeiten zu retten was zu retten ist.
    Die asiaten können ihre tiere nur noch verbrennen. Und die waren oft grad noch das einzige was sie überhaupt hatten.

    Obwohl, wie die mit den tieren an und für sich umgehen, kann man auch nicht mit uns vergleichen, zum glück. :k

    So oder so, ich wünsche Euch einfach glück und dass sich auf lange sicht Eure umstände voll und ganz lohnen, für Euch und Eure viecher! :bier:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  16. Regalis

    Regalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    scheint aber alles nur halb so schlimm zu sein, denn Holland hat wohl gestern den Zwang der Einsperrung von Nutz - und Ziergeflügel aufgehoben und laut einem deutschen Abgeordneten der Grünen soll das auch in Deutschland wieder aufgehoben werden , da laut diesem Herrn "die Glaubwürdigkeit der EU in Bürgenaugen sehr darunter leide wenn Holland die Sperrung aufhebt und Deutschland weiter dran festhällt" , insbesondere da in Deutschland ja bisher sowieso nur 3 Bundesländer davon gebracuh gemacht haben.
    Gruß
    Marco

    PS: Fakt ist aber eins, in meinen Augen ist eine definitive Vorbeugung nicht machbar, den die gesamten in Deutschland lebenden Vögel aller Art einsperren geht erstens nicht und zweitens müßte ja nur eins pro Halter dabei sein was Kontakt zu Kot von freilebenden Vögeln hat und schon ist alles dahin. Wird sehr schwer sein, mache mir auch starke Gedanken da ich Greifvögel in ziemlich großen Volieren züchte und auch mit abgetragenen Greifen jagen gehe!
     
Thema:

Ab heute ist es soweit

Die Seite wird geladen...

Ab heute ist es soweit - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  3. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  4. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  5. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...