Ab wann erkennt man das geschlecht?

Diskutiere Ab wann erkennt man das geschlecht? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mal ne Frage, ab wann erkennt amn beid en Küken das Geschelcht? Habe jemanden der würde die 4 Geschwister nehmen, aber wenn es dann mehr henne...

  1. Liora

    Liora Guest

    Mal ne Frage, ab wann erkennt amn beid en Küken das Geschelcht? Habe jemanden der würde die 4 Geschwister nehmen, aber wenn es dann mehr henne sind würde es ja nicht so gut sein, oder?

    Die sind jetzt kanpp 6 Wochen alt?

    Liora
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liora,

    mit 6 Wochen sollte man das Geschlecht von jungen Wellensittichen schon erkennen. Deine Jungvögel sind allerdings jene mit den Federwachstumstörungen, ob sie sich sonst "normal" entwickeln kann ich nicht sagen.

    Vielleicht hilft dir ein praktischer Vergleich.
    Deine anderen beiden Küken von Wölkchen sind:
    Grüner Jungvogel: Hahn
    Blauer Jungvogel: Henne
    So kannst du die Nasenhaut der einen Küken mit den anderen vergleichen, finde ich wär am einfachsten.

    Ciao, Homer
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Wow Homer
    Du erkennst bei Wölkchens Küken schon das Geschelcht?! Toll......

    Na gut dann versuche ich mal mit denen zu vergleichen.......

    was sind es denn für farben?

    Liora
     
  5. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Liora,

    das Geschlecht der anderen beiden Küken weiß ich wegen der Vererbung.
    Der Vater der beiden Küken ist opalinfarben. Kurz erklärt, das ist jener Farbschlag in dem die Wellenzeichnung am Hinterkopf und im Nacken fehlt oder nur spärlich vorhanden ist.
    Kreuzt du einen opalinfarbenen Hahn mit einer normalfarbenen Henne sind alle opalinfarbenen Küken Hennen und alle normalfarbenen Küken Hähne.
    Deshalb ist dein normalfarbener hellgrüner Jungvogel ein Hahn, dein hellblauer Opalinjungvogel eine Henne.
    Das ist übrigens immer so bei dieser Verpaarung. Haben deine beiden Elterntiere später wieder mal Küken, weißt du sofort: Opalinfarben= Henne.
    Normalfarben= Hahn.

    Ciao, Homer:0-
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Ach herrje Homer,
    Du immer mit deinem Frabschlaglatein......

    Jetzt habe ich gedacht Du hättest es erkannt.......

    Jetzt habe ich extra für dich von den anderen Küken nochmal Bilder riengesetzt....

    Schade....

    Liora
     
  7. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Klasse!

    Hallo Homer!

    Also ich fand deine Erklärungen super!! :D
    Jetzt bin ich ein Stückchen weiser, auch wenn Liora damit nicht geholfen wurde.


    Liebe Grüße

    Katta :S
     
  8. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Katta,

    freut mich, dass ich dir helfen konnte, so war mein Beitrag nicht ganz umsonst.;)

    Ciao, Homer:0-
     
  9. Elli

    Elli Guest

    Wow Homer, du kennst dich aber sehr gut aus mit den Farbschlägen und Geschlecht!!

    Bei meinem Julchen bin ich mir noch immer nicht so sicher, ob es nun ein Weibchen wird oder nicht!!

    Also frag ich dich jetzt einfach mal ganz unverschämt!!:D

    Hier mein Julchen:
     

    Anhänge:

  10. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Elli,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass dein Julchen eine Henne ist.
    Ciao, Homer:0-
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Ich denke auch das Julchen eine Henne ist......

    Liora
     
  12. #11 Chaosbande, 24. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Homer,
    also so ganz verstehe ist deine Aussage aber nicht irgendwie. Opalin hat zwar was mit den Geschlechtern zu tun, aber nur insofern, als daß Henne nie spalterbig sein können, Hähne aber sehr wohl.

    Oder habe ich Vins und Radtke da falsch interpretiert?

    Opalin und Opalin gibt immer Opalin, also ist opalin soweit rezessiv. Kreuzt man nun einen Opalinen Hahn mit einer normalen Henne, dann sind zwar alle Opalinen Hähne, aber bei den Normalen kann es Hähne und Hennen geben, denn der Hahn kann ja spalterbig in Opalin sein. Somit kann es doch normale Hähne und Hennen geben, oder?

    edit: Ich seh grade du hast es genau umgekehrt geschrieben! :? Nu bin ich aber total weg, Hennen sind doch nur Opalin, wenn sie zwei Faktoren Opalin haben, richtig? Also kann die Henne nur "normalFaktoren" weitergeben, der Hahn ist entweder doppelfaktor Opalin oder spalterbig, gibt also entweder Opalin oder normal weiter, dann gibt es doppelt "normal" oder spalterbig "Opalin", oder? Die ersteren könnten beides sein, die spalterbigen nur Hähne. *knotenimhirnhab* :k
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Halloooooooooo,

    und ich bin mir ziemlich sicher, dass Julchen ein gaaaaaaaanz süßer Welli ist!! :D :D

    Bis bald
    Jessy :0- :0-
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Ich versteh nur noch Opalin....

    *derkopfrauchtschon

    Bye Jessy :0-
     
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Geschlechtsbestimmung.

    Teilweise schon in Nest kann man das Geschlecht bestimmen.
    Je nach dem, gibt es von WS-Paar zu WS-Paar zeitliche Unterscheide wenn man es sehen kann.
    Junge Hennen bekommen kleine weiße Ringe um die Nasenlöcher.
    Diese Ringe bekommen nur die Henne und nicht die Hähne.
    So ist man auch bei schwierigen Farbschlägen ( albino/lutino ) in der Lage, es schon frühzeitig zu sehen. Wer was ist.
    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    na da muss ich mal darauf achten, also alle hennen ahben diesen weissen Ring um die Löcher?

    Also mus sich mal nachsehen und darauf achten.....

    Danke

    Liora

    P.S.
    Die andere sache ist noch in Arbeit....
     
  17. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Chaosbande,

    da hast du bei Vins und Radtke etwas falsch verstanden.
    Opalin vererbt geschlechtsgebunden (weder rezzesiv, noch was mit 2 Faktoren, wie du schreibst) und wie der Namen schon sagt ist dieser Farbschlag an das Geschlecht gebunden;) .

    Ich weiß jetzt nicht ob es dich interessiert, aber paarst du
    1,0= Hahn
    0,1= Henne
    / = spalterbig

    1,0 Opalin x 0,1 Normal=
    1,0 Normal
    0,1 Opalin

    1,0 Normal/opalin x Normal=
    25% 1,0 Normal
    25% 1,0 Normal/Opalin
    25% 0,1 Normal
    25% 0,1 Opalin

    1,0 Opalin x 0,1 Opalin=
    100% Opalin

    1,0 Normal/Opalin x Opalin
    25% 1,0 Opalin
    25% 1,0 Normal/Opalin
    25% 0,1 Normal
    25% 0,1 Opalin

    So geht das mit den geschlechtsbebunden Farbschlägen wie Opalin, Zimt, Ino.

    Ciao, Homer
     
  18. #17 Chaosbande, 24. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also laß ichs lieber ... mit der Bestimmung und les noch ein paar Stunden Vins und Radtke, vielleicht versteh ichs dann irgendwann ... :?

    :D :S :D
     
  19. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Manu

    das ist eigentlich ganz einfach, wenn man bedenkt, dass geschlechtsgebunden bedeutet, dass das betreffende Gen auf dem X-Chromosom liegt. Davon hat der Hahn zwei also XX -im Gegensatz zum Menschen - und die Henne nur eins - XY.

    Ist ein Hahn spalterbig opalin, also nur auf dem einen X sitzt das Opalin-Gen, dann wird das in der Erscheinungsform vom anderen X - Gen, das Normalfarbe trägt, unterdrückt.

    Hat die henne das Opalingen auf ihrem einen X, dann sieht sie auch so aus, weil das Y dagegen keine Alternative hat.

    hoffe ich habe etwas zur Vereinfachung beigetragen und nicht noch mehr Verwirrung gestiftet:D

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Elli

    Elli Guest

    Hi Jessy!

    Natürlich ist Julchen eine gaaaaanz süße! Sie ist noch sehr jung und sie ist auch noch sooo lieb tolpatschig.... Und sie hat auch noch richtige Knopfaugen!!! Manchmal hab ich auch Angst, dass sie sich weh tut, weil sie noch ein wenig tolpatschig ist und auch mal runterplumpst oder abrutscht...

    @Liora: Bei meinem Julchen sieht man auch solche weissen Ringe um die Nasenlöcher....

    @Homer: Mein Puppi besteigt auch schon öfters mein Julchen und bewegt dabei auch immer seinen Hintern so komisch und hat auch schon mal seinen Flügel über sie ausgebreitet, so wie ich es bisher nur in Büchern gesehen habe...
    Das hat er schon öfters gemacht und jemand gab mir hier den Rat, dass Julchen noch viel zu jung dafür wäre mit ihren fast 4 Monaten und sich zurückhalten sollte...
    Aber wie will man denn einen "geilen" Welli schon zurückhalten??
    :D :D
    Also ich glaube nicht, dass sich Puppi bei einem Männchen auch so "draufschmeissen" würde, oder??
    Obwohl auch bei zwei Männchen einer die Rolle des Weibchen übernimmt, oder?? Das hab ich mal gehört.. Muss das immer so sein, dass Männchen auch Männchen besteigen?
     
  22. Elli

    Elli Guest

    Habe die beiden auch gestern dabei erwischt wie sie es "getrieben" haben und gleich fotografiert!!

    Also Bilder folgen noch!! Sieht echt lustig aus, wie Julchen immer von ihm bedrängt und überrumpelt wird von ihm!!
     
Thema: Ab wann erkennt man das geschlecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geschlechtsbestimmung wellensittich küken

    ,
  2. wellensittich geschlechtsbestimmung bei jungvögel

    ,
  3. wie erkennt man das geschlecht bei wellensittichen

    ,
  4. ab wann erkennt man das geschlecht beim wellensittich,
  5. ab wann erkennt man bei wellensittichen das geschlecht,
  6. ab wann erkennt man das geschlecht bei wellensittichen,
  7. wellensittich ab wann erkennt man das geschlecht