Ab wann Freiflug

Diskutiere Ab wann Freiflug im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ab wann wollen die Sperlingspapageien Freiflug ausüben ? Wir haben unsere seit 4 Wochen. Käfigtür ist offen, Spielplatz ist sichtbar...

  1. bwbeck

    bwbeck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ab wann wollen die Sperlingspapageien Freiflug ausüben ?
    Wir haben unsere seit 4 Wochen. Käfigtür ist offen, Spielplatz ist sichtbar vorhanden, Kolbenhirse liegt sichtbar draußen, aber sie kommen nicht raus. Leckereien nehmen sie aus der Hand, zahm sind sie aber noch nicht, müssen sie auch nicht werden. Wenn wir den Käfig sauber machen und sie "rausschmeißen" fliegen sie auf ihren Spielplatz und sobald sie konnen fliegen sie wieder in den Käfig zurück. Wirklich aktiv sind sie noch nicht. Ändert sich das noch ? Sind 4 Wochen Eingewöhnung zu wenig oder haben wir ein ruhiges Paar?.
    Wie verhält sich das bei euern Sperlis?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo bwbeck,
    deine Frage habe ich auch in ein eigenes Thema verschoben, damit die Antworten richtig zugeordnet werden können.

    Sperlinge haben ihr eigenes Köpfchen und entscheiden selbst, wann sie ihr Eigenheim verlassen wollen.
    Wenn der Käfig groß genug ist, sie sich darin austoben können, gefällt es ihnen so gut darin, dass sie freiwillig gar keinen Ausgang nutzen möchten.
    "Raussschmeißen" solltest du sie auf keinen Fall, sie fühlen sich geborgen in ihm, es sollte ihr eigenes Revier sein und bleiben.

    Meine z.B. verlassen ihre Voliere freiwillig gar nicht, ich zwinge sie auch nicht. Wenn geputzt wird, bleiben immer einige Zweige in der Voliere, auf die sie fliegen und sitzen können wärend ich unten säubere.
     
  4. #3 Stephanie, 7. Mai 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe bei meinen Wellensittichen zu verschiedenen Zeiten verschiedene Strategien für "Käfighocker" entwickelt.
    Zum einen finde ich es einfach schade, wenn sie aus Angst vor dem Unbekannten nicht den ganzen möglichen Flugraum nutzen, zum anderen bieten Freisitze draußen einfach mehr Möglichkeiten als der Käfig, der auf Dauer ja etwas langweilig ist.

    Meine Strategien waren:

    - Ast von der offenen Käfigtür direkt zum Freisitz (der stand allerdings auf dem niedrigen Schrank neben dem Käfig), so dass die Vögel gleich rübergehen können und schon von etwas Bekanntem kommen.

    - kleines Stück Kolbenhirse auf den Freisitz gelegt, das auch dort blieb, als der Käfig geschlossen war, so dass sie das immer vor der Nase hatten und irgendwann mal rüber fligen (dauerte in dem Fall tatsächlich über 2 Monate).

    - Für die "harten Kerle" gab es einen Monat ab nachmittags für 2 bis 4 Stunden nur Futter außen am Käfig (an der gleichen Stelle wie innen nur eben an der anderen Gitterseite wurden Näpfe eingehängt); nachdem sie in der Zeit dort fraßen, trauten sie sich auch sonst mal, sich wieder mehr umzusehen und fanden neues Interesse am Draußen sein.

    - Einen Vogel habe ich tatsächlich mal über 2 Wochen millimeterweise an die Käfigtür und dann raus geclickert, also jeden Millimeter Richtung Tür immer wieder belohnt, bis er in der Tür saß und dann auch mal rausgelockt, bis er regelmäßig raus kam.

    - Mit meinen jetzigen Vögeln mache ich regelmäßig Zuflugübungen von einer Anflugstange außen am Käfig auf meine Hand. Wenn sie das machen wollen, setzen sie sich also draußen hin und allg. führte das dazu, dass sie mehr (auch alleine) flogen, auch draußen (sie nutzen den Käfig aus Platzmangel als Teil der Draußenfreisitze, fliegen etwa mal von oben rein und vorne wieder raus etc.).

    - Ein Vogel bekam von mir immer seine Lieblingsspielzeuge - Glocken zum Runterwerfen - draußen.

    - Badekräuter hänge ich meist draußen auf; Frischkost auch öfter. Wenn sie da ran wollen, müssen sie also raus kommen,


    - Am besten klappt immer ein "Rausführen" aus dem Käfig, also ein Ast in / aus der Käfigtür, Äste, die als verlängerte Sitzstangen von innen weit nach außen ragen, so dass zwei Vögel beiderseits des Gitters dort sitzen können; dito Sitzbretter oder auch Essbares (Hirse, Gemüse etc.); wenn die Badekäuter in den Käfig ragen, finden sie das auch immer superspannend, auf beiden Gitterseiten daran zu naschen.

    Kurz: Draußen attraktiver machen, Wege von innen nach außen anbieten, Gewohnheiten etablieren, Gewohntes draußen auch anbieten, kleine Verführungen auslegen wie etwa kleine Leckerliroben auf den Freisitzen.

    Und dann einfach Geduld haben.


    Notfalls würde ich tatsächlich versuchen, Flugtraining draußen zu machen - das Fliegen draußen irgendwie zu fördern und zu belohnen, sei es direkt mit Training oder indirekt durch Anreize, von A nach B zu fliegen. Sobald sie mal merken, dass Fliegen toll ist und draußen dafür mehr Platz als nur in der Voliere, wird das automatisch auch mehr ausgebaut.:)
     
Thema: Ab wann Freiflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien freiflug

    ,
  2. sperlingspapagei freiflug

    ,
  3. nach wieviel wochen eingewoehnung kann ein kanarienvogel im zimmer frei fliegen

    ,
  4. sperlingspapagei wann freiflug,
  5. sperlingspapagei ab wann freiflug,
  6. sperlingspapageien erster freiflug,
  7. wann können sperlingspapageien fliegen,
  8. sperlingspapageien draußen hitze
Die Seite wird geladen...

Ab wann Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  3. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: