Ab wann kann Odin raus?

Diskutiere Ab wann kann Odin raus? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Vogelfreunde ! Wie ihr ja wisst, habe ich nun seit letzte Woche Mittwoch unseren Odin. Mittlerweile frisst er auch schon ganz gut,...

  1. #1 Backistani, 18. Januar 2005
    Backistani

    Backistani Guest

    Hallo Vogelfreunde !

    Wie ihr ja wisst, habe ich nun seit letzte Woche Mittwoch unseren Odin.
    Mittlerweile frisst er auch schon ganz gut, allerdings nur, wenn entweder niemand im Zimmer ist oder wenn ich im Zimmer bin, aber beschäftigt und er sich unbeobachtet fühlt.

    Nun wollte ich einmal nachfragen, ab wann ich ihn denn aus dem Käfig lassen kann bzw. wie lange es meistens so dauert, bis er sich raus traut?

    Ich mache zwar jeden Tag die Käfigtüren auf aber bleibe dann auch mit im Zimmer. Alleine lassen will ich ihn nicht, da ich hier (Arbeitszimmer) den PC und andere Sachen stehen habe, die er möglichst unbeschädigt lassen soll.

    Bisher hat er keine Anstalten gemacht, mal raus zu kommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der kleine Coco, 18. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    Also unser Coco ist gleich am ersten Tag rausgekommen, er hatte überhaupt keine Scjeu vor uns und der neuen Umgebung... :freude: :prima:

    Einfach rauslassen...

    Unser ist gleich auf die Hand gekommen... Und mittlerweile landet er immer auf unseren Köpfen... :prima:
     
  4. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,

    also unsere durfte gleich raus.
    Mach einfach den Käfig auf, er geht schon von alleine raus, wenn er das will.
    Lass sein Futternapf uns sein Trinknapf im Käfig so muß er wieder rein wenn er Hunger oder Durst hat.

    LG
    Simona
     
  5. #4 Backistani, 18. Januar 2005
    Backistani

    Backistani Guest

    Naja, bei unserem odin wirds wohl noch bisschen dauern, denke ich.
    Er ist ja ne NB und dementsprechend scheu.
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Ich bin immer wieder erstaunt das alle schreiben"ich habe ihn sofort rausgelassen"!
    Wir haben Tiere die Naturbruten sind und sie leben nicht im Vogelzimmer sondern bei uns im Wohnzimmer.Wir haben nach drei Wochen auch auf den Rat gehört und hatten Pech!
    Ich dachte er peilt eine "Landebahn"an und fliegt dann erst los aber nein,er flog los und flog bis er nicht mehr konnte und stürzte dann ab.So,da hing er dann,an den unmöglichsten Stellen und keine Hilfe von uns möglich weil er noch nicht zahm war! :nene:

    Ich habe Blut und Wasser geschwitzt bis er alleine den Weg zu Fuß wieder auf den Käfig gefunden hat.
    Wir haben dann erst einmal mit ihm in der Voliere geübt bis er auf die Hand kam und wir die Chance hatten ihn immer von überall auch zu "retten"!

    Sicher kann alles gut gehen aber wir haben es anders erlebt und wenn du kein vogelsicheres Zimmer hast dann solltest du mit allem rechnen.Was ist wenn er dir hinter den Schrank fällt und du ihn nicht einfangen kannst?

    Bei Jule endete der erste Ausflug erst nach über 24 Stunden.Sie ist nämlich nicht wieder rein gegangen und ich konnte sie nicht reinsetzen weil sie nicht zahm genug war.Das hieß eine Nacht auf dem Sofa! ;)

    Bitte überleg es dir genau!Dein Vogel ist doch noch ziemlich scheu wenn er noch nicht einmal ißt wenn du im Zimmer bist und du hast ihn erst seit einer Woche.Wir haben auch einen Grauen seit einer Woche und-abgesehen von ihrer Verletzung-käme ich noch nicht auf die Idee sie fliegen zu lassen.

    Das sieht mit einer Handaufzucht sicher anders aus weil die sich nehmen läßt!
    An deiner Stelle würde ich noch warten und sie erst zutraulicher werden lassen. :zustimm:
    Lieben Gruß,BEA
     
  7. #6 der kleine Coco, 18. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    Unser Coco lebt auch im WZ und er hat gleich einen Landeplatz gefunden........

    Ich denke nicht das es mit NB oder HZ zu tun hat...
     
  8. stachmone

    stachmone Guest

    Hallo,

    also unser Diego ist ein WF und wir haben ihm nach dem ersten Tag die Tür aufgemacht. Es hat 3 Tage gedauert bis er rausgekommen ist. Wie wir dir schon gesagt haben mußt du Geduld, Geduld und nochmal Geduld haben. Man hat ja schon gesehen wieviel Zeit Odin zum fressen brauchte, da ist es kein Wunder, daß er sich auch viel Zeit läßt um das erste mal rauszukommen. Ganz wichtig ist, daß er NUR im Käfig Futter findet. :idee: Er ist zwar scheu, aber durchaus intelligent und versteht, daß er dann dafür wieder reingehen muß.
    Gut Ding will Weile haben, mache ihm immer wieder die Tür auf und irgendwann, wahrscheinlich wenn du mal zum Klo mußt oder so, ist die Neugier größer als die Angst, und er wird schnell rauskommen. :D
     
  9. #8 Backistani, 18. Januar 2005
    Backistani

    Backistani Guest

    Naja. Ich habe ja nun die Käfigtüren schon seit ein paar Stunden geöffnet.

    Also er saß zumindest schon mal auf der Stange vor der Tür und steckte neugierig den Kopf raus, hat sich das dann aber doch anscheinend anders überlegt und widmete sich wieder dem "Zerstören" seiner Schaukel.

    Freut mich aber auf jeden Fall, dass er schonmal geschaut hat. :freude:
     
  10. #9 Bianca Durek, 18. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0


    Ich gehöre auch zu diesen Menschen, die ihren Vögeln von der ersten Minute an Freiheit gegeben haben, egal ob Wildfang, Naturbrut oder Handaufzucht.

    Nur die frische Luft müssen sie hinter Gittern geniessen, aber das macht ihnen nichts aus.

    Du redest hier sicher vom Ara ? Da wäre es mir auch zu gefährlich (riesigen Schnabel) ihn von hinten anzufassen und wieder auf den Käfig/ Kletterbaum zu setzen, aber bei Grauen ist das eigentlich kein Problem.

    @ Backistani

    hast du einen Kletterbaum in dem Zimmer stehen ?
     
  11. #10 Martin & Sabine, 18. Januar 2005
    Martin & Sabine

    Martin & Sabine Guest

    Mach oben auf

    Hallo,

    wie früher bemerkt hast du den gleichen Käfig wie wir (glaube ich). Du sagtest, du hättest die Käfigtür auf?

    Ich würde empfehlen, den Deckel aufzumachen und oben eine Stange einzuklemmen. Daraufhin hatte zumindest unsere NB sofort Lust, noch ein bißchen höher zu sitzen.

    Im übrigen kann ich Bea nur zustimmen - für uns war es auch eine Odyssee bis der Geier wieder im Käfig war.

    Gruß

    Sabine & Martin
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Ich kann nur sagen wie es uns ergangen ist und das es nicht einfach ist wenn ein Tier Angst vor einem hat und man dann dieses Tier retten muß weil es mit der Landung nicht so geklappt hat.
    Vielleicht stelle ich mich ja auch zu blöd an aber wenn ich versuche mich mit der Hand einem scheuen Vogel zu nähern dann flattert er wie wild und versucht zu flüchten.Egal ob Ara oder Grauer.Wie nimmst du dann so ein Tier von hinten? :idee: Sollte es einen Trick geben dann erzählt ihn mir bitte denn wir müssen mit der Grauen am Freitag zum Tierarzt und mir graut jetzt schon vorm Umsetzen in die Transportbox!
    Gruß,BEA
     
  13. Backistani

    Backistani Guest

    Wenn ihr mir verratet, wie ich den Deckel aufmachen kann, ohne die Seitenwand abschrauben zu müssen, würd ich das gerne mal versuchen wollen.

    Wenn ihr denselben Käfig habt, wie ich, dann müsste Eurer doch auch oben an den Seitenteilen diese halbrunden Dinger haben, wo der Deckel eingeklemmt ist und da bekommt man doch dann nur den Deckel ab, wenn man eine Seite abschraubt, oder irre ich mich da?

    @ Bianca
    Zur Zeit habe ich leider noch keinen Kletterbaum.
    Aber es ist einer geplant und er soll eigentlich nächste Woche aufgestellt werden.
    Nur wo bekommt man einen halbwegs ordentlichen Baum her?
    Wollte mir selbst einen Kletterbaum bauen, weil diese fertigen Teile zum kaufen recht teuer sind und auch nicht so schön aussehen.
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Bei mir ist oben eine Tür und die beiden Teile sind nicht eingeklemmt sondern liegen auf den halben Dingern drauf.Ich habe oben einen Verschluß und zu dem Käfig gehört eine Stange die man zwischen die Türflügel klemmt.
    Entweder hast du den Käfig falsch zusammen gebaut oder deiner ist nicht zum Öffnen.
    Gruß,BEA
     
  15. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    also unser Coco ist immer noch scheu., und so wie wir den anschein haben wohl eher ein Wildfang. Er saß in einem zu kleinen Käfig, und wir wollten ihn einfach nicht da sitzten lassen. Er kam auch erst nach ein paar Studen raus, als wir nicht im Zimmer waren (wir haben WZ Haltung). Er hat sich seinen lLandeplatz ausgesucht. Klar ist öfters mal im Flur auf den Boden oder im Badezimmer und in der Küche gelandet. Ich habe auch sehr viel Blut und Wasser geschwitzt, weil er sich die unmöglichsten Stellen ausgesucht hat, doch wir haben ihn da sitzen lassen, bis er sich Freiwillig wieder einen anderen platz gesucht hat, oder ich habe solange mit ihm geredet, bis er den schnabel voll hatte mir zu zu hören und ist von alleine weg geflogen. Da unser Wohnzimmer bzw. die Wohnung soweit Vogelsicher ist, haben wir auch keine Nacht auf dem Sofa verbracht. wenn das Licht aus ist, ist Nachtruhe, da fliegt er nicht rum.
    Mittlerweile hat er gelernt, dass er zum schlafen in seinen Käfig geht, trotz dass er nicht zahm ist, klappt das ganz gut, er hat die Lora als Vorbild.

    Ich denke die Vögel lernen Ihre Umgebung am besten kennen, wenn Sie sich auch gleich umschauen dürfen.
     
  16. Backistani

    Backistani Guest

    Odin war zum ersten mal draussen...

    Hallo VF !

    Habe heute wieder, wie jeden Tag, die Käfigtüren seit um 8:00 Uhr morgens geöffnet.
    Gegen 11:40 Uhr war es endlich soweit. :freude:
    Odin saß mal wieder auf der Stange vor der Tür und schaute neugierig nach draussen.
    Ich redete ihm ruhig zu und sagte, er solle doch mal eine Runde drehen und sich hier draussen mal umschauen.
    Nach einer kurzen Überlegung setzte er dann endlich an und flog erstmal zum Aktenregal.
    [​IMG]
    da hing er dann nun etwas unbeholfen und kam nicht so recht weiter.
    Also dachte ich mir, ich helfe ihm ein wenig und kam mit einer Sitzstange langsam auf ihn zu und redete ruhig mit ihm, in der Hoffnung, dass er aufsteigt und ich ihn zum Schaukelturm bringen kann.
    Aber dieser große 2-Meter-Typ mit dem "Knüppel" in der Hand schien ihm nicht so zu gefallen und so flog er kreischend davon und landete auf dem kleinen Käfig, welchen ich noch stehen gelassen habe.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Da sitzt er nun und schaut sich um.

    Da bin ich ja mal gespannt, was der heutige Tag noch so mit sich bringt.
     
  17. Jackoline

    Jackoline Guest

    hallo,
    ist aber ein süßer Graui,weiterhin viel Spaß mit ihm.
    mfg
    margot
     
  18. stachmone

    stachmone Guest

    Herzlichen Glückwunsch!

    Also ich muß dir noch einmal sagen, daß du echt einen hübschen Vogel hast. Stattlicher Bursche für sein Alter!!!!
    Ist das nicht ein schjönes Gefühl, wenn man ihn das erste mal fliegen sieht?
    Unseren Diego habe ich leider gestutzt bekommen, so daß er nicht fliegen kann, aber ich komme hoffentlich auch noch in den Genuss!
    Super!!! :zustimm:
     
  19. Backistani

    Backistani Guest

    Danke, danke !
    Er ist ja nicht ganz so jung. Er ist von März 2004 sagte der Züchter. Also isser ja schon paar Monate alt.

    Aber is wirklich Klasse, wenn der von einer Ecke in die andere fliegt (vom Zimmer natürlich).
    So viel geflogen ist er ja noch nicht. Vielleicht so vier mal kurz durchs Zimmer. Den größten Teil sitzt er irgendwo rum und beobachtet mich.
    Wenn er dann zahm ist und auch auf meine Hand kommt, dann darf er auch den Flur und die Stube mit nutzen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bianca Durek, 19. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Dein Käfig lässt sich öffnen und zwar dort wo der rote Pfeil ist. Diese Teile gehen nach rechts und links weg und dazwischen wird eine Holzstange gelegt.


    Kletterbaum wirst du am ehesten bei einem Landschaftsgärtner erhalten, die sind zur Zeit überall am Bäume fällen oder beschneiden.

    Notfalls kannst du ja auch nur einen grossen Ast mit Rohrschellen am Käfig befestigen bis du etwas geeignetes findest.
     
  22. Backistani

    Backistani Guest

    Das ist doch aber nicht der Käfig, wo der Odin drin ist. Odin ist in einer Voliere, die oben zu ist. Der Käfig auf dem Bild, ist nur ein kleiner 45*45*80 und den hatte ich nur die 2 Tage in Gebrauch, bis die Voliere kam.
     
Thema:

Ab wann kann Odin raus?

Die Seite wird geladen...

Ab wann kann Odin raus? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  3. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
  4. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  5. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...