Ab wann Leben im Ei?

Diskutiere Ab wann Leben im Ei? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ab wann kann man eigentlich davon reden, dass Leben im Ei ist? Bienes erstes Ei konnten wir sofort nach dem Legen austauschen. Sie hat es...

  1. dinolino

    dinolino Guest

    Ab wann kann man eigentlich davon reden, dass Leben im Ei ist?
    Bienes erstes Ei konnten wir sofort nach dem Legen austauschen. Sie hat es komplett ignoriert und hat das zweitet Ei an einen anderen Platz gelegt. Das hat sie einen Tag und eine Nacht bebrütet. Den nächsten Tag und eine weitere Nacht hat sie sich nicht gekümmert.
    Heute hat Biene ihr Drittes gelegt (beim Zweiten) und brütet wieder. Bis jetzt konnte ich es noch nicht austauschen weil sie ihr kleines Gelege sehr tapfer verteitigt. Deshalb meine Frage.
    Ich hoffe natürlich, dass sie morgen mal wieder für eine Weile ihre Höhle verlässt.
    Der Vater kümmert sich absolut nicht, er ist nur sehr verwirrt. Ich glaube, die Hauptsache für ihn ist, dass er sie weiter treten darf. :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    egal wie tapfer deine Kleine ist, die Eier müssen sofort ausgetauscht werden!

    Erste Äderchen kann man bereits nach 48 Stunden Brut erkennen. Ich habe hier einen Junghahn sitzen, der bereits 24 Stunden, nachdem das Ei gelegt wurde ein feines rotes Äderchen im Ei hatte. Ich hatte mich darauf verlassen, dass erst nach 48 Stunden "Leben im Ei ist" und deshalb nicht sofort ausgetauscht.
     
  4. dinolino

    dinolino Guest

    Puh, danke! Glück gehabt. Vorhin konnte ich es austauschen. Ist es eigentlich normal, dass die Henne die Eier stundenlang alleine lässt? Oder sterben sie dann ab? Jetzt sitzt sie seit 2 Stunden schon nicht mehr drauf.
     
  5. #4 FamFieger, 9. Januar 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Nymphensittiche bebrüten Ihre Eier normalerweise ab dem 3. Ei fest, also im Wechsel, es ist immer Hahn (tagsüber) oder Henne (nachts) auf den Eiern.
    Das die Eier 1-3 alleine gelassen werden ist normal!
     
  6. dinolino

    dinolino Guest

    Das hört sich ja gut an. Hoffentlich legt sie nichts mehr nach. Ostern hat sie auch nach drei Eiern aufgehört und sich überhaupt nicht gekümmert.
    Futter haben wir auch schon umgestellt.
    Wir haben Biene aus dem Tierheim, sie scheint bei uns die Jüngste zu sein.
     
  7. #6 FamFieger, 9. Januar 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    Futterumstellung/Reduzierung ist schon mal sehr gut, viell. kannst du auch noch die Tageszeit verkürzen, sprich nur ~8Std. Licht.
    Dir Rollos einfach früher runter lassen oder die BirdLamps (falls vorhanden) früher abschalten, hilft auch.

    Je nachdem wohin die Eier gelegt werden und wie die Vögel leben, alle dunklen Ecken im Zimmer "Verriegeln" und Ablenkung schaffen indem man neue Spielzeuge bastelt und anbietet oder der Käfig/die Voliere mal wieder völlig neu eingerichtet wird! ;)
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe bisher nur 4 verschiedene brütende Paare erlebt, bin also nur ein Minizüchter.
    3 dieser Paare haben von der ersten Stunde an durch gebrütet. Da gibt es dann höchstens mal 10 Minuten, wo kein Elternteil drauf sitzt.

    Das oben erwähnte Küken wurde von Neo und Odo "fabriziert". Eigentlich sollte das Ei ebenfalls ausgetauscht werden, da ich nur 2 Küken pro Paar zulassen wollte. (Ich hatte 8 Vorbestellungen, keiner wollte Wildfarbene. Deshalb wollten wir 6 Küken zulassen, den Wildfarbenen einfach fremde Eier unterlegen.) Da das Gelege mehrere Stunden allein gelassen wurde, haben wir uns überhaupt keine Sorgen gemacht und beschlossen am nächsten Tag bei der allgemeinen Nistkastenkontrolle auszutauschen. Beim Durchleuchten war aber tatsächlich schon ein rotes Äderchen zu sehen. Naja, was solls, haben wir halt doch ein wildfarbenes Küken, dachten wir. Also das Ei zurück in den Kasten. Neo und Odo haben auch in den nächsten 24 Stunden nicht drauf gesessen, so dass ich dachte, es müsste jetzt eh absterben, da die Entwicklung ja bereits begonnen hatte. Als ich das dritte Ei austauschen musste, war das Ei dann schon deutlich weiter entwickelt.

    Letztendlich haben wir den Kleinen behalten, ich hab ihn eh von Anfang an sehr gemocht und der richtige Abnehmer hat sich nicht gemeldet. Ich bin da seeeeehr wählerisch.

    Brütet deine Henne eigentlich das erste Mal?
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach, ich lese gerade dass sie Ostern selber aufgehört hat. Dann brütet sie natürlich nicht das erste Mal.

    Wenn sie damals alleine aufgehört hat, hast du ja noch Chancen. :)
     
  10. dinolino

    dinolino Guest

    Das denke ich auch. Bin auch der Meinung, dass das Ostern bei ihr auch das erste Mal war und sie keinerlei Erfahrung damit hatte. Wie gesagt, sie wirkt wesentlich jünger als meine Anderen.
    Wenn jetzt der Hahn noch mitspielt. Bis vorhin hat er sich nicht gekümmer, hab in gerade beim Probesitzen auf den Eiern erwischt. Er war aber nciht ganz bei der Sache und ist wieder weg. Jetzt sitzt sie wieder drauf.
    Warten wir´s ab.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    naja sie wusste das Ostern vorbei war udn dann braucht keiner mehr Eier, dann hat sie aufgehört.....:prima:
     
  12. dinolino

    dinolino Guest

    :zwinker: GENAU! Schlaues Tier. Und jetzt legt sie wieder, damit wir Ostern Eier haben, die wir an die Zweige hängen können. :zwinker:

    Ich weiß jetzt auch wieder, was ich den Vögeln vorher gefüttert hatte. DAS bekommen sie jedenfalls NICHT wieder. Es waren dicke "Knabberstangen" von VK. Tja, wieder was gelernt. Die sind wohl sehr gehaltvoll.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    das mag sein, das Frühjahr ist sowieso ein etwas gefährliche Jahreszeit.....

    Knabberstangen kann man auch selber machen, weisst Du wie?
     
  14. #13 FamFieger, 10. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    schau mal HIER... "Plätzchen backen für unsere gefiederten Freunde"..... :+klugsche
    HIER.... oder HIER noch
     
  15. dinolino

    dinolino Guest

    Danke, dann muss ich wohl mal meine Küchenscheu überwinden, wenn ich ihnen etwas Gutes tun will.
    Jetzt ist Ei Nr. 4 (= das 3. in der Höhle) da und sie hat den ganzen Tag ihre Eier bewacht. Morgen früh werde ich mich mal mit dem "feuerspeienden Drachen" anlegen 8o und es austauschen. Käfig(e) reinigen ist morgen sowieso fällig. Mal sehen, wie sie reagiert. Werde gleich mal Handschuhe suchen gehen. :nene:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Liora

    Liora Guest

    hast Du Plastikeier da?
     
  18. dinolino

    dinolino Guest

    Ja, Plastikeier hatte ich mir schon zu Ostern gekauft. Ich war wirklich verwundert, als ich las, man sollte Welli-Plastik-Eier kaufen. Aber die passen ja wirklich gut von der Größe her.
     
Thema: Ab wann Leben im Ei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann weis ich das im amsel ei nichts mehr lebt

    ,
  2. ab wann leben hühnereier

Die Seite wird geladen...

Ab wann Leben im Ei? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  4. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  5. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine