Abends ins Schutzhaus, aber wie???

Diskutiere Abends ins Schutzhaus, aber wie??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, unsere AV steht in voller Planung und wird bald fertig gestellt. Was mich ja jetzt noch interessieren würde, gehen Eure Nymphies / Wellis...

  1. #1 Tina Einbrodt, 31. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo, unsere AV steht in voller Planung und wird bald fertig gestellt. Was mich ja jetzt noch interessieren würde, gehen Eure Nymphies / Wellis abends rein und macht ihr dann zu? Ich habe das ja schon bei Steffi/Delphi miterlebt, wie alle 17 Vögel erst zum Mittagsschläfchen reingingen und abends gegen 21 Uhr auch wieder alle im Gänsemarsch auch wieder rein und dann wurde die Klappe zu gemacht. Was aber wenn alle Nymphen gleichzeitig umziehen? Sie kenen ja dort die Routine noch gar nicht so wie in der Wohnung.
    Ich hatte mir gedacht, sie zunächst ein paar Tage im Schutzhaus zu lassen, damit sie dieses als ihr neues zu hause anerkennen und sie dann raus zu lassen. Bin ja echt mal gespannt wie und ob das klappt,denn draußen lassen möchte ich sie ja nicht über Nacht.
    Wie habt Ihr das gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Das ist schon mal der erste Schritt. Ansonsten: Nur im Schutzhaus füttern und die höchsten Stangen auch im Schutzhaus anbringen.




    1.! :dance:
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Nur drinnen füttern, und immer zur gleichen Zeit auf und zu die gewöhnen sich da schon dran, ich mache das so im Winter aber auch nur wenn es richtg kalt ist, ansonsten blebt die Klappe auf und die Nymphen sind aber trozdem nachts drinnen...

    Würde sie aber auch erst im Schutzhaus lassen und dann rauslassen....
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Draußen toben, drinnen futtern und pennen

    so sollte es sein.

    Als unsere hier in Clusorth-Bramhar an kamen waren sie es von Teltow schon gewohnt abends ins Häuschen zu gehen - denkste hier haben sie es nicht gemacht.

    Wollten patu draußen pennen (Anfangs war das Schutzhaus ja auch noch nicht fertig.)
    Letztendlich haben wir sie so dazu bekommen :
    Das Licht im Schutzhaus anlassen bis es draußen fast duster ist. Zu dieser Zeit die Bande mit etwas " Nachdruck" ins Haus treiben. und die Luke schließen. Noch ein Tip: Die Schlafplätze im Schutzraum sollten möglichst höher liegen als die höchsten Sitzplätze in der Voliere.
    Bei unserem Schutzhaus befindet sich die Einflugluke in einer halbhohen Tür.
    Die haben wir zum reintreiben immer voll offen gelassen. Sie ist auch jetzt nur Nachts oder im Winter geschlossen. Im Winterbetrieb ist die Tür zu und die Luke offen außer Nachts.
    Nach etwa 4 Wochen hatten sie es begriffen und gehen bis auf wenige Ausnahmen von allein ins Schutzhaus pennen. Nur Karotti wartet immer auf einen von uns um in die Heia gebracht zu werden. Abends wenn das Licht im Schutzhaus automatisch verlischt und es draußen noch hell ist (21:00 Uhr) kreischt die Bande so lange bis das licht wieder angemacht wird. mit der dämmerung (z.Z. ca. 21:30 ) sind dann fast alle im Häuschen und es wird wieder gerufen bis man das Licht aus macht. Da könnte ich mich jeden Tag drüber ausschütten vor lachen.
     
  6. #5 Stefan R., 5. August 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich kann Dir nur meine Erfahrungen mit der Innenvolierenhalturng schildern, aber das ist, denke ich, auch auf die AV übertragbar.

    Ich halte es ähnlich wie Liora und Bernd. Meine Vögel bekommen immer zur gleichen Zeit abends neues Futter. Sie kommen dann, wie auf Kommando reingeflogen und fressen.
    Diesen Moment nutze ich dann, um alle Luken dicht zu machen;).

    Du kannst den Vögeln, die größtenteils echte Gewohnheitstiere sind, antrainieren, in einem festen Rhythmus reinzugehen (fliegen).

    Ich halte es übrigens für sehr wichtig, dass Abends alle drinnen sind. Denn nachts sind einfach zu viele Räuber unterwegs, die den Vögeln - trotz Gitter - gefährlich werden können.
    Ratten und Mader sind mitunter sehr erfinderisch, um an ihre Beute zu kommen. Da ist das Schutzhaus der beste Schutz.
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 5. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Das machen wir ja drinnen auch so und es klappt wie am Schnürrchen. Ich hdenke mit etwas übung wird das dann auch draußen klappen. Selbstverständlich sollen sie Nachts drinnen sein, anders könnte ich das nicht, hätte keine Ruhe
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Abends ins Schutzhaus, aber wie???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel gehen nicht ins schutzhaus

    ,
  2. schutzhaus einflugluke

Die Seite wird geladen...

Abends ins Schutzhaus, aber wie??? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel

    Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel: Guten Abend, ich habe den kleinen Mozart seit 2 Wochen und seit einer Woche öffnet er abends den Schnabel(wie ein niessen?), und „knierscht“,...
  2. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  3. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...
  4. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  5. Neuerdings singt er gern abends bei uns

    Neuerdings singt er gern abends bei uns: Hallo zusammen, neulich konnte mir jemand schon helfen bei der Identifizierung eines jungen Hänflings. Diesmal scheint sich ein weiteres, mir...