Abgabevögel

Diskutiere Abgabevögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, haben sie Vögel die sie nicht mehr haben wollen, wegen Krankheit, Familie, Beruf oder anderen Gründen? Müssen sie sich auf Grund...

  1. papagallo

    papagallo Guest

    Hallo,
    haben sie Vögel die sie nicht mehr haben wollen, wegen Krankheit, Familie, Beruf oder anderen Gründen? Müssen sie sich auf Grund irgendwelcher Umstände von ihren "Lieblingen" trennen? Und kommen sie aus dem groben Bereich BREMEN/BREMERHAVEN/ZEVEN/BREMERVÖRDE und umzu? Dann können wir vielleicht helfen!!!! Wir bieten ihren Vögel, nach vorheriger Absprache und intensiven Gesprächen, ein neues Zuhause oder nehmen sie zur Weitervermittlung zu uns auf. Damit die Tiere die ihnen am Herzen liegen nicht in einem Tierheim "dahin vegetieren" und weiterhin ein glückliches Vogelleben führen können. Bei weiteren Fragen bitte ich um den ersten Kontakt per e-mail.

    Danke

    Stephanie.Broockmann@web.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo papagallo,

    es ist eigentlich eine tolle Idee von dir, Abgabevögeln ein neues Zuhause bieten oder vermitteln zu wollen.
    Um so etwas anzufangen, benötigt man gewiß sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen, sowie ausreichend Platz, einen getrennten Raum für Neuzugänge (Quarantäne).

    Wie sieht es damit aus? Kannst du dazu etwas sagen?

    Wie aus deinem Profil hervorgeht, hast du ja nur Agas, und irgendwo habe ich gelesen, daß du gerne Nymphensittiche hättest, aber kaum Platz im Wohnzimmer hast :?
    Mir scheinen die Voraussetzungen für ein solches Vorhaben nicht gegeben zu sein.
     
  4. Mopsi

    Mopsi Guest

    naja, ich weiß nicht, ob das so der richtige Weg ist, denn um so was zu machen braucht man viel Platz. und man sollte sich sehr gut mit diesen tieren auskennen. denn wenn da kranke bei sind, da kann schon was passieren.
     
  5. #4 Alfred Klein, 23. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    So was habe ich schon als Zeitungsannoncen gelesen.

    Ehrlich gesagt glaube ich solchen Anzeigen nicht.
    Ich möchte hier niemandem etwas unterstellen, jedoch habe ich bei solchen Worten ein gesundes Mißtrauen.
    Mit so etwas kann man auch Mißbrauch treiben.
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Ich kann mich Alfred nur anschließen,
    Irgendwie merkwürdig
    Guido :0-
     
  7. papagallo

    papagallo Guest

    mh,

    ja, sicher haben manche vielleicht schiefe Absichten. Aber wir wollen das nicht machen, um uns an irgendwas zu bereichern, sondern wirklich nur, um zu helfen.

    Ja, richtig, im Wohnzimmer ist nicht mehr sonderlich viel Platz, aber unsere wohnung besteht zum Glück nicht nur aus Wohnzimmer!!!!!!!
    Um ehrlich zu sein haben wir ein ziemlich großes Haus. Wo wir noch genug Platz haben, "Abgabevögel/Vermittlungsvögel" unterzubringen, und eine Art Quarantäne Raum haben wir auch. Und einen sehr netten TA der sich mit Vögel auskennt und selber einige hat. Wellis haben wir auch. Und guten Kontakt zu einem Züchter, der uns, bei eventuellen Fragen oder Problemen jederzeit helfen kann. Und zusätzlich ist die Planung einer großen (!) Außenvoliere im Gange. Ich denke, auch wenn wir vielleicht nicht zu den Gurus gehören, jedoch die Voraussetzungen recht gut sind, Vögeln zu helfen.....

    Aber wir zwingen ja niemanden, uns die Vögel zur Vermittlung ode so zu geben. Es war ein Angebot, falls jemand einfach nicht weiß wohin mit seinem/n Vogel/Vögeln.
     
  8. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Papagallo

    Schon etwas merkwürdig das Ganze, gestern schreibst du bei den Kakadus noch:

    Und vor zwei Tagen bei den Nymphen:

    oder hier:

    Tut mir leid, aber für mich sieht es so aus als suchst du billig Vögel. Anscheinend ist weder der Platz noch die notwendige Kenntnis und Erfahrung vorhanden.:(
     
  9. papagallo

    papagallo Guest

    jaja

    ok!

    Ich denke, das es für sich spricht das ich geschrieben habe: nach vorherigen Gesprächen!!!!!!!!!!!!!!

    Gut, denk was ihr wollt......
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Papagallo.
    Es will Dir hier keiner wat. Nur musste schon selber sagen, dat das etwas kurios ist. Wie alle hier lieben Vögel und helfen wo wir können, aber ich glaube nicht dat wir Dich weiterempfehlen können, bis Du mal einen EINDEUTIGEN Beitrag schreibst . Und nicht alle Vögel " zusammenschmeißt "
    Nix für Ungut
    Guido :0-
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallo Papagallo!
    Wie Dagmar schon schrieb ist es sicherlich eine tolle Sache in Not geratenen Vögeln zu helfen, allerdings schließe ich mich da den anderen an.
    Ein sollches Vorhaben muß allerding genau geplant und organisiert werden,Platz muß natürlich reichlich vorhanden sein genauso wie eine Karantänestation.
    Neue Vögel kann man nicht sofort einfach zu den anderen setzen oder weitervermitteln, die mussen vorher von einen TA gescheckt werden auf mögliche ansteckende Krankheiten.
    Und was machst du dan wenn sich herausstellt das der Vogel eine sehr ansteckende Krankheit hat und ständig TÄ behandelt werden muß, das kostet ja alles Geld!
    Wo wird der hinvermittelt oder behälst du die Kranken um ihnen einen dauerhaften Pflegeplatz zu geben mit Betreuung?
    Dazu ist auch ein umfangreiches Wissen erforderlich und uneingeschrängte Tierliebe.
    Ich denke das man sich das viel leichter vorstellt als es in der Tat ist, dazu muß man bereit auf vieles zu verzichten zu liebe den Abgabevögeln.
    Nach deinen ganzen Treads (ohne dir jetzt was Unterstellen zu wollen) denke ich nicht wirklich das du das so umsetzten kannst.
     
  12. papagallo

    papagallo Guest

    ein wort zum sonntag

    ja, wenn es so kommt, dann behalten wir die kranken vögel und kümmern uns drum.....

    es wären nicht die ersten tiere, die ich pflege wenn sie kurz vorm tod stehen oder auch noch nicht. ich habe schon mehreren tieren helfen können.... auch ohne ein lexikon gefressen zu haben... und man kann sich mit viel eifer alles aneignen.

    und nur weil ich keine 1.500 Euro für einen Kakadu ausgeben kann, heißt das nicht, dass ich mit dieser Aktion an billige vögel rankommen will. Das würde ich auch anders schaffen, wenn ich es drauf anlegen würde. Aber ich habe mir schon gedacht, dass ich mit dem Text für Furore sorge......

    tja, es gibt sonnekke und sonnekke


    @Utena: Nur weil mein Pferd nicht mehr fressen konnte und meine Katze nicht mehr laufen, habe ich sie auch nicht weggegeben, sondern mich sehr liebevoll drum gekümmert!!!!!!!!

    Und desweiteren denke ich nicht, mich für meinen Text rechtfertigen zu müssen.....
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich weis das du dich nicht für deinen Text rechtfertigen mußt, allerdings solltest du schon auf Fragen Antworten können, die daraus entstehen!
    Ich denke wenn man so einen Tread eröffnet und seine "Dienste" anbietet, dann ist es legetim sich nach Unterbringunsform, Krankenstadtion und Erfahrungswerten zu Informieren.
    Und da du es ja öffentlich geschrieben hast kann man sicherlich darüber öffentlich diskutieren!
    Kein Mensch hat geschrieben das du deine Tiere nicht gut behandelst.
    Ich finde es allerdings immer wieder erstaunlich das immer die selbe Reaktion von sollchen Treaderstellern kommt wenn man genauere Fragen an sie hat!
     
  14. papagallo

    papagallo Guest

    mh

    nein, gegen fragen (!) haben wir nichts, aber gegen Unterstellungen (die natürlich keiner hier macht....) haben wir eine ganze menge.

    Wir haben nicht geschrieben, dass wir alle Vögel die irgendwie abzugeben sind nehmen, sondern das wir Vögel aufnehmen, aber nur mit vorhergegangenen Gesprächen(!!!), wie zum Beispiel: was das für ein Vogel ist, ob wir ihn aufnehmen können und warum er abzugeben ist.... und und und

    ich denke das dann der vogelbesitzer und auch wir immer noch überlegen können, machen wir das?

    Aber so wie mir das scheint, sind alle hier mit dem heutigen Wissen schon auf die welt gekommen und es gibt keine frage, die sie nicht beantworten können..... toll!!!!

    Und ich finde es echt schade, dass ihr alle, die solche oder ähnliche texte schreiben über einen kamm scheert. dann kann man auch sagen, dass alle blondinen blöd sind und ähnliche naive Äußerungen.... 8(
     
  15. papagallo

    papagallo Guest

    mh

    gut ok, wir nehmen unseren Tread zurück.

    Vielleicht ist es besser (euren Aussagen nach) das die Tiere in Tierheimen verkommen.

    Wir hatten Gedacht, dass wir in diesem Forum Tips und Hilfe bekommen. Was wir eventuell falsch bzw. besser machen könnten. Schade. Aber das einzige was gekommen ist, sind nicht belegbare Behauptungen.

    Auch kommen von euch keine Verbesserungsvorschläge, lediglich Kritiken....

    Dieses Forum ist wohl doch nicht die richtige Anlaufstelle. Werde mich an "unsere" Züchter wenden, mit denen wir bereits darüber gesprochen haben....und die uns dabei unterstützen wollen...



    p.s. wir wollen die vögel eh nur zum grillen haben, weil die so gut schmecken 0l
     
  16. Utena

    Utena Guest

    Hallo Papagallo!
    Ja wenn du das so siehst!
    Warum schreibst du den immer mit WIR ?
    Wer ist den WIR?
    Und in Tierheimen verkommen Vögel sicherlich nicht, auch dort ist man bemüht die Vögel an beste Plätze zu vermitteln, Tierheime darf man auch nicht alle über einen Kam scheren.
     
  17. tamborie

    tamborie Guest

    Re: mh

    Na siehste, dass ist doch wenigstens ne Aussage!


    Übrigens, keiner hat Dich/Euch angegriffen. Es wurden Zweifel geäußert und dazu berechtigte Zweifel wenn man die Beiträge von Dir liest.
    Auf diese Zweifel bist Du/Ihr so gut wie gar nicht eingegangen, sondern Du/Ihr habt euch angegriffen gefühlt!

    Du hast Recht, dies ist ein Vogelforum wo sich jeder äußern kann und sein Anliegen vorbringen sollte.
    Hierzu gab es Ratschläge, die Du nicht zur Diskussion aufgenommen hast.
    Schade!
     
  18. gina4

    gina4 Guest

    Hallo,
    ich weiß nicht , was Papagallo im Kakaduforum oder sonstwo gepostet hat aber ich denke , das ist auch egal.
    Grundsätzlich finde ich es gut , wenn sich jemand mit dem Gedanken trägt , eine Vogelauffangstation zu betreiben.
    Auch wenn am Anfang nicht alles so ist , wie man es sich wünscht , es gibt doch bestimmt Leute aus dem Forum , die in der Nähe wohnen und es sich mal ansehen könnten.
    Zumal Papagallo ja auch in ihrem/seinem ersten posting sagte , er / sie würde gerne mit den Leuten , die ihre Vögel abgeben wollen sprechen.
    Für mich hört sich das so an als hätte er / sie nichts zu verbergen , auch nicht vor anderen Forumusern.
    (Billig an Vögel kommen kann man auch anders!)
    Warum so skeptisch?
    Ich fände es besser wenn Papagallo Hilfe bei ihrem/ seinem Vorhaben hier aus dem Forum zuteil würde , denn ich bin der Meinung , daß es viel zuwenig Auffangstationen für nichtmehr gewollte Vögel gibt.
    (Ich persönlich kenne gar keine , zumindest keine für Sittiche Papageien und Kakadus/ für Greifvögel gibt es soetwas ja mittlerweile öfter).

    Obwohl ich eigentlich nie Vögel haben wollte , bin ich mittlerweile "Futtergeberin" und "Alleinunterhalterin" von 8 Wellensittichen.
    Warum?
    Weil diese Tiere bei ihren vorherigen Besitzern auf einmal unerwünscht waren!!!!!
    Versteht mich bitte nicht falsch , ich hänge mittlerweile sehr an den 8 und ich würde auch gerne noch mehr aufnehmen , aber mir fehlt der Platz.
    Es hat sich in meiner Umgebung mittlerweile herumgesprochen , daß ich Wellis aufnehme , b.z.w. in ein neues Zuhause vermittle.
    Aber irgendwann muß ich sagen:" Sorry , ich habe keinen Platz mehr und ich weiß auch nicht mehr wohin mit ihnen".

    Allein aus diesem Grund wäre ich froh , wenn ich eine solche Auffangstation kennen würde.

    Ich weiß nicht , wo Papagallo wohnt aber wenn es in NRW ist , würde ich es mir anschauen (falls erlaubt) und Hilfe anbieten (falls erwünscht), denn das Vorhaben an sich ist in meinen Augen unterstützenswert.

    Liebe Grüße Gina
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    seh´ich auch so...

    hallo,gina

    ich hab´vor über dreißig jahren genauso angefangen...ich nahm welli,hasen und alles kleintier auf,das keiner mehr haben wollte.

    dies genauso begrenzt,weil ich mich platzmäßig orientieren mußte.

    warum sollte es für sie/er kein versuch wert sein....ich finde das ganze sollte unterstützt werden und wir haben hier eine menge an kompetente leute die sicherlich mit rat und tat dazu beitragen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Gina,
    Solltest du aber, denn es ist nicht egal
    Das steht in diesem thread, jedenfalls ungefähr. :D

    Man beachte, es wurde hier nicht gefragt, WIE man evtl. eine Auffangstation aufziehen könnte, es wurde sich nicht nach Erfahrungen anderer erkundigt. Es wurde ein solcher Dienst ANGEBOTEN! Wer das tut, muß auch bereit sein, seine Erfahrungen und Haltungsbedingungen zu erklären, was nicht, oder nur unzureichend geschah. Betrachtet man dazu noch die bisherigen Beiträge, sind Zweifel an der Eignung der Person(en) m.E. mehr als gerechtfertigt.
     
  22. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Leute

    wer sich für die Aufnahme / Weitervermittlung von Vögeln engagieren will, der braucht nicht allein im privaten Raum herzumzuwurschteln. Es gibt den Verein "Vögel in Not", dessen Mitarbeiter sind sehr kompetent und freuen sich immer über neue Helfer. Diese werden sich zuerst aber auch dort einigen Fragen stellen müssen.
    Papagallo, wenn es dir also darum geht, Vögeln, die ihren Haltern nicht mehr willkommen sind, zu helfen, dann hier der Link

    http://www.voegelinnot.de/forum/index.php
     
Thema:

Abgabevögel

Die Seite wird geladen...

Abgabevögel - Ähnliche Themen

  1. Fragebogen zur Haltung von Kanarien - bzw. Test für Abgabevögel

    Fragebogen zur Haltung von Kanarien - bzw. Test für Abgabevögel: Liebe Kanarienhaltergemeinde, im September/Oktober ist es soweit, ich muss mich von vier meiner Kücken trennen. Weil ich möchte, dass alle in...
  2. Ziegensittiche aus München abzugeben!

    Ziegensittiche aus München abzugeben!: Hallo! Diese beiden süßen gelben Ziegensittiche(Hahn&Henne)aus München, 1~ Jahr alt, suchen ein neues zuhause. Zur Zeit leben beide in meine...
  3. "Abgabevogel"

    "Abgabevogel": Hallo Ihr Vogelfreunde, ich bin ganz neu hier und bitte mal um Eure Hilfe. Zu meiner Geschichte ganz kurz folgendes: Ich hatte in meinem...
  4. Abgabevögel-was ist zu beachten?

    Abgabevögel-was ist zu beachten?: Es wurden uns 2 Graue angeboten die wir übernehmen könnten und wir haben sie uns auch schon angesehen. Es handelt sich um einen Wildfang (Hahn)...
  5. Zum Schutz der Abgabevögel

    Zum Schutz der Abgabevögel: Aus gegebenem Anlass möchte ich hier noch ein Mal vor Vogelsammlern warnen. Auch Mail-Adressen wie "Vogelhilfe" oder ähnliche sollten nicht ohne...