Abschied und Neuanfang

Diskutiere Abschied und Neuanfang im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr Lieben, ich habe mich ja schon wieder eine Weile nicht gemeldet und in der Zwischenzeit hat sich viel getan. Ich mußte meine...

  1. Nana

    Nana Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mich ja schon wieder eine Weile nicht gemeldet und in der Zwischenzeit hat sich viel getan.

    Ich mußte meine beiden Schwarzköpfchen leider einschläfern lassen, nachdem ich sie nur ein halbes Jahr hatte. Ich habe sie schon sehr krank bekommen- und habe seit dem mehr Zeit beim Tierarzt als anderswo verbacht. Sie hatten Aspergillose und diverse Begleitinfektionen- zuletzt Klebsiellen und Pseudomonaden, die sich leider nicht bekämpfen ließen (trotz Antibiogramm usw.) und zudem auch noch humanpathogen sind. Irgendwann ging es leider nicht mehr und ich mußte mich leider von Ihnen trennen.

    So ganz ohne wollte ich ja dann auf Dauer auch nicht- aber für mich stand auch fest, dass ich auf keinen Fall wieder Vögel in einer Zoohandlung kaufen würde, auch wenn es immer welche gibt. Außerdem wollte ich gerne Pfirsichköpfchen, die ich bei uns noch nie gesehen habe.

    Ich habe mich auf die Suche nach einem Züchter gemacht und habe letztlich einen gefunden, wenn auch gut 200km von uns entfernt. Wir haben ein paar Mal gemailt- und dieses Wochenende waren wir endlich da. Und nun sind SIE da: Vier kleine Pfirsiche, ein pastellgelbes und ein wildfarbenes Paar, zwischen drei und sechs Monaten alt.
    Ich bin total begeistert! Sie sind putzmunter, total neugierig und richtig lustig- ich könnte ihnen stundenlang zusehen. So aktiv kannte ich meine beiden SK gar nicht- allerdings waren sie ja auch sehr krank.

    Naja, Stand der Dinge ist jetzt, dass ich toal begeistert bin und mir jetzt eine große Voliere kaufen werden (2m lang). Ich freue mich schon!

    Viele Grüße, Nana & die Viererbande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Nana,

    daß mit Deinen Schwarzköpfchen tut mir sehr leid und sicherlich war diese Erfahrung gleich zu Beginn sehr schmerzhaft für Dich. Aber Du hast so viel für sie getan und ihnen auf diesem Wege ganz sicher noch eine erträglichen Lebensabend gegeben.

    Es ist schön zu lesen, daß Du dennoch nicht aufgibst und Du den 4 kleinen Agas ein neues Zuahuse bei Dir gibst. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen viel Freude miteinander und Gesundheit!
     
  4. #3 Conni Plümecke, 24. November 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hallo Nana,
    da kann ich mich der Gabi nur anschliessen ;)
    Du wirst bestimmt sehr viel Freude an den Piepern haben und Deine beiden SK sind jetzt im Piepsi-Himmel und da geht es ihnen garantiert super-gut !!
    Finde ich schön, das Du den Rackern eine grosse Voli spendieren willst :D
    Also denn, Fotos sind herzlich willkommen !
     
  5. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hallo nana
    es tut mir natürlich auch leid für deine racker du hast wenigstens alles probiert jetzt leiden die nicht mehr und haben keine schmerzen mehr und für die anderen vier da glaube ich das die ein super gutes zuhause gefunden haben viel spaß mit ihnen.


    gruß kiwi:0-
     
  6. Nana

    Nana Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich denke auch, dass die Entscheidung bezüglich meiner kleinen Sorgenkinder richtig war- trotzdem ist es mir sehr, sehr schwer gefallen.
    Aber meine kleinen Pfirsiche machen mir sehr viel Freude. Gleich nach drei Tagen haben sie es geschafft, bei der täglichen Versorgung auszubrechen8o - Mann, war dass ein Schreck. Gott sei dank bin ich immer so schlau und mache vorher sicherheitshalber Fenster und Türen zu...:D! Eigentlich wollte ich mit dem Freiflug noch ein paar Tage warten, bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben. Aber sie haben mir bewiesen, dass sie ohne Probleme wieder in die Voliere zurückfinden- also dürfen sie ab jetzt raus. Das werden sie mir sicher nicht übel nehmen...;) .
    By the way: Wie macht ihr das eigentlich mit dem Freiflug bei mehreren Geiern?! Sie dürfen raus- keine Frage- aber eben nicht ohne Aufsicht. Das heißt, sie müssen auch irgendwann wieder rein- aber wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich alle dazu entschließen, rein zu gehen?!:? Einer ist doch meistens draußen und hält Wache... Wie macht ihr das denn, könnt ihr mir Tipps geben?!

    LG, Nana und "Die Vier"
     
  7. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hallo nana,
    ja da stimme ich dir zu die kleine racker halten wache ich dachte immer das das meine nur das machen also ich mache es so ich habe ein kächer wo mann mit fische fangen kann das teil brauche ich nur in die luft zu halten dann fliegen die auch automatisch in ihre voliere zumindest abdul und gonzo rocco die kleine ist da viel zu verwöhnt da muß ich mit dem kächer zur ihr gehen und es vor dem schnabel halten sie klettert dan auf den kächer bzw auf dem ring und ich muß sie dann in die voliere tragen am anfang wollten die es nicht da hat mein mann die vögeln gefangen und in die voliere gepackt aber sie hatten den dreh sehr schnell raus weil sie das nämlich sehr unangenehm fanden probiert das aus am anfang fande ich das sehr brutal aber wenn du denn kächer nur nimmst wenn die in die voliere gehen sollen dann wissen die das auch was du dann von denn willst;)

    liebe grüße kiwi:0-
     
  8. #7 Conni Plümecke, 28. November 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hi Nana,
    ich denke, da hat jeder seine eigene Methode, die Pieper in die Voli zurückzubringen !
    Also, bei mir gehen zumindest vier auf einen Billard-Queue - damit kann ich sie dann hineintragen :D
    Die anderen muss ich mit meiner 'Blumenspritze' erst einmal ziemlich nass sprühen, dann hüpfen sie auf die Lehne eines unserer Eßzimmerstühle und von dort aus dann in die Voli ! Ist immer das gleich Ritual. Sie wissen also (nach ein bißchen Übung natürlich ;) ) das es nach dem 'Naßspritzen' ins Häuschen geht !
    Musst einfach einmal ausprobieren, was am besten bei Dir klappt.
     
  9. huppi

    huppi Guest

    Hallo Nana,
    also bei mir geht es eigendlich total einfach. Ich hänge immer etwas Kolbenhirse rein wenn sie reingehen sollen. Das klappt dann auch immer sehr gut. Mistens geht zuerst Maya rein und fängt an zu fressen. Vo lauter futterneid gesellen sich die anderen Racker dann dazu. Das geht dann sehr schnell. Einfach ein paar Leckerchen und die Racker sitzen im Käfig und dann fällt die Klappe zu. Das klappt bei mir immer!!!!!
    Erzähl uns aufjedenfall wie es geklappt hat.

    Gruss

    Heike :0-
     
  10. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    das ist der beste weg

    wenn man sich was neues holt, überwindet man den verlust am einfachsten.

    viel spass mit deinen pfirsichen.

    ich steh auch oftmals lange zeit an der voliere und beobachte die racker.
    :D

    wir warten auf bilder!!!

    @heike
    mit dem reingehen werden sie das aber bald durchschauen - und sich abwechseln 8o :D :D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nana

    Nana Guest

    Die letzten paar Tage hat es mit dem Reingehen ganz gut geklappt- sie waren immer einige Zeit draußen und sind irgendwann zum Fressen wiede rein- und zwar alle. Ich habe mich schon total gefreut, aber das war wohl zu früh gefreut...:p !
    Gestern nachmittag haben wir einen schönen neuen Ast an der Zimmerdecke aufgehangen- und der ist scheinbar sooo toll, dass sie sich gedacht haben, da könnte man ja auch gleich übernachten...:( . Naja, sie sind zwar zwischendurch mal zum Fressen rein ( ich vermeide es, sie "draußen" zu füttern)- aber immer wenn ich in die Näe kam, ist einer schnell wieder raus. Diese Biester... Naja, nachdem ich mir das ein paar Stunden angesehen habe, mußte ich sie dann einfangen- das wäre die ganze Nacht so weiter gegangen...
    Meine beiden Schwarzköpfchen kannte ich Geschichte mit dem Kescher übrigens auch: Ich habe nur das Teil ausgepackt und gesagt: "Wißt ihr, was das ist?!?"- und dann sind sie ganz schnell in die Bude gehüpft. Vielleicht verstehen die kleinen Pfirsiche das ja auch irgendwann?! Obwohl ich sie wahnsinnig ungern einfange. Manchmal geht`s aber leider nicht anders.

    Bilder werde ich natürlich auch mal "mitbringen"- nur irgendwann klappt das noch nicht. Das einzige Bild, was ich bisher jemals irgendwo reinstellen konnte, ist das Bild oben von meinem Hund! Naja, ich übe noch!

    Liebe Grüße, Nana:0-
     
  13. huppi

    huppi Guest

    Hallo Lilli,
    ja da hast du vollkommen recht das haben meine Racker auch schon probiert. Nur bei meinen ist das problem das der Futterneid grösser ist als der Freiflug. Meistens geht Maya und dann Willi rein zum fressen. Bacardi kann es nicht hören wenn einer frisst und kommt direkt nachdem das erste "Schmatz" zu hören ist auch rein. Cola überlegt dann immer erst was er machen soll man kann sogar die denker Wolke über seinem Kopf sehen!!! Und dann nach 3 Minuten kann er es nicht mehr aushalten und hüpft rein. Ich kann von Glück sagen das meine Couch genau neben deren Eingang steht und schwups ist die Tür zu.
    Ich hoffe das das so bleibt bis jetzt hatte ich Glück.

    Gruss

    Heike :0-
     
Thema:

Abschied und Neuanfang

Die Seite wird geladen...

Abschied und Neuanfang - Ähnliche Themen

  1. Neuanfang

    Neuanfang: Hallo Vogelfreunde, ich habe ein leeres Zimmer (etwa 4 Meter x 3 Meter und 2,50 Hoch. Dieses möchte ich für einige Kanarienvögel einrichten....
  2. Abschied von meinem geliebten Maxi

    Abschied von meinem geliebten Maxi: Abschied von meinem geliebten Max Hallo ihr Lieben, lange war ich in keinem Forum mehr ,da mir oft die Zeit fehlte.Aber ich glaube das nur...
  3. auch Vögel sollten von ihrem Partner Abschied nehmen dürfen...

    auch Vögel sollten von ihrem Partner Abschied nehmen dürfen...: Hallo, am Sonntag Abend ist meine Graupapageiendame Rico gestorben. Seit 1,5 Jahren lebte sie bei Koko und mir - Koko ist ebenfalls ein...
  4. Neuanfang Glosterzucnt

    Neuanfang Glosterzucnt: Hallo Glosterfreunde, Ich habe vor wieder mit schönen Glostern zu Züchten und würde mich über einige Kontakte zu Glosterzuchter sehr freuen!...
  5. Neuanfang und eine Erfahrung mit Schwarmhaltung

    Neuanfang und eine Erfahrung mit Schwarmhaltung: Ich möchte meine Erfahrungen mit euch Sperlihaltern teilen, um Neulingen eine Entscheidungsfindung zu erleichtern. Etliche von den...