Abschiedsritual???

Diskutiere Abschiedsritual??? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo an alle habe im Moment ein kleines Problem. Ich habe mich vor einiger Zeit von meinem Partner getrennt und da unser Aron nur auf meinen...

  1. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    hallo an alle

    habe im Moment ein kleines Problem. Ich habe mich vor einiger Zeit von meinem Partner getrennt und da unser Aron nur auf meinen Ex Partner fixiert war und er sich mit seiner für ihn vorgesehenen Henne Kira noch nicht so gut verstanden hat, haben wir beschlossen die beiden zu trennen und jeder einen der beiden behält. Denkt bitte nicht, dass wir egoistisch gehandelt haben und jeden umbedingt einen behalten wollte. Es war beschlossene Sache, dass beide bei mir bleiben und sie sich noch besser kennenlernen. Die beiden haben schon einige Wochen zusammen in der Voli verbracht und bei den täglichen Freiflügen schon ab und zu geschnäbelt. Umso schwerer fiel es mir, Aron an meinen Ex zu geben aber Aron war (nach dem Auszug von meinem Ex) ganz geknickt, hat kaum gefressen, war Kira und mir gegenüber äußerst aggressiv. Er tat mir unheimlich leid. Somit haben wir die beiden trennen müssen...........bin da unheimlich traurig. :traurig:
    Kira ist seit der Trennung total aufgelebt.....sie war immer sehr ruhig, vermute aber das es an Aron lag, denn er ist ziemlich dominat. Auf jeden Fall ist sie jetzt eine verspielte und quirlige Maus.
    Nun zu meinen eigentlichen Problem: ich habe sehr unregelmäßige Arbeitszeiten und Kira daher keinen gereglten Freiflug. Sie bekommt natürlich täglich mehrere Stunden aber eben mal früh und dann eben mal abends. Es ist kein wirkliches Ritual drin....deshalb quickt sie auch immer sehr laut, wenn sie mit bekommt, dass ich auf arbeite gehe, nachdem ich sie in ihre Voli setze. Ihr Futter bekommt sie regelmäßig zur selben Zeit. Habt ihr eine Idee, wie ich eine Art Abschiedsritual einführe damit sie nicht leidet. Sie quickt auch nur, bis ich vor der tür bin, dann singt sie oben schon wieder fleißig und spielt....also sie leidet nicht lange aber dennoch tut es mir immer leid. Denke auch im Frühling über einen neuen Partner nach.
    Viele Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 19. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Es ist eine schwierige Situation,ich denke dass Kira ohnehin einfach merkt Du gehst jetzt demnächst zur Tür raus und bist lang weg.
    Ich glaube nicht daß es durch ein Abschiedsritual besser wird.
    Die Kleine will natürlich nicht allein sein,das hast Du ja selber schon gut erkannt.
    Sie bräuchte halt einen Spielkameraden damit sie was zu tun hat wenn Du nicht da bist.
    Ich mein Du kannst ihr vielleicht bevor Du gehst noch ein Leckerlie geben und Dich verabschieden, aber obs da dann für sie einfacher wird?
    Ich denke nicht.
    Wie alt ist sie denn? Ich frag mal so weil ja noch 2 Mohren Männchen von Reginsche einen Platz suchen, vielleicht könnte da ja einer zu Kira passen?

    LG Bettina
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    wenn die beiden schon zusammen in einer Voliere waren und geschnäbelt haben, waren sie sich wohl doch nicht so ganz unsympatisch und vielleicht hätte es ja mit viel Geduld doch noch etwas werden können mit euren beiden Süßen. Bei Papageien dauert es oft länger, bis sie sich richtig zusammentun, das geht selten von heute auf morgen und kann viele Monate oder auch länger dauern ;).
    Vielleicht wäre es ja eine Überlegung wert, auch Kira mal probeweise zu deinem Freund zu geben und abzuwarten, wie sich das Verhältnis zwischen den beiden weiterentwickelt.
    Kann mir zwar vorstellen, dass dies für dich nicht ganz so leicht ist, aber ich persönlich würde das wohl zumindest mal austesten, im Interesse der beiden Krummschnäbel, die auf Dauer eh beide möglichst nicht allein bleiben sollten :trost:. Nur so meine Gedanke dazu :zwinker:.

    Ansonsten sehe ich es so wie Bettina. Ein Abschiedsritual wird die Einsamkeit von Kira während deiner Abwesenheit nicht wirklich lindern, da Papageien hochsoziale Gruppentiere sind, die unbedingt ständigen Anschluß brauchen, daher würde ich auch raten, ihr wieder einen neuen Partnervogel zu besorgen, wenn sie bei dir bleiben soll.
     
  5. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    hallo

    vielen Dank für eure Hilfe.
    Will ihr auf jeden Fall einen neuen Partner bieten. Weiß ja nicht, ob Mohrenkopf und grüner Kongo zusammen passen können?
    Werde mich sofort auf die Suche nach einen Partner machen........es hat mir gar nicht gefallen, die beiden zu trennen aber zu diesen Zeitpunkt ging es nicht anders!! Suche ganz schnell einen neuen Hahn. Vielleicht habt ihr ja schon neben den Anzeigen hier Kontakt zu einem Züchter. Kira ist im Frühjahr 2009 geboren.
    Danke nochmal
     
  6. #5 Tierfreak, 20. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super :zustimm:
    Ich würde dir auf jeden Fall raten, nur einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Vogel dazu zu nehmen, der etwa ähnlich alt ist. Für dein Kongomädel ist es einfach das optimalste, wenn sie einen grünen Kongojunge an die Seite bekäme.
    Bei ungleichen Paaren kommt es leider im Vergleich zur artgleichen Verpaarung doch auf Dauer schneller mal zu Problemen, da jede Art hat auch so ihre Eigenheiten hat und auch der Größenunterschied zwischen grünem Kongo und Mopa ist nicht wirklich ideal ;).
     
Thema:

Abschiedsritual???