Absoluter Neuling

Diskutiere Absoluter Neuling im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo ihr Finkenkenner :0- ich bin ein absoluter Grünschnabel in Sachen Finkenhaltung. Bei mir leben 14 Sittiche und Gestern habe ich einen...

  1. #1 Trotzkopf, 24.07.2004
    Trotzkopf

    Trotzkopf Guest

    Hallo ihr Finkenkenner :0-
    ich bin ein absoluter Grünschnabel in Sachen Finkenhaltung. Bei mir leben 14 Sittiche und Gestern habe ich einen kleinen Zebrafinken zur Urlaubspflege bekommen.
    Er sitzt den ganzen Tag vor einem Spiegel 0l Ich kann mir gut vorstellen, das ein Spiegel für einen Finken auch nicht gerade das gelbe vom Ei ist :~
    Er kennt nur sein Körnerfutter und Knabberstangen, kann ich ihm an Frischkost das selbe anbieten, wie meinen Sittichen?
    Ist es normal das Finken häufig Wasser trinken?
    Baden Finken eigentlich gerne?

    Es wäre schön wenn hier ein paar Profis ein paar Tips für mich hätten.

    Ich versuch mal ein Foto anzuhängen, vielleicht kann mir auch einer sagen ob es ein Hahn oder eine Henne ist :0-
     

    Anhänge:

    • Max2.JPG
      Dateigröße:
      32,6 KB
      Aufrufe:
      90
  2. #2 FliegendeHollaender, 24.07.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Ein Zebrafink ist sehr Sozial, was da also los ist das er sehr einsahm ist.
     
  3. #3 Trotzkopf, 24.07.2004
    Trotzkopf

    Trotzkopf Guest

    Das ist mir völlig klar, denn warum sollte es bei Finken anders sein, als bei Sittichen. Nur sind meine Fragen dadurch auch nicht beantwortet :(
     
  4. Elbu62

    Elbu62 Guest

    Dein Foto zeigt ein ZF-Männchen.
    Grünfutter kannst du ihm eigentlich alles geben, was die Sittiche auch bekommen. Ausprobieren (Apfel, Banane, Gurke u.s.w.)
     
  5. #5 Der Freund aller Tiere, 24.07.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    An Pflanzen kannst Du ihnen wirglich alles geben das sittiche fressen. ;)
    Bei Obst und Gemüsse kannst Du verschiedennes versuchen um zu sehen woran er (falts er es nicht kennt) pickt.

    Auch wenn FliegenderHolländer Dir mit seiner aussage nicht geantwortet hat, der Zebrafinken-Hahn fühlt sich einsahm.
    Da können die Sittiche nichts daran ändern.
    Da Du ihn in flege hast stellt sich mir die frage: ob er sonst immer alleine ist?
    Zebrafinken sind Tiere die in Gruppen leben, deshalb ist nicht Art grecht ihn einzeln zu halten.
    Ein Spiegelbild ersetzt keinen Partner und ist für Zebrafinken ungeeigntet.
    Wenn Du den Besitzer ereichen kannst, sag ihn mal das es für das Tier besser ist dies zu ändern.
    Wenn keine Babys erwünscht sind sollte man ein 2 Männchen anschaffen.
    Sollte es nicht geschehen leitet das Tier weiter unter vereinsamung.
    Dies kann leicht dazu führen das der Vogel sein lebensmut verlieren.
    Sollte dann noch eine Krankheit dazu kommen giebt der Vogel sich schneller auf.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  6. #6 Trotzkopf, 24.07.2004
    Trotzkopf

    Trotzkopf Guest

    Hallo Matthias,
    um deine Frage zu beantworten, ja der Kleine lebt leider schon seit Jahren allein bei seinem Besitzer :( Ich kann mir auch nicht vorstellen, das er in Zukunft viel an der Haltung ändern wird. Deshalb habe ich schon überlegt, ob ich versuchen soll, den kleinen Finken dem Besitzer abzuschwatzen :D Leider weiß ich aber zu wenig über die Finkenhaltung :(
    Würde ihm denn ein Partner reichen?
    Könnte ich Finken und Wellis zusammen Freiflug geben?
    Wäre ein Käfig von 50x30x60 ausreichend für ein Finkenpärchen mit Freiflug?
    Kann ich einen neuen Partner direkt mit in diesen Käfig setzten?
    Was gehört zu einer Käfigausstattung für Finken?
     
  7. #7 Der Freund aller Tiere, 24.07.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich habe schon offt gelesen und gehört das ein Paar (kann auch gleichgeschlechtlich sein) sich wohl fühlt.
    Es müssen nicht mehr als 2 Vögelchen sein damit sie sich wohl fühlen.
    Der Vogel wird sehr froh sein einen Paartner zu bekommen. :jaaa:
    Wenn Du den Zebrafinken in deinen besitz hast bekommst Du hier tips.
    Du kannst ein Retter für das Vögelchen sein, da der vorherige Besitzer sich nicht um das wohl des Vögelchen zu kümern scheind.

    Zu den Käfig:

    Ja mit freiflug reicht diese Käfigkrösse, aber um die Vögel fliegen zu lassen solltest Du sie ersteinmal zur eingewöhnungszeit im Käfig lassen.
    Wenn die Zebrafinken dann freiflug bekommen werden sie ersteinmal forsichtig sein, und vor Sittiche flüchten.
    Sie sollten allerdingst nur unter aufsicht zusammen fliegen, da die Sittiche eine gefahr für die Zebrafinken sein können.
    Ich habe erfahren das Sittiche den Finken die Krallen anknappern könnten.
    Aber wenn sie flüchten können ist es etwas anderes.

    Dazu könnte aber gern noch jemand etwas schreiben der damit erfahrungen hat.
    Dazu kannst Du ja noch schreiben was Du für Sittiche hast.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  8. #8 Munia maja, 24.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Trotzkopf,

    wirklich hübscher Hahn!

    Wenn er bisher gar kein Grün- und Frischfutter bekommen hat, wäre ich am Anfang vorsichtig damit. Immer nur kleine Mengen und nur für einen kurzen Zeitraum anbieten. Sonst bekommt er unweigerlich Durchfall.

    Ein Partner ist tausendmal besser als gar keiner, am besten wäre natürlich ein kleiner Schwarm (fängt ab 4 Vögeln an...).
    Wenn die Wellis und die Zebras genügend Ausweichmöglichkeiten haben, ginge gemeinsamer Freiflug schon. Nur Achtung auf die Wellis, die knabbern gerne mal Zehen an!
    Ein so kleiner Käfig ist für einen Daueraufenthalt natürlich nicht geeignet, aber mit Freiflug ist es eigentlich egal, wie klein er ist...
    Zebras baden wie fast alle Prachtfinken leidenschaftlich gerne! Oft sogar mehrmals täglich, also machst Du ihm mit einem Vogelbad eine Riesenfreude. Neben Fressen, Balzen und Baden lieben alle Zebras den Nestbau. Darin sind sie wahre Künstler. Zu einem ordentlichen Zebrakäfig gehört eigentlich immer auch eine Nistmöglichkeit.
    Falls Du ihm einen neuen Partner besorgen solltest, musst Du halt ein wenig aufpassen. Es kann schon zu Streitereien kommen. V. a. wenn er bis jetzt immer alleine war.

    Wäre schön, wenn Du ihm ein besseres Zuhause bieten könntest, als er derzeit hat.

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Absoluter Neuling

Die Seite wird geladen...

Absoluter Neuling - Ähnliche Themen

  1. Brauche Rat zu Waschpulver (Neuling)

    Brauche Rat zu Waschpulver (Neuling): Hallo, Ich bin mir nicht sicher unter welchem Thema ich das posten soll, sorry! Ich suche nach einem Wäschewaschmittel und shampoo (für mich)...
  2. Bin Neuling im Forum: Zusammenführe von Bergloris

    Bin Neuling im Forum: Zusammenführe von Bergloris: Ich möchte mit jemandem in Kontakt treten der etwas vom Zusammenführen von Bergloris versteht. Hatte bis jetz eine 3 Jahre alte Henne alleine...
  3. Benötige Hilfe beim Käfiggröße

    Benötige Hilfe beim Käfiggröße: Hallo Liebe Forum Gemeinde, ich möchte mir gerne zwei Kanarienvogel beschaffen, diese werden meine ersten Vögel sein. Da ich noch keine Erfahrung...
  4. Mal wieder ein "aufs Huhn gekommener" Neuling :-)

    Mal wieder ein "aufs Huhn gekommener" Neuling :-): Guten Tag an die Community! Ich heiße Sarah und lebe mit meiner kleinen Familie in einer malerischen Kleinstadt in Bayern, wo wir demnächst ein...
  5. Neuling in der Hühnerhaltung

    Neuling in der Hühnerhaltung: Guten Tag! Ich bin neu hier im Forum und habe daher viele Fragen und finde hier im Forum sicher Rat und Hilfe. Ich will mir nächstes Jahr meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden