Abstände bei Drahtbefestigung

Diskutiere Abstände bei Drahtbefestigung im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir waren gestern fleißig und haben das erste Volierenelement aufgebaut. Gebaut haben wir es aus Alu-Profilstangen. Wir wollten...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir waren gestern fleißig und haben das erste Volierenelement aufgebaut. Gebaut haben wir es aus Alu-Profilstangen. Wir wollten eigentlich gleich den Draht drauf machen, aber wir wußten nicht, wieviel Abstand man zwischen den Schrauben (oder Nieten) lässt. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich habe Draht mir 12,8x12,8mm "Kästchen" und 1,05mm Drahtstärke.

    Und noch eine zweite Frage.... wir haben in der mitte noch so eine waagerechte strebe montiert so wie es hier http://www.bird-box.de/shop/ProdukteBilder/980_gr.jpg auch gemacht wurde. diese haben wir mit zwei Würfelverbindern befestigt... hat einer von euch ne ahnung, wie man die Würfelverbinder vernünftig fest bekommt? Wir haben es mit 'ner Schraube versucht, aber schon beim dritten würfenverbinder hat es nicht mehr geklappt....beim ersten element zum glück schon ;)

    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    Hallo! ich hab noch nie was mit Aluprofilen gebaut, bin selber interessiert an sowas. Aber: wegen dem Abstand der Schrauben: ich würde das Gitter einfach erst mal über diagonal (z.B links unten und rechts oben) mit 2 Schrauben "spannen" und dann noch diagonal in die andere Richtung (z.B. rechts unten und links oben. und dann mittig von den Profilen verschrauben oder wie man das Zeug festmacht. und dann dazwischen (also zwischen die Schraube am Eck und der in der Mitte des Profils) noch 2-3 Schrauben verteilen. dann mal testen, wie fest das Gitter am Profil sitz. wenn Du einen Abstand hast, mußt Du mehr spannen, oder mehr Schrauben verwenden. Wo hast Du denn die Dinge gekauft, und wie funktioniert das eigentlich? hast du evtl zur Hilfe paar "Nahaufnahmen"? denn auf den diversen Net-Seiten sieht man das zeug immer nur von so weit entfernt. Zu den Würfelverbindern: es sind ja "Steckverbindungen", die steckst du in den enden der offenen Rohre/Profile, so wie ich das verstehe. die kann man glaub ich nicht einfach so AUF ein Profil Schrauben. wenn du eine "T-Steckverbindung" hast wie in Deinem Fall für den Mittelbalken, musst Du wahrscheinlich das Lange Profil dort Teilen wo der Querbalken hin soll. Aber ich hab echt keine Ahnung. Aber wenn wer Ahnung hat, kann er uns gerne helfen! ich überlege auch zwecks neuer größerer Voliere ;-)
     
  4. #3 Angelika K., 23. August 2006
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Saskia

    Für die Würfelverbinder/ Blockverbinder brauchst Du besondere Spezielnieten.

    Wir haben das Gitter 25x25 mm wie auf dem Bild befestigt. Ihr müsst ausprobieren wie es bei Euch passt. Lieber ein paar mehr als zu wenig.

    Bei den Holzbalken haben wir für die Querstreben Edelstahlwinkel genommen.
     
  5. #4 Bernd und Geier, 24. August 2006
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    ich habe den Draht im Abstand von 20 - 25 cm vernietet. Unter die Nieten hab ich zur Sicherheit Unterlegscheiben gelegt, da mir die Nietköpfe nicht groß genug erscheinen. Beim Befestigen am besten den Draht in einer Ecke festnieten, an den anderen Ecken den Draht mit Zwingen sichern dann von der ersten Ecke die Längsseite lang arbeiten, dann von der ersten ecke die kurze Seite, danach die zweite lange Seite, zum Schluß die Mittelstrebe und die zweite kurze Seite, diese Vorgehensweise hat sich bei mir bewährt.

    Zu den Würfelverbindern kann ich nichts sagen, da ich nur mit T-Verbindern gearbeitet habe.

    Ein Tip für alle:
    Erst die Löcher zur Drahtbefestigung bohren, dann die Rahmen zusammenbauen. Die einzelnen Stangen lassen sich besser handhaben und mit einer Standbohrmaschiene (oder Bohrständer) lässt sich einfacher arbeiten, als später am fertigen Rahmen mit der "normalen" Bohrmaschine.


    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd und Geier
     
  6. #5 vogelshop-ranke, 24. August 2006
    vogelshop-ranke

    vogelshop-ranke Papageienliebhaber

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube das wir als Volierenbauer da auch etwas zu sagen können. Als erstes wird der Rahmen hergestellt. danach wird der Draht an einer Seite mit 2 oder 4 Nieten festgenietet, wenn man die richtige grösse Nieten verwendet braucht man keine Unterlegscheiben verwenden. Gehe davon aus das von Euch keiner die Möglichkeit hat den Draht mittels Maschine zu glätten und das er noch etwas wellig ist. Der Draht muss nun an der 2. Seite gespannt werden, das kann erreicht werden indem man das letzte Loch versetzt bohrt und denn die Niete festmacht. Für ein Normelement werden im Normalfall 24 Nieten benötigt. 4 Nieten Kopf und Fuß, Linke und rechte Seite je 4 bis Mitte Blockverbinder und von da aus wieder 3 Stück bis Kopfende.

    Bei Bedarf werde ich mal Fotos einfügen oder versenden.


    Gruß Jörg
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    hey, vielen dank.... ich wäre an fotos interessiert..... die beschreibung ist super, aber bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 worte... wenn du welche hast, würde ich mich sehr darüber freuen ;)

    Gruß
    Saskia
     
  9. #7 Angelika K., 24. August 2006
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Upps..

    ..irgendwie ist das Bild gestern nicht mitgekommen.
    Hier erneut.
    Vielleicht hilft es Dir etwas weiter.

    Das Bild war zu groß.
     

    Anhänge:

Thema: Abstände bei Drahtbefestigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Drahtbefestigung

Die Seite wird geladen...

Abstände bei Drahtbefestigung - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei fiepst plötzlich in unregelmäßigen Abständen sobald es dunkel ist.

    Graupapagei fiepst plötzlich in unregelmäßigen Abständen sobald es dunkel ist.: Hallo zusammen, ich habe seit 5 Jahren zwei graue,damals als Jungtiere bekommen. Jetzt fängt plötzlich seit zwei Tagen einer an zu...
  2. Bio Vital T5 + digitalem EVG im Selbstbau? Abstand zur Leuchte ?

    Bio Vital T5 + digitalem EVG im Selbstbau? Abstand zur Leuchte ?: ---------- wir haben in unserem Zimmer zwei AVIAN SUNs installiert wegen ihres höhen Anteils an UVB-Strahlung (5%) im Gegensatz zu der sonst auch...
  3. Lebensbedrohliche Schwächeanfälle im Abstand von 2-3 Tagen bei Kohlmeise

    Lebensbedrohliche Schwächeanfälle im Abstand von 2-3 Tagen bei Kohlmeise: Da wir langsam mit unserem Latein am Ende sind möchte ich hier nun den Fall unserer fünfjährigen Kohlmeise Poldine schildern: Vor nunmehr ca. 3...
  4. Abstand für sowohl von Kohl- als auch von Blaumeisen genutzten Nistlästen?

    Abstand für sowohl von Kohl- als auch von Blaumeisen genutzten Nistlästen?: Hallo, ich habe mal folgende Fragen an alle, die sowohl Nistkästen für Kohl- als auch Blaumeisen aufgehängt haben: 1. in welchem Abstand...