Absturz in der Nacht

Diskutiere Absturz in der Nacht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, gestern Nacht war hier eine ziemliche Aufregung. Ich bin durch Geräusche wach geworden und als ich dann an der Voliere geguckt...

  1. Kati86

    Kati86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Hallo zusammen,

    gestern Nacht war hier eine ziemliche Aufregung. Ich bin durch Geräusche wach geworden und als ich dann an der Voliere geguckt habe, habe ich nur den Kleinen auf seinem Schlafplatz gesehen und den Jack gar nicht. Ich hatte schon die allerschlimmsten Befürchtungen und hab mich gar nicht getraut auf dem Boden nachzuschauen. Er saß dann dort und sah furchtbar verstört aus. Er vermeidet den Boden sonst wirklich immer, im Gegensatz zu dem Kleinen, hat er den Boden nie berührt, auch in dem kleinen Käfig nicht.

    Er hat dann nach einiger Zeit Flugversuche gestartet, die kläglich gescheitert sind. Es war ihm einfach nicht möglich auf eine der Stangen zu kommen. Das war so furchtbar traurig und ich hab mich so hilflos gefühlt. Ich hab mit ihm gesprochen, ich wusste nicht, was ich sonst hätte tun können und irgendwann hat er es dann geschafft am Gitter entlang zu klettern und sich auf dem niedrigsten Ast niederzulassen. Dort saß er dann aufgeplustert, völlig teilnahmslos und total fertig. Ich hab dann noch mal eine Stunde versucht zu schlafen und danach hatte er immer noch die gleiche Position.

    Mittlerweile geht es wieder, er hat getrunken und gefressen und hatte keine Schwierigkeiten dahinzugelangen. Auch piepst er schon wieder.
    Trotzdem mache ich mir große Sorgen. Was war das bloß? Kann es sein, dass er von der Stange gefallen ist? Oder können Wellensittiche das Bewusstsein verlieren? Den Schock scheint er ja einigermaßen überstanden zu haben. Soll ich trotzdem morgen besser zum Tierarzt gehen.

    Viele Grüße, Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 17. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Kati,
    nächtliche Panikflüge sind rel. häufig. Die Vögel schrecken durch ein Geräusch, einen Schatten ect. auf, fliegen los, schlimmstenfalls heftig gegen die Gitter/Wand und stürzen dann ab. Denkbar wäre, dass er evtl. eine leichte Gehirnerschütterung hatte, da er so lange brauchte, um sich zu berappeln.
    Abhilfe gegen solche Nachtflüge: Zur Orientierung ein Nachtlicht in der Nähe anbringen, damit die Vögel nicht gar so panisch reagieren und selbst die Sitzstangen wiederfinden.
    Andere Möglichkeit wäre evtl. das (soll wohl auch gerade nachts passieren dem Link nach).
    Ich vermute eher das Erste.

    Lies auch mal hier.
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Kati,

    jaja, davon könnte ich auch ein Lied singen. Als Mensch ist man dann richtig hilflos. Will man den Vögeln etwas Gutes tun und spricht gutgemeint mit ihnen, dann bekommen sie im schlimsten Fall noch mehr Angst. Ich lasse dann irgendwo das Licht an, und wenn es sich nach einer etwas ernsteren Panik anhört, mache ich auch ganz leise die Musik-CD an, die ich abends immer laufen lasse. Feste Gewohnheiten sind dann ganz nützlich.
    Anscheinend wollen meine Kleinen manchmal im Traum zum Futternapf, besonders wenn es nachts kälter ist.

    Ich hoffe, bei Deinen Kleinen ist es nicht von den tragischen Möglichkeiten!

    :0-
     
  5. Kati86

    Kati86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Danke :trost:! Das hoffe ich auch!
    Ich lasse nachts immer ein Licht brennen, daran kann es also eigentlich nicht liegen.

    Aber ich bin sehr beruhigt, dass sowas öfter passiert. Das war jetzt das erste Mal, deshalb war ich auch so besorgt.
    Aber die beiden sehen jetzt schon wieder ganz normal aus, ich hoffe sehr, dass es dabei bleibt.

    Liebe Grüße, Kati
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Absturz in der Nacht

Die Seite wird geladen...

Absturz in der Nacht - Ähnliche Themen

  1. Geräusch in der Nacht

    Geräusch in der Nacht: Hier in der Großstadt singen manche Vögel (z.B. Amseln) in der zweiten Nachthälfte, weil am Tag so viel Lärm ist. Aber jetzt im August singt fast...
  2. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  3. Hähnchen kräht mitten in der Nacht

    Hähnchen kräht mitten in der Nacht: Unsere beiden Wachtelchen (1.1 wildfarbig) sitzen nun in dem hergerichteten Gehege, das aus einem Nagerterrarium (natürlich alles neu) umgebaut...
  4. Mein grauer fällt von der Stange nachts

    Mein grauer fällt von der Stange nachts: Hallo mein Name ist conny und mein grauer heißt Jakow ich brauche mal einen Rat mein grauer fällt seit Freitag von der Stange er fällt auf den...
  5. Kleiner Vogel bei Nacht

    Kleiner Vogel bei Nacht: Hallo liebe Community! Gestern habe ich im Wald eine Nachtwanderung gemacht und bin auf einen sehr kleinen Vogel (ca. 7 cm) gestoßen. Er hatte...