Achterbahn der gefühle

Diskutiere Achterbahn der gefühle im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Möchte dies loswerden: Heute is mir echt das herz in die hose gerutscht. grund war mein rosenköpfchen. Als ich das futter wechseln wollte, so...

  1. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Möchte dies loswerden:
    Heute is mir echt das herz in die hose gerutscht. grund war mein rosenköpfchen.
    Als ich das futter wechseln wollte, so schnell konnt ich ned mal schaun, flog er aus dem käfig und in dem moment als ich reagieren wollte war er raus aus dem fenster.
    erst mal von allen wolken gefallen begann ich zu heulen und verzweifeln. natürlich sofort ganze fenster aufgemacht und nach greenback gerufen. voliere hab ich auch gleich zum fenster hin.
    ich fragte mich nur ständig wie konnte ich so dämlich sein?
    natürlich informierte ich meine nachbarn sofort, wer weiß vielleicht kommt er ja auf die idee in eine fremde wohnung reinzufliegen nachdem diverse fenster offen waren.
    na wenigstens hörte ich ihn und der partner zwitscherte auch heftigst.
    ab und an sah ich ihn hin und her fliegen. mal setzte er sich ein paar meter weiter von meinem fenster aber kam nicht her geflogen
    pfoahh das waren horrorminuten.
    dann wieder mal sah ich den kleinen auf den gegenüber liegenden bäume die ca 10m hoch sind und ca 100 m von mir entfernt
    als ich plötzlich keinen ruf mehr von ihm hörte hetzte ich raus und wollte ihn suchen. aber da fand ich ihn dann: gemütlich saß er auf einem der hohen bäume und unterhielt sich mit seinem partner. er saß genau gegenüber meiner wohnung.
    ach mensch... ich wusste dass greenback klug ist aber ich verzweifelte echt.ich wartete seit über ner stunde und er näherte sich nicht
    also nachdem ich ihn "gefunden" habe, wieder rauf zur wohnung. hab trotz sonnenschein das licht angeschaltet da er auf licht reagiert.
    dann saß ich mich vorm pc und konnte seinen ruf immer lauter wahrnehmen. (danke yara dass du ihn gerufen hast) drehte mich zu yara und sah dass sie zu einem bestimmten punkt sah.und da sach ich meinen süßen: greenback saß in der nähe von meinen balkonblumen (hab aber keinen richtigen sondern nen französischen)
    nur wie krieg ich ihn dazu dass er da reinfliegt?
    so schnell konnt ich wieder ned schaun und schwups war er auf dem käfig. schwer fand ich die aufgabe, die fenster wieder zu schließen da diese von der voliere 30 cm entfernt waren und ich greenback nicht erschrecken wollte.
    aber greenback war so angetan von yara dass es den kleinen nicht gekümmert hat. ich habe meinen greenback wieder!!
    Mein tapferer kluger greenback! insgeheim wusste ich es trotzdem war die angst sehr groß. nach ca 2 stunden war er endlich wieder da!
    greenback verbrachte die erste zeit in der voli mit futtern. und nachdem die fenster zu waren ging er durch seinen hunger auch freiwllig in den käfig. ich bin so glücklich. jetzt muss ich auch weinen - aber es sind freudentränen.
    fotos von den beiden und natürlich seiner abenteuerlichen umgebung folgen bei interesse.
    Das war greenbacks erster und letzter ausflug in die freie natur
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hi

    he he, tolle Geschichte ;)
    da sieht man doch wie klug die Vögel doch sind..

    wobei mich dieses Zitat traurig stimmt...

    ...
     
  4. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich

    ähm dass will ich sehen dass du deine vögel in der natur umher fliegen lässt und sie dann retour kommen wenn du nach ihnen rufst...
     
  5. #4 Silke_Julia, 17. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Kleine,

    uff, mein Gott, da wäre mir auch das Herz in die Hosentasche gerutscht, hätte da auch keine ruhige Minute gehabt. Aber gsd ist Dein Greenback dank der Rufe Deiner Yara wieder nach Hause gekommen. Ja, auf den Schreck hin, war er auch ziemlich ausgehungert. Ja, unsere Geier sind ziemlich schnell und flink, so schnell kannst Du manchmal gar nicht reagieren.
    Ich weiß noch, als unsere Julia noch lebte, es war ein schöner Sommertag als wir die Türe zum Vogelzimmer öffneten, schwupps so schnell konntest Du gar nicht gucken war sie aus dem Zimmer raus und flog ins Wohnzimmer, wo die Balkontüre offenstand (der Vorhang war aber davor) sie setzte sich auf die Balkontüre, oh man kann ich Dir sagen, ich dachte mir bleibt das Herz stehen. Zum Glück hat sie nicht gesehen, dass es da rausgeht, sonst wäre sie weggewesen, sie ist immer ein Wirbelwind gewesen.
    Du siehst wie flink die Hübschen sind.

    Noch viel Spaß mit Deinen Federbällchen.

    LG von Silke
     
  6. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke ;)
    jetzt werd ich aber 101% aufpassen
    aber ich wusste es und weiß es: greenback ist ein sehr kluger vogel.
    also kein tier der welt unterschätzen
     
  7. #6 ginacaecilia, 17. Juni 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich finde es WIRKLICH schön, dass du deinen kleinen wieder hast !!!!!:trost:
     
  8. #7 ginacaecilia, 17. Juni 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    oh, und herzlichen glückwunsch zum geburtstag..........:bier: :dance: :+party: :freude: :trost:
     
  9. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke :)
    ich bin überglücklich. werd mal mit fotos den "flugweg" dokumentieren
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Puh, das kann ich mir vorstellen. Das ganze liest sich ja wie ein Krimi.
    Kaum zu glauben, daß dein Greenback wieder zurückgeflogen kommt.
    Man, hast du echt Glück gehabt.
     
  11. #10 Silke_Julia, 18. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi, guten Morgen,

    ahja, dazu fällt mir noch was ein: Als Teeny hatten wir einen Wellensittich mit Namen Kuki (ihn habe ich über alles geliebt). Als meine Schwester ins Bad ging, schwupps ist der kleine Mann hinterher und zu allem Übel stand das Fenster offen, er war so schnell draussen so schnell konnten wir gar nicht reagieren. Wir haben dann seinen Käfig geschnappt, sind schnell runtergerannt und sahen ihn auf dem gegenüberliegenden Dach, wir haben ihn immer wieder gerufen, er rührte sich nicht von der Stelle, er sass da Stunden, bis es langsam dämmerig wurde, ein Nachbar war uns behilflich und hatte das Licht seines Autos angemacht, damit er was sehen konnte, im Falle eines Falles dass er losfliegt, irgendwann nach Stunden der Ruferei kam er auf den Käfig und haben ihn gleich gefangen und ab in den Käfig. Man da war ich wirklich froh, dass der Ausreisser wieder da war. Da sieht man wie klug diese Tiere sind, dass sie doch zurückkommen, ok ist nicht immer der Fall, aber man kann Glück haben. Seitdem haben wir auch mehr als aufgepasst, uns ist das kein zweites Mal passiert.

    LG von Silke
     
  12. #11 Marilyn Friesha, 18. Juni 2006
    Marilyn Friesha

    Marilyn Friesha Guest

    verrückt

    na da gratuliere ich zu deinem sehr treuen Aga, ist nicht ohne Grund wiedergekommen der kleine ( hat wohl sein Mädchen sehr vermisst ).

    Liebe grüße von mir!
     
  13. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    Hallo,
    Auch ich kann nachvollziehen was du für ein schrecken bekommen hast.So eine ähnliche Geschichte ist mir auch passiert.Ich habe beim Füttern arglos die Voliere einen Spalt offen stehen lassen.Als ich das Trinkwasser wechselte,flog ein besonders vorwitziges Schwarzköpfchen mit raus.Doddl blieb den ganzen Tag auf der Birke im Nachbarsgarten sitzen.Gegen Abend flog er munter in den angrenzenden Gärten herum.Tobi (mein Sohn) und ich "verfolgten" ihn und riefen ihn die ganze Zeit.Er genoss es Kontakt mit uns zu haben und antwortete uns.
    Irgendwann flog er zielstrebig zu unserer Voliere zurück wo schon seine Kameraden am Gitter hängend auf ihn warteten. Mit Hirsekolben konnte ich ihn "überreden" genau so wieder in die Voli zurückzukehren wie er rausgekommen war.Durch dieses Erlebnis habe ich auch darüber nachgedacht ihn und die anderen frei fliegen zu lasen.Aber ich habe inzwischen gelesen,dass man das bei uns aus verschiedenen Gründen nicht darf und zum anderen war mir das Risiko dass ein Greif sie wegfängt einfach zu groß
     
  14. #13 kLeiNe, 19. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2006
    kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja irgendwie wars schon ein schönes gefühl ihn da frei fliegen zu sehen, andrerseits hatte ich auch angst ihn verloren zu haben bzw dass sein partner ihn verloren hat.
    ich bin überglücklich beide hier zu haben.

    hier mal bilder(hab leider probleme mit der größe):

    yara
    [​IMG]

    greenback (der außreisser ;)) und yara
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo ,

    superschöne rosenköpfchen hast du da. was ist eigentlich greenback für eine "farbe"? ist das meerblau? oder pastellgrün?.bei den rosenköpfchen gibts so viele schöne farben.zum glück hast du ihn wieder -wäre schade drum.
    viele grüße gertrud
     
  16. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke.
    ich kenn mich mit den farbbezeichnungen auch ned sonderlich gut aus.
    greenback is aber der gelbe ;) er hat am rücken wenige hellgrüne federn.

    der andere pastellfarbige ist yara. eher grün mit nem "Bläulichen schimmer"

    bessere fotos folgen
     
  17. #16 watzmann279, 20. Juni 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo KLEine zum Glück hast Du ihn wieder, deinen kleinen Greenback das war ja der reinste Krimi phuu, ganz schön aufregend, aber mit Happyend
    beste Grüße Ingrid
     
  18. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    :) ja bin mega happy danke.
    muss aber gestehen dass ich seit dem vorfall etwas angst habe und ständig dran denke. in der nacht am besagten tag hab ich total schlecht geschlafen.

    aber ich bin erstaunt wie meine agas "zutraulich" sind. ich beobachte sie so oft.
    und die voliere is von meinem schreibtisch ca 40 cm entfernt. ich sitz praktisch daneben. und meine agas sitzen seelenruhig auf dem ast bei den naheliegenden gitterstäben und auch wenn ich mich auf 10 cm nähere sitzen sie da und gucken mich mit ihren kulleraugen an *g*
    hab ihr auch solche erlebnisse. sind eure auch so zutraulich oder sogar noch zutraulicher?
     
  19. #18 watzmann279, 21. Juni 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :) also meine Bande ist nicht gerade die zutraulichste, aber sie sind auch in der Nähe da mein PC in ihrem Zimmer steht, nun nach zwei Jahren haben sie fast keine Angst mehr, sie fliegen schon ganz ruhig um mich rum und beäugen so, was ich in ihrer Nähe so treibe, auch der Staubsauger stört sie nicht mehr. Alles ist natürlich intressant aber näher als 20 - 30 cm kommen sie nicht, macht aber nichts:zwinker:
    Beste Grüße Ingrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 _Yasmine_, 21. Juni 2006
    _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Hallo kleine...

    Also, erstmal glückwunsch dass du deinen kleinen Ausreißer wieder hast, war mehr glück als verstand dabei....Aber ich kenn das, es war zwar nicht ganz so schlimm, aber für uns schlimm genug. Meine süße ist mal ausgerissen, ins Bad (gegenüber dem Wohnzimmer) wir waren alle ziemlich erschrocken weil sie ständig gegen den Spiegel ist und nicht wieder zurückins Wohnzimmer fand...Das war auch ganz am anfang als wir sie hatten, mittlerweile kann ich dei Wohnzimmertür offen lassen (wenn der Abschluss zu ist), sie können dann ins Bad und die Küche, bis jetzt wollten sie das zwar nochnicht aber ich bin trotz allem sehr vorsichtig, man weiß ja nie....

    Ich hatte gestern ein tolles erlebnis: zum 1. mal hat der Staubsauger sie nicht interessiert und ich konnte ihr zuhause sauber machen als sie drin waren, es war ihnen völlig schnuppe....Seit ca. 3 Wochen kann ich schon ganz nah (ca. 15 cm) an mein Mädchen und sie erzählt dann auch mit mir und es scheint als habe sie die scheu mittlerweile echt verloren. Wenn das mal besser wird ziehen ihre beiden Männer auch mit, da bin ich sicher...

    Drückt mir die Daumen
     
  22. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    hi
    naja ich denke glück hatte ich sicher auch, trotzdem bin ich fest davon überzeugt das greenback sehr klug ist. ich habe es ja im hinterkopf gehabt dass er womöglich zurückkommt nur in solch einem moment verzweifelt man so oder so. greenback hielt sich die ganzen ca. 2 stunden auf der seite des hauses auf wo sich meine wohnung befindet. und flog nur in umgebung (max. umkreis von ca. 200m) umher.ich bin stolz auf meinen kleinen. und die sehnsucht nach seinem partner war sehr groß.
    Ich vermute dass es deshalb so lange gedauert hat weil meine nachbarn *grrr* sehr laut waren und er deshalb womöglich etwas erschrocken war und mal rausfinden musste welches der fenster zu seinem schatz führten.

    also ich bin so weit dass ich meinen kopf direkt zur voli hinhaltn kann und die auch 5 cm vom gitter sitzen und mich dann doof angucken und sie sich mit mir unterhalten ;)
    allerdings hab ich das gefühl dass meine hand manchmal sie beunruhigt da sie manchmal doch scheu sind wenn ich mich so nähere (kopf nicht).
     
Thema:

Achterbahn der gefühle

Die Seite wird geladen...

Achterbahn der gefühle - Ähnliche Themen

  1. Papageien-handeln-nach-Gefuehl

    Papageien-handeln-nach-Gefuehl: http://www.n-tv.de/wissen/Papageien-handeln-nach-Gefuehl-article3219241.html
  2. Henry & Nicci gemischte Gefühle

    Henry & Nicci gemischte Gefühle: Hallo zusammen, ich berichte mal wieder von Henry (3 Jahre) und Nicci (1 Jahr). Die Zwei sind wohl auf und verstehen sich super, ei sei denn es...
  3. Flaues Gefühl im Magen und Freude machen sich breit

    Flaues Gefühl im Magen und Freude machen sich breit: Hallo liebe Graupi-Freunde, bei mir macht sich schön langsam ein flaues Gefühl in der Magengegend breit.:nene: Wir machen seit dem wir...
  4. Kleiner Columbo - große Gefühle

    Kleiner Columbo - große Gefühle: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  5. Gemischte Gefühle

    Gemischte Gefühle: Hi Leute ich bin jetzt auch wieder da.... ich hoffe es geht euch allen gut und auch euren Piepsern... Meinen geht es sehr gut nur ich weiß nicht...