Achtung Ausbruch Papageienkrankheit in Sachsen-Anhalt

Diskutiere Achtung Ausbruch Papageienkrankheit in Sachsen-Anhalt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; schaut mal diese artikel...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Troubadoura, 12. Juni 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    :nene: Ja, da sieht man was passieren kann, wenn einige aus geldmacherei illegale Geschäfte betreiben. 8( 0l 0l 0l

    Genau aus diesem Grund gibt es die Bestimmungen, damit sowas nicht passiert. :nene: :nene:
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    du sagst es, ist doch übel.
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,kessi

    hab´ vor zwei tagen darüber schon was gehört....weiss jemand ob da was bereits in den nachrichten kam....????
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ein weiterer Beitrag läuft bereits bei den Vogelkrankheiten
    verschiebe diesen Text vom "Allgemeinen" ebenfalls dorthin.
     
  7. #6 Christian, 13. Juni 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na toll ... illegaler Handel 8(

    Was mich aber genauso fuxt, ist die die Meldung, daß Vögel vorsorglich getötet werden sollen ... was ist das für ein Schwachsinn ... wieso werden die Vögel nicht behandelt und in Quarantäne gesetzt ... schließlich ist Ornithose heutzutage behandelbar oder haben die das in Sachsen-Anhalt noch nicht mitbekommen? :nene:
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Die ist zwar behandelbar, aber wer macht das? Dem Händler ging es offentsichtlich um den Profit, nicht um die Tiere. Die Behandlung von 1000 Tieren kostet auch viel mehr als das töten der Tiere.
     
  9. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    lt. Yahoo wurden die Tiere bereits getoetet.
     
  10. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, ich glaube in diesem Fall, läßt sich die Psittacose nicht sicher genug behandeln. Die Menge ist einfach zu groß. Vögel die optisch gesund sind können auch zum Dauerausscheider werden. Vielleicht sind die Tiere dann auch nicht mehr zum menschlichen Verzehr geeignet, und welcher Tierschutzverein nimmt 1000 Hühner in Pflege auf Lebenszeit?

    Gruß
    Maja3
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Christian, 13. Juni 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Stimmt, das könnte den Aspekt der Wirtschaftlichkeit noch überwiegen.
     
  13. #11 Zugeflogen, 14. Juni 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    ich denke das ist auch ein wichtiger aspekt. denn was nützt es, wenn die tiere gesund sind, den erreger aber immeroch ausscheiden? der halter kann dann ja solange diese 1000 hühner in seinen ställen stehen kein einziges huhn dazusetzten, dass würde dann ja direkt erkranken.
     
Thema: Achtung Ausbruch Papageienkrankheit in Sachsen-Anhalt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelkrankheiten Sachsen Anhalt

Die Seite wird geladen...

Achtung Ausbruch Papageienkrankheit in Sachsen-Anhalt - Ähnliche Themen

  1. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  2. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...
  3. Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!

    Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!: Hallo, könnte mir jemand bitte helfen bei der Bestimmung? Sie (oder er?) hat eine Türkentaube zum Abendbrot erwischt. [ATTACH] [ATTACH]
  4. Achtung! Gesundheitsrelevant

    Achtung! Gesundheitsrelevant: Neuartige Wurminfektion in Deutschland Hundehautwurm in Brandenburg Bunthörnchen-Virus tötet drei Züchter Schönes WE :vogel:
  5. Achtung: Filmtip

    Achtung: Filmtip: Link zum Fernsehtip im Forum Klick