Achtung ich wieder mit ein paar Fragen

Diskutiere Achtung ich wieder mit ein paar Fragen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey Ihr Lieben, ich hab mal wieder ein paar Fragen. Die Erste eine ganz banale eigentlich, aber ich denke doch sehr wichtig. Wie lange und...

  1. solairemar

    solairemar Guest

    Hey Ihr Lieben,

    ich hab mal wieder ein paar Fragen. Die Erste eine ganz banale eigentlich, aber ich denke doch sehr wichtig.

    Wie lange und bei wieviel Grad können unsere Nymphies ohne krank zu werden sein? Ich hab schon viel über das Thema gelesen, aber da ging es immer nur um Aussenvolis, etc...
    Es ist so, das ich nachts verständlicherweise die Heizung abdrehe, nachdem sie den ganzen Tag für die Schnüppis läuft, damit sie´s schön kuschelig warm haben. Aber will sie nicht gefährden. :nene: Darum welche Stundenzahl und wieviel Grad ist das minimum?

    Und mein anderes Problem ist, ich weiss dazu gibt es auch 1000000000000000 von Treads, die auch zum grössten Teil gelesen hab und trotzdem keine Lösung gefunden. Und darum möchte ich doch nochmal euern ganz persönlichen Rat. Damit bin ich jetzt am Besten gefahren... :zustimm:

    Es geht um Nieve und Cari. Nieve scheint auf Cari zu stehen und Cari auch etwas auf Nieve, auch wenn sie sich die Option zu Nemo offen hält ( es könnte ja sein das der sich ja irgendwann mal für die beiden Damen zu interessieren beginnt ).
    Nieve balzt seit 3 Tagen sehr viel, was er zuvor komischerweise für ein, zwei Wochen komplett abgelegt hatte. Ich find´s süss wenn er balzt und hab mich gefreut das er wieder angefangen hat.
    Und dieses Balzen gilt immer Cari. Oder auch mal seiner Futterbox :? :?
    Die besingt er für sein Leben gern. Warum tut er das?? Da ist kein Weibsbild in der Nähe und er singt da in den Napf rein. Auch bleiben dann die üblichen Klopflaute und gespritzten Flügel weg. Ist er dann nur happy??? Ich find´s megasüüssss, aber ich hab bedenken das er das nur macht weil er fustriert ist?? Oder singen sie manchmal einfach auch so??
    Tja und jetzt zu der Frustration... Wenn er dann mal Cari ansingt und wie ein Gockel auf sie zu geht dann pieckt sie nach ihm und wenn ihn das nicht aufhält, dann beisst sie in seine Füsse (Caris stärkste Waffe. Wenn sie was will und es nicht bekommt beisst sie den anderen in die Knöchel). Bis jetzt durfte er nie ran!!
    Aber was ich viel schlimmer find, das wenn alle morgens nach einem Schrei auf den Schrank fliegen, heizen sich Nieve und Cari gegenseitig an. Luna und Nemo sitzen in aller Ruhe da und die anderen Zwei stacheln sich gegenseitig an zu schrien und wie wild herum zu fliegen!! Wobei Cari den Ton angibt und auch länger schreit als Nieve. ( Ich hatte mal davon berichtet ganz am Anfang als die beiden zu uns gekommen sind. Aber dachte, das sich das noch legt!!) Also sie hacken nicht nach dem anderen sondern sie schreien so lange bis einer losfliegt und der andere Hinterher. Heut morgen auch wieder und das kann bis zu einer Std gehen und nicht nur einmal täglich. Oder Cari sitzt auf dem Schrank oder auf der VOLI und schickt ihre spitzen Schreie los. Wenn ich komme und rede ist wieder alles gut, aber das kann´s doch nicht sein??

    Und da ich ja eine brave Forumbenutzerín bin und niemand mit der zum 10000000000000... selben Frage nerven will, habe ich wie schon gesagt das meiste dazu gelesen, ABER :+klugsche
    - sie haben 8-10 Stunden Freiflug am Tag
    -Voli steht geschützt von 2 Wänden an der Wand
    - Voli bekommt genug Tageslicht ab
    - wenn es dochmal zu trüb draussen ist mache ich die Deckenbeleuchtung an
    (ich weiss das das keine Vogellampe ersetzt, aber es ist wenigstens heller)
    - ich bekomme jetzt jede Woche frische Weiden und Korkenzieherweideäste
    mit Blättern dran, die sie richtig spitze finden
    - sie haben saubere Schälchen und Trinknäpfe
    - sie haben genügend nachtruhe, bzw Schlaf. Fernseher ist bei und
    spätestens um 11 aus und sie sind dann morgens diejenigen, die um 8
    schreien und mit dem Glöckchen klingeln weil sie raus wollen
    - ich stelle Musik ein, wenn die beiden gar zu viel Schreien, dann wirds etwas
    besser, aber hört nicht ganz auf ( ich achte sogar auch ihre Geschmäcker,
    da es Musik gibt, die sie nicht ab können)
    Also was ist los??????
    Ich weiss das Thema ist wieder lang geworden, aber ich möchte etwas ändern... Ich will das es ihnen gut geht.
    Vielen dank schon mal vorab...

    Liebe Grüsse
    Bianca, Nemo, Nieve, Cara sucia und Luna

    P.S. Zu dem anderen Thema mache ich einen neuen Tread auf....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bianca :0-


    Ibn der Natur in Australien fallen die Temperaturen auch Nachts bis auf Frost ab und es macht ihnen nichts. Ich kann mir nicht vorstellen das ein über Nacht nicht geheizter Raum Probleme macht. Aber warum heizt Du nicht ??? Es gibt Forschungen dass das Aufzeizen mehr Energie kostet als den Raum immer ~ auf der selben Temperatur zu halten.


    Kann es sein das er sich in den Futterschälchen spiegelt und sich selbst anbalzt ???
    Oder das ein Echo entsteht ??? Bei mir wird auch gerne in der Korkröhre gesungen.



    Zum schrei problem. Kann es sein das sie brutig sind ?? Bei mir wird es auch immer lauter und unruhiger wenn die Hormone verrückt spielen.
    Ich habe bei mir aber auch im Wohnzimmer keinen (sehr selten) Radio und nichts an (nur am Abend den Fernseher). Vielleicht ist es doch zuviel Unruhe mit den Radio :? .
     
  4. solairemar

    solairemar Guest

    Meine treue Heidi!!!

    EEEEECHT???? Das wusste ich gar nicht!! Dann kann ich´s ja immer etwas warm lassen!! Vielen dank für den Tipp!!!

    Nee das kann nicht sein... Aber nur allein bei der Vorstellung muss ich schon lachen!!

    Das kommt hin!! Denn er guckt dann immer ganz neugierig aus dem Napf raus. Und wenn niemand antwortet, dann macht er im Napf weiter! Sorry wegen evtl. Schreibfehler, aber ich lieg gleich vor Lachen unterm Tisch... Weil wenn ich mir Nieve so vorstelle und sein süsses baybgesichtchen... Das mit dem Echo passt echt....

    .Also jetzt schmeiss ich mich echt gleich weg!!! Es gibt doch immer wieder neue, tolle und lustige Sachen an den Geiern zu entdecken!!!

    Das hab ich auch schon überlegt... Aber wie kann man da Abhilfe schaffen? Sie lässt sich ja nicht besteigen!! :p

    Sorry hab kein Radio an, bzw nur mal am Anfang aber die Lautsprecher spinnen... Und Cari war eigentlich den Radio auch bei Meo schon gewohnt!! Ich mach wenn sie mit gar nichts mehr zu beruhigen sind eine Salsa CD rein und dann werden sie ruhiger!! Das ist ja das komische. Umso ruhiger es im Zimmer ist umso lauter schreit Cari. Wenn alle anderen dösen, schreit Cari.. Also ich denke schon das es am Bruteligen liegt!! Hoffe du kannst mir helfen!
    Vielen dank schon mal...
    Bianca
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bianca :0-


    Bei mir hocken zur Zeit auch wieder alle Nymphen aufeinander :k und sind lauter und unruhiger als sonst :s .

    Da wird dann das Futter auf ohne SB und nichts Grünes oder anders Vitaminiges umgestellt. Alle Ecken die interessant sind dicht gemacht oder die Türen zu den Räumen eschlossen (z.B. in die Küche, sonst wird der Küchenschrank so lange angeschrien bis er sich öffnet). Bei meinen legt sich das nach ~ 2 Wochen wieder.
     
  6. #5 Traumfeelein, 17. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Heidi,

    also ich mache nachts auch immer die Heizung ganz aus. Wenn ich dann morgens aufstehe dann sind es etwa 17°C bis 18°C, wenn`s draußen richtig saukalt ist, dann kann es auch schon mal sein das es nur noch 15°C sind. Mir hat mein Klempner mal gesagt, man soll die Heizung so runterdrehen das die Temperatur nicht mehr wie 5°C absinkt. Das wäre optimal und man könne eine menge Geld sparen. Ich mache das nun seit 25 Jahren so. Ich zahle im Jahr je nachdem wie kalt der Winter ist ca 300€ bis 400€ an Heizung, bei einer fast 80 quadratmeter großen Altbauwohnung, die auch noch 3,10m hoch ist. Dabei habe ich im ganzen Haus am wenigsten an Heizkosten zu zahlen.

    Vielleicht kommt es aber auch drauf an mit was man heizt, und wie man wohnt. Ich habe eine Gasetagenheizung, und über und unter mir wohnt noch jemand.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Es geht darum , daß die AußenWände auskühlen und sehr lange brauchen bis sie wieder warm werden,dadurch lange Kälte abstrahelen .....bei einer Etagenwohnung gilt das natürlich nicht!
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ich weiß leider nicht mehr wo ich es gelesen habe. In einer Zeitung standen Testberichte wenn die Heizung durch läuft und wenn sie Nachts abgeschaltet wird. Das Ergebnis war das es fast keine Ersparnis der Heizkosten war. Daraufhin drehte ich Nachts auch meine Heizung nicht mehr zurück. Welche Häuser und Wohnungen getestet wurden weiß ich leider nicht mehr.
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Soooo jetzt habe ich mich bei 2 Fachpersonen erkundigt. Einen Heizungsmonteur und einen Ingenier der Steuerungen für Haustechnik (z.b. die Thermostate der Heizungen) entwickelt.

    Ja es stimmt, es ist möglich durch sinnvolles absenken bis zu 30% Energie zu sparen. Diese Themperaturabsenkung sollte aber nur 3°C max. 5°C betragen. Ansonsten kostet das Aufheizen der Räume mehr Energie als die Ersparnis bringt. Sinnvoll ist so eine Absenkung von 3 (-5°C) in der Nacht (wobei bei über 90% der Heizanlagen das zum Einstellen ist) und bei berufstätigen evtl. auch am Tag. Somit ist dann nur noch die Temperatur in den Abendstunden etwas zu erhöhen.
     
  10. solairemar

    solairemar Guest

    Menschhhhhhhhhh

    ...........so was nenne ich aber perfekte Infosammlung!!!

    Vielen dank...

    Bianca
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das hätte ich jetzt auch nicht gedacht mit dem Heizen. Ich war der Ansicht, auch mal gelesen zu haben, dass man durch das Aufheizen mehr verbraucht. Man soll ja auch beim Autofahren darauf achten, möglichst nicht immer zu beschleunigen, sondern mit dem Verkehr „zu fließen“, d.h. konstante Geschwindigkeiten fahren, langsam abbremsen, den Wagen nach Möglichkeit auch rollen zu lassen. Aber OK, man lernt nie aus*g* :beifall: :zustimm:
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Stefan :0-

    Genau darum soll die Absenkung nur ~3°C betragen.
     
Thema:

Achtung ich wieder mit ein paar Fragen