Achtung, jetzt kommt ein Karton...

Diskutiere Achtung, jetzt kommt ein Karton... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Liebe Mitvogelfreunde, vor knapp drei Monaten habe ich mir bei einem Züchter ein Welli-Paar gekauft und halte die beiden zu zweit, nur so zum...

  1. Schwamm

    Schwamm Guest

    Liebe Mitvogelfreunde,

    vor knapp drei Monaten habe ich mir bei einem Züchter ein Welli-Paar gekauft und halte die beiden zu zweit, nur so zum Spaß, bin eigentlich selbst kein Züchter...

    Jetzt haben die zwei sehr romantische Anwandlungen bekommen und sich in einem leeren Zeitungsschuber aus Karton eine Höhle gebaut. Sie guggt da immer raus. Ihr Liebesglück will ich ihnen auch gerne gönnen und habe mich um das Rechtliche beim Veterinäramt bemüht...

    Im Handel habe ich einen schönen hölzernen Nistkasten besorgt und ihnen angeboten, doch der wird fleißig ignoriert. Genug Vorgeschichte, hier meine Fragen:

    - können die zwei auch im Karton nisten, ich mache mir Sorgen wegen der Hygiene?
    - ich mische zum normalen Futter gekochtes Hühnerei, ist das zur Stärkung ausreichend?

    Für Eure Ratschläge bin ich sehr dankbar und werde sie gerne annehmen...

    Grüßlies vom

    Schwamm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Wie ich lese , hast du ein Paar.Pappe ist natürlich nicht gut, lässt sich nicht säubern. Du regst die Vögel außerdem zur Brut an und das ist bei (keiner) Zuchtgenehmigung erlaubt und ist strafbar.
     
  4. Schwamm

    Schwamm Guest

    Inwiefern ist das strafbar? Die bauen sich ihre Höhle in einem Karton in meinem Wohnzimmer... Ich habe daneben einen Nistkasten gestellt, in der Hoffnung dass sie den Karton in Ruhe lassen und das soll strafbar sein?

    Im Internet hab ich gelesen, dass die Vögel, wenn sie balzen, anderes Futter brauchen. Und in einem anderen Forum sagte jemand, dass er Ei unter das normale Futter mischt. Das soll auch strafbar sein?

    Wenn dem so ist, werde ich sofort die Vögel wieder abgeben und den Blödsinn sein lassen...

    Dankeschön für den Hinweis, straffällig will ich natürlich nicht werden. In Zukunft halte ich keine Tiere mehr!
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo schwamm,
    willkommen hier im forum

    rege dich nicht gleich auf - so wie ich gelesen habe, hast du ja eine zuchtgenehmigung beantragt

    strafbar macht sich jeder, der seine sittiche ohne zuchtgenehmigung brüten und junge aufziehen läßt (wenn du aber die gelegten eier z.b. abkochst, ist das auch wieder in ordnung und nichts ist passiert)

    du solltest, wenn deine wellis junge aufziehen dürfen, spezielles eifutter aus dem handel holen und jetzt schon anbieten, damit sie es kennen lernen

    das brüten im karton solltest du unterbinden, denn der karton läßt sich nicht säubern und könnte durch den kot durchweichen

    ansonsten wünsche ich dir viel spaß mit deinen wellis und hier im forum (nicht gleich "vergraulen" lassen :zwinker: )
     
  6. Schwamm

    Schwamm Guest

    Ich hatte ein nettes Telefonat mit der Amtstierärztin, sie wird vorbeikommen und meine Hütte inspizieren ;-). Unter dem Dach (gut isoliert) ist ein Quarantäneraum eingerichtet, gemäß Psittakoseverordnung.

    Ich verstehe nicht, inwiefern ich die Vögel zum Brüten "anrege". Das kann ich mir schon vorstellen, dass das strafbar ist. Man könnte ja als Züchter sonst echt Raubbau an seinen Tieren betreiben. Aber wie schaffe ich das? Indem ich einen hölzernen Nistkasten aufstelle, den Karton wegtue und hoffe, dass die Henne in den Holzkasten umzieht? Oder ist die Futterumstellung das Problem?

    Mein Problem ist, dass ich seit zwei Wochen in der Thematik stecke und wenn mir gesagt wird, damit mache ich mich strafbar, dann werde ich natürlich nervös. Würde, glaub ich, jeder werden, der über etwas nicht bescheidweiß.
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    nur nicht nervös werden oder machen lassen!
    glaube mir, wir alle stehen immer mal vor dem problem, dass die gefiederten brutlust kriegen.
    ich selber habe keine zuchtgenehmigung und will sie auch nicht machen (nur so nebenbei erzählt, lach)

    meine tochter hält 14 wellis in einer aussenvoliere. die haben zwar keine nistgelegenheit, aber ab und zu wird doch mal ein ei von der stange fallen lassen.
    ich selber besitze 4 paare sperlingspapageien - auch da wurde ich schon von einem gelege überrascht. und das auch ohne nistkasten - der schatten eines futtersilos reichte der henne

    sittiche und papageien lassen sich durch dunkle ecken (manchmal reicht ein offenes schubfach oder ein schrankbein), kartons und der gleichen in "brutlust" versetzen.
    wenn dann das futter und die lichtverhältnisse noch passen, wird gebrütet.
    (das immer vorhandene futter und zusätzliches künstliches licht bieten ja beste voraussetzungen)

    wenn deine henne noch nicht gelegt hat, würde ich den karton brutal "entsorgen" und sie somit "zwingen" den nistkasten zu nehmen
     
  8. Schwamm

    Schwamm Guest

    Ich danke Dir Isrin,

    das baut mich sehr auf...
    Genau so werd ich das auch machen. Spezielles Ei-Futter und den Karton wegschmeißen... So lange keine Polizei vor meiner Tür steht und mich verhaften will... Aber süß sind die zwei ja schon, wenn sie da wie ein verliebtes Teenager-Paar durchs Wohnzimmer kokettieren... Und so tun als wären sie ach so unschuldig...

    Danke für die netten Hinweise :beifall: ...

    Grüßlies

    Schwamm
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    gerne!
    sicher bekommst du auch von anderen noch tips.
    und keine sorge: die polizei wird nicht vor deiner tür stehen und dich verhaften, lach

    spaß machen die kleinen gefiederten immer und ich bin sicher, dass dich der "virus" auch in die finger kriegt und es nicht nur bei dem einem paar bleibt :D
    (ich spreche aus erfahrung - habe ja auch mal mit einem paar wellis angefangen, das war vor 25 jahren. inzwischen ist der vogelschwarm mit wellis, sperlingspapageien und finken auf 32 tiere angestiegen)
     
  10. #9 Sandraxx, 16. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schwamm,
    wie ich sehe bist Du in Sachen Vögeln noch ein ziemlicher Neuling, und da bin ich zugegeben nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, gleich mit Brüten anzufangen. Dir fehlt dazu eindeutig das Hintergrundwissen, wenn Du nicht einmal weisst, wie Du die Vögel in Brutstimmung versetzten kannst (und entsprechend wie das Gegenteil erreichen). - Es kann schliesslich zu diversen Problemen bei so einer Brut kommen, diese können u.a. ausgelöst werden durch falsche Ernährung oder falsches Verhalten Deinerseits etc. - Daher der Tipp mache Dich vorher noch ein wenig schlauer, ehe Du damit anfängst.

    Ich würde ihnen daher den Kasten wegnehmen und auch keinen Ersatz anbieten. Wenn Du siehst, dass die Henne es sich in einer neuen Ecke gemütlich machen will, diese auch entfernen/stopfen.

    Allerschlimmstenfalls wird sie dann ein oder auch mehrere Eier einfach auf den Boden fallen lassen. Das ist aber kein Drama und es muss auch garnicht dazu kommen.

    Um die Brutstimmung wirder "runter zu fahren" solltest Du sehr mager füttern, d.h. gehaltarmes Futter (keine Wildsamen, viele Grassamen), keine Extra-Vitamine, egal in welcher Form (Präparat oder Obst etc), kein, kein, kein.... Wenn möglich, die Temperatur, wo die Vögel sind etwas abkühlen.

    Hier noch etwas zum lesen.

    Weiterhin www.birds-online.de (u.a. hier), www.sittich-info.de etc.


    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Soweit ich weiss, ist zuviel Ei nicht gut, aber Genaueres dazu kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich selbst nicht zuüchte und da füttert man es eigentlich "nie". - Lesen, Lesen, Lesen....
     
  11. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Immer wieder ne Freude sowelche Beiträge wie von Dustybird zu lesen.

    :+schimpf

    Schließe mich der Meinung von Sandraxx an. (ein sehr informativer Post noch dazu) :prima:
     
  12. Schwamm

    Schwamm Guest

    Hallo Sandra,

    vielen Dank für die Infos. Sie bringen mich um einiges weiter. Zumindest sage ich das nach einem kurzen Überflug nach dem Download.

    Die Bescheinigung vom Amtstierarzt hol ich mir mal auf jeden Fall. In eineinhalb Monaten sammel ich sicher genug Infos, um in einem Gespräch über die Psittacoseverordnung und über die Haltungsbedingungen bestehen zu können. Die Örtlichkeiten sind ja auch schon da, da dürfte das kein Problem sein.

    Da ich im Moment kein Eifutter habe und nur das normale Futter aus der Drogerie anbiete, kann ich mir vorstellen, dass die Vögel kaum genug Nährstoffe bekommen, um Eier zu legen. Ich hab ihnen den Karton und den Nistkasten weggenommen. Jetzt stürzt sich meine Henne auf mein Bücherregal und nagt alle Bücher an... Ich werd noch wahnsinnig mit ihr. Wird sie das lassen, wenn sie wieder aus der Brutstimmung kommt? Falls die Vögel doch Eier legen, koch ich sie einfach ab. Dies ist auch im Interesse meiner Frau, so wie ich sie verstanden habe. Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. In ein paar Monaten können wir sehen wie es laufen wird, wenn das Veterinäramt bei mir war.

    Danke auf jeden Fall an alle für die ganzen Infos. Nach der Euphorie der letzten Tage, dem Schock heute morgen bin ich jetzt wieder auf dem Boden der Tatsachen... Bis demnächst
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Zumal er recht hat.
     
  14. #13 Sandraxx, 16. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schwamm,
    das klingt doch gut und auch vernünftig!

    Das Knabbern machen alle Weibchen sehr gerne, da sie in der Natur die Bruthöhle "ausbauen". In der Wohnung machen sie das unabhängig von der Brutstimmung. Da kann man nicht viel machen; einerseits versuchen, Alternativen anzubieten (frische Äste, z.B. von Obstbäumen, Hasel, Weide, Ahorn...) andererseits muss man die begehrten Objekte schützen oder wegräumen....

    Kann natürlich auch sein, dass deine jetzt zwischen den Büchern nach einem neuen Brutplatz sucht, da musst Du ein bisschen aufpassen. Neben dem Futter ist die Brutmöglichkeit (Höhle, dunkle Ecke) wichtiger, ja Haupt-Auslöser zum Eierlegen etc.

    Evtl. kannst Du auch einen Spielplatz schaffen, der für die Vögel "attraktiver" ist als das Bücherregal; aber das klappt nicht immer.

    Beim Futterkauf bitte darauf achten, dass es in der Drogerie nicht nach Parfüm oder Waschmittel riecht; sonst könnte es langfristig schaden. Manchmal bekommt man brauchbares Futter in der Zoohandlung; also "NoName", das nur aus Körnern und keinen weiteren Zusatzstoffen besteht (Vitakraft & Co. ist zwar teuer, aber weniger die erste Wahl ;-).


    Viele Grüsse und berichte gern weiter,
    Sandra

    PS: Für den Fall der Fälle (Eier) und auch so, Grit und/ oder Kalkstein anbieten.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Schwamm

    Schwamm Guest

    Hi Sandraxxx,

    Grit biete ich bereits an. Ich mische ihn ins normale Futter mit rein. Hab gelesen, dass die Vögel den Grit zur Zerkleinerung der Nahrung brauchen...

    Irgendwie versteh ich immer noch net, dass ich mich strafbar mache, so wie Dustybird es sagt... Aber egal... Ich tu ja jetzt schon einiges, um einer Brut entgegenzuwirken...

    Werde jetzt eh ein neues Bücherregal ins Wohnzimmer kaufen. Dann nehm ich einfach eins, das Türen hat, einen Bücherschrank eben...

    Mal sehen wie das so weitergeht...
     
  17. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Strafbar machst du dich streng genommen erst dann, wenn du beabsichtigt Jungtiere ziehst, solang du in D keine gültige ZG hast.
    Die Polizei wird aber so oder so nicht einfach vor deiner Tür stehen und dich verhaften, weil deine Wellidame in nem Karton hockt :D Wär ja noch schöner :)
    Verhaftet wirst du, soweit ich weiß, auch bei strafbarer Zucht ohne ZG nicht, sondern du musst "nur" eine saftige Strafe zahlen - so du erwischt wirst.

    Auf jeden Fall ist es aber besser, v.a. für die Pieper, wenn du dich erst ausgiebig mit der Thematik befasst, bevor du brüten lässt.

    LG
     
Thema: Achtung, jetzt kommt ein Karton...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jetzt kommt ein Karton

    ,
  2. welli henne knabbert am brutkasten

    ,
  3. nistkasten aus karton

    ,
  4. wellensittich neuer brutkasten ignoriert,
  5. brutkasten für welli aus pappe