Achtung! Tierquäler im Raum Stuttgart

Diskutiere Achtung! Tierquäler im Raum Stuttgart im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, heute nachmittag schreckte mich die Meldung auf SWR3 auf, daß es im Raum Stuttgart (genauer im Rems-Murr-Kreis) zu zwei...

  1. Knubbelchen

    Knubbelchen Guest

    Hallo zusammen,

    heute nachmittag schreckte mich die Meldung auf SWR3 auf, daß es im Raum Stuttgart (genauer im Rems-Murr-Kreis) zu zwei Anschlägen an verschiedenen Orten in dieser Region auf Nymphensittiche in Außenvolieren gekommen ist. Den Tieren wurden die Beine herausgerissen. :(
    Offensichtlich war es nicht die Absicht der oder des Täters an die Ringe zu kommen, da diese nicht mitgenommen wurden.

    Ich könnt heulen bei solchen Meldungen. 0l

    Also an alle aus dieser Region, die Außenvolieren haben, seid bitte vorsichtig und paßt auf Eure Geier auf.

    Marion
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sascia

    Sascia Guest

    Zu diesem Thema haben wir eben geschrieben.
    Aber mir ist es aus dem Tübingerraum bekannt. Schrecklich so was!
    Aber wie soll man seine Außenvoliere sicher?
    Über den 2 Meter Zaun kann man steigen und den Draht der Außenvoliere kann man mit einer Zange durchtrennen.
    Ich habe ein Schutzhaus in das die Vögel bei Nacht gehn aber eben nicht alle, und im Fall von TÜ sind die Gauner ins Haus auch eingebrochen.
    Man sollte mit denen das selbe machen........
     
  4. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
  5. Sascia

    Sascia Guest

    Ja wäre Möglich gewesen wenn die Fensterscheibe nicht eingeschlagen gewesen wäre.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also, DAS klingt aber jetzt wirklich nach Marder!
     
  7. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hi@all:-)

    Also, vor zwei Wochen kam das mal im HR, da haben Unbekannte (den Raum in Hessen weiß ich nicht mehr) an zwei aufeinander folgenden Tagen die gleiche Voliere im Garten eines Eigentumhauses nachts aufgesucht und den Wellies und Nymphies die Beine mit den Ringen ausgerissen (insgesamt mehr als 15 Vögel :heul: ), um an die Ringe zu kommen.
    Die Polizei geht von osteuropäischen Mafiamitgliedern aus, die die Ringe für illlegale Nachzuchten benötigen, um diese dann (scheinbar) legal auf dem europäischen/deutschen Markt zu verkaufen.
    Bei sowas bekomm ich fast :heul: krämpfe und werde echt :angry:
    Hoffentlich erwischt die Polizei diese Schweine!!! (An das Moderatorenteam...entschuldigt bitte diesen Ausdruck:-) )

    Jörg
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die müssten dann aber ohne Ende blöd sein.... 0l
     
  9. Sascia

    Sascia Guest

    ja eben die ringe sind doch auf einen registriert. und wegen ein paar wellis lohnt sich das für die tierhändler? da wäre ja das ringe nachmachen einfacher oder..
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das meine ich ja - oder gleich den ganzen Vogel klauen. Was für wertvolle Vögel sollten das denn sein, wegen denen man so einen Aufwand betreibt?
     
  11. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Das war zumindest das, was in dem Bericht gesagt wurde...mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen...

    Jörg
     
  12. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    solangsam wirts lächerlich.
    was tut man nicht alles um seiner behauptung nachdruck zu verleihen. was anderes fällt mir dazu nicht ein.
    was bitte soll das?
    was für vögel sollen das denn sein? und dann ringe die von nymphen oder wellis?
    wen es solche nachzuchten den sein sollten, fahren die dann quer durch deutschland um sich ringe zu besorgen?
    wer das annimt ist ein bischen naiv oder?
    ich habe gehört ...... kann nicht mal einer dabei gewesen sein?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Zusammen!
    Osteuropäische Mafiabanden? Sagt mal, merkt ihr euch noch? 0l
    Glaubt ihr wirklich irgend jemand riskiert es erwischt zu werden wegen Ringen mit denen man nichts anfangen kann, zumal sie von Vögeln sind die für nen Appel und nen Ei auf jeder Börse zu haben sind?
    Wenn überhaupt dann sind es irgendwelche perversen Spinner, die die Ringe als eine Art Trophäe mitnehmen, was ich mir allerdings auch nicht wirklich vorstellen kann!
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    ach Jörg, immer noch auf dem Mafiatrip!!!
    Marder reißt bei einer schlecht gesicherten Voliere nachts den Tieren die Beine aus, da der ja nicht den ganzen Vogel durch die Gitteröffnungen bekommt!

    Versicherung bezahlt Schaden nicht!!

    Marder reißt bei einer schlecht gesicherten Voliere nachts den Tieren die Beine aus, aber die osteuropäische Mafia, die absolut wertlose Ringe klaut, wird beschuldigt und die Polizei muß verständigt werden.

    Da Diebstahl vorliegt, löhnt die Hausratversicherung!!!

    Journalist bekommt Wind von der Sache und die Angelegenheit kommt in die Medien.

    Um die Sache glaubhaft zu untermalen, bekommt Marder einen Stein zum Scheibe einwerfen, oder ein Brecheisen in die Pfote gedrückt.

    Wer mopst absolut wertlose Ringe, welcher Idiot bringt so etwas fertig?

    Und wer von den Lesern ist so dumm, den Leuten das abzukaufen?

    Ich sicher nicht!!
    Gruß
    Siggi
     
Thema:

Achtung! Tierquäler im Raum Stuttgart

Die Seite wird geladen...

Achtung! Tierquäler im Raum Stuttgart - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  2. Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!

    Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!: Hallo, könnte mir jemand bitte helfen bei der Bestimmung? Sie (oder er?) hat eine Türkentaube zum Abendbrot erwischt. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Hilfe! Agapornide im Oldenburger Raum gefunden (PLZ 27777)

    Hilfe! Agapornide im Oldenburger Raum gefunden (PLZ 27777): Hallo, im Oldenburger Raum wurde ein Agapornide gefunden; der Finder hat keine Erfahrung mit der Haltung und hat große Angst um den Kleinen. Da...
  4. Zebrafinkenpaar sucht neues Zuhause (Nähe Stuttgart)

    Zebrafinkenpaar sucht neues Zuhause (Nähe Stuttgart): Meine Kanarien haben Nachwuchs bekommen und ich möchte meine Vogelhaltung aus Platzgründen nun gerne ausschließlich auf Kanarienvögel umstellen....
  5. Stuttgart, männlicher Blaugenick-Sperlingspapagei sucht Weibchen

    Stuttgart, männlicher Blaugenick-Sperlingspapagei sucht Weibchen: Hallo ihr Lieben, leider ist unsere Nelly, ein Blaugenick-Sperlingspapageien-Weibchen, vor 2 Wochen gestorben. Nun ist unser Oscar (3 Jahre)...