ähnliches Problem wie bei Tornado....

Diskutiere ähnliches Problem wie bei Tornado.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Zuerst einmal ein liebes Hallo an alle ! :) Ich hoffe es kann mir vielleicht jemand helfen. Meinem kleinem Sorgenkind geht es ähnlich wie dem...

  1. #1 Unregistered, 6. Oktober 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Zuerst einmal ein liebes Hallo an alle ! :)

    Ich hoffe es kann mir vielleicht jemand helfen.
    Meinem kleinem Sorgenkind geht es ähnlich wie
    dem Welli von Tornado!
    Sie (?) heißt Lillie Löwenzahn ;), ist vier Jahre alt und seit etwa einem halbem Jahr verwitwet.
    Da es vorher zwei Wellensittich waren, habe ich
    nie versucht, die beiden zu zähmen, jedoch hatten
    sich beide schnell an mich gewöhnt und liesen
    sich ab und zu auch gerne streicheln wenn sie
    Lust hatten. Seit dem Tod ihres Kumpels ist
    Lillie jedoch ziemlich scheu, redet so gut wie
    gar nicht und ist auch sonst wenig aktiv.
    Zwar hüpft sie manchmal auf den ihr angebotenen Finger und lässt sich aus dem Käfig tragen
    und fliegt eine Runde, geht danach jedoch gleich wieder in den Käfig zurück. Ich rede täglich
    mit ihr, lasse, wenn ich in der Schule oder unterwegs bin das Radio an. Außerdem nehme ich
    sie wenn es draußen erträgliche Temperaturen hat
    mit raus auf den Balkon und lasse jeden Tag für ein paar Stunden die Käfigtür offfen, in der
    Hoffnung, dass sie mal von selbst rauskommt, aber sie bleibt still auf ihrer Stange sitzen.
    Zwar zwitschert sie, wenn sie draußen Vögel hört
    und manchmal auch beim Radio oder Geschirrgeklapper, aber wenn ich direkt mit ihr
    spreche, verstummt sie sofort.
    Ich glaube, sie ist ziemlich deprimiert weil sie so alleine ist, deshalb habe ich auch schon überall versucht einen gleichaltrigen Welli aus
    dem Tierheim zu finden, in der HOffnung, dass
    sie den vielleicht annimmt, jedoch habe ich Angst
    dass sie den genauso verstößt und der "neue"
    dann einsam ist... Auch weiß ich nicht ob ich
    wiegesagt einen Gleichaltrigen oder einen kleinen
    aus der Tierhandlung dazubringen soll (vielleicht
    kämen da ja "Mutterinstinkte" durch bei ihr ;)
    Ein weiteres Problem stellt dar, dass ich mir
    inzwischen nicht mehr sicher bin, ob sie tatsächlich eine Sie ist. Ich dachte immer, das
    Geschlecht liese sich an der "Nase" erkennen,
    die, als ich sie zu mir genommen habe, noch
    hellbraun war, und auch die Züchterin bestätigte
    mir, dass es sich dabei um ein Weibchen handle.
    Aber jetzt musste ich feststellen dass ihre
    Wachshaut darunter hellblau ist - die Farbe wechselt ständig! Ich hoffe nur, dass das keine Krankheit ist.. Im Moment sitzt sie gerade
    auf ihrem Lieblingsplatz in der oberen Ecke des
    Käfigs und döst..
    Na ja, ich hoffe, es kann mir jemand helfen,
    der mir sagt, was sie haben könnte, ob ich ihr wirklich einen Freund dazugesellen soll und
    wenn ja, wie und was für einen...

    Daher schon mal Danke vielmals (!!!) im Voraus


    mit freundlichen Grüßen,
    eure hoffende Bille und Sorgenkind Lillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Billie,

    zuerst mal Herzlich Willkommen im Vogelforum :)
    Du solltest dich registieren, damit du auf Themen antworten kannst.

    Deine kleine Lillie ist traurig ohne Partner, auch wenn du dich noch so viel um sie kümmerst. Du bist nun mal kein Vogel.
    Wellis sind Schwarmvögel und brauchen Ihresgleichen, dann schwatzen, spielen (und zanken auch mal) den ganzen Tag.
    Das siehst du schon daran, daß sie zu zwitschern anfängt, wenn sie nur die Vögel draußen hört.

    Besorge ihr möglichst schnell einen Partner, dabei ist es ziemlich egal, wie alt der ist.

    Wahrscheinlich ist es ja eine Henne, also solltest du einen Hahn suchen. Es ist nicht gesagt, daß das gleich die große Liebe zwischen beiden wird, aber sie werden sich aneinander gewöhnen und sich kaum ernsthaft bekämpfen. Hahn und Henne zusammen geht, 2 Hähne sind auch kein Problem, 2 Hennen können, müssen aber nicht, etwas zickig zueinander sein.
     
  4. colli1980

    colli1980 Guest

    Hallo Bille,
    ich bin derselben Meinung wie Dagmar. Besorge Deiner Lillie auf jeden Fall noch einen Partner. Meine Eltern haben Ihrem Welli erst nach 4 Jahren einen Partner besorgt. Die zwei haben sich nicht unbedingt auf Anhieb verstanden, aber nach etwa einer Woche waren sie nicht mehr zu trennen. Ich habe meinen Toni (er gehörte früher meinem Cousin) nach dem Tod seiner Partnerin mit meiner Lilli zusammengeführt und das hat auf Anhieb super geklappt. Die zwei mögen sich volle Kanne, ab und zu gibt es Streit, wie bei uns Menschen eben auch.
    Das Alter spielt nicht so eine große Rolle, der Welli meiner Eltern hat den jüngeren auch akzeptiert. Frag doch mal bei einem Tierheim nach, da wäre wieder einem Welli mehr geholfen;)
     
  5. #4 Bille Nr. 2, 6. Oktober 2002
    Bille Nr. 2

    Bille Nr. 2 Guest

    Danke!!!

    Ihr meint also dass Geschlecht und Alter da keine
    Rolle spielen?
    Ich habe schon bei mehrern Tierheimen bei mir in der Umgebung nachgefragt, aber bis jetzt noch
    keines gefunden, dass einen Wellensittich zu vermitteln hatte... und ich schaue seit einigen
    Wochen nach den Tiermarkt-anzeigen in sämtlichen Zeitungen in der Region, aber da ist nichts...
    Meint ihr wirklich ich soll einen Wellensittich
    kaufen? Ich glaube mir wäre es lieber einen Welli
    zu "retten" wo ich doch einen aufnehmen kann
    und zweitens mache ich mir Sorgen, dass Lillie
    eifersüchtig auf den Kleinen ist oder Probleme
    mit ihm hat, aber das kann eigentlich mit jedem Wellensittich passieren (hoffen wir mal nicht :( )
    und ich will nicht noch länger warten...
    Na ja, weiß zufällig jemand an wen ich mich bei meiner "Wellensittichsuche" noch wenden kann?
    Ich wohne in der Nähe von Nürnberg...

    vielen Dank nochmal,
    eure Bille und die sich grade mit dem Radio
    unterhaltende Lillie ;)
     
  6. #5 Sittich-Liebe, 6. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Hellblaue Wachshaut ist erstmal eindeutig eine Henne, nicht nur wahrscheinlich!

    Eine zweite Henne solltest du also nicht holen! Das könnte kompliziert werden!

    Auf alle Fälle ist sie aber einsam und braucht einen Partner!
     
  7. tornado

    tornado Guest

    Hallo

    das hört sich an als würde sie/er alleine sehr traurig sein

    wenn du willst das der neue zahm wird würde ich einen jungen kaufen (habe ich auch gemacht und er geht am 2ten tag sogar schon kurz auf den finger) bei einem aus dem tierhaus ist es warscheinlich schwerer

    hol dir von dort wo du den wellensittich kaufst eine bestätigung das du ihn wieder zurückbringen kannst falls sie sich nicht vertragen sollten , habe ich auch gemacht

    und ein weibchen würde ich nicht nehmen wenn dann ein männchen

    mfg tornado
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich würde auch sagen, dass du dir ein junges Männchen dazuholen solltest.

    Hast Du schon bei den Tierärzten Nachgefragt, ob ein Züchter dort bekannt ist?

    Oder versuch In einem grossen kaufhaus bei dir in der Nähe einen Zettel an die pinwand zu hängen.

    Oder frag mal beim Amtstierarzt/Ordnungsamt nach. Da muss ein Züchter ja registriert sein. einen Versuch wäre es wert.

    Das mit dem farben wechsel der Nase ist normal (Mauser). unter der Braunen oberfläche eines Weibchens ist die Nase bläulich.
     
  10. Pitti

    Pitti Wellifütterer

    Dabei seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    hast Du schon mal in die "Alles" geschaut. Dort waren in der letzten Zeit einige Anzeigen, von Leuten, die Wellis abgeben wollten/mussten.
     
Thema:

ähnliches Problem wie bei Tornado....

Die Seite wird geladen...

ähnliches Problem wie bei Tornado.... - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...