ältere Mönchssittiche noch in Gruppe geben?

Diskutiere ältere Mönchssittiche noch in Gruppe geben? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Vielleicht habt ihr es schon im Tierschutz-Bereich gelesen: Ich suche eine schöne AV für meine beiden Mönchssittiche, da sie bei mir nicht genug...

  1. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Vielleicht habt ihr es schon im Tierschutz-Bereich gelesen: Ich suche eine schöne AV für meine beiden Mönchssittiche, da sie bei mir nicht genug Platz haben.
    Wenn sich denn überhaupt ein Plätzchen für die zwei findet, dann ja höchstwahrscheinlich keine leere Voliere. ;) Nun überlege ich, ob ich die beiden Oldies (ca. 10 - 15 Jahre alt) überhaupt noch in eine Gruppe geben kann? Oder wäre zu befürchten, dass sie sich dort nicht mehr integrieren? Ich weiß auch nicht genau, ob die zwei ein echtes Pärchen sind. Sie haben früher Nester gebaut, aber nie Eier gelegt. Sie harmonieren aber sehr gut.
    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für mich?

    Hier mal ein Foto, damit ihr wisst, von wem wir reden. ;):D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 24. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Dörthe!

    Ich denke schon, aber warten wir mal ab, was die Mönch-Gurus dazu sagen.

    Wenn sie schon so lange zusammen sind, sollte man sie auch nicht trennen.

    Mir stellt sich eher die Frage, ob sie nicht bei Dir bleiben können bzw. warum Du sie überhaupt abgeben willst.
     
  4. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Trennen will ich sie natürlich auf keinen Fall! Abgeben möchte ich sie eigentlich nur ihnen zuliebe, weil sie bei mir zur Zeit einfach zu wenig Platz haben. Nach dem Umzug hierher (kleiner Resthof) ist so viel zu tun und zu bauen, dass die Außenvoliere für die beiden einfach noch nicht dran war und ist. Leider. Das bedeutet, dass die zwei jetzt schon länger mit dem Schutzhaus auskommen müssen, das für sie nur 1 x 2 m groß ist. Als Übergang fand ich das ok, aber der Übergang dauert jetzt schon so lange ...
     
  5. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hey,

    ich hatte bisher noch keine Probleme mit der Vergesellschaftung meiner Mönche. Am Anfang sind sie ein bisschen ruppig untereinander, aber das legte sich innerhalb weniger Stunden wieder. Vorraussetzung ist natürlich das sie sich ausweichen können. Mein Schutzraum hat nicht ohne Grund drei Ein- und Ausgänge.
     
  6. #5 Christian, 24. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey, der Frühling hat gerade erst angefangen ... meinste nicht, daß im Sommer eine Außenvoliere realisierbar wäre?
     
  7. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Das kann ich mir gut vorstellen. :D

    Ich fürchte, dieses Jahr wird es noch nichts werden. Leider. :( Vorher sind einfach noch dringendere Sachen zu erledigen ...
    Ist es denn so schwer, für zwei Mönche einen schönen Platz zu finden? Soooo schwer hab ich mir das gar nicht vorgestellt. :? Das sind doch eigentlich total hübsche und tolle Vögel.
     
  8. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Dörthe,

    wie groß ist denn die Voliere in der sie jetzt untergebracht sind? Soviel Arbeit ist das doch nicht nur den Außenteil zu bauen. Das ist im Normalfall doch an nem Samstag zu schaffen.
    Ich würde sie ja nehmen, aber meine Volieren sind alle voll. Und da meine ja im Moment fleißig Nachwuchs produzieren sind meine Reserven schon verplant. Ich muss die Jungvögel ja irgendwann absetzen.
     
  9. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Ihr Abteil im Schutzhaus ist 1 x 2 m groß. Nebenan wohnen Nymphen und Wellis. Die haben ihren Außenteil schon. Und das hat WESENTLICH länger als einen Samstag gebraucht. Mein Mann baut entweder perfekt oder gar nicht. :D Und weil das ganze unter einer großen Kastanie steht, muss es schon ziemlich stabil gebaut werden. Tja, und das ist - realistisch gesehen - eben dieses Jahr nicht zu schaffen. Dafür haben wir einfach viel zu viel zu tun. :+keinplan
     
  10. #9 Christian, 26. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Leider sind Mönche ziemlich "aus der Mode" gekommen und manchen Leuten sind sie auch zu laut.

    Ich neige zwar auch zum Perfektionismus, aber manchmal muß man den Vögeln zur Liebe halt mal den Pragmatiker auspacken ... ich würde daher Dirk zustimmen, daß man eine Interimslösung durchaus an einem Wochenende realisieren kann ... es wird doch sicherlich ein paar Freunde geben, die mit anpacken, oder? Es sei denn, das ist ein finanzielles Problem, denn im Hinblick auf die Kastanie wird man wahrscheinlich ein Wellpappendach bauen müssen, oder?
     
  11. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Ob Wellpappe halten würde, weiß ich nicht genau. Auf jeden Fall muss auch das Holzgerüst ziemlich stabil werden. Inklusive des Bodens, der wegen der starken Baumwurzeln auch noch "aufgebockt" werden muss.
    Naja, aber ich will ja hier nicht jammern. Wenn sich wirklich nichts besseres für Bonnie und Clyde findet, dann werden wir schon irgendeine Lösung finden.
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Es gibt ja diese Dinger aus Kunststoff ... die haben sich scheinbar bei diversen Züchtern bewährt ... hab' ich jedenfalls schon öfter gesehen ... gibt's ja auch in "transparent", so daß auch Licht durchscheint.
     
  13. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Meinst Du Doppelstegplatten?
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nee, diese "Wellblechplatten" aus Kunststoff.
     
  15. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Ah, ok. Ich dachte du meinst Doppelstegplatten. Die gefallen mir persöhnlich übrigens besser als diese "Wellpappe".
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich denke, gefragt ist jedenfalls eine Lösung, die wasserfest und lichtdurchlässig ist, "Kastanienschlag" standhält und auch nicht zu teuer ist.
     
  17. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Das ist immer leicht gesagt aber wenn man billig kauft, dann kauft man meistens 2 mal. Zumindest habe ich die Erfahrung gemacht. Wenn die Fläche nicht zu groß ist sind die Doppelsteegplatten schon eine gute Lösung.

    Gruß Roland
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt ... was anfangs billig ist, wird hinterher teuer ;)

    Aber manchmal hat man leider keine andere Wahl, nämlich dann, wenn eine schnelle Lösung gefragt ist und das Budget limitiert ist.
     
  19. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Diese durchsichtigen "Welldinger" haben wir auf der Nymphen- und Welli-AV. Da ist schon ein großes Loch drin. Ist jetzt nicht so schlimm, natürlich ist ja noch Draht drunter. Aber nochmal würden wir das nicht kaufen. Ob Doppelstegplatten da mehr aushalten würden? Was lichtdurchlässiges wäre mir ja schon am liebsten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da würde mich ja mal die Ursache interessieren, denn daß eine Kastanie das durchschlagen hat, kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.
     
  22. Robby1

    Robby1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    versuchs mit Stegdoppelplatten aus Makralon, die sind schlagfest da machen auch 100 Kastanien nichts!!
    Bei den normalen Stegdoppelplatten aus Plexiglas ist es durchaus möglich das eine Kastanie oder auch nur starker Hagel Löcher verursacht.

    Gruß
    Daniel
     
Thema:

ältere Mönchssittiche noch in Gruppe geben?

Die Seite wird geladen...

ältere Mönchssittiche noch in Gruppe geben? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...