Ärger mit den Nachbarn

Diskutiere Ärger mit den Nachbarn im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Meine Geier sind pendeln seit nun mehr als 4 Wochen in ihren Aussenbereich und heute habe ich das erste mal meine Nachbarn darüber laut motzen...

  1. flentje

    flentje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Meine Geier sind pendeln seit nun mehr als 4 Wochen in ihren Aussenbereich und heute habe ich das erste mal meine Nachbarn darüber laut motzen hören. Sie kommen nicht vor 10 Uhr raus und sind vor 20 Uhr drinnen. Es sind keine Schreier dabei und sie machen immer mindestens 4 Stunden mittagsschlaf. Habt Ihr Tipps wie ich damit am besten umgehen kann, oder sind Euch Urteile aus der Rechtssprechung bekannt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerGeier20, 20. Mai 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wie das mit der Rechtsituation aussieht weiß ich leider nicht. Haben dir das deine Nachbarn mal direkt gesagt??? Wenn nein würde ich das gerede ignorieren. Unsere nachbarn haben sich noch nie beschwert, ob es sie stört weiß ich nicht? Würde sie eventuell von 13.00 - 15.00 Uhr drinne lassen wegen der Mittagsruhe. Ansonsten glaube ich nicht das das strafbar ist, denn sie machen ja wie du sagst keine lauten Urwaldgräusche. Ich sag nur Kinder die draußen spielen sind auch laut und da beschwert sich auch keiner drüber.
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Aber hallo, da beschweren sich die Nachbarn bisweilen aber mindestens so sehr, wie über Papageien.
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Deswegen mussten glaub ich auch schon Kindergärten geschlossen werden... aber ich würde die Nachbarn auch motzen lassen, oder Du sprichst ihn einfach mal direkt drauf an.
     
  6. #5 DerGeier20, 20. Mai 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    ECHT! Das ist ja krass. Über was die Leute sich alles so beschweren.:nene:
     
  7. #6 xAndreax, 20. Mai 2008
    xAndreax

    xAndreax Guest

    Für mich ist es auch unverständlich 8o
    Aber leider gibt es überall solche Menschen.
    Schade schade :(
     
  8. #7 DerGeier20, 20. Mai 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    ich finde manche leute sollten sich eher um ihren eigenen sch... kümmern.
    Ich sag nur die Leute die sich beschweren sind eventuell frustriert da sie selber keine Kinder haben!
     
  9. #8 Julius01, 20. Mai 2008
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bevor sich die ganze Situation unnötigerweise hochschaukelt, würde ich wirklich zu den Nachbarn gehen.
    Sag Ihnen doch, dass Du mitbekommen hast, dass die Papageien sie stören und frag nach dem genauen Grund. Wenn die Nachbarn das Gefühl haben, dass Du Dich im ein freundliches Miteinander bemühst, wird der Groll sich auch wieder legen.
    Vielleicht kannst Du ja auch zur Zufriedenheit aller etwas ändern.
    "Angriff ist die beste Verteidigung", wobei hier der Angriff als ein freundliches Nachfragen verstanden werden sollte.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  10. #9 Sascha123, 20. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

  11. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Die beschweren sich bestimmt nur weil sie Langeweile haben, denn sie sind wirklich nicht laut, die pfeiefen doch nur ab und zu mal oder plaudern halt, ich würds ignorieren, denn die Vögel draussen machen viel mehr krach find ich, zum Glück habe ich nette Nachbarn und die sagen auch nichts wenn wir mal laut Musik hören.
     
  12. #11 Bernd und Geier, 20. Mai 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Leute,

    man kann das Geschrei von Papageien nicht mit Hundegebell oder Lautäusserungen einheimischer Vögel oder Tiere vergleichen, da es für unsere Gegend atypisch ist. Die Lautstärke spielt dabei eine untergeordnete Rolle und wenn sich auch nur einer gestört fühlt, so muss ich ihnen die Gehegegenehmigung verweigern. Äusserung der Sachbearbeiterin der unteren Naturschutzbehörde hier im Kreis.

    Der deutsche Schäferhund oder Hahn ist zu dulden, der afrikanische oder australische Papagei muss weg.

    Gruß
     
  13. namah08

    namah08 Guest

    Ich wohne in einer "Wohnanlage" mit großen Balkonen/Loggia.
    Ich arbeite zu Hause. Dazu gehört auch häufiges Textelesen und überarbeiten mit ziemlicher Konzentration.
    Und das eben bei schönem Wetter auf dem Balkon.
    MICH stört Geiers Hintergrundgequasel (er ist auf dem Balkon stehend recht "dezent") nicht.
    Wäre ich aber nicht ich, sondern vielleicht "mein Nachbar auf dem Balkon drunter oder drüber", könnte ich mir schon vorstellen, dass mich ein häufiges Hintergrundgeräusch wie "Hallo, hallo du, ooohhh, Sonne schööön", Nachahmen des Telefonklingelns usw. auf die Dauer gewaltig stören könnte.
    Und das Gekreische der Möven hoch in der Luft (ich wohne an einem See) hört sich wirklich ein wenig "hintergründiger" an als wenn Quack seinen "Mövensound" vom Balkon aus dazuschmettert:zwinker:

    Ich habe diese Probleme mit meinen Nachbar glücklicherweise nicht. Toi toi toi.
     
  14. #13 LittleRickySon, 20. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    wenn du das gespräch mit den nachbarn aufsuchen möchtest, würde ich einfach nur mal diplomatisch fragen "ob sie was gegen die papageien haben".

    mit der tür ins haus fallen würde ich jetzt nicht, so nach dem motto "ich habe mit angehört wie sie sich hinter meinen rücken über die geier beschwert haben"

    ganz einfach aus dem grund, weil du vielleicht etwas falsch verstanden hast.
    und sie haben sich nur darüber unterhalten, welch lustige geräusche papageien machen :zwinker:

    MFG
    LRS
     
  15. flentje

    flentje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das sind ja viele Reaktionen in kurzer Zeit, vielen Dank erst einmal! Letztes Jahr waren sie ja auch schon draußen und nix hat er gesagt. Das Verückte ist, dass er sie manchmal mit Pfeifen auch noch anstachelt:?. Aber im Moment hat er sich ein wenig auf mich eingeschossen (Ich soll auch nicht mehr vor seinem Zaun parken - ist aber öffentliches Gelände), daher brauche ich die harten Fakten falls irgendwann mal die Pol vor der Tür steht.
     
  16. #15 LittleRickySon, 20. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    hä, muss man seit neustem denen was beweisen, oder ist es nicht umgekehrt ?
    :heul: da geht er hin mein vertrauen an die ordnungshüter !
    bin bisher davon ausgegangen das man unschuldig :~ ist, bis die schuld bewiesen ist !
    et ergo müssten die erst mal nachweisen, das die geier wirklich zu laut sind !

    ach ja, "liebe" nachbarn ;)
    denke sowas hat jeder schon erlebt, stress mit den nachbarn.
    sei es jetzt ob die rauchwolke vom grill stört, ob ich barfußlaufe, den rasen nicht rechtzeitig mähe etc.

    wie ich die menscheit doch vermissen würde, wenn sie es nicht mehr gäbe :D

    dennoch würde ich etwas diplomatisch vorgehen.
    wie genau kann ich dir nicht sagen, ich kenn sie ja nicht !

    LG
    LRS
     
  17. #16 Bennamucki, 20. Mai 2008
    Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Also ich könnte mich auch nicht auf etwas konzetrieren, wenn Nachbars Graue rumpfeifen.
    Allerdings liegt das bei mir daran, daß ich denen die ganze Zeit gespannt zuhören würde.
    Im Sommer, wenn ich am Wochenende ausschlafen kann und das Fenster auf ist, höre ich die beiden schön laut.
    Ich kann dann noch viel besser wieder einschlafen.

    So unterschiedlich können die Empfindungen sein.

    Ich würde das Gespräch mit Deinen Nachbarn suchen und versuchen auf sie einzugehen. Bzw einen Kompromiss zu finden.

    Du könntest Sie ja auch zu Dir einladen und Ihnen Deine süßen mal vorstellen.
    Dadurch bekommen sie vielleicht einen Bezug zu Deinen Rackern und sehen es nicht mehr so sehr als Störung an.

    Wenn Deine Nachbarn nämlich anfangen gerichtlich gegen Dich und Deine Grauen vorzugehen, wirst Du wohl oder übel den kürzeren ziehen.
    Das wäre nicht das erste Mal.

    Deswegen rate ich dringend zu einem freundlichen Dialog mit den Nachbarn.

    Ich wünsche Dir viel Glück und gutes gelingen.
     
  18. #17 Tierfreak, 20. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das wollte ich auch vorschlagen :prima:.
    Wenn sie deine Grauen erst mal live kennengelernt haben und sehen, welche Kobolde hinter den Geräuschen stecken, sehen sie vielleicht eher über manchen Ton hinweg :zwinker:.
     
  19. #18 LittleRickySon, 20. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :zustimm:
    einladen geht immer !

    erst recht um zu klären ob man das richtig verstanden hat, ob jemand in 10 meter entfernung, hinter einer hecke irgendwas getuschelt hat was deine geier betrifft !

    kann auch sein das es 0 meter entfernung waren & das ohr mitten in der hecke stand !

    ein weiteres urteil erlaube ich mir nicht !
    es war schließlich keiner in dieser situation dabei & ob die nachbarn freundlich sind oder nicht, das weiß hier auch keiner !

    ratschläge kann man geben, entscheiden musst du selber !

    MFG
    LRS
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tinamaus1, 20. Mai 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Also, ich habe unsere Nachbarn gleich vorgewarnt und sie haben super reagiert. Für mich hört sich das so an, als wäre Dein Nachbar generell auf Krach aus, sonst hätte er sich doch schon im letzten Jahr beschwert.

    Ich denke, am besten wird es sein, wenn Du hingehst und ihn fragst, ob er sich durch die Vögel gestört fühlt. Und wenn es wirklich so ist, würde ich ihn fragen, was konkret ihn stört und zu welchen Zeiten. So ein pauschales "Die Vögel stören" würde ich nicht akzeptieren.
     
  22. Marwin

    Marwin Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Nachbarn

    Hallo, im Gegenteil, meine Nachbarn sprechen mich manchmal auf der Straase an und fragen, wann "ihr Süsser" sprich: Cleopatra mal wieder auf den Balkon kommt. Sie vermissen regelrecht sein lustiges Wesen und Pfeifen. Sie haben extra unter ´den nächstliegenden Apfelbaum eine Bank aufgestellt, um besser zu lauschen und ihn beobachten zu können. Nette Nachbarn.
    Es gibt solche und solche, die meisten sind aber solche!
    Gruss Marwin
     
Thema:

Ärger mit den Nachbarn

Die Seite wird geladen...

Ärger mit den Nachbarn - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  2. Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn

    Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn: Wie versprochen. Ich habe gestern die frischen Kirschäste angebracht und meine Geierlein stürzten sich gleich darauf. Nach 2 Std. gab es dann...
  3. Wir haben ärger :(

    Wir haben ärger :(: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben seit ca 2 Monaten 2 Zebrafinken Hennen ( eine weiss eine grau). Sie sind von zwei verschiedenen Züchtern ,...
  4. Was es bei unseren lieben Nachbarn so alles gibt

    Was es bei unseren lieben Nachbarn so alles gibt: grade so im Angebot: Healthy Babies parrots and fertile parrot eggs for sale at very good prices for sale in Middlesex, Thames Valley |...
  5. warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken

    warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken: Hallo Leute meine Kanarienhenne Blitzi ist mir vor 1 Monat verstorben.:heul: Nun ist ihr Gatte Donner alleine. Ich hab einen großen Käfig mit...