Ärger

Diskutiere Ärger im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo wir haben 2 Graupapageien seit ca.2 Monaten in der Aussenvoliere jetzt kam eine entfernte Nachbarin zu uns und sagte das stört sie. Kann mir...

  1. #1 maxund clärchen, 8. Juli 2009
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir haben 2 Graupapageien seit ca.2 Monaten in der Aussenvoliere jetzt kam eine entfernte Nachbarin zu uns und sagte das stört sie. Kann mir einer sagen ob ich da richtig Ärger bekommen kann.:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    hey du,
    ich kann dir nur soweit sagen, das sie quasi bis zu ner bestimmt hohen anzahl an dezibel schreien dürfen! Nehmen wir als beispiel 30 dezibel....schreien deine 35 müsstest du dafür sorgen das deine nachbarn in zukunft mehr ruhe haben.
     
  4. #3 Sybille, 8. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo maxund clärchen,

    ich hab hier und hier was gefunden...
    Schreien deine Grauen denn, wenn sie draußen sind?
    Noch was: hier
     
  5. #4 kleiner-kongo, 9. Juli 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo ihr beiden,

    schön mal wieder von euch zu hören, wie es aussieht, kommt ihr mit den beiden gut zurecht, was mich riesig freut..
    aussenvoli..toll.richtig neidisch werd..
    ihr seid doch sehr umgängliche leutchen..ladet doch die nachbarin mal zu ner tasse kaffee, ein gespräch in guter atmosphäre kann so manches problem lösen..

    ganz liebe grüsse Irmgard
     
  6. #5 maxund clärchen, 9. Juli 2009
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    die nachbarn gleich nebenan haben wir ja auch gefragt die haben nichts dagegen
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich denke man sollte da auch auf die Nachbarn etwas eingehen.
    Nicht vor 10 Uhr rauslassen, und abends um 9 ist die Klappe zu.
     
  8. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ich dneke auch, dass man sie nicht zu früh raus lassen sollte bzw. sie abends früher reinholen soll. Mittags sind sie ja eh immer ruhig.

    Meine beiden haben den ersten Sommer auch total Gas gegeben. Tyson fing morgens um fünf schon voller Übermut an zu schreinen und zu toben. Mittlweilen sind meine total ruhig geworden. Vielleicht hast du da ja Glück.

    Du könntest auch beim Veterinär bzw. Naturschutzbehörde nachfragen. Meine AV ist angemeldet und ich habe auch einen Bogen mit Regeln dazu bekommen. Leider weiß ich nicht mehr ob dort etwas bezüglich der Lautstärke stand, aber dir wird bei den Ämtern sicherlich weiter geholfen.
     
  9. #8 (Ex)Volibauer, 9. Juli 2009
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo zusammen,

    also wenn ich das alles so lese, kann ich nur sagen: Meine Nachbarn sind klasse:beifall:

    Gestern morgen kam die Tochter unseres Nachbars um 8.00 Uhr ganz aufgeregt gerannt und hat gefragt, ob die Vögel krank seien, da sich nicht in der AV saßen:freude:

    Sollte es da wirklich zu einem Rechtsstreit kommen würde ich es darauf anlegen. Denn, wenn die direkten Nachbarn nichts gegen die Vögel in der AV einzuwenden haben; wie soll dann ein "entfernter" Nachbar mit seinen Vorwürfen Recht bekommen:nene:

    Vielleicht ist der Richter ja auch Papageienhalter:D

    Gruß
    Andy
     
  10. #9 kleiner-kongo, 9. Juli 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ein rechtsstreit lässt eine normale nachbarschaft nicht mehr zu..
    das muss nicht sein..
    leider hat nicht jeder tolle nachbarn, kompromisse sollte man aber schliessen können..




    lg. Irmgard
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Wenn das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist, hast man schlechte Karten. Ich habe vor dem Bau der AV meinen Vermieter um Erlaubnis gefragt. Der wusste ja, dass ich Graupis in der Wohnung halte. Ich habe keine Genehmigung erhalten, sondern nur eine "Duldung". D.h. falls sich irgendwer aus der Nachbarschaft beschwert, ist Schluss mit AV8(!
    Also habe ich eine Runde bei allen Nachbarn gedreht und mein Vorhaben erläutert und sogar schriftlich die Bestätigung eingeholt. Als ich dann fertig war, habe ich zu einer "Papageien-Einzugsfeier" eingeladen. Alle waren Happy: ....ach wie süss...die sprechen ja...wie alt?... Ab und zu lade ich die Nachbarkinder zum gemeinsamen Füttern ein. Jetzt wird schon über die Grundstücksgrenzen mit den Papageien gepfiffen. Trotzdem bin ich sehr vorsichtig. Z.B. lasse ich die beiden an Sonn- und Feiertagen nicht vor 9:00 Uhr raus und ab 20:00 Uhr ist spätestens Schutzraum angesagt.
    Wie gesagt, wenn die ersten Beschwerden eintrudeln, wird es schwierig! Ich hoffe nur, dass nicht irgenwann mal ein "Papageienhasser" einzieht. Auf jeden Fall würde ich nicht streiten, dann ziehen wir Papageienhalter mit Sicherheit den Kürzeren (siehe die vielen Gerichtsurteile).
     
  12. #11 maxund clärchen, 12. Juli 2009
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die netten vielen Antworten ,wir wollen jetzt erstmal abwarten was passiert . Und wenn wir eine schriftliche Beschwerde bekommen müssen die beiden eben leider wieder rein.
    Gruß Moni
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 papageienmama1, 12. Juli 2009
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo moni,

    so schnell würde ich nicht das handtuch werfen und den beiden den spass an der aussenvoli nehmen, abgesehen davon, dass die frische luft auch wichtig für ihre gesundheit ist.
    zumindest würde ich die tiere stundenweise rauslassen.
    es gibt auch genügend urteile die zugunsten von papageienhaltern ausgefallen sind.
    im übrigen finde ich es arm, wenn ich sehe, woran sich nachbarn so hochziehen können.
    wie intolerant sind manche menschen eigentlich?
    man, bin ich froh, dass ich so nette nachbarn habe:bier:.
    hier kommen eher beschwerden, wenn die geier nicht draussen sind, wahrscheinlich würden sie mich als tierquäler anzeigen, wenn sie die geier mal nicht hören oder sehen
     
  15. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Moni,

    hab da was gefunden:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=189283

    Ich würde sie auch nich komplett einsperren, sondern sie erst später morgens rauslassen und abends auch früher wieder einsperren.

    Aber vielleicht könnt Ihr ja doch nochmal mit der Nachbarin sprechen ? Wenn sie die "Krachschläger" erstmal gesehen hat, sieht sie vielleicht über das ein oder andere Geschrei hinweg ?

    Unsere Nachbarn (okay, es sind nur 2 direkte) finden das Geschrei nicht nervig. Eine Nachbarin meinte sogar, es hörte sich richtig schön an - wie im Urwald :D

    Ich wünsch Euch viel Glück !

    lg
    yvonne
     
Thema:

Ärger

Die Seite wird geladen...

Ärger - Ähnliche Themen

  1. Wir haben ärger :(

    Wir haben ärger :(: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben seit ca 2 Monaten 2 Zebrafinken Hennen ( eine weiss eine grau). Sie sind von zwei verschiedenen Züchtern ,...
  2. warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken

    warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken: Hallo Leute meine Kanarienhenne Blitzi ist mir vor 1 Monat verstorben.:heul: Nun ist ihr Gatte Donner alleine. Ich hab einen großen Käfig mit...
  3. Ärger mit Volierenbau-Firma

    Ärger mit Volierenbau-Firma: Am 1.Juli habe ich 10 Volierenteile bei einem Volierenbauer bestellt, der auch auf ebay zu finden ist (Volierenbau B...). Ich habe allerdings...
  4. Sperlingspapageie vertragen sich nicht =(

    Sperlingspapageie vertragen sich nicht =(: Hallo an alle, Ich hatte mir vor 2 Monaten einen Blaugeniksperlingspapagei (weibchen) angeschafft. Alles war gut, sie hat sich an mich gewöhnt und...
  5. München: Suche RA, der sich mit Ärger wegen Taubenhaltung auskennt

    München: Suche RA, der sich mit Ärger wegen Taubenhaltung auskennt: Hallo! Ich halte auf dem Balkon meiner Eigentumswohnung 3 Paar Tauben in einer Vogelvoliere. Der Balkon ist eingenetzt, die Tauben können also...