Ärgere mich gerade über halterin (SLP) 8(

Diskutiere Ärgere mich gerade über halterin (SLP) 8( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ich bin noch ziemlich neu hier aber mir brennt gerade trotzdem etwas auf der Seele das ich gerne loswerden würde. Eine Freundin von mir...

  1. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hi,
    ich bin noch ziemlich neu hier aber mir brennt gerade trotzdem etwas auf der Seele das ich gerne loswerden würde.
    Eine Freundin von mir hält sich zwei Wellensittiche (durch die ich eigentlich erst meine begeisterung zu den Tierchen bekommen habe), jedenfalls war ich heute bei ihr zu Besuch und ich muss sagen so manche sachen gingen gar nicht:nene:
    Ich bin reingekommen und das erste was ich gesehen habe das Küchenfenster stand Sperangelweit offen 8o die vögel stehen im Wohnzimmer aber die Tür war offen und die Vögel draußen. Jedenfalls meinte ich dann zu ihr "Du bist aber ganz schön mutig" sie: "wieso?" Ich: "na dein Küchenfenster steht ja offen und die Wohnzimmertür auch" da sagte sie doch eiskalt zu mir: "na und? die fliegen da nicht raus, die sind da noch nie rausgeflogen" 8o was soll man dazu noch sagen?
    Desweitern ist mir aufgefallen das die Vögel sehr schreckhaft sind und wegfliegen sobald man sich mehr als zwei meter nähert.
    Außerdem stehen bei ihr auch einige Pflanzen rum wo ich mir nicht sicher bin ob sie giftig sind :?:k
    Was soll ich da noch sagen ich ärger mich hier gerade richtig, weil ich immer gedacht habe das sie so verantwortungsbewusst und liebevoll zu ihren Tieren ist aber das die Vögel so schreckhaft sind hätte ich nicht gedacht.
    :(:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Also das mit dem offenem Fenster find ich nicht sooooo schlimm, obwohl die beiden sich natürlich aus versehen rausfliegen können (:I)
    Aber dass sie so schreckhaft sind find ich sehr merkwürdig, und das mit den Pflanzen...
    Sprech deine Freundin doch einfach mal drauf an
     
  4. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    findest du nicht schlimm? Also ich kann mir nicht vorstellen das wenn sie einmal draußen sind nicht freiwillig zurück kommen würden, das fenster ist auch nicht gerade klein 2 meter breit :~
    Das sie so scherckhaft sind fand ich auch sehr traurig, sie sagt sie musste sie halt immer ienfangen weil sie nicht in ihren käfig wollten und manchmal hat das halt so lange gedauert bis die wellis so aus der puste waren bis sie nicht mehr konnten und sie sie erwischt hat:(
    naja "wenigstens" fängt sie sie jetzt mit einem Handtuch und läßt sie meist in ruhe sie hat gesagt wenn sie wollen kommen sie schon von alleine auf mich zu, aber sie geht nicht mehr auf die Tiere zu.
    Zu den Pflanzen werd ich sie mal fragen was das für welche sind und erst einmal im netz gucken ob die giftig für wellis sind.
    Außerdem glaubt sie mir nicht das man eine Zuchgenehmigung braucht um seine vögel nachwuchs machen zu lassen. sie würde gerne ihre vögel ein ei ausbrüten lassen und diesen vogel dann auch behalten für 4 allerdings wäre ihr der käfig zu klein :(
     
  5. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Also ich kann schon verstehen das Du Dich ärgerst.... würde ich mich auch. Das mit dem Fenster auflassen ist ganz schön riskant, denn schnell hat sich ein Vogel auch mal ungewollt der Freiheit bemächtigt und das dann noch zu dieser Jahreszeit. Es gibt Vögel die wirklich nicht wegfliegen... ich hatte Wellis und Nymphen die sich frei auf den Balkon bewegten, aber das sind wirklich ausnahmen und für meine jetzigen musste ich auch aufpassen und hab nun überall Fliegengitter.
    Bei der Tierhandlung gibt es Pflanzen die für Vögel bestimmt sind, ansonsten würde ich auch mich erkundigen und die giftigen Pflanzen enfernen, denn man kann noch so gut aufpassen... wenn Sie im Raum stehen gehen diese, allein schon aus neugierde mal dran.

    Und das mit dem fangen........ mein Gott das ist das schlimmste was man machen kann. Ob Handtuch oder Hände, ich finde beides schlimm.
    Ich persönlich habe meine Vögel nie im Käfig gehalten, aber als ich die meiner Freundin hatte und diese auch wieder in den käfig sollte, habe ich denen gleich am Anfang gelernt das Ihr Käfig ein Zuhause sein soll und kein Gefängniss.

    Ich geh bei dem Zähmen der Vögel immer anderst vor.... ich gewähre ab dem 2 Tag vollen Freiflug und diene nur zur Futter/Wassergabe und das geht meist 1 bis 2 Wochen.
    Ich gab das Futter nur im Käfig und wenn sie zum essen reingingen hielt ich mich vom Käfig fern, so das sie vertrauen zu Ihrem Zuhause hatten. Ich habe auch niemals in den Käfig gelangt.... wenn sich die Vögel darin wohlfühlen gehen sie ohne Probleme auch freiwillig rein.
    Ich hatte so immer erreicht das sie nach 2 spätestens aber in der 3ten Woche zu mir auf den Tisch flogen.... und so war es auch nur noch 1 tag bis sie dann aus meine Hand aßen und ich den ersten Kuss von denen ergattern konnte.
    Und dies alles ohne Stress und wirklich ganz freiwillig von Seiten der Wellis.

    Wie weit diese Vögel dies schon mitgemacht haben weiss ich nicht, aber haben sie erstmals Angst wird es immer schwerer.
    Es ist wirklich Geduld und Zeit notwendig.... und die erste Zeit sollte man auch über den Dreck hinwegsehen. Also ich habe es nicht als so notwendig empfunden den Käfig und die nähere Umgebung so zu reinigen wie es sich eigentlich gehört.
     
  6. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    hallo smarag ja das mit dem fangen fand ich auch am schlimmsten, sie meinte dazu nur "wie soll ich die denn sonst wieder da rein bekommen?"
    naja sie hat sie aber auch gleich von anfang an rausgelassen bzw hat sie gekauft, fliegen lassen und währenddessen den Käfig aufgebaut und eingerichtet:~ die vögel konnten also eigentlich gar nicht wissen dass das ihr zuhause sein soll.
    Naja ich werde wahrscheinlich immer mal wieder den ein oder anderen tip rauslassen :+klugsche
    oder ihr mal dieses Forum zeigen 8)
     
  7. Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Du solltest ihr das Forum zeigen und sie drin stöbern lassen. Vielen kommt beim lesen die erste Einsicht. Da kommt nen Aha-Effekt nach dem anderen, viele haben ja dieselben Probleme - das verbindet.

    Zum Thema Fenster offen lassen hatte ich im Mai auch nen Erlebnis was mir die Sprache verschlug. Ne Familie suchte für ihren Einzelwelli nen neues Zuhause, Bedingung war nen Schwarm mit viel Freiflug was ja schonmal ne gute Einstellung war. Da ich grad nen Platz frei hatte ging ich mir den kleinen Kerl mal anschauen. Erstmal saß er in der Küche, was ja nicht gerade ideal ist aber nagut. Aber er besaß keinen Käfig sondern hockte auf seinem Spielbaum am Fenster, auch ok. ABER oben stand das Oberlicht offen und die Küche hatte keine Tür und die Wohnungstür sowie Haustür standen ebenfalls offen. Der kleine Kerl rührte sich nicht vom Fleck und sagte keinen Pieps. Hab ich die Leute gefragt wegen des offenen Fensters und des fehlenden Käfigs, irgendwie müssen sie ja auch mal die Fenster putzen? Naja, am Anfang haben sie ihn eingefangen und in einen Käfig gesteckt, irgendwann haben sie es aber sein lassen (Käfig kam in den Keller) und das Fenster so geöffnet und geputzt und der Kleine stand daneben 8o. Der flog partou nicht weg. Sie wußten nichtmal ob er überhaupt fliegen kann.
    Hab ihn dann übernommen und er ist nicht wiederzuerkennen. Er fliegt wie ein Verrückter, balzt die Mädels und Buben an. Ruhig war einmal, heut kriegt er seinen Schnabel nicht mehr zu. Freiwillig würde ich das Fenster nicht aufmachen wenn er Freiflug hat.

    Mein erstes Pärchen in meiner ersten Wohnung blieb aber auch immer im Wohnzimmer, auch wenn die Türe offen stand. Die Fenster hielt ich aber trotzdem immer alle geschlossen wenn sie draußen waren. Wär mir zu heikel.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Echt Schlimm!

    Also ich kann ja zu diesem thema noch nich groß viel sagen aber wenn dies nicht ein forum wäre in dem man nur schreiben kann würde ich SCHREIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEN! Ich meine vielleicht macht das deine freundin nicht mit absicht aber sie müsste auf dich hören wenn du dich extra informiert hast. hat deine freundin ins forum geschaut oder hat sich das so verbessert?
     
  10. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    bis jetzt hat sie noch nicht reingeschaut, hoffe das kommt noch. Habe mal gefragt was sie denn da für Pflanzen habe. Bambus :( nennt sich Lucky bamboo und wie ich kurz später rausgefunden habe: giftig :(
    schreibe ihr grade eine email:D
     
Thema:

Ärgere mich gerade über halterin (SLP) 8(

Die Seite wird geladen...

Ärgere mich gerade über halterin (SLP) 8( - Ähnliche Themen

  1. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  2. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
  3. Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht

    Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht: Leider hat unser blauer Joggi seine Partnerin verloren und wir suchen dringend eine neue Herzdame für seinen Lebensabend. Ganztäglicher Freiflug...
  4. Wir haben ärger :(

    Wir haben ärger :(: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben seit ca 2 Monaten 2 Zebrafinken Hennen ( eine weiss eine grau). Sie sind von zwei verschiedenen Züchtern ,...
  5. gerade am Restaurieren:

    gerade am Restaurieren:: Muss gerade einige etwas speziellere Arten restaurieren: Fotos von: Fertig bis noch in Arbeit [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]