Äste

Diskutiere Äste im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; HAllo muss frisch geschnitene äste trocknen bevor ich sie in meinen Käfig hänge`? Habe es bis jetzt immer getan aber ich weis nicht ob es besser...

  1. Sebi1982

    Sebi1982 Guest

    HAllo muss frisch geschnitene äste trocknen bevor ich sie in meinen Käfig hänge`?
    Habe es bis jetzt immer getan aber ich weis nicht ob es besser ist?
    Würde mich sehr über viele antworten freuen mfg sebi 1982
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kanariefreundin, 26. April 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Trocknen? Ich bürste sie immer nass (mit nem' Hufkratzer ;) ) ab, trockne sie grob mit dem Lappen und hänge sie dann rein...

    Viele Grüße, Kanariefreundin. :+smile:
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Man kann die zweige auch kurz bei 180°C in den Bckofen legen. So sterben auch Milben ab, die man mit einfachem Waschen nicht erreicht.
     
  5. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Also ich bürste sie unter fliessend heissem Wasser in der Badewanne ab und lasse sie dann trocknen. Manche legen die Äste auch in den Backofen und lassen sie so ne Weile trocknen :wink:
     
  6. Sebi1982

    Sebi1982 Guest

    Hi Wie lange sollte ich die äste den in den Backofen hängen 30min?


    Mfg sebi 1982 mit susi,lena,Micki
     
  7. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo Sebi!

    Ich schrubbe die Äste, auch mit heißem Wasser ab, lasse sie Trocknen, und hänge sie dann im Käfig auf. :)

    Im Backofeb habe ich meine Äste noch nie getrocknet, da kann ich dir leider nicht weiter helfen. :nene:
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich selbst habe es auch noch nicht gemacht, nur hier irgendwo im Forum gelesen. Irgendwie finde ich den Beitrag nicht mehr. Ich weiss aber, dass Milben ab 180° abgetötet werden. Ich schätze mal, 10 Minuten im Vorgheizten Backofen müssten reichen.
    Aber ich glabe, im Backofen gehen die Mineralstoffe verloren.

    Ich selbst wasche meine Zweige uch ab und lass sie in der Sonne trocknen. Da ich eine AV habe, fallen die etwas grösser aus und passen gar nicht erst in den Backofen. :laber:
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Den Wellis ist das eh egal.

    Anderen Vögeln auch. Das wichtigste ist das sie dann noch zusätzlich beschäftigt sind.
    Besonders bei denen die nicht züchten, und die Hennen jetzt in Brutstimmung kommen/sind. Damit sie sich richtig abreagieren können und die Möbel verschonen, sowie die Holz Volis.

    Gruß
    Hans-Jürgen :cool:
     
  10. #9 Federmaus, 27. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Durch das backen vernichtet Ihr die wichtigen Vitamine die sich in der Rinde und den Blättern befinden.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das beim schrubben mit Bürste oder ..... noch viel von den Blättern und Knospen erhalten bleiben die Schredderspass bereiten und zur Vitamin- und Mineralstoffversorgung beitragen.
     

    Anhänge:

  11. Sebi1982

    Sebi1982 Guest

    Also kann ich die äste sofort nach dem schneiden in den Käfig hängen?
    Das ist ja klasse ich dachte immer das der saft in den ästen giftig sein könnte deshalb habe ich sie immer getrocknet.


    Mfg sebi 1982 mit susi,lena,Micki :metal:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sebi :0-

    Ich dusche die Zweige so heiß es aus der Leitung kommt kurz ab. Beutle das Wasser nur grob raus und dann rein in die Volie. Die nassen Blätter sind bei manchen auch ein riesen Badespass :+prima:
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Jamjam, besonders wenn die Äste noch schön saftig sind, sind die sehr lecker, finden meine Jungs. Also, abduschen und rein damit! :D
     
Thema: Äste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie lange Äste im Ofen für wellensittichetrocknen

Die Seite wird geladen...

Äste - Ähnliche Themen

  1. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  2. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...
  5. Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?

    Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?: Hallo, ich wollte meinen zwei selber zwei Schaukeln bauen, weil ich keine passenden mit Natur Ästen finden konnte... nur jetzt mein Problem: Ich...