AFCON Kunststoff-Volierendraht

Diskutiere AFCON Kunststoff-Volierendraht im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo allerseits, ich bin nun dabei den Selbstbau unserer Zimmervoliere zu planen. Größe 120 x 90 (80) x 50. Hinten und die rechte Seite...

  1. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo allerseits,
    ich bin nun dabei den Selbstbau unserer Zimmervoliere zu planen.

    Größe 120 x 90 (80) x 50.

    Hinten und die rechte Seite und unten sollen beschichtete Platten. Die restlichen Seiten evtl.
    AFCON Kunststoff-Volierendraht

    Was haltet ihr davon?

    Hat damit schon jemand Erfahrung?

    Liebe Grüße
    Monika
     
  2. #2 Nachtfalke1904, 29.01.2008
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Afcon

    Hallo Monika,
    Diesen Draht kann ich nur empfehlen,aber habe nur Erfahrung damit im Innenbereich und nur mit Prachtfinken.
    Was ich als sehr gut erachte ist das der Draht beim Anfliegen der Vögel sehr schön nachgibt(federt).

    Mein Nachbar der Kanarienvögel züchtet plant mit diesem Draht eine Schleuse zu bauen,vor seiner Außenvoliere.
    Da dieser Draht bei hellem Hintergrund auch fast unsichtbar wirkt.

    MFG Ralf und Ute
     
  3. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    na ist ist ja super.

    Es soll ja auch eine Innenvoliere werden für unsere ZF.

    Welche Größe und Farbe hast genommen? Schwarz oder transparenz?

    LG Monika
     
  4. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Ich meinte mit Größe die Maschenbreite. 13x13 bestimmt, oder?
     
  5. #5 Nachtfalke1904, 29.01.2008
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Transparent hatten wir,12,7x12,7 oder wie du schreibst 13,0x13,0.
    Was ja auch für diesen Draht spricht ist der Preis,unter der Suchfunktion kannst du ja mal nachschauen dort findest du bestimmt noch weitere Infos.
    Viel Spaß noch beim Volierenbau!!!!Einen Tip noch:Lasst euch im Baumarkt einen Streifen Plexiglas zurecht schneiden,für den vorderen Bereich(unten),dann fliegt nicht soviel Bodeneinstreu ins Zimmer,den Streifen würde ich ca.15-20cm hoch vor die Gesamte Breite machen.Ich hatte damals die Plexiglasscheiben geteilt und konnte sie auf einer Schiene hin und herschieben.Ist eine klasse Sache da man zum füttern nur unterhalb in den Käfig greifen mußte.Ich hoffe ich konnte ein paar Tips geben.
     
  6. #6 Randolph, 29.01.2008
    Randolph

    Randolph Guest

    Kann ich als Idee nur voll und ganz bestätigen ... vor allem lassen sich die Tiere auch hervorragend beobachten. Nur, ich bin mittlerweile, und deshalb meine Ergänzung an dieser Stelle, von 25 cm auf 40 bzw. 45 cm umgestiegen. Erst bei dieser Höhe fliegen wirklich vernachlässigbar wenig Spelzen oder Federn aus der Anlage heraus. Das war bei den 25 cm-Schienen anders.

    Gruß, Randolph
     
  7. #7 Nachtfalke1904, 29.01.2008
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Ja super Randolph,wie man sich so ergänzt,würde es bei einem Neubau auch wie du handhaben:idee:,ach noch etwas,wo man gerade dabei ist,versucht die Plexiglasscheiben in der Schiene so zu bewegen das sie nicht aneinanderreiben,denn sollte Sand zwischen den Scheiben sein,zerkratzen diese sehr schnell,dann wäre das beobachten wie es Randolph schrieb etwas getrübt.:traurig:

    MFG Ralf und Ute
     
  8. vuki

    vuki den Spatz in der Hand

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    wie ist das jetzt zu verstehen?...wie eine Doppelverglasung mit 2 Schienen voreinander? ...frage so dumm weil ich auch über Umbau nachdenke und als handwerklich nicht gerade erfahrene Frau noch keinen blassen Schimmer habe wie man sowas umsetzt. :+keinplan
     
  9. #9 Nachtfalke1904, 30.01.2008
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Ja vuki,du verstehst es schon richtig,wichtig dabei ist ja nur das die Scheiben beim hin und herschieben nicht aneinander reiben.
    Da muß man sich mal im Baumarkt schlau machen was die so anbieten!!!!


    MFG Ralf und Ute
     
  10. #10 Randolph, 30.01.2008
    Randolph

    Randolph Guest

    Und das ist entscheidend für eine ungetrübte Sicht, ja (!!!)... Bei meiner ersten Box habe ich auf eine getrennte Führung der beiden Plexiglasscheiben geachtet, bei der zweiten nicht (Bild siehe Thread Gouldamadinen Zuchtansatz, oder so (und im Thread auf der dritten Seite, glaub´ ich)) - ich kann Links immer noch nicht setzen, sorry. Nicht nur der Sand zwischen den Scheiben, auch die Scheiben an sich und ihre Kanten führen ohne getrennte Einzelführung, und dafür gibt es eigentlich Plastik-Schienen, zu immer mehr Schrammen ... soll heißen, mittlerweile sind meine Scheiben vor allem auf der rechten Seite milchig und eher undurchsichtig.

    Ich werde sie also auswechseln müssen ...

    Noch eines: Achte bei den Führungen darauf, das an wenigstens einer Seite nach innen oder außen die sich sammelnden Spelzen etc. eben nach innen oder außen herausfallen können, die Führung also nicht bis ganz an die senkrechte Kante durchläuft! Warum ...? Weil so der in den Führungen befindliche Sand leicht herausgefegt werden kann bzw. sich selber herausarbeitet und man nicht extra mit einem Staubsauger hantieren muss ...

    Gruß, Randolph
     
  11. Joe

    Joe Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    Afcon

    He,
    wer hat schon mit diesem Volierendraht Erfahrungen?
    Bzw. wie lange ist er schon im Einsatz?
    Ich bin auch am Bau von 3 Volieren 2,50 x 0,85 x 200 LBH, für überdachte und seitlich geschütze Freivolieren.
     
  12. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    verwende das gitter schon seit 2 jahren, für exoten und cardeuliden alle im innenbereich! draussen musst du sicher drauf achten das keine nager rankommen...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. #13 Dirty.Harry, 30.01.2008
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    geoigl, das sind traumhafte Verhältnisse, da müssen sich Vögel wohl fühlen.
    Wie säuberst du da den Boden ? Einfach ausfegen ? oder hast du Kotschubladen ?
     
  14. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo harry
    das erst voliere ist das winterquatier für meine cardeuliden, sind zur zeit 3,3 gimpel und 2,2 stieglitz und 1,2 kanarie drinnen , das voliere ist 340 mal 160. die anderen 7 voliere haben die maße 280x80 und sind die zuchtvoliere für den sommer, da überall nur ein pärchen drinnen ist, ist das mit dem saubermachen nicht so problematisch. am boden ist ein alter pvc-belag und als einstreu verwende ich sand, sauber wir erst nach der zuchtsaison gemacht. das nötigste natürlich auch zwischendurch!

    heuer werde ich "nur" 4 der zuchtvoliere für die cardeuliden verwenden, die restlichen 3 sind dann für meine parachtfinken!
     
  15. #15 Dirty.Harry, 01.02.2008
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Diese Volieren in den Schrägen finde ich interessant, weil ich momentan ebenfalls am planen für eine Voliere in der Schräge bin...
    Leider habe ich nicht diese Platzverhältnisse.
     
  16. #16 g-31524, 01.02.2008
    g-31524

    g-31524 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32369
    Hallo,
    ich hab mir vor 3 Jahren daraus eine große Freivoliere von 7x4x3m gebaut. Läßt sich prima verarbeiten. Leider hat es im Herbst eine Ratte geschafft, die Kunststoffumrandung zu überwinden. Ergebniss, 2 Löcher von ca. 5cm Durchmesser und ein Paar Heckenbraunellen mit gerade ausgeflogenen Jungvögeln auf und davon. Bei Freivolieren muss man drauf achten, das keine Pflanzen zu dicht an der Voliere wachsen. Die Ratte hat das Loch hinten in die linke Seitenwand genagt. Noch ein Tipp zur Verarbeitung, wir haben kleine (glatte!!) Nägel im Abstand von ca 15cm ins Holz geschlagen und dann das Netz dort eingehängt. Das selbe auf der gegenüberliegenden Seite und dann vorsichtig glatt gezogen und gespannt. Danach mit einem Handtacker Klammern gesetzt. Dieses aber nur mit der schwächsten Stufe, danach mit leichten Hammerschlägen die Klammern versenken. Dann die Nägel wieder ziehen und fertig ist die Bespannung.
     

    Anhänge:

  17. #17 Nachtfalke1904, 01.02.2008
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Hallo g-31524

    Ja deine Voliere sieht echt klasse aus!!!Wenn ich es richtig gesehen habe hast du den schwarzen Draht genommen,ist das richtig???
     
  18. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Guten Abend,

    vielen Dank für eure Tipps.

    Wir erden Wohl aus dem Bastlerglas Klappen bauen. Ich werde sie also höher machen.
    Reicht die Stärke von 2mm oder sind 4mm besser?

    Als Leisten würde ich am Liebsten Kiefernholz nehmen. Hab aber gelesen, dass man besser Buche nimmt, da sich die anderen verziehen. Habt ihr auch diese Erfahrung?

    Die Idee wie du das Gitter gespannt hast werd ich wohl auch übernehmen. Super!

    Liebe Grüße
    Monika
     
  19. #19 g-31524, 02.02.2008
    g-31524

    g-31524 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32369
    Hallo Nachtfalke1904

    Ja, ich habe den schwarzen Draht genommen. Kann man auf dem nächsten Bild besser erkennen.
    Gruß
    Uwe
     

    Anhänge:

  20. #20 Dirty.Harry, 02.02.2008
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Habe heute etwas schlechtere Erfahrung mit dem Draht gemacht...er ist sehr scharfkantig, so dass es für Vögel gefährlich werden könnte.
     
Thema: AFCON Kunststoff-Volierendraht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kunststoff volierendraht

    ,
  2. volierendraht stieglitz

    ,
  3. volierendraht farbe

Die Seite wird geladen...

AFCON Kunststoff-Volierendraht - Ähnliche Themen

  1. Welcher Volierendraht für unsere neue Voliere

    Welcher Volierendraht für unsere neue Voliere: Hallo, wir planen demnächst mit dem Bau einer neuen Außenvoliere zu beginnen. Bauen werde ich sie aus 30x30 Alu Item Profilen. Leider suche ich...
  2. Volierendraht

    Volierendraht: Wir möchten gerne eine Außen-Sommervoliere bauen, für hoffentlich bald wieder zwei Amazonen. Welcher Voliendraht ist ausreichend. Geplant ist...
  3. Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?

    Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?: Hallo an alle! Wir ziehen demnächst in unser eigenes Haus. Unsere beiden Graupapageien bekommen Ihr eigenes Vogelzimmer. In diesem Zimmer werde...
  4. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  5. Jahresringe Kunststoff 4mm ?

    Jahresringe Kunststoff 4mm ?: Hallo, leider habe ich von der Absender falsche Größe bekomme 4mm statt 3mm. Ist es trotzdem möglich die 4mm zubenutzten oder?? (kanarienvogel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden