AG Wildformen gegründet

Diskutiere AG Wildformen gegründet im Ausstellungen, Börsen und Vorträge Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nachdem der thread "Mutationszucht wie weit ..." im allgemeinen Vogelforum recht gute Beachtung fand folgte nun ein weiterer Schritt in die...

  1. rebell

    rebell Guest

    Nachdem der thread "Mutationszucht wie weit ..." im allgemeinen Vogelforum recht gute Beachtung fand folgte nun ein weiterer Schritt in die bereits im thread angesprochene und diskutierte Richtung (sieh auch unter allg. Vogelforum)
    nachfolgend Info's hierzu:

    Am 7. März 2010 wurde im Raum Frankfurt/Main die "Arbeitsgemeinschaft Wildformen" gegründet.

    Ziel dieser AG-Wildformen ist, dass Vogelarten reinerbig, entsprechend ihrer Wildform gezüchtet und somit artenreine Zuchtstämme erhalten werden. Dies soll durch Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit, durch Suche und Zusammenführung alter Zuchtstämme und eine koordinierte Arterhaltung in Gefangenschaft erreicht werden.

    Hauptziel ist es, die Volieren-Bestände der Wildform einer Vogelart als Phänotyp und Genotyp zu sichern. Bei manchen Arten, wie Ziegen- und Springsittich, Neophemen und bei einigen Prachtfinken dürfte das bereits schwierig werden, so dass man sich vielleicht lediglich mit der "Wildfarbe" zufrieden geben muss.

    Die neu gegründete AG wird zunächst VERBANDSUNABHÄNGIG arbeiten, d.h. sie steht somit ALLEN Züchtern von artenreinen und mutationsfreien Vogelarten offen. Mitmachen kann jeder, der die Ziele der Arbeitsgemeinschaft unterstützt.
    Wer weitere Informationen erhalten und mitarbeiten möchte, kann sich telefonisch oder per Email bei mir melden.

    Es wird zur Zeit eine Internet-Seite vorbereitet, auf dann umfassendere Informationen zu finden sein werden.

    Das nächste organisatorische Treffen der AG-Wildformen wird am Sonntag, den 20.Juni 2010 im Vogelpark Walsrode stattfinden. Genaueres wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

    gruß

    Rebell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MeNo

    MeNo Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Rebell
    Da stimme ich Dir voll zu , man sollte die Vögel so züchten wie sie von Natur aus sind , keine Kreutungen und Mutationen und andere Verunglimpfungen !!!
    Es sind schon genügend ausgestorben , da braucht man mit nichtfortpfanzungsfähigen , nicht noch nachhelfen.
    Soweit erst einmal meine Meinung . Würde gerne mitmachen .
    Gruß Meno
     
  4. #3 Quailfriend, 12. März 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Ich züchte nur wildfarbig !!! :zustimm:
     
Thema:

AG Wildformen gegründet

Die Seite wird geladen...

AG Wildformen gegründet - Ähnliche Themen

  1. aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....

    aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....: laut dr. pieper, leverkusen. anfänglich war da ein klopfen, nach 3 wöchiger gabe von lamisil, war nur noch nach einigen flügen der schnabel...
  2. Eiablageort der Wildform

    Eiablageort der Wildform: Klar, dass sie ihre Eier verstecken, aber interessant, dass die Japanwachteln einen Platz wählen, auf dem die Eier mit ihrer indiviuellen Farbe am...