Agaporniden beeinflussen sich mit Absicht

Diskutiere Agaporniden beeinflussen sich mit Absicht im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; [B][/B] Hallo Leute ! Es ist wirklich unglaublich !! Habe seit ca6 Wochen zwei Agas. Der eine ein Schwarzkopf und der andere ein Pfirsich....

  1. VogelFee

    VogelFee Guest

    [B][/B]
    Hallo Leute !
    Es ist wirklich unglaublich !! Habe seit ca6 Wochen zwei Agas. Der eine ein Schwarzkopf und der andere ein Pfirsich. Jedenfalls am Anfang haben sie beide Hirse aus der Hand genommen......mit ganz viel ei ei und lieb und so weiter....... hat 3 Wochen gedauert das zu schaffen !!
    Dann hatten sie von uns Freiflug----------- und seit dem sie wieder im Käfig sind darf der Schwarze Schwatte nicht mehr Hirse aus der Hand fressen , weil er vom Pfirsich davon abgehalten wird.
    Jedesmal wenn ich es versuche mit Geduld und Ruhe und lecker Hirse( Abends) dann stürzt der Pfirsich auf denn Schwarzen und hält Ihn davon ab zu mir zu kommen..........

    Warum haben die beiden sich nun so verhalten???
    Bei dem Pfirsich hab ich auch echt das Gefühl das er"" Sie sehr dominant ist.........
    Was soll ich nur tun??

    ........ wie kommt so eine Sinneswandlung....... und warum benimmt sich mein PFirsich so dominant........

    hm............ mir kommt es so vor als wenn der PFirsich dem Schwatten das Hirse fressen aus der Hand verbietet.

    Hilfe !!!!!!!!!!?????????????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Reiner Futterneid vermutlich.
     
  4. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    vielleicht auch Eifersucht,
    Agaporniden sind halt extreme Partnervögel, da ist ein Mensch dazwischen nicht immer wilkommen!
    Gruß
     
  5. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Hallo,

    Also ich denke dass es mit der dominanz daran liegt das es vielleicht eine Sie ist....
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo guten Abend,
    das kommt mir bekannt vor :zwinker: Lulu und Ernie eines meiner Pfirsischpaare verhält sich auch so.

    Lulu ist sehr keck und mutig und trotzdem, dass sie noch ganz kurz bei mir war, nahm sie Kontakt zu mir auf. Sie flog sofort ans Gitter, wenn ich ins Zimmer kam, liess sich von mir auf den Schnabel klopfen und biss freundlich leicht zurück, unser Begrüssungsritual :freude:

    Sie leben zu 8 Agas im Schwarm, aber nur Lulu und Ernie ganz zögerlich zuerst, konnte man am Schnäbelchen kraulen. Dann ist Ernie fremdgeflogen :D mit Pünktchen und Lulu war abgeschrieben :nene: sie wurde nun noch zutraulicher. Hat zum Steine erweichen gerufen nach ihrem Ernie, doch der war für sie nicht mehr zu sprechen.......

    Nach fast 5 Monaten ist Ernie Playboy wieder zurück zu seiner Lulu. Und ich habe den beiden kurzerhand Zwangsflitterwochen im Einzelabteil verordnet. Es hat geklappt, er schaut heute nur noch seine Lulu an, Pünktchen hat ausgepunktet und Ernie eine gehörige tracht Prügel von Ricky, ihrem Hahn bekommen. Ricky siegte nach Punkten, und er bekam sein Pünktchen wieder zurück!

    Beide Paare waren wieder verliebt und unzertrennlich:zustimm: Ernie war eifersüchtig auf Lulus Verhalten zu mir. Sie kam angeschwirrt und begrüsste mich mit einem speziellen Pfiff, wenn ich gerufen habe, antwortete sie mir mit demselben Pfiff.

    Aber sobald ich seiner Lulu zu nahe trete, ist er sofort an ihrer Seite. Er ist eifersüchtig und krault und zuppelt an ihr herum, füttert und schmust total eifersüchtig! Lulu kam zuerst immer noch kurz zu mir, total süss, kurzer Schnabelstüber, und dann aber schnell zurück zum eifersüchtigen Ehehahn:zwinker:

    Ich habe verstanden, schmeichele jetzt zuerst dem Ernie, dann spreche ich Lulu an und höre sofort auf, wenn er anfängt mit ihr zu schmusen.

    Er meint "Finger weg, die ist mir" und ich gebe ihm zu verstehen, "Okay Kumpel, hast die älteren Rechte und passt auch besser zu ihr" wir beide verstehen uns 8)

    Also Deine Beobachtungen sind richtig in ihrer Deutung, halte Dich zurück, auch wenn es schwerfällt. Du wirst durch ein kuschelndes Paar dafür entschädigt.

    Gruss
    Andra

    Das 3-er Foto zeigt Pünktchen mit dem verliebten Fremdflieger Ernie und dem Pastellhahn Ricky, der zu ihr gehört. Also eine Aga femme fatale sozusagen :p
     

    Anhänge:

  7. VogelFee

    VogelFee Guest

    Vielen Dank für die liebe Antwort...... ist aber schon doof, weil ich hatte schon die Illusion """""""""" das die beiden irgendwann mal auf meiner Schulter sitzen, aber das ist wahrscheinlich Utopie........
    Klar freu ich mich wenn die beiden Schmusen und sich lieben, das ist ja auch das wichtigste !!!
    ....... nun ja ! mal sehen wie sich die ganze Sache entwickelt.....

    liebe Grüße und bis bald
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. VogelFee

    VogelFee Guest

    Vielen Dank für die liebe Antwort...... ist aber schon doof, weil ich hatte schon die Illusion """""""""" das die beiden irgendwann mal auf meiner Schulter sitzen, aber das ist wahrscheinlich Utopie........
    Klar freu ich mich wenn die beiden Schmusen und sich lieben, das ist ja auch das wichtigste !!! Dafür hab ich ja auch zwei! Deine Bilder sind übringens ganz toll !!
    ....... nun ja ! mal sehen wie sich die ganze Sache entwickelt..... wenn sich was neues tut, kann ich ja wieder mal was schreiben....
    Finde ich ganz toll hier das Forum.

    liebe Grüße und bis bald
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo, wenn Du mit beiden jeden Tag sprichtst ulnd Dich oft zu ihnen setzt, kommen sie immer näher irgendwann. Dann kannst Du lauch mal Hirse am Pullover befestigen oder mit Hirse auf der Schulter durchs Zimmer spazieren gehen. :zwinker: sie können nicht immer wiederstehen.

    Wenn sie schon mal auf Deinem Kopf landen oder auf Deinem Arm, dann versuche nicht, sie anzufassen. Du brauchst viel Geduld und musst die beiden exakt gleich behandeln. Also nicht länger oder intensiver mit einem Tier spielen als mit dem anderen.

    Das kann leicht 1 Jahr dauern:trost:
    Gruss
    Andra
     
Thema:

Agaporniden beeinflussen sich mit Absicht

Die Seite wird geladen...

Agaporniden beeinflussen sich mit Absicht - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...