Agaporniden-Nachwuchs

Diskutiere Agaporniden-Nachwuchs im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zu meinen Aga's und hoffe jemand kann mir helfen. Ich habe drei Aga-Pärchen und ein Paar hat Nachwuchs...

  1. Wusel

    Wusel Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe ein paar Fragen zu meinen Aga's und hoffe jemand kann mir helfen.
    Ich habe drei Aga-Pärchen und ein Paar hat Nachwuchs bekommen. Nun mußte ich schon ein Pärchen in Einzelhaltung umquatieren, weil diese gebissen haben, seit dem ist es ruhiger geworden. Liegt das vielleicht am Aufzuchtfutter das sie so agressiv reagieren, oder einfach nur wegen der brüterei? Die Jungen sind jetzt ca. 10 Tage alt und anfangs haben die Eltern die Jungen sehr häufig gefüttert und waren auch mehr im Nistkasten, als draußen! Nun aber sind sie häufiger außerhalb des Nistkastens und ich mache mir Sorgen, ob die Jungen vielleicht unterkühlen könnten. Ist dieses Verhalten normal? Kann es den Jungen schaden? Entwickeln tun sie sich aber anscheind bestens. Sie sind relativ munter und wachsen stetig. Es sind auch schon die ersten Anzeichen von Federn zu sehen. Sollte das brütende Paar eigentlich besser allein im Käfig sein, oder alle zusammen? Da scheiden sich die Geister, jeder erzählt was anderes. Ich hoffe jemand kann meine Fragen beantworten.

    Im voraus schon mal danke,

    Gruß Wusel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Wusel!

    Das mit dem trennen der Paare während der Brut ist nicht so einfach zu beantworten.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das ich mindestens 2 Paare zusammen brüten lassen kann.
    Sobald aber nur ein Paar brütet und das andere Paar nicht ist die Unruhe vorprogrammiert. Da das nicht brütente Paar immer wieder versucht in den Nistkasten einzudringen um die Jungen oder die Eiere zu entfernen.

    Du schreibst deine Jungen sind nun 10 Tage alt, da haben Sie bestimmt schon die Augen geöffnet und etwas Federansatz? In diesem Alter macht es nicht mehr soviel aus, wenn die Henne mal etwas länger aus dem Nest ist. Und das zweite Paar kannst Du auch in der Voliere lassen. Denn die Henne wird ihr Revier und die Jungen schon tüchtig verteitigen. Also meine Henne ist auch schon mal auf mich los gegangen, als Ich mal eine Kontrolle der Nistkasten gemacht habe.

    Aber wie Du schon sagtest da scheitern die Geister soll man trennen oder nicht!

    Auf jeden Fall viel Glück mit deinen Agas.
     
  4. Wusel

    Wusel Guest

    Hallo Walter, vielen Dank für deine Nachricht. Jetzt bin ich schon mal ein Stück weiter. Wie ist das denn eigendlich, darf man die Jungen anfassen, oder werden die Jungen dann von den Eltern verstoßen, wegen dem menschlichen Geruch??

    Gruß Wusel.
     
  5. Svava

    Svava Guest

    Hallo,

    Du kannst die Kleinen anfassen, jetzt wirds ja auch langsam Zeit fürs Beringen (Zuchterlaubnis hast Du ja hoffentlich ?). Aber je weniger Du störst (anfassen) um so besser. Täglicher Kontrollblick ist natürlich erlaubt ;)

    Grüße
    Susanne
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Wusel,

    also meine Agas habe Ich nach dem Beringen jeden 2. Tag aus dem Nistkasten genommen. So haben Sie sich an mich und an meine Familie gewöhnt, wenn ich nun die Voliere betrete sind Sie nicht so nervös wie sonst.

    Sie sind zwar nicht Hanzahm, aber wenn ich Sie mal fangen muß, dann beißen Sie nicht.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Wusel

    Wusel Guest

    Aga Nachwuchs

    Hallo Susanne, hallo Walter.

    Ich danke euch für eure Antworten. Ich habe mich dafür entschieden, die Aga - Baby's so viel wie möglich in Ruhe zu lassen. Ich mache täglich nur einen Kontrollblick, ob alles in Ordnung ist. Ich habe leider keine Zuchterlaubnis, weil ich nicht züchten will und die Jungen auch behalten werde. Die Jungen sind (muß ich zu meiner Schande gestehen) aus Unwissenheit entstanden. Ich wollte ihnen gut und habe Nistkästen aufgehängt, ohne darüber nachzudenken, das Nachwuchs dabei herum kommen kann. Muß ich die kleinen Beringen, auch wenn ich sie nicht abgeben will? Die großen Aga's haben natürlich alle einen Ring!


    Danke schon mal für eure Antworten

    Gruß Wusel
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Wusel,

    normalerweise mußt Du die Jungen Agas beringen.

    Wie Du das machst mußt du mit deinem zuständigen Veterinärsamt klären, ob du eine Ausnahmegenemigung bekommst.

    Da vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist das jeder Sittich und Papagei beringt werden muß. Damit man bei ernsthaften Krankheiten des Tieres den Züchter oder Halter ermitteln kann.

    Also Nachfragen ob und wie O.K
     
Thema: Agaporniden-Nachwuchs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unzertrennliche nachwuchs

    ,
  2. content

    ,
  3. agaporniden nachwuchs

Die Seite wird geladen...

Agaporniden-Nachwuchs - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  4. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  5. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...