agaporniden-sterben beendet!

Diskutiere agaporniden-sterben beendet! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; danke für die raschen tipps. tierarzt ist sich aber nicht mehr ausgegangen, bzw. war nicht mehr nötig: ich dachte der kranke aga wäre inzwischen...

  1. #1 Unregistered, 4. März 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    danke für die raschen tipps. tierarzt ist sich aber nicht mehr ausgegangen, bzw. war nicht mehr nötig:
    ich dachte der kranke aga wäre inzwischen blind, als er mit offenen augen in und rund um die frisch gereinigte und volle futterschüssel gepickt hatte. tatsächlich konnte ich aber sehen, wie er einen nicht abgetrockneten wassertropfen getrunken hat!?
    kann es möglich sein, dass die beiden aus dem tieheim den wasserspender nicht erkannt haben??? und sich so lange von der flüssigkeit in dem frischfutter ernährt haben?
    ist mir nicht aufgefallen, dass ich sie nie am wasser gesehen hatte, die anderen trinken auch nicht viel, haben ja obst und gemüse. außerdem bin ich ja nicht immer zuhause.
    ich hab dann sofort einen wassernapf hineingestellt und der aga konnte gar nicht mehr aufhören zu trinken!
    schrecklich sowas! der arme vogel ist neben der vollen schüssel verdurstet...
    darauf hätt ich früher kommen sollen! ein anderer vogel kannte, als wir ihn bekommen haben auch den spender nicht, hat aber von den anderen gelernt. also habe ich mir darüber eigentlich keine gedanken gemacht. folgenschwerer fehler.

    das einzig gute daran ist, dass es dem zweiten schon wieder recht gut geht und er offensichtlich nicht todkrank ist...

    traurige grüße,
    charlotte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charlotte,

    möchtest du dich nicht registrieren lassen, dann kannst du auch antworten. Was du erlebt hast ist wirklich eine schlimme Sache. Der arme Vogel... Aber sowas wird dir sicher nie mehr passieren:(.

    Welche anderen Vögel meinst du denn, hast du andere Arten oder??? Dein kleiner Aga bekommt doch einen neuen Partner, oder?

    Als ich noch klein war hatten wir zu Hause unseren ersten Nymph (vorher waren es Wellis), der kannte diese üblichen Wasserröhrchen nicht und hat es auch nicht bemerkt, dass er daraus das Wasser bekommen sollten. Wir haben ihn damals zum Glück sehr früh aus dem Käfig lassen und er ist in der Küche ins Waschbecken geflogen, weil er den Wasserhahn hat laufen sehen und wollte trinken... Dann ist es uns gedämmert! Jedenfalls war es für ihn noch nicht so dramatisch, er flog noch ganz normal und fraß auch.

    Echt schlimm, wenn so was eigentlich Vermeidbares passiert:(.
     
  4. #3 charlotte b., 6. März 2003
    charlotte b.

    charlotte b. Guest

    hallo zusammen!

    auf die gestellten fragen: bei uns lebt ein hund, momentan ein einzelner agapornide, sowie ein wellensittich- und ein rosellapärchen.

    die vögel wohnen - vorbehaltlich unstimmigkeiten untereinander - zusammen in einem zimmer. da steht eine voliere drin, die eigentlich hauptsächlich von hermann & lilly (die wellensittiche) benutzt wird.
    carlos & charlotte (rosellas) bleiben meistens draußen, ebenso die agaporniden (meine tochter, die vögel sind ihre "schatzkisten", hat ihnen noch keinen namen gegeben. wir warten noch auf einen guten einfall!)

    die vergesellschaftung funktioniert sehr gut, obwohl ich zu beginn der balzzeit (also jetzt) schon immer noch bei jedem zwitscherer nachschauen geh, ob eh alles in ordnung ist. wahrscheinlich geht es so gut, weil alle aus dem gleichen tierheim stammen und auch zusammen in einem käfig gelebt haben. jetzt haben sie halt mehr platz.

    natürlich soll der aga einen neuen partner bekommen. hier im forum hab ich den tipp gefunden, dass es in wien eine arge-papageienschutz gibt. wir stehen bereits in kontakt und ich bin zuversichtlich, dass sich eine lösung finden lassen wird! wenn sich allerdings der neue nicht mit den anderen arten verträgt, muss natürlich getrennt werden, die agas von den anderen meine ich.

    es muss tatsächlich am wasser gelegen haben: der aga ist quietsch-vergnügt! ich pack das noch immer nicht....sowas sau-blödes!!!

    immerwieder passieren einem im leben so unmögliche sachen mit denen man dann irgendwie leben muss. ich weiß nie so recht, ob ich mich ärgern oder ob ich heulen soll...
    es ist sowieso zu spät.

    auf jeden fall, danke für den antwort-beitrag!
    lg,
    charlotte
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, sehr schade um den Pieper.
    Aber das sind Dinge welche man mit der Zeit lernt. Nach einiger Zeit mit den Krummschnäbeln habe ich nun auch bei Neuzugängen oder Gastvögeln gelernt besonders acht zu geben.
    Vieles was mir eine Gewohnheit ist bekommen die neuen nicht direkt auf die Reihe.
    Nun hast Du es auch erlebt, ich glaube nicht daß Du nochmals einen solchen Fehler machen wirst.
    Da niemand ohne Fehler ist hat auch keiner mit Steinen zu werfen. ;)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: agaporniden-sterben beendet!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Agaponiden beim Sterben

    ,
  2. agarpornieden Sterben

Die Seite wird geladen...

agaporniden-sterben beendet! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...