Agaporniden

Diskutiere Agaporniden im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo bin ganz neu hier Ich bekomme am Sonntag zwei Agaporniden die gerade mal 4-5 Wochen alt sind und wollte mich hier richtig von euch...

  1. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin ganz neu hier
    Ich bekomme am Sonntag zwei Agaporniden die gerade mal 4-5 Wochen alt sind und wollte mich hier richtig von euch erfahrenen Informieren lassen.Wieviel Brei ich geben muss mit Wieviel Zeitabständen und wann die Futterfest werden ect. .Würde mich sehr freuen wenn ich eure Hilfe bekomme.
    Wünsche allen noch einen schönen Tag.
     
  2. #2 Sammyspapa, 17.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    2.977
    Ort:
    Idstein
    Moin :)
    Ich kann nur jedem davon abraten nicht futterfeste Jungvögel anzuschaffen. Das geht schnell schief und sie verhungern einem oder werden später furchtbar bissig und aggressiv. Ich kenne einige Leute mit handaufgezogenen Agas und alle können die Vögel spätestens ab Geschlechtsreife nicht mehr händeln, da sie heftig beißen und sehr aggressiv gegenüber Familienmitgliedern oder dem Halter selbst werden.
     
    Gabi und Karin G. gefällt das.
  3. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort diese beiden müssen abgegeben werden und ich biete denen ein Zuhause,es wäre auch nicht schön wenn ich die beiden so sitzen lassen würde,weil ich nicht weiss wie lange sie sonst leben werden.
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.087
    Zustimmungen:
    1.960
    Ort:
    Groß-Gerau
    Und warum müssen sie weg? Füttern die Eltern nicht mehr?
     
  5. #5 Sam & Zora, 17.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    kann mich Sammy`s nur anschließen. Eine Handaufzucht ist nicht ohne, wenn man wie ihr, überhaupt keine Erfahrung diesbezüglich hat, ist das Risiko, dass etwas schief geht viel zu hoch. Weshalb wartet ihr nicht solange bis sie futterfest sind....überlegt euch das doch bitte noch mal.:)
     
  6. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es,die Eltern füttern nicht mehr,weiss auch nicht warum‍♀️
     
  7. #7 Sam & Zora, 17.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Sind die Vögel von einem Züchter?
     
  8. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja sind die
     
  9. #9 Sam & Zora, 17.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Dann sollte er das vielleicht übernehmen und sie euch dann erst übergeben wenn sie futterfest sind.
     
  10. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok verstehe,danke
     
  11. #11 Karin G., 17.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.766
    Zustimmungen:
    1.928
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    und glaubst du das?
     
  12. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Weiss ja nicht, ich werde ihm dann schreiben, dass er das übernehmen soll und ich hole die dann ab wenn die futterfest sind, mal schauen wie er reagieren wird
     
  13. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist es aber auch nicht dasselbe? Er wird dann nämlich auch selber füttern ist das ein unterschied? Also er oder ich,ist doch dann beides handaufzucht oder?
     
  14. #14 Sam & Zora, 17.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Der Unterschied besteht darin, dass er sich mit Handfütterung/Handaufzucht auskennt, davon ist auszugehen WENN es ein guter seriöser Züchter ist. Ein solcher würde nie seine Jungvögel sterben lassen, wenn sie von den Eltern nicht mehr gefüttert werden.....wenn dem denn so ist.
    Andere Seite....er erzählt den zukünftigen Haltern das Blaue vom Himmel herunter und bekommt somit sehr schnell seine Jungvögel los und die Halter können dann sehen wie sie klar kommen....das wäre unseriös und von solchen Käufen sollte man Abstand nehmen.
    Würde das mit ihm abklären, schaut euch die Vögel und die Haltung dort ganz genau an und entscheidet nicht nur aus dem Bauch heraus.
     
  15. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok habe ich verstanden und wann sind die futterfest ab wieviel Wochen,dass ich mir die dann hole?
     
  16. #16 Sam & Zora, 17.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zwischen 12 und 14 Wochen.
     
  17. Yeliz

    Yeliz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke,dann sage ich mal bis dahin
     
  18. #18 Karin G., 17.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.766
    Zustimmungen:
    1.928
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    falls die Elterntiere wirklich nicht mehr füttern, muss er das ja sowieso übernehmen, denn ohne Futter erleben sie den Sonntag nicht :nene:
     
  19. #19 Sammyspapa, 17.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    2.977
    Ort:
    Idstein
    Ist auf jeden Fall die bessere Wahl :zustimm:
    Glaubt nicht alles, was der Züchter sagt. Genau die Aussage: "Die werden von den Eltern nicht mehr gefüttert" ist der Standartspruch von vielen, die möglichst schnell und mit viel Profit die Jungvögel loswerden wollen, ungeachtet, was später mit ihnen passiert.
     
    Gabi und Ingo gefällt das.
  20. #20 Bernd und Geier, 17.03.2021
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo, ich würde die Finger so oder so von den Vögeln lassen. So wie Du es bis jetzt schilderst hört es sich erstens nach Geschwistern an, zweites steht wohl kaum das Geschlecht der Vögel fest, was beides später auch noch zu weiteren Problemen führen kann soweit Du es bei den beiden belassen möchtest.
    Hinzu halt die schon geschilderten Probleme.
     
    Gabi gefällt das.
Thema:

Agaporniden

Die Seite wird geladen...

Agaporniden - Ähnliche Themen

  1. Eingewöhnung Agaporniden (= Rosenköpfchen)

    Eingewöhnung Agaporniden (= Rosenköpfchen): Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und brauche einfach Unterstützung von euch, da wir nicht mehr weiter wissen... Wir haben seit letzter Woche...
  2. PLZ 97631: 3 Pärchen Agaporniden suchen zusammen ein neues Zuhause

    PLZ 97631: 3 Pärchen Agaporniden suchen zusammen ein neues Zuhause: Hallo, wg. Umstrukturierung der Volierenanlage suche ich für 3 Pärchen ein zuhause. Da ich die Pflege übernommen habe, kann ich nicht sagen wie...
  3. Agaporniden kratzt stark…

    Agaporniden kratzt stark…: Ich beobachte leider nun seit mehreren Tagen wie ein Russköpfchen sich stark kratzt. Heute sah ich am Fuss eine Wunde und am Rücken hinter den...
  4. Agaporniden Altersunterschied

    Agaporniden Altersunterschied: Hallo Miteinander, wie ich in der vergangenen Woche ja bereits angesprochen habe, haben wir uns ein neues Weibchen für meinen bestehenden...
  5. Agaporniden verstehen sich nicht

    Agaporniden verstehen sich nicht: Hallo miteinander, ich hätte da ein kleines Problem- und zwar haben wir gestern unser Weibchen für unseren Männchen ausgetauscht, da wir sie...